FIFA 17 Demo im Test: Bewertungen, Review und unser Fazit

Seit gestern, dem 13.9., ist die Demo-Version von FIFA 17 auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC verfügbar. Zahlreiche Spieler prüfen die Fußballsimulation nun auf Herz und Nieren. Wir auch. Unser Chef zeigt Euch am Ende des Artikels, was er am Controller so drauf hat.

Update: Falls Ihr Infos zur FIFA 20 Demo sucht, findet Ihr sie hier.

Viele FIFA-Fans freuten sich gestern auf einen entspannten Feierabend, an dem sie die heißersehnte „FIFA 17“-Demo endlich testen wollten. Dieser Plan fiel jedoch für einen Großteil der Spieler ins Wasser. Denn auf den meisten Plattformen ging die Demo erst um 19 Uhr live, gefolgt von ausgedehnten Store-Problemen, sodass die benötigten Daten entweder nur sehr langsam oder überhaupt nicht heruntergeladen werden konnten.

fifa17-hazard-jubel

Inzwischen sollten der Download und die Installation der Demo auf den meisten Plattformen vollzogen sein, sodass ab heute die große Test-Phase bis zum Launch des Hauptspiels am 29.9. richtig beginnen kann.

Im Netz, beispielsweise auf reddit, finden sich bereits unzählige User-Reviews, welche ein gemischtes Bild zeichnen. Manche Fans überschütten das Game mit Lob: Das Passen sei großartig, die Physik-Engine genial und die Schuss-Mechaniken seien richtig cool. Die verbesserte Spielerintelligenz sei direkt spürbar und die durch die Frostbite-Engine aufgewertete Grafik extrem beeindruckend.

fifa-17-rodriguez

Allerdings wird recht häufig das langsame Tempo im Spiel kritisiert. Spezialbewegungen würden beispielsweise zu viel Zeit benötigen. Bis sich ein Spieler um die eigene Achse dreht, dauere ebenfalls länger als bisher. Über alle Neuerungen sind einige Zocker folglich nicht glücklich.

Von trägen Spielern und Gänsehautmomenten

Ttime meint: Ich habe heute um die zehn Partien in der Demo gespielt. Eigentlich wollte ich dies bereits gestern tun, aber der Store ließ mich im Stich. Daher ging ich zähneknirschend schon früher als sonst ins Bett, um heute ausgeschlafen die Besonderheiten von FIFA 17 zu entdecken.

Ich ließ am frühen Nachmittag das angenehme Summen meiner Konsole ertönen, startete die Demo und daddelte mich durch beide Modi, die verfügbar sind: Anstoß und „The Journey“. Ich fange direkt mit drei Dingen an, die mir besonders positiv auffielen:

  • Die Grafik ist der Hammer! Man sieht das Funkeln in den Augen der Spieler, die Stadien sehen klasse aus, die Cutscenes im „The Journey“-Modus sind fantastisch – im Vergleich zu FIFA 16 ist hier ein gehöriger Sprung erkennbar.
  • Das Gameplay hat sich in vielen Aspekten verbessert: Man kann ein schönes Passspiel aufziehen, zahlreiche neue Animationen sind schon nach wenigen Minuten erkennbar, die Spielerintelligenz ist durch neue Laufwege der KI sichtbar – ich finde, die Spieler-Steuerung „fühlt“ sich in FIFA 17 richtig gut an. Mein ausführliches Review zum Gameplay von FIFA 17 lest Ihr hier.
fifa17-hunter-tor

Eine Sache gefiel mir jedoch besonders gut.

The Journey – Das Highlight der Demo

fifa-17-journey-leistung

Der Story-Modus! Der kurze Ausschnitt, den man in der Demo zu sehen bekommt, macht richtig Lust auf mehr. Ihr, beziehungsweise das Fußballtalent Alex Hunter, seid zunächst in der Kabine mit Stars von Manchester United, schaut anschließend der Partie gegen Chelsea von der Bank aus zu – übrigens zusammen mit Ibrahimovic – und werdet in der Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt. Der Trainer gibt Euch Anweisungen, die Ihr erfüllen sollt, und los geht’s.

Nach der Partie führt Ihr ein Interview, in dem Ihr entweder coole, hitzköpfige oder „ausgeglichene“ Antworten geben könnt. Das Geschehen auf dem Platz und Euer Auftreten in den Interviews entscheiden über den Verlauf Eurer Story.

fifa17-hunter-interview

Mir persönlich gefiel der Story-Modus an der Demo bislang am besten. Dieser scheint das große Potential zu haben, eine emotionale Geschichte eines aufstrebenden Fußballprofis zu erzählen. Als nach dem Demo-Inhalt der Trailer zu „The Journey“ lief, hatte ich sogar für einen kurzen Moment Gänsehaut. Also ich freu mich drauf!

