FIFA 18 – 4 Neuerungen, die das Gameplay verändern

Zu FIFA 18 sind die vier wichtigsten, neuen Gameplay-Features bekannt. Damit soll das Geschehen auf dem Platz noch realistischer werden.

Jedes Jahr aufs Neue schauen die Fans gespannt darauf, welche Neuerungen der nächste FIFA-Ableger aus dem Hause EA Sports bringen wird. FIFA 17 führte letztes Jahr mit der Frostbite-Engine und dem Story-Modus „The Journey“ grundlegenden Änderungen in die FIFA-Reihe ein. FIFA 18 baut nun darauf auf und fügt einige neue Gameplay-Features hinzu.

EA Sports veröffentlichte im Rahmen der E3 die wichtigsten Neuerungen am Gameplay. Vier Features werden genannt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Dramatische Momente in FIFA 18

Die von EA betitelten „dramatischen Momente“ stehen für mehr Vielfalt bei den Schüssen und Flanken. Es kommen neue Bewegungs- und Abschluss-Animationen, die flüssige Szenen und „dramatische Tore“ im Strafraum ermöglichen.

fifa-18-bayern-robben

Es gibt eine neue Flankensteuerung, mit der Ihr mehr Optionen habt, den Ball in den Strafraum zu schlagen und die bestmögliche Anspielstation zu finden.

Real Player Motion Technology in FIFA 18

Laut EA Sports mache FIFA 18 den größten Schritt in Sachen Gameplay-Innovation, den es je gab. Ermöglichen soll dies ein neues Animationssystem, die sogenannte „Real Player Motion Technology“.

Die Spieler auf dem Platz erhalten ein neues Reaktionstempo und individuelle Spielerpersönlichkeiten. So soll ein Cristiano Ronaldo zum Beispiel in FIFA 18 dieselben Bewegungen und denselben Charakter wie das echte Vorbild haben.

Drei Aspekte werden hier betont:

  • Spielerpersönlichkeit: Ob groß, ob klein, ob dünn oder stämmig – die Größen und Attribute bestimmen in FIFA 18 die Bewegungen der Spieler, sodass Ihr bei den weltbesten Spielern individuelle Moves beobachten könnt. EA Sports nennt als Beispiele Ronaldos Spezialsprint, Sterlings Drehungen und Robbens typische Armbewegungen.
  • Überarbeitete Dribblings: Bei 1v1-Situationen könnt Ihr in FIFA 18 kreativer sein. Es soll präzisere Ballberührungen, engere Drehungen und explosivere Vorstöße geben.
  • Gameplay auf Grundlage von Cristiano Ronaldo: „Motion Capture“-Daten von Ronaldo flossen in Gameplay-Elemente wie Spielfluss, Spielerreaktion und Explosivität ein.
    fifa-18-ronaldo-jubel

Authentische Spielstile

Es kommen „Teamstile“ in FIFA 18, die Euch mehr Taktiken auf dem Rasen ermöglichen. Sie sorgen beispielsweise für bessere Anspieloptionen oder neue Offensivläufe. Von Tiki-Taka und frühem Pressing ist ebenfalls die Rede.

Packende Atmosphäre

In Sachen Atmosphäre will FIFA 18 einen großen Schritt nach vorne machen:

  • Neue Lichtverhältnisse und authentische Sonnenstände sollen für besondere Stimmungen in den verschiedenen Stadien der Welt sorgen
  • Das Publikum besteht aus weniger „Klon-Zuschauern“, bei Toren gibt es „Jubelstürme“
  • Vereinsbanner und Stadionbanner
  • Anpassbare Kommentare
  • Veränderung der Rasenqualität
  • Echte Gesänge
  • Neue Jubel-Animationen – Feiert gemeinsam mit den Fans

Hier gibt es alle Informationen zu den Editionen von FIFA 18 sowie zu den Vorbesteller-Boni.

