FIFA 17: Wie lange geht „The Journey“? Dauer und Belohnung des Story-Modes

Bei FIFA 17 gibt es Hinweise, wie viele Spiel-Stunden der Story-Modus liefern wird. Zudem ist die finale Belohnung bekannt.

Update: Eine Zusammenfassung der kompletten Hunter-Story bis hierher findet Ihr in diesem Artikel:

Mehr zum Thema
FIFA 19 - The Journey 3: Die bisherige Story von Alex Hunter im Überblick

„The Journey“ ist der erste Story-Modus in der Geschichte der FIFA-Reihe, welcher dank der Frostbite-Engine auf PS4, Xbox One und PC in FIFA 17 verwirklicht wird. In diesem frischen und mit Spannung erwarteten Modus schlüpft Ihr in die Haut des jungen Fußballtalents Alex Hunter, der das Leben eines Profifußballers durchlebt und zum Weltstar heranreift.

Das Besondere dabei: Ihr spielt nicht nur Partien auf dem Rasen, sondern erlebt auch das Geschehen abseits des Platzes. Ihr seid in der Kabine, im Spielertunnel, beim Manager im Büro – sogar im Flugzeug und in Eurem eigenen Zuhause. Ihr entdeckt völlig neue Fußballwelten. Und die Synchronisation ist mittlerweile auch auf Deutsch verfügbar.

Bereits in der Demo von FIFA 17 bekommt man einen kurzen Einblick in „The Jounrey“. Ihr kriegt als Alex Hunter Eure ersten Spielminuten in der Premier League und dürft anschließend ein Interview führen. Das macht Lust auf mehr. Aber es stellt sich auch die Frage: Wie viel kommt da eigentlich noch? Wie umfangreich wird der Story-Modus?

Hinweis: Im Folgenden warten enorme Spoiler. Entscheidet selbst, ob Ihr nach unten scrollen wollt.fifa17-hunter

16 Stunden Story in FIFA 17

Die Kollegen von der englischen Seite gamesradar konnten „The Journey“ bereits komplett abschließen. In einem Artikel stellen sie die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte vor. Wir wollen an dieser Stelle darauf verzichten, diese im Detail aufzuzählen.

Im Großen und Ganzen geht es in der Story darum, dass Ihr zunächst zu einem der 20 „Premier League“-Clubs kommt und anschließend eine Saison spielt – entweder in der Startelf oder von der Bank aus.

Wichtige Figuren sind Euer bester Freund Gareth Walker und Euer Großvater Jim Hunter, wobei laut gamesradar schon früh in der Story klar wird, in welche Richtung sich der Spaß entwickelt. Das Ende sei ziemlich vorhersagbar – was dem Spielspaß aber keinen Abbruch tut.

Insgesamt umfasst „The Journey“ eine einzige Saison, wofür um die 16 Stunden Spielzeit benötigt wurden.

Aber: Die Meilensteine in der Story sollen zwar fix sein, jedoch könnt Ihr mit Euren Entscheidungen und Leistungen auf dem Platz die Spielerfahrung individuell gestalten. Es dürfte sich daher lohnen, den Modus mehr als nur einmal zu spielen.fifa17-alex-hunter

Welche Prämie wartet am Ende?

Während der Story erhaltet Ihr fünf Belohnungen, die Ihr in FUT 17 einsetzen könnt. Meist handle es sich um Gold-Leihspieler, die für wenige Spiele in Eurem Ultimate-Team auflaufen können.

Zum Ende von The Journey gibt es einen besonderen Preis: Ihr bekommt eine Spieler-Karte von Alex Hunter, die Ihr permanent in Eurer FUT-Mannschaft behalten könnt. fifa17-story-belohnung

Damit werde die Geschichte von Alex im „Ultimate Team“-Modus weitererzählt, wo er Seite an Seite mit anderen Weltstars offline und online in Eurem Team auflaufen kann.

Was haltet Ihr davon?


Hier listen wir alle Stadien auf, die es in FIFA 17 gibt.

Autor(in)
Quelle(n): Gamesradar
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.