For Honor Guide: Beginner-Tipps – So gelingt der Start

Bei For Honor geben wir Beginner-Tipps, damit Ihr erfolgreich in die Nahkampf-Action startet.

for-honor-kampf

Die Closed-Beta von For Honor steht an. Der Release am 14.2. ist  nicht mehr weit entfernt. Es wird Zeit, sich auf das Online-Nahkampf-Spiel vorzubereiten. Denn in For Honor stürzt Ihr Euch auf chaotischen Schlachtfeldern in den Krieg. Damit Ihr dort nicht verloren herumsteht, findet Ihr hier die wichtigsten Basic-Tipps.

The Art of Battle – So steuert Ihr Euren Helden

Bei For Honor gewinnt nicht der, der möglichst schnell auf die Tasten hämmern kann. Stattdessen gilt es, die „Art of Battle“ zu meistern. Dabei handelt es sich um ein innovatives Kampfystem, das eigens für For Honor entwickelt wurde, um eine einzigartige Kontrolle über die Krieger zu haben.

for-honor-locking

Wenn Ihr gegen die zahlreichen Soldaten-Adds spielt, wird diese „Art of Battle“ nicht aktiv. Die Adds besiegt Ihr, indem Ihr einfach auf sie einschlagt. Habt Ihr es hingegen mit einem dicken Elite-Gegner, wie anderen Helden, zu tun, visiert Ihr diesen mit der linken Schultertaste an und startet die „Art of Battle“.

Verteidigung:

for-honor-verteidigen

Ihr wehrt Angriffe ab, indem Ihr die linke Schultertaste drückt und mit dem rechten Stick in eine der drei möglichen Richtungen lenkt, aus der der Angriff erfolgt: Oben, Links oder Rechts. Greift der Gegner beispielsweise über Links an, müsst Ihr den Stick rechtzeitig nach links bewegen.

Angriff:

Es gibt zwei verschiedene Angriffe:

  • Einen leichten, schnellen Angriff: Dieser erfolgt mit R1 beziehungsweise RB
  • Einen schweren, langsamen Angriff: Dieser erfolgt mit R2 beziehungsweise RT
for-honor-move-set

Mit dem rechten Stick bestimmt Ihr die Richtung, aus der Ihr angreifen wollt. Jeder Held hat zudem einzigartige Kombos und Move-Sets, die er ins Schlachtfeld trägt. Diese könnt Ihr im Menü unter „Moveset“ (Aktionssets) einsehen.

Schutz durchbrechen:

Wenn sich der Gegner durchgehend gegen Eure Angriffe schützt, gibt es eine Möglichkeit, diese Verteidigung zu durchbrechen. Dies gelingt, indem Ihr X auf dem Xbox-Controller oder Viereck auf dem PS4-Controller drückt. Anschließend könnt Ihr mit schnellen Hieben angreifen. Wollt Ihr einen Gegner werfen, müsst Ihr nochmal die X- beziehungsweise Viereck-Taste drücken.

Ausweichen:

Ihr weicht gegnerischen Angriffen aus, indem Ihr mit dem linken Stick eine Richtung auswählt und dann A (Xbox One) beziehungsweise X (PS4) drückt.

Exekutionen und Emotes:

Indem Ihr einen Kampf mit dem schweren Angriff beendet, habt Ihr kurz Zeit, eine von zwei Tasten zu drücken. So wird ein besonderer Kill hingelegt, eine Exekution.

Gesten (Emotes) macht Ihr, indem Ihr Y oder Dreieck drückt. Entweder haltet Ihr die Taste gedrückt oder Ihr tippt sie einmal an. Unter „Anpassen“, „Fähigkeiten“ und „Gesten“ könnt Ihr die Emotes zuweisen. Unter „Fähigkeiten“ findet Ihr auch die Exekutionen.

Charakter-Anpassung

Abhängig von Eurem Spielstil habt Ihr mehrere Möglichkeiten, Euren Charakter anzupassen.