Elfmeterschießen – ab in die Wolken mit dem Ball

Jedoch gibt es zwei Dinge, die ich noch kritische ansprechen möchte:

Die Spieler fühlen sich in der Tat träge an – was sich meiner Meinung nach besonders auf die Defensiv-Arbeit auswirkt. Ich fand es in den ersten Spielen extrem schwer, an den Ball zu gelangen. Denn man kommt dem Gegner kaum hinterher, und wenn man ihn erreicht, ist der Ball schon ganz wo anders. Allerdings konnte ich mich selbst dabei beobachten, wie ich in den letzten Spielen immer besser damit zurechtkam.

Der Umgewöhnungsprozess von FIFA 16 zu FIFA 17 scheint anzulaufen! Im letzten Spiel fegte ich den Gegner auf „Profi“ schließlich 5 zu 0 vom Feld. Und dabei bemerkte ich auch: Umso mehr ich mich an FIFA 17 gewöhne, desto besser finde ich es und desto mehr Spaß macht es auch!

fifa-17-reus

Mein derzeit (noch) zweites Problem: Die Standardsituationen. Gerade die Ecken und die Elfmeter wurden stark überarbeitet, womit ich zurzeit überhaupt nicht klar komme. Kaum ein Elfer ging dorthin, wo ich ihn gerne gesehen hätte. In drei Spielen spielte ich absichtlich auf ein Unentschieden, um die Elfer üben zu können. Erst im letzten 11er-Krimi ging ich erfolgreich vom Platz. Sonst sah ich vom Punkt ganz schlecht aus. Aber auch daran werde ich mich wohl noch gewöhnen. Ebenso wie an den Cursor bei den Ecken, welcher zwar ungewohnt ist, aber neue Möglichkeiten eröffnet.

Ansonsten kann ich nicht meckern. Insgesamt gefällt mir das Spiel sehr gut. Mein Fazit fällt positiv aus. Mit der Schiri-Leistung musste ich bislang erst zweimal hadern. Mit dem Torwart so gut wie gar nicht. Aber wie immer bei den FIFA-Ablegern: Erst nach dutzenden Spielen kann ein umfassendes Urteil gefällt werden. Zumal es sich auch “nur” um eine Demo handelt und die Entwickler bis zum Release noch an manchen Stellschrauben drehen werden.

Im Vergleich zu FIFA 16 wurde einiges getan. Von Jahr zu Jahr brachte EA Sports ihre FIFA-Reihe ein kleines bisschen näher an den realen Fußball, aber der Sprung vom 16er zum 17er ist definitiv größer als die Sprünge in den letzten Jahren.

Ersteindruck im Video

Zusammen mit dem Kollegen Julius Busch zeigt Euch unser Chef nun seine ersten Erfahrungen in der “FIFA 17”-Demo. Neben einem packenden Duell sind einige Standards darin zu sehen. Wie sich die beiden wohl schlagen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht Eure Meinung zur Demo aus?

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ariovist

Aller größtes Drecksspiel, die 10-Stunden Demo ist der größte Rotz, die Server sind phenomenal Scheiße. Fazit: Anwärtet auf den Scheiße-Award 2016/2017. (Wird safe gewinnen)

Christian

Ich habe mittlerwele auch beide Demos (PES und FIfa) angespielt. Die letzten Jahre hatte ich oft beide aber dieses Jahr wird es vermutlich nur Fifa wobei einer der Hauptgründe auch ist das Bayern dieses Jahr nicht bei PES enthalten ist.

Was mir bei Fifa besonderst gut gefallen hat ist das Tempo was ich als sehr
angenehm und realistisch empfinde. Zu der Kritik das die Tricks zu Langsam sind kann ich jetzt nicht so viel sagen da ich in der Regel nicht sehr viele ausführe 😉 . Das Gameplay hat mMn auch einen
Sprung gemacht (wobei mir dieses bei PES immer noch besser gefällt) und
die Grafik ist wirklich sehr schick.

Negativ emfpand ich (so wie viele) das Elfmeterschießen, vorallem wenn man gegen einen Kumpel spielt.

