10 Gründe für Final Fantasy XIV: Das richtige MMORPG für Euch? (Video)

Final Fantasy 14 Stormblood steht kurz vor dem Release und ist damit so aktuell wie nie zuvor. Doch warum sollte man das komplexe Online-Rollenspiel von Square Enix überhaupt spielen? Ein Video gibt die Auskunft!

final fantasy 14 3 5 01

Final Fantasy XIV ist ein Phänomen. Das Online-Rollenspiel von Square Enix startete als Mega-Flop und war eine Schande für den Entwickler und die ruhmreiche Tradition der Serie. Doch anstatt alles einzustampfen und es zu vergessen, holte man den neuen Chefentwickler Naoki Yoshida ins Boot, der das Ruder herumriss und Final Fantasy 14 neu auflegte.

Das Ergebnis ist ein erfolgreiches Abo-Rollenspiel, das bald mit dem Addon Stormblood noch größer wird. Doch warum sollte man überhaupt FF14 spielen? Was ist so toll an dem Spiel?

Final Fantasy XIV – Deswegen ist es so gut!

Final Fantasy XIV bietet viele Gründe, warum Fans von Online-Rollenspielen es zocken sollte. Zehn der populärsten Gründe hat der sympathische YouTuber Charles aus Österreich in einem Video zusammengefasst.

Im Video stellt Charles unter anderem das Plattformübergreifende Gameplay von FF14 vor. Kaum ein MMO bietet die Gelegenheit, dass Konsoleros und PC-Spieler gemeinsam zocken dürfen, in FF14 geht’s!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Hinzu kommen die umfangreichen Möglichkeiten des Editors, in dem ihr euren idealen Traumhelden kreieren könnt. Ein weiteres Highlight des Spiel ist laut Charles die spannende Story, die mit Content-Patches stetig weitergeführt wird. Weiterhin lobt Charles noch die dynamischen Klassen, die ihr jederzeit wechseln könnt, sowie die prächtige Grafik und Musik. Das Video haben wir hier für euch eingebettet, viel Spaß beim Angucken!


Was sagt ihr zu Charles Argumenten für Final Fantasy XIV? Seid ihr derselben Meinung? Findet ihr Final Fantasy XIV aufgrund anderer Dinge super? Oder findet ihr gar, dass Final Fantasy XIV völlig zu Unrecht gelobt wird? Lasst uns eure Meinung in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Final Fantasy XIV Stormblood – Tipps zum Start mit Video

Quelle(n): YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ratzeputz

Ich habs wirklich sehr lange sehr gerne gespielt.
Auch, da es das, was ein MMORPG eigentlich ausmacht forciert … nämlich das Gruppenplay.
Hab trotzdem, auch nach einigen Wiedereinstiegen, immer wieder damit aufgehört, da ich die Community dort einfach nicht aushalte.
Alles vollgestopft mit RoxXoR Rulorz Mega Hyper Super Keyboard Heroes, die einen beim kleinsten Fehler zur Sau machen und wüst beschimpfen … (allen voran die Franzosen)
Da kann man gleich zu WoW gehen

HRObeo

Ich bin noch nicht lange dabei und hatte wohl Glück, solchen Leuten bisher nicht begegnet zu sein. Ich bin gespannt, was mich noch alles erwartet.

Ryohei Sasagawa

Seit Release von 2.0 mein absolutes LieblingsMMORPG und wird es wohl weiterhin bleiben.

Snoop VonCool

Ein sehr gut gelungenes Spiel was viel zu Bieten hat,
kein Spiel hat mich bisher so gefesselt wie FF XIV.
Ich bin schon tierisch aufgeregt auf Stormblood.

Erzkanzler

Ich hab gerad mal meine Vorbesteller-Box rausgekramt… ungelogen Square Enix macht es einem einfach zu umständlich um noch einmal reinzuschauen.

Erst muss ich meine ID kennen, dann muss ich mein Passwort (von vor SIEBEN JAHREN) kennen oder zurücksetzen. Um es zurückzusetzen muss ich dann also auch all meine damals eingegebenen Daten kennen… und dann, ja dann brauch ich noch das Einmalpasswort aus meinem Authentifizierer… (sieben Jahre, naja wollt ja eh aufräumen am Wochenende). Hab das Teil sogar gefunden…diverse „ich bin kein Roboter“ und „Ruzdulu akar“ Eingaben später bin ich wenigstens wieder im Accountbesitz und darf den Client runterla…. ach ne ok ohne Abo darf ich nicht mal das Spiel runterladen. Na was soll´s einen Monat könnt ich mir ja gönnen…. nur leider wird nicht einmal PayPal unterstützt.

Sorry Square Enix aber so wichtig isset mir dann vielleicht doch nicht.

Norman

Square Enix unterstützt aber Einzug per Lastschrift. Das ist genau das gleiche was PayPal auch macht 😉
Square Enix bietet schon wirklich viele Zahlungsmöglichkeiten und für die Besitzer der Steam Version, die können auch mit ihrem Steam Guthaben Bezahlen.