Gear – Waffen und Rüstungsteile:

for-honor-helm

Es gibt vier Gear-Teile, die Ihr ändern könnt: Der Helm, die Armrüstung, der Brustschutz und die Waffe. Die Waffe kann dabei individuell angepasst werden, von der Klinge über die Parierstange bis zum Heft.

Ihr bekommt neues Gear durch Loot, das Ihr auf dem Schlachtfeld oder nach Matches erhaltet. Zudem könnt Ihr es gegen die Währung „Steel“ (Stahl) kaufen. Euer Rang entscheidet über die Qualität der Items, die Ihr gegen die Ingame-Währung erwerben könnt.

Jedes Gear-Teil kann im Look verändert werden. Zudem ist es möglich, die Items mit Upgrades zu versehen.

Ihr könnt dem Charakter mit vielen weiteren Optionen ein individuelles Aussehen verleihen, die Ihr im folgenden Video seht, wie das Geschlecht, die Farbe, die Materialien oder die Gravur der Rüstungsteile. Wählt hierfür Euren Helden aus, klickt auf „Anpassen“ und anschließend auf „Erscheinung“.

Neben kosmetische Anpassungsmöglichkeiten haben Eure Helden auch Fähigkeiten (Gaben), die Ihr Eurem Spielstil entsprechend verteilen könnt. Hier können neue Exekutionen und Gesten ebenfalls freigeschaltet und angelegt werden.

Welche Spielmodi gibt es?

Es gibt mehrere Online-Modi bei For Honor. Die Aufgabe in jedem Modus lautet, das Gegnerteam zu besiegen.

Dominion (Herrschafts-Modus): Ein 4v4-Spielmodus: Ihr kämpft in einem Team mit drei anderen Spielern gegen ein Gegnerteam und müsst dabei die Kontrolle über Zonen gewinnen. Auf den Maps gibt es jeweils drei Zonen (A ist Eure Zone, C ist die gegnerische Zone und B ist in der Mitte).

Bei Zone B spielt sich die meiste Action ab. Hier spawnen stets Soldaten-Adds beider Teams. Wenn Ihr genügend gegnerische Soldaten eliminiert, gewinnt Ihr die Oberhand und die Zone gehört Euch.

Erobert Ihr die gegnerische Zone C, erhaltet Ihr 100 Punkte und einen Punkt pro Sekunde, solange Ihr die Zone haltet. Bleibt Ihr in dieser Zone stehen, gibt es sogar 2 Punkte pro Sekunde. Sterbt Ihr, respawnt Ihr sofort bei Eurer Zone. Sobald ein Team 1000 Punkte hat, ändert sich das allerdings: Der Respawn wird entfernt und Ihr müsst die Gegner noch ein einziges Mal besiegen. Wer am Ende überlebt und über 1000 Punkte hat, gewinnt.

Eliminierung – 1v1-Duell oder 2v2-Handgemenge: Ihr spielt „Best of 5“. Wer drei Runden gewinnt, geht als Sieger hervor.

4v4 Kill: Ebenfalls ein Eliminierungsmodus, bei dem jedem Helden ein gegnerischer Held gegenübergestellt wird. Falls Ihr keine Chance gegen ihn habt, könnt Ihr die Beine in die Hand nehmen und hoffen, dass Eure Teammitglieder Euch helfen können. Gewinnt Ihr, könnt Ihr Euren Teammitgliedern hingegen zur Hilfe eilen. Exekutionen sind hier wichtig, damit Eure Gegner ihre Teammitglieder nicht wiederbeleben können.

Viel Erfolg!


Weitere Infos zu For Honor lest Ihr auf unserer „For Honor“-Seite.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

28
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scarface247
Scarface247
3 Jahre zuvor

Ich lade Freunde ein im Browser aber sie bekommen nichts? Was oder wie erhält der freund als Einladung?

Caldrus82
Caldrus82
3 Jahre zuvor

Perfektes Beispiel für easy to learn , hard to master. Ich finds echt krass, wie komplex das gameplay werden kann mit dieser eigentlich recht einfach belegten Steuerung. Es macht mir höllisch Spaß die verschiedenen Kombos zu testen und neue Moves rauszufinden. Ich werde jetzt noch übers Wochenende weitertesten, aber ich bin zuversichtlich was den Kauf anbelangt *g*

MrTriggahigga
MrTriggahigga
3 Jahre zuvor

Ich denke For Honor ist definitiv Geschmackssache, da kann ich natürlich negative kommentare verstehn.

