Final Fantasy XIV: Geburtstags-Event rührt Spieler zu Tränen

Beim Fantasy-MMORPG Final Fantasy XIV hat man sich für die Geburtstagsfeier etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Der Geburtstag von Final Fantasy XIV ist so gesehen auch eine Art Wiedergeburt. Denn das MMORPG kam damals in 2010 fast als Totgeburt auf die Welt, befand sich in einem desaströsen Zustand, drohte nachhaltig den Ruf der ganzen „Final Fantasy“-Franchise zu beschädigen.

Ein Relaunch als „A Realm Reborn“ rettete das MMORPG und so feiert man zurzeit nicht einen Geburtstag, sondern „Das Fest der Wiedergeburt“ in Eorzea. Im August 2013 erschien Final Fantasy XIV erneut und seitdem schreibt man eine Erfolgsgeschichte. Das liegt zu weiten Teilen auch daran liegt, was für ein inniges, herzliches Verhältnis die Entwickler mit ihrer Spielerschaft pflegen.

Für die Spieler hat man sich zum Zweijährigen etwas Besonderes einfallen lassen. Spieler können den „18. Stock“ betreten, nachdem ein NPC den richtig Akkord spielt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Im 18. Stock des Square Enix Hauptquartiers sitzt das FF14-Team. Spieler können mit NPCs sprechen, die den Teammitgliedern von Final Fantasy XIV nachempfunden sind. Auf reddit hat man da vielen schon Namen und Gesichter verpasst. Viele Sätze, Figuren, Dialoge und kleine Fundstücke im 18. Stock spielen auf Dinge an, die man mit der „alten Welt“ zurücklassen musste. Das Ganze ist eine Hommage.

Natürlich hat es sich auch der Kopf hinter Final Fantasy XIV, Naoki Yoshida, nicht nehmen lassen und ist als eine der Hauptfiguren auf dem 18. Flur anzutreffen. Er wartet als Chef hinter einem Raum mit „Boss-Markierung“ auf die Spieler. Bei Kotaku hat man das in einem Video festgehalten:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Reaktionen auf das Event sind, besonders bei Veteranen, überwältigend. Von vielen wird berichtet, sie hätten geweint, während andere das als eine unglaubliche süße und schöne Geste verstanden.

Das Event läuft noch bis zum 7. September.

Quelle(n): Kotaku, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bex

Aber wirklich, auf irgendwas muss man sich doch setzen können.

Damian

Weniger Stummfilmgefühl in den Dialogen (nur die Hauptstory ist vertont!), schnelles aktiveres Kampfsystem, ein belebterer Chat und eine Seuche, die alle Lalafells ausrottet und ich wäre wieder mit an Bord…

F2P-Nerd

Ein vollvertontes FFXIV? Dann müsste ich meinen Usernamen ändern ^^

Damian

Von Vollvertonung war nicht die Rede, aber in FF14 läuft alles in einer gespenstischen Stille ab. Die NPC’s sagen nicht mal Hallo.

Shiv0r

Wie es auch in einem FF üblich war. : P

Wolf

Eine sehr schöne Geste

Some1

Muss auch sagen FF:ARR ist echt gerade ein sehr gut umgesetztes Abo MMORPG das sich auf dem Markt behaupten kann 😛

F2P-Nerd

Tja, da muss selbst der F2P-Nerd sagen, dass FFXIV den Tag „Pay2Play“ verdient. Wer in so einer Frequenz große Updates raushaut, wer als (Chef-)Entwickler so extrem den direkten Kontakt zu seinen Spielern sucht, der kann meinetwegen auch weiterhin bei seinem Abomodell bleiben. ^^

Nur schade, dass es FFXIV in Deutschland nicht zu nem Kassenschlager, sondern nur zu einem Nischentitel gebracht hat. Denke, mit Tera und Aion ist der Markt hier schon sehr gesättigt, als das man mit einem Asia-Bezahl-MMO noch groß was reißen könnte. Blade & Soul könnte hier – da F2P – evtl. für mehr Wirbel sorgen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x