Final Fantasy XIV: „Warum habt Ihr so kleine Karten?“

Die Karten der kommenden Erweiterung von Final Fantasy XIV, Heavensward, sind verglichen mit der „alten Welt“ von A Realm Reborn, beachtliche 50-100% größer.

Es ist ein Dauerthema bei Final Fantasy XIV: Spieler machen die technischen Limitierungen der PS3 für die überschaubare Größe der einzelnen Zonen verantwortlich. Ohne die Playstation 3, so der allgemeine Tenor, hätten PC- und PS4-Spieler nicht mit so vielen Abstrichen leben müssen. Dazu zählen etwa die häufigen Ladebildschirme.

Naoki Yoshida FFXIVStieß die PlayStation 3 bei der Entwicklung wirklich an ihre Grenzen? Und wie hat man es dann mit Heavensward geschafft, die Karten dann doch so stark zu vergrößern?

Ist die PS3 also tatsächlich der Flaschenhals und verhindert eine intensivere Open-World-Erfahrung in Final Fantasy XIV? Diese Fragen haben wir dem Mastermind von Final Fantasy Naoki Yoshida gestellt.

Große Karten sind kein Garant für ein gutes Spiel

Nachdem wir die Frage gestellet hatten, merkten wir schon, dass wir da auf Gold gestoßen waren. Fast 10 Minuten antwortete Yoshida energisch, fast in einer Art Brandrede, auf den Vorwurf, den er wahrscheinlich schon so oft gehört hat.

Final Fantasy XIV Karte

„Im Gegensatz zu The Witcher 3, einem typisches Open-World-Game, setzt Final Fantasy XIV auf ein Zonen-System,“ erklärt er. Ursprünglich, so Yoshida, war auch FF14 ein solches Open-World-Spiel, mit größeren und grenzenlosen Karten. Dabei blieb es allerdings nicht, wie Yoshida erklärt, denn für Final Fantasy XIV ist die Open-World kein Selbstzweck: „Nur weil eine Karte riesig ist, bedeutet das nicht, dass das Spiel dadurch interessanter wird oder mehr Spaß macht“.

Man müsse es schließlich mit guten Content füllen, das zum World-Design und dem MMORPG an sich passt. Die Ladebildschirme würden es zudem ermöglichen, zwischen total unterschiedlichen Szenarien zu wechseln, mehr Abwechslung ins Spiel zu bringen.

„Die Welt passt perfekt zur Story“

FFXIV Story

Mit dem World-Design, vor allem im Zusammenspiel mit der Story, sei das Team laut Yoshida sehr zufrieden. Mit der Story im Hinterkopf habe man die Welt designet. Der Platz sollte nicht verschwenderisch genutzt, sondern so mit Inhalten gefüllt werden, dass sie perfekt zur Geschichte passen. Darauf liege der Fokus.

Es gäbe auch keinen Platz dafür, alles Mögliche auf der Karte zu platzieren: „Dennoch haben wir es uns nochmal näher angeschaut und festgestellt, dass wir das mit Heavensward weiter verbessern könnten“. Es gäbe noch Potenzial nach oben. Die Flug-Reittiere, die mit der Erweiterung Einzug halten, erlaubten es, dieses Potential anzuzapfen.

Die Z-Achse: Darum sind die Karten in Heavensward größer

„Der große Unterschied liegt in der Nutzung der Flug-Reittiere. Die Karten sind deshalb anders aufgebaut“. Sie seien zwar polygontechnisch ähnlich, aber in A Realm Reborn gebe es nur X- und Y-Achsen. Mit Heavensward sei es nun möglich, sich frei nach oben und unten zu bewegen, Plattformen auf mehreren Ebenen zu befliegen: „Die Flug-Reittiere sind auch viel schneller als die Mounts auf dem Boden. Die Karten in Heavensward müssen alleine schon aus diesem Grund größer sein, da es sonst auf Kosten der Dynamik gehen würde“.

Square Enix werde in Zukunft auch die Karten von ARR nachbessern. Im Vergleich zu anderen MMORPG-Titeln hatte man bei A Realm Reborn sehr wenig Zeit, die Maps zu gestalten. Mit Heavensward wurde dazugelernt.

Nur kommt die PS3 hier überhaupt mit? Ist diese Ansage zu einer größeren Welt angesichts der bestehenden Einschränkungen nicht zu optimistisch?

Final Fantasy XIV Heavensward Karte mit Flug-Reittier

Es liegt nicht an der PS3

Wenn ihr Kommentare von Spielern lest, dass es an der PS3 liege, dann korrigiert sie bitte – Naoki Yoshida.

„Es ist absolut möglich, Heavensward auf der PS3 zu spielen“, antwortet Yoshida.

Die PS3 hatte keinen Einfluss auf die Gestaltung der Maps in A Realm Reborn und Heavensward. ARR ist kompakter und Heavensward etwas weitläufiger, aber die Größe hat nichts mit den technischen Limitierungen einer PS3 zu tun. Wenn ihr Kommentare von Spielern lest, dass es an der PS3 liege, dann korrigiert sie bitte.“


Habt Ihr schon unsere Vorschau zum neuen Addon gelesen? Falls nicht, empfehlen wir Euch folgenden Beitrag: Hebt Final Fantasy XIV mit Heavensward endgültig ab?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.