Aber ich kann nur für mich Sprechen und muss sagen…definitiv ein Pflichtkauf smile

Man kann damit ohne Zweifel viele Stunden Spaß haben, ob Herrschaft mit 4 Kumpels oder einfach nur Duelle. Ich freu mich auf die Kampagne der jeweiligen Klassen. Und ja..einfach zu lernen, schwer zu Meistern stimme ich vollkommen zu. Mit meinem Orochi (Stufe 12/25) verliere ich mittlerweile sehr sehr selten ein Duell (1vs1, 2vs2), also macht es umso mehr Spaß an dieser Stelle grin

Christoph Bauer
Christoph Bauer
3 Jahre zuvor

Grüß euch
So habe jetzt auch mal meine 8 Stunden durch
Das Spielt macht echt Laune keine Frage
Aber ich für meinen Teil muss sagen für mich hat es sich nach der Beta auch schon erledigt
War ein netter Spaß zwischendurch aber ich sehe einfach keine wirkliche Langzeitmotivation
Da hat meiner meinung nach War of the Roses schon einiges richtig gemacht gehabt

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
3 Jahre zuvor

Das schreit ja geradezu nach Makros für meinen Nacon Revolution:)

Comp4ny
Comp4ny
3 Jahre zuvor

Da würde ich bei Ubisoft mit aufpassen, wenn du dadurch dir einen Spielvorteil „ercheatest“. Sowas endet nicht selten mit einem Perma Ban der dauerhaft bleibt.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
3 Jahre zuvor

Naja, das ist ein offiziell von Sony lizensierter Controller. Von cheaten kann da keine Rede sein.

Caldrus82
Caldrus82
3 Jahre zuvor

Das ist völlig egal in dem Fall. Wenn Makros von Ubisoft verboten werden, kann dein Controller so oft lizensiert sein von Sony wie er will wink
Die Devs machen die Spielregeln, nicht der Hardwarehersteller.
Mal ganz davon abgesehen, das Makros in For Honor eine absolut lahme Aktion sind…sorry aber dadurch verdirbst du anderen und dir selbst im Endeffekt den Spielspaß.
Und auch wenn du es nicht gerne hörst, aber viele Spiele sind eben nicht auf Makros ausgelegt, somit ist es sehr wohl eine Art von cheaten, da du damit die grundlegende Spielmechanik umgehst.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
3 Jahre zuvor

Nein das glaube ich solange nicht bis der Hersteller angibt das eine bestimmte offizielle Hardware von Sony dazu führen kann das man gebannt wird. Das ist bisher meines Wissens nicht der Fall. Vieleicht habe ich aber was übersehen und du hast eine offizielle Quelle die sowas belegt. In dem Fall sehe ich natürlich davon ab eine solche legale Funktion einer offiziellen Sony Hardware nicht zu nutzen. Unter uns gesagt, ich bezweifle das sehr stark.

Aelixiel
Aelixiel
3 Jahre zuvor

Also dass Game macht mega Laune! Aber am Anfang ist es noch schwer, da man erstmal mit der Steuerung klar kommen muss.

Basti Ghostlove
Basti Ghostlove
3 Jahre zuvor

Ich wollte es aber es testen aber nicht alleine. Und da man ja Freunde einladen kann um dort mit Ihnen zu zocken hatte ich das so auch vor. Leider ist das einladen von Freunden leider aus irgendeinem Grund nicht möglich ( Button Freunde einladen fehlt auf der Webseite). Vieleicht kann mir ja von Euch jemand bei diesem Thema helfen.

Play04
Play04
3 Jahre zuvor

Das habe ich mich auch gefragt, nichts gefunden wo man Freunde einladen kann, hab mal den Ubisoft support kontaktiert, mal schauen was dabei raus kommt.

Das Ubisoft forum funktioniert auch wieder nicht.

