Final Fantasy XIV Stormblood: Red Mage, Zonen und das Tauchen – 3 neue Videos zur Erweiterung

http://youtu.be/u6e_YTfV2w8

Bei Final Fantasy XIV steht im Juni die Erweiterung Stormblood an. Nun gibt es erste Videos.

Über Weihnachten gab Square Enix in Tokio die Erweiterung Stormblood bekannt. Die soll am 20. Juni 2017 für PS4 und PC erscheinen. Als erste neue Klasse wurde der Red Mage vorgestellt. Außerdem werden Spieler die Möglichkeit erhalten, zu schwimmen und zu tauchen, wenn das Wasser nur tief genug ist.

http://youtu.be/Py6ZXuvYwo0

Neue Videos zu Final Fantasy XIV: Stormblood zeigen Red Mage, das Tauchen und neue Zonen

ff14-redmage

Zu beiden Sachen haben wir hier erste Videos für Euch. Das Video zum Red Mage haben wir im Titel eingebettet. Die neue Klasse wird ein Hybrid aus Nah- und Fernhkämpfer sein. Aus der Ferne soll er Zaubersprüche aneinanderketten und aufbauen, im Nahkampf einen Schlaghagel entfesseln. Der Red Mage wird nicht die einzige neue Klasse sein, die mit Stormblood zu Final Fantasy XIV kommt. Andere sollen in den nächsten Monaten noch vorgestellt werden.

Das Tauchen und Schwimmen wird in FFXIV mit Stormblood eine größere Rolle spielen,  Die normale Fortbewegung im Wasser wird das Brustschwimmen sein. Wenn Spieler springen Spieler, dann gehen sie ins Kraulen über. Das Tauchen wird eine dritte Option sein. Unter-Wasser-Kämpfe sind nicht geplant, Spieler sollen aber Ressourcen sammeln und abbauen können.

https://www.youtube.com/watch?v=eW3JpQU1Tys

Einen Blick auf neue Zonen könnt Ihr hier erhaschen.


Mehr zu Stormblood:

Final Fantasy XIV: Stormblood bringt neue Klasse Red Mage – Release-Datum bekannt

Quelle(n): dualshockers
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shiv0r

Die Gebiete von Heavenssward sind recht groß. Die Hauptstädten werden aber immernoch in 2 Gebiete unterteilt.

Psyclon

Das soll sich ein wenig geändert haben, aber verstehen tue ich es nicht. GW2 hat kaum RAM-Auslastung und große Gebiete. Der VRAM ist auch in PS3-Gebieten angesiedelt. Habe ich auch nicht verstanden.^^

Rudi Loca

Ich freue mich schon sehr drauf,aber in meinen Augen hätte mal der Charakter Editor ein Updare verdient.
Gerade für die Männlichen Chars gibt es da viel zu wenig Auswahl,was z.b Bärte,Gesichter betrifft.

Corhak

Bei den männlichen Hyuran hätt ich so gern mal einen gescheiten Bart..

Corhak

Ich glaube Stormblood wird FFXIV nochmal auf ein neues Level des MMO-Genres bringen. Mit all den Features, Jobs, Raids etc. wartet da ein riesiges Aufgebot auf uns. Wenn man bedenkt, dass erst ca. 60% vorgestellt wurden, freu ich mich umso mehr auf die zweite Erweiterung! 🙂

Psyclon

Das glaube ich weniger, da FF14 an sich ein inhaltlich mäßiges Spiel ist. Selbst das tolle Gefühl von “hier fühle ich mich wohl” hat mich nach 17 Monaten nicht gehalten. Dieses spezielles Gefühl kann mir GW2 gerade/noch nicht vermitteln, dafür ist dieses auf allen anderen Belangen besser weshalb ich recht schnell meinen Lalafell in Rente schicken und mich total meinen beiden Asura widmen konnte.

So viel wie ich gesehen habe, ist auch wieder viel Recycling mit dabei. Es ist also mal wieder ein bekanntes Viech/Charakter dabei, auch der Raid “Return To Ivalice” ist, obwohl ich kein FF-Teil gespielt habe außer Tactics Advance* – ist sogar mir bekannt.

FF14 ist wie altes Mikrowellen-Resteessen: Nur weil es warm ist und gut aussieht heißt es nicht, dass man später noch Bock darauf hat und nur mit Glück nicht mit Durchfall reagiert. Viele anderen Features sind eher mittelmäßig und nur halbgar und halten kaum die Leute.

Für ein “neues Level im MMO-Gaming” ist eine €60-Erweiterung mit Features, die die Konkurrenz hat, nicht toll. Andere Firmen stampfen ganz andere Spiele aus dem Boden; Square Enix kann ja quasi aufbauen. Charaktermodels sind vorhanden, Soundeffekte größtenteils, die Codebasis, die Server, der Support, die Lore wird recycled etc. Für ein Vollpreis-Titel (man beachte etwa Borderlands 2 – DAS ist ein Titel, das sein Geld wert ist) on top von einem Subscription-Based Game mit faktischem teurem Season-Pass ist das eher enttäuschend.

* Tactics habe ich abgöttisch geliebt und tue es noch immer!

Rudi Loca

Gut das es ein paar Millionen Spieler anders sehen^^
Soviel kann ja Square Enix ja nicht falsch machen.
Sie stehen was die Spieler Anzahl angeht nicht umsonst hinter World of Warcraft.

Miteshu

Die Spieler kaufen aber auch Jahr für Jahr das neue CoD und Fifa x)

Corhak

Ja, aber man bekommt in FF mehr Geboten als in einem neuen CoD oder Fifa. Ganz Recycling ist das ja nun nicht..

Shiv0r

Naja, du vergisst, dass in den Patches recht viel content noch kostenfrei hinzugefügt wurde ob der für einen interessant ist oder nicht ist eine andere Frage. Mal davon ab kostet es kein Vollpreis.
Guild Wars 2 ist vom Content auch nicht überragend, da schon die ganze Basis völlig inkonsequent designed wurde.

Andreas Fischel

video 1 und 2 stehen leider nicht mehr zur verfügung

Gerd Schuhmann

Okay, ich hab mal nach Ersatz geguckt. Ist bei so inoffiziellen Videos halt immer bisschen schwierig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x