FIFA 19: FUT Birthday bringt Fan-Lieblinge zurück – Welche kommen noch?


Mit dem FUT Birthday feiert FIFA 19 den zehnjährigen Geburtstag von Ultimate Team. Unter anderem kamen „FUT Favourites“ ins Spiel – wen wünschen sich die Fans?

Das sind FUT Favourites: In der Ankündigung zum FUT Birthday sprach EA unter anderem von sieben Jahrestag-Spielern, die als „FUT Favourites“ mittels SBCs oder Wochenzielen im Verlaufe des Events freispielbar sein werden. Das gab es so ähnlich bereits beim Carniball-Event.

Diese Karten bestehen aus Spielern, die sich in den letzten zehn Jahren einen speziellen Status in der FIFA Community erspielt haben. Drei der Favourites kann man sich seit Eventbeginn erspielen: Spezialkarten von Gervinho, Ibrahimovic und Naldo gibt es seit Freitagabend in Wochenzielen. Es werden allerdings noch weitere folgen.

Wer gesellt sich zu Ibra, Gervinho und Naldo?

Im FIFA Subreddit diskutierten die Fans vor dem Event ihre Lieblingsspieler der letzten Jahre. Wir haben uns die Wunschliste genauer angeschaut – wer könnte noch kommen?

FUT Birthday: Diese Spieler würden die Fans gerne sehen

Echte „FIFA-Legenden“: Im Laufe der Jahre haben sich unterschiedliche Spieler in Ultimate Team hervorgetan, die man vorher (und teilweise auch nachher) nicht unbedingt auf dem Zettel hatte. Doch noch heute schwärmen die Fans von folgenden Kickern:

Alexander Esswein (FIFA 13)

Tempo ohne Ende: Alexander Esswein stellt fast schon eine FIFA-Legende dar: Obwohl Esswein im realen Fußball nicht unbedingt der Weltklasse angehörte, dominierte seine Karte in FIFA 13 den Ultimate Team Modus. Sein unfassbares Tempo machte ihn zu einem der gefährlichsten Stürmer im Spiel.

Vor allem die Kombination mit Marco Reus sorgt bei manchen FIFA-Spielern noch heute für Albträume. Da Esswein aktuell in FIFA 19 spielbar ist, könnte er durchaus eine Spezialkarte zum FUT Birthday bekommen. Allerdings gab es den Angreifer schon zum FUT Birthday in FIFA 17 neu aufgelegt – ob sich die Geschichte wiederholt?

Di Natale / Fabrizio Miccoli (FIFA 13)

Tore made in Italy: Diese Stürmerkombination galt, wie das Duo Reus/Esswein, zugleich als gefürchtet wie bewundert. Die beiden italienischen Angreifer waren in FIFA 13 extrem beliebt, kommen allerdings kaum für eine neue Favourites-Karte in Frage. Keiner der beiden ist aktuell in FIFA 19 vertreten. Für Spieler mit italienischen Teams hätte diese Kombination ein Traum sein können.

Ramires (FIFA 16)

Der Ur-Kanté: Ramires war sowohl in FIFA 16 als auch in vorherigen Ausgaben des Spiels einer der klassischen Spieler, die man in jedem zweiten Premier-League-Team sah. Der Brasilianer vom FC Chelsea brachte tolle Werte mit und war gerade für die Chemie wichtig, wenn man Brasilianer mit einem PL-Team verbinden wollte. Ein Reddit-Kommentar: „Er war Kanté, bevor wir Kanté hatten.“

Ramires wäre ein guter Kandidat für die „Favourites“ gewesen. Doch seit dessen Wechsel in die chinesische Super League, wo er aktuell nur in der Reserve spielt, ist der Brasilianer nicht mehr im Spiel – eine neue Karte also fast ein Ding der Unmöglichkeit.

Doumbia – Ibarbo – Gervinho (FIFA 15)

Top-Trio: Gervinho hat bereits eine der Favourites-Karten erhalten. Gesellen sich seine beiden Sturmkollegen aus FIFA 15 dazu? Die AS-Rom-Kombination von Doumbia, Ibarbo und Gervinho ist noch heute legendär: „Diese drei waren für viele kaputte Controller verantwortlich“, liest man im Forum. Der Grund: Gegen diesen Tempo-Sturm war in FIFA kaum ein Kraut gewachsen.

Die beste Nachricht: Alle drei sind auch in FIFA 19 im Spiel. Möglich, dass Ihr in einer Woche neben Gervinho noch mit einem weiteren Spieler des Rom-Trios auf Torejagd gehen dürft.

Jack Butland (FIFA 17)

Der Unüberwindbare: Apropos zerstörte Controller: Jack Butland hatte ebenfalls eine Zeit lang den Ruf inne, die Nerven der FIFA-Spieler auf’s Äußerste strapazieren zu können. Denn der Keeper von Stoke City hielt in FIFA 17 einfach jeden Ball! Einige Spieler hielten Butland sogar für den besten Torhüter im Spiel – zumindest, wenn er im gegnerischen Team spielte. 

Auch heute ist Butland noch in FIFA vertreten, gilt aber nicht mehr als dermaßen overpowered wie zu früheren Zeiten. Dennoch wäre es im Bereich des Möglichen, dass der Stoke-Schlussmann einer der „Favourites“ sein könnte – und wieder für kaputte Controller sorgt.

An welche FIFA-Spieler erinnert Ihr euch gerne zurück? Habt Ihr einen Favoriten, den Ihr gerne nochmal in FIFA 19 spielen würdet? 

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.