Erzkanzler

Richtig, aber ich möchte für ein „Ich schau mal wieder rein“ einem Publisher nun wirklich kein Lastschriftverfahren erlauben. Und PayPal ist nun auch kein außergewöhnliches Bezahlverfahren bei Onlinespielen. Ganz witzig, du könntest Kristalle per PayPal kaufen um damit dann dein Abo zu bezahlen… ist also nicht so dass sie PayPal nicht unterstützen. Allerdings 1099 Kristalle… für ein Einsteiger-Abo. Kaufen kann man aber nur 500 oder 1000 Kristalle…

Ich hätt mir ja sogar ne GameCard über Amazon kaufen können, doch wenn ich das richtig seh, hab ich als Käufer der ersten Stunde (Vorbesteller der Collectors Box) nicht einmal das Recht den Client ohne Abo zu installieren. Ein Nutzer der Testversion darf unendgeldlich zeitlich unbegrenzt bis Level 35 spielen. Muss der auch eine Zahlungsmethode hinterlegen um den Client herunterzuladen? Das ist doch irgendwie unverhältnismäßig.

Versteh das nicht als Kritik am Spiel, würde es mich nicht reizen, würd mich diese unnötige Bezahlbarriere ja nicht so nerven.

P.S.: Kann man nun eigentlich springen?

[edit] Gerade mal nachgelesen:

„Diese Neuerungen betreffen nicht nur für die kostenlose Testversion neu erstellte Konten, auch bereits existierende oder abgelaufene Konten werden reaktiviert und ermöglichen somit den Spielern, ihre Abenteuer fortzuführen.“

Trotzdem lässt mich der Launcher ohne Abo nicht rein…

Leerzeichen

Du kannst wenn du dir Kristalle kaufen möchtest auch unter den vorgeschlagenen Kristallen eine individuelle Menge eingeben geht soweit ich weiß ab 500 Kristallen

Guest

war bei mir letztens auch so. Gab vor einigen Wochen ja paar Tage, an denen man ohne Abo zocken durfte. Da dachte ich mir auch: Komm, das Spiel ist ja noch auf der Platte, da kannst du es auch mal wieder ein paar Stunden weiterzocken. Nachdem das Spiel mehrfach irgendwelche Daten von mir wollte, die irgendwie nicht mehr aktuell waren, hatte ich auch kein Bock mehr 😀

Tim

PayPal wird unterstützt

Ahmbor

Ich habe es sehr, sehr lange gespielt. Und bin nach der anfänglichen Begeisterung 2.X, sehr unzufrieden mit der Ausrichtung des Spiels.
Durch das Versagen von 1.0, haben sie mit 2.0 eine verdammt gute Neuausrichtung und Fundament geschaffen, aber es nicht genutzt. Die immer gleichen Updates mit ihrer immer gleichen Art, der immer gleichen Ver- und Entwertung von Content sind schlimm geworden.

Psyclon

100% Zustimmung. 2013 angefangen, war mein erstes „großes“ Spiel für meinen neuen PC damals, hatte vorher eher schwachbrüstige Laptops. Habe es geliebt, auch mit den Fehlern. Dann die fehlende Ausrichtung, immer aus Sicherheit spielen, YoshiP wird für seinen langweiligen Mist gefeiert, das Spiel und Merchandise ist sehr teuer (ja ja, optional) und hat einen Cash-Shop – aber nicht mal vernünftige Sprachausgabe. Der „Warrior Of Light“, ganz toller Hecht, fuchtelt mit den Armen herum und spiel Leiharbeiter. Von „Story“ ist da kaum was zu sehen. 2.0 bestand darin, eine feindliche Armee mit „Gemeinsam sind wir stark“-Bullshit zu besiegen – die dann auf einmal irgendwie weg war, obwohl deren ganzen Einrichtungen (und Dungeons) noch vollends im Spiel waren. Häh? Langweiliges Kampfsystem, mental instabile Community mit Drama-Faktor, items, die nichts mehr wert sind und Nicht-Abonnenten, die beim Wiederreinstieg all das durch langweiliges Gegrinde gefarmte Zeug kostenlos in den Arsch geschoben bekommen war der Grund für mein Switch zu GW2. Habe in meinen Blog auf dem Lodestone geschrieben, dass beim nächsten Tomestone-Wechsel bei mir zu Ende ist. Bam – Die vierten (!) Tomestones kamen, Bye bye, so einen Müll muss ich mir nicht geben.

Interessant, denn für gewönlich stehe ich alleine da: Entweder volle Verblendung („Ich LIEBE alle FF, auch wenn 14 nicht so dolle ist, aber… naja, FF14“) oder totale Unkenntnis („Ich spiele keine Asia-Grinder“). Auch auf Mein-MMO ist zu viel Pro-FF14 zu lesen. Ich glaube, es geht 1:4, aber dann liest man mal wieder was von Interviews mit Designern – und die würden das nicht mehr machen, wenn Mein-MMO mal objektiver (= kritischer) schreibt. Aber naja, wessen Brot man isst, dessen Lied man spielt.

Bamux

Was mich an FF14 am meisten stört ist das langweilige Kampfsystem und der ausufernde story grind. Für ein Spiel mit monatlichen Abo finde ich auch den Endcontent erschreckend eintönig.

Guest

Das finde ich auch furchtbar. Wenn die Story ja mal wenigstens einen Hauch von Final Fantasy hätte, aber davon spüre ich leider nichts.

Bamux

Die Story in FF14 hat einige schöne Momente leider gehen die einfach in der Masse der belanglosen Quests unter.

Guest

Ja das ist richtig, nichtsdestotrotz hätte ich mir da doch etwas mehr Überraschungen, Wendungen, Cliffhanger etc. gewünscht. Square Enix kann das, zeigt es jedoch selten.

JoNeKoYo

Hab es lange angespielt. Ist an sich echt ein unglaublich schönes MMO, jedoch war für mich persönlich das Kampfsystem etwas öde. Ist denke ich mal Geschmackssache.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x