Mit der manuellen Steuerung wird aus FIFA 20 ein völlig anderes Spiel

Standardmäßig wird FIFA 20 mit unterstützender Steuerung gespielt. Doch schaltet man die Assistenten aus und spielt mit der komplett manuellen Steuerung, dann erlebt man eine völlig andere Spielerfahrung.

Worum gehts? FIFA-Spieler sind es gewohnt mit allerlei Assistenten zu spielen. So gibt es Steuerungs-Assistenten für das Schießen, das Passen, für Flanken und noch viele mehr. Sind diese aktiviert, dann fallen einem die meisten Aktionen nicht sonderlich schwer.

Doch was passiert, wenn man all diese Hilfen ausstellt?

Viele Spieler spielen ausschließlich „komplett manuell“ und schwören auf diese Steuerungsmethode. Der virtuelle Fußball sei dadurch realistischer und anspruchsvoller ist dabei häufig zu lesen. Es gibt sogar FIFA-Communities, die gar nicht mehr anders spielen.

FIFA 20: 5 absurde Szenen, die ihr in der Bundesliga wohl niemals sehen werdet

Warum sollte man das probieren? Ein großes Argument für die manuelle Steuerung ist die neue Herausforderung, der sich die wenigsten FIFA-Spieler normalerweise stellen. Denn viele Mechanismen, an die man sich im Laufe der FIFA-Jahre gewöhnt hat, werden über den Haufen geworfen, da manuell alles viel schwerer ist.

Doch gleichzeitig ist die Freude über schöne Pässe, Flanken und heraus gespielte Tore um einiges größer. Das liegt daran, dass man viel präziser und überlegter spielen muss. Ein Tor muss man sich mit komplett manuellen Steuerung richtig hart erarbeiten.

So anders spielt sich FIFA 20 mit manueller Steuerung

So spielt sich die komplett manuelle Steuerung: Wenn man die manuelle Steuerung aktiviert hat, dann merkt man sofort, dass ein einfacher Druck auf die Pass- oder Heber-Taste den Ball nicht mehr zuverlässig zum Mitspieler bringt. Stattdessen kommt der Ball viel zu kurz und landet direkt beim Gegenspieler.

Man muss sich also erstmal daran gewöhnen die Schussstärke richtig zu dosieren. Bei einem einfachen Druck rollt der Ball tatsächlich nur wenige Meter weit. Es ist also normal, dass man anfangs viele Fehlpässe fabriziert und meilenweit über das Tor schießt.

Doch man hat auch viel mehr Kontrolle über das Spiel und kann mit etwas Übung sogar Pässe und Spielzüge spielen, die die ganzen Assistenten bei der normalen Steuerung verhindern würden.

Ein Ausflug in die Welt der manuellen FIFA-Steuerung kann also durchaus lohnenswert sein. Hier kann man gut erkennen, wie realistisch FIFA 20 mit manueller Steuerung aussieht:

Für wen ist diese Steuerung? FIFA-Spieler, die eine neue Herausforderung suchen und FIFA mal von einer ganz neuen, realistischeren Seite erleben wollen, sollten dieser Steuerungs-Option mal eine Chance geben.

Anfangs mag es zwar etwas frustrierend sein, doch mit etwas Übung können tolle Spielzüge und Tore entstehen, auf die man viel stolzer ist, weil man sie sich hart erarbeitet hat.

Wie spielt man manuell? Es gibt mehrere Möglichkeiten „komplett manuell“ gegen andere Spieler anzutreten. Entweder ihr sucht euch einen Freund und spielt vor einem TV und schaltet jeweils in den Steuerungsoptionen alle Assistenten aus.

fifa 20 hertha bsc bundesliga

Oder ihr tretet online gegen andere Verfechter der manuellen Steuerung an. Bei den Online Seasons gibt es sogar einen eigenen Filter, mit dem ihr nur nach Gegnern suchen könnt, die ebenfalls die manuelle Steuerung nutzen.

Was sagt ihr? Habt ihr die komplett manuelle Steuerung schon mal probiert? Erzählt es uns doch in unserer Facebook Gruppe.

FIFA 20 lief so mies, dass Pros Stein-Schere-Papier spielten, um Sieger zu ermitteln
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.