Quelle(n): EA Sports, GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bronkowski

Fifa 18 wird ein Sofortkauf für mich, liegt aber nicht an irgendwelchen Ankündigungen sondern daran das ich mit HOLSTEIN KIEL spielen kann 🙂

Das musste mal gesagt werden!

Theojin

Hoffentlich kommt was für die Offline Karriere, der ganze Rest interessiert mich nicht die Bohne.

Key wird aber wie immer beim Keyseller für maximal 30€ gekauft, das reicht aus fürs jährliche Kaderupdate.

RagingSasuke

Ich hoffe doch auch das c Ronaldo anfängt wie ein Lappen zu weinen wenn er ein Spiel verliert 😀

Olli

Das wäre realistisch, lässt sich aber sehr schwer programieren. Einen Unterschied zwischen seinem herkömmlichen und einem weinerlichen Gesichtsausdruck kann man auch so schon kaum erkennen.

Quickmix

Diesmal ein Instant Buy für mich….CR7!

Foxx382

Na da hoffe ich mal, dass das Gameplay einen guten Satz nach vorne macht, im Vergleich zu FIFA 17.

FIFA 17 war für mich der bislang schlechteste Teil der Serie.

JimmeyDean

Seit wann spielst du? Seit Fifa17?

Foxx382

Seit 1993 🙂

JimmeyDean

Damals war ich eh unkrititsch und jedes Jahr war’s geil….aber die Jahre vor und nach also um 2010 waren definitiv schlimmer als alles was jetzt noch kommt…

Foxx382

Ich fände FIFA 15 und 16 spielerisch gut. Bei FIFA 17 merkte man m.M.n den Umstieg auf eine neue Engine. Die Engine ließ zwar ein direkteres Gameplay zu, allerdings fande ich die Ballphysik zum Kotzen. Das verschieben der Abwehrreihen funktionierte auch nicht mehr so gut wie in 15 oder 16. Beim Gegenpressing standen die Computerspieler beispielsweise oft zu weit vom Gegenspieler weg um schnell Druck aufbauen zu können.

Die Frostbite Engine hat gute Ansätze, finde ich. Allerdings muss da vorallem noch einiges am Umschaltspiel geschraubt werden. So wie man das im Artikel liest, hat EA Sports vorallem daran gearbeitet.

Ich bin gespannt.

JimmeyDean

Hmm…finde grad die von dir beschriebene Taktik führt am einfachsten zum Erfolg…Taktik auf Hoher Druck, Abwehr auf Pressing, 4er Kette manuell zusammenrücken und im Aufbau risikopässe einstellen und sehr viel manuell die Spieler schicken….so gut hat Pressing/Gegenpressing und Umschaltspiel für mich noch nie funktioniert…schnelle Stürmer und passstarke Mids vorausgesetzt…

Foxx382

Hoher Druck und Pressing funktioniert gut, ja. Allerdings geht bei 17 das verschieben der Abwehrreihen nicht mehr so unkompliziert von der Hand wie bei 16. Die Spielerwechsel Logik versteh ich beim besten Willen nicht.

Statt den Spieler beim Spielerwechsel auszuwählen, der am nächsten zum ballführenden Spieler steht, teilt die KI einfach irgendeinen anderen Abwehrspieler zu. Passiert mir extrem oft und führt sehr oft zu doofen Gegentoren (und das obwohl ich immer versuche doppelt abzusichern). Vielleicht bin ich auch zu doof XD!

JimmeyDean

Ja das war auf jedenfall ne riesen Umstellung….habe letztes Jahr mit dem aktiv gewählten Spieler ausschließlich abgesichert und mit 2. Verteidiger rufen die Zweikämpfe geführt. Das funktioniert dieses Jahr nicht mehr in dem Maße wodurch ich aktiv drauf gehe, deswegen öfter manuell wechsel, und ja, das funktioniert oft nicht gut…wusste aber jetzt nicht direkt dass das letztes Jahr besser war

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x