Angel_Dust
Angel_Dust
3 Jahre zuvor

Unten, am Ende der E-Mail kam doch ein Button „Freunde einladen“ damit gelangst du auf eine Ubiseite und kannst dort deine Freunde auswählen.

Play04
Play04
3 Jahre zuvor

Laut Ubisoft Support sind einige Emails Fehlerhaft, es wurden an Leute Emails mit dem Zugangscode und der Info Beschreibung man könne auch Freunde einladen, was aber nicht stimmt.

Comp4ny
Comp4ny
3 Jahre zuvor

Die Option andere einzuladen gibt es.
Sieht man auch in diversen Streams.

Play04
Play04
3 Jahre zuvor

Hast du einen Link?

Comp4ny
Comp4ny
3 Jahre zuvor

Die Youtuber „PietSmiet“ zb. dort konnte man es vorhin auf Twitch sehen.

Oder im Hauptmenü einfach mal F2 bzw. Y drücken (XBox Controller) im Hauptmenü. Da steht das Freunde-Menü

Play04
Play04
3 Jahre zuvor

Also, laut Ubisoft Support sind einige Emails Fehlerhaft, es wurden an Leute Emails mit dem Zugangscode und der Info Beschreibung man könne auch Freunde einladen.
Das stimmt aber nicht bei allen, nicht alle mit einem Zugang haben die Berechtigung Freunde einzuladen, deswegen findet man nirgends die Option Freunde einzuladen wenn man nicht dazu mit seinem Uplay account dafür eine Berechtigung hat.

Comp4ny
Comp4ny
3 Jahre zuvor

So nach ner 1,5 Stunden Spielsession und Testen aller momentan verfügbaren Optionen, habe ich es erstmal wieder Deinstalliert und verschiebe den Kauf auf unbestimmte Zeit.

Oben in der News steht zwar, Zitat: „Bei For Honor gewinnt nicht der, der möglichst schnell auf die Tasten hämmern kann. Stattdessen gilt es, die „Art of Battle“ zu meistern.”

Im Spiel wird man aber eines besseren Gelehrt.
So schnell wie die auf den Tasten kloppen und ihre Schläge raushauen und man absolut Chancenlos ist weil die Verteidigung „ausgegraut / geschwärzt“ ist und damit man keine Schläge parieren kann da man offenbar auch immer Dauergestunnt (Bewusstlos) geschlagen wird, stellt sich für Neulinge ein hoher Frustfaktor ein.

Und wenn die dann noch zu 2. oder zu 3. auf dich einkloppen, dann ist eh das Licht aus.

Rechts > Links > Stun > oben > rechts > rechts > links > oben > stun > rechts > oben > stun > links > oben > stun > rechts …. usw usw.

….keine Chance da reagieren zu können, und das obwohl ich mit dieser Kampfsteuerung bestens vertraut bin und für mich nicht „neu“ oder „eigens entwickelt“ vorkommt. Das Kampfsystem gibt es schon seit vielen Jahren. Bsp. in den „War of the …“-Spielen oder in Mount in Blade. Nur geht es bei For Honor um einiges schneller zu. Extrem schnell.

Das Spiel selber ist aber nett gemacht.

Tom Ttime
Tom Ttime
3 Jahre zuvor

hm, ok. Ich schau da nachher auch mal ein, zwei Stündchen rein.

Comp4ny
Comp4ny
3 Jahre zuvor

… ich bin unschlüssig. Es macht auf jedenfall Spaß.
Man muss sich halt nur richtig reinfuchsen und trainieren.
Läuft ja noch bis Montag 2 Uhr. Vll starte ich später noch mal die Installation.

Achja was ich vll. noch ergänzen wollte: Ich habe mit Controller UND Tastatur + Maus gespielt.

Ich habe das Gefühl dass die Steuerung via Controller um einiges angenehmer ist. Gerade was das Blocke / Angreifen betrifft. Also eigentlich generell angenehm. Mit der Tasta + Maus fühlte ich mich unsicherer, unpräziser und das obwohl ich 0 Konsolenspieler bin.

dRyK
dRyK
3 Jahre zuvor

Keine ahnung was du nach 1-2 Stunden Spielzeit erwartest, dass du alles kaputt machst? Da gibt es nerds die wirklich die Tage abzählen bis das Spiel released ist. Wie in jedem Game, nerds, crack, nenn sie wie du willst. Da kannst du mit deinen 1-2 Std Spielzeit halt einfach einpacken. Und danach es direkt zu deinstallieren zeigt halt das du in dem Moment ziemlich salzig warst. Vielleicht musst du mal deine Taktik überdenken? Vielleicht liegt dir der Char nicht den du gespielt hast? Vielleicht solltest du am Anfang kein 4vs4 spielen, da dort nur geganked wird und man nicht wirklich das kämpfen lernt im 1vs1?
Ich habe das Game nie gespielt, aber würde doch nicht zu Anfang in den 4vs4 Modus reingehen, kann doch nicht gut gehen. Du bist eine belastung für dich selbst in dem Moment, und erstrecht für das Team.

MrTriggahigga
MrTriggahigga
3 Jahre zuvor

Da hat er sogar recht, obwohl er das Spiel nie gespielt hat smile

Direkt in Herrschaft (4vs4) mit einem dir unbekannten/ungeübten Charakter rein ist eher unvorteilhaft…
Ich hab zwar noch nicht alle Charaktere „gelernt“ aber ich gehe immer zuerst in den Bot-Modus (oder wie der heißt^^), gucke mir die Aktionsliste durch, mache davon jede mal durch, gucke (bei bedarf) das Fortgeschrittene Trainingsvideo des Charakters und DANN beginne ich erstmal mit 1vs1 Duelle um zu sehn wie ich den Charakter gegen alle möglichen Spieler da draußen einsetzen/spielen kann smile

Frystrike
Frystrike
3 Jahre zuvor

Naja möglicherweise hat aber Comp4ny schon die closed Alpha gespielt und ist auch deshalb wie er schreibt mit dem Kampfsystem und den Charakteren bestens vertraut? Ich hab die Alpha gespielt und habe da schon meinen Favoriten rausgezogen und dort damit das Alpha We gespielt den gleichen Char nutze ich natürlich auch für die Beta und ich muss ihm schon recht geben wenn du in den Kampf kommst und nicht der erste bist der zuschläg bekommst du erst einmal ein paar harte treffer ab und hast schon die Hälfte der Gesundheit verloren bis der erste Block greift und dann musst du versuchen gegen die Buttonsmasher durchzukommen…

Thatcher
Thatcher
3 Jahre zuvor

Richtig, in dem Spiel ist eine Sache unabdingbar, üben, üben, üben und natürlich das wichtigste ÜBEN.

Wer seinen Kämpfe nicht 100% kennt (für was er zu gebrauchen ist zb und welchen speziellen spielstil er braucht), wird in den meisten Fällen verlieren.

Thatcher
Thatcher
3 Jahre zuvor

Also gegen solche Gewinne ich/man eigentlich recht einfach.
Dieses einfach mal draufhauen funktioniert vielleicht manchmal, besonders bei den „neuen“ aber diejenigen die die ganzen Kombi kennen und wissen wie sie ihre klasse zu spielen haben eher weniger.

Ich für meinen Teil weiche und blocke immer,(die meisten machen jedesmal nach Schema F) und schlage zu wenn ihre Ausdauer unten ist. Dark souls lässt grüßen wink

Eine Sache mag ich aber nicht am Spiel, dieses ich kann meine Ausrüstung „verbessern“ usw. Das sollte m.M.n nur Kosmetik sein, hier kann ich aber die stets verändern was mir persönlich nicht zusagt. Ich hoffe die überlegen sich das nicht einmal, auch besteht die Gefahr eines p2w)

Rainbow six macht das wesentliche besser.

Fly
Fly
3 Jahre zuvor

Und ich gammel noch im Büro und kann erst heute Abend loslegen.. *seufz*

Crow_11111
Crow_11111
3 Jahre zuvor

keine Sorge ist eh grad PSN Wartung sad

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.