Ich hoffe nun das dieses Jahr die Demo auch dem fertigen Spiel
entspricht und nicht wieder (so habe ich es zumindestens in diversen
Foren gelesen) tod gepacht wird.

Anders Hans

Alter Schwede, wer sagt denn, dass ich PES spiele? Habe lediglich die beiden Demos verglichen und mir sind halt diese Sachen aufgefallen. Nebenbei spiele ich Fifa seit 98 und PES bis 2006. Was ist jedoch so schlimm daran, die Games zu vergleichen. Ihr macht ja fast ne Religion daraus und wehe einer sagt was negatives über meinen Gott, dann geht aber die Bombe hoch. Nebenbei spiele ich Fifa auf nem Benq, auf dem auch diverse offizielle Turniere gespielt. Und mein Fazit bleibt. Man muss mehr erwarten dürfen. Vergleicht es eben mit NHL 17, wenn ihr mit nem PES – Vergleich nicht Leben könnt.

aqqapulqqo

So unterschiedlich kann der Eindruck doch sein.
Ich versuche mal meine Erfahrungen bisher zu beschreiben.
Ich habe drei Spiele auf Legende absolviert.
Alle (!) gingen 0:0 mit anschließendem Elfmeterschießen aus.
– die Grafik macht mich bisher überhaupt nicht an. Irgendwie wirkt alles glänzend. Frostbite ist zwar erkennbar, aber dennoch habe ich mir mehr erhofft.
– das Gameplay an sich gefällt mir richtig gut – Kollisionen, Laufwege, Anbieten der Mitspieler, die KI des Gegners (z.B. Raumaufteilung) haben einen großen Sprung gemacht
– die Physikabfrage ist mMn noch hier und da verbuggt – einige Spieler haben sich bei der kleinsten Berührung direkt überschlagen und wenn mein Hüter einen normalen Schuss mit der Faust abwehrte flog der Ball fast aus dem Stadion
– zu meinem Entsetzen steht im Artikel. dass das Spiel zu langsam wäre – mir war es viel viel zu schnell 🙂 bzw. passt in der Abstimmung “mit und ohne Ball” evtl. etwas nicht … Wenn man Direktpässe spielt (Spielaufbau oder auch wenn der Gegner sich durchkombiniert) kommt es mir viel zu schnell vor – da wirkt es für meine Begriffe auch “unrealistisch” … wenn ich allerdings dribbeln will, wirkt es sehr langsam, dass Abschirmen mit L2 (PS4) geht nur sehr verzögert und Skills dauern auch ein bisschen … das gefällt mir allerdings sehr gut – (PES ist über die Jahre auch immer langsamer geworden, was tatsächlich stets zum Realismus beigetragen hat .. aber das nur am Rande)
– die Neuerung bei den Ecken ist bisher toll und spielt sich innovativ und v.a. sinnvoll … hier sind mehr Varianten und Überraschungen möglich
– die Elfmeter sind bisher tatsächlich sehr gewöhnungsbedürftig … es passierte beim Schuss bisher nie das, was ich erwartet habe … Kommt Zeit kommt Rat denke ich …
– auf den Story-Modus bin ich auch sehr gespannt. Die paar Minuten haben Spaß gemacht, die Auswahl der Sequenz für diese Demo ist auch lobenswert. Das macht Lust auf mehr.
Alles in allem bin ich hin- und hergerissen. Ich denke, es hat sich mehr verändert, als man zunächst glauben mag … 20 Spiele sind da eher eine Benchmark, bevor man sich ein endgültiges Urteil erlauben sollte…

Plaste-Fuchs

Generell spielt sich Fifa sehr viel besser als noch vor einem Jahr. Nach dieser Demo überlege ich sogar, es mir dieses Jahr endlich wieder einmal zu holen.
Ärgerlich finde ich, das man “The Journey” mit einem vorgegebenen Charakter spielen muss. Warum man hier nicht den selbst erstellten Pro verwenden kann ist mir echt ein Rätsel und irgendwie schade.
Viel wichtiger sind aber die kommenden Neuerungen im Managermodus. Über diese kann man sich leider immer erst ein Bild nach dem Release machen.
Alle anderen Modi wie FUT & Co interessieren mich sowieso eher weniger.

Anders Hans

Sorry Passspiel? Nur “mit Hilfe”. Grafik gut? Schaut euch mal den Ball an, dass ist ein weißer Punkt, da sieht man nicht einmal, dass der sich dreht und das glitzernde Auge sieht man doch nur in den Zwischensequenzen. Ansonsten wirkt die Grafik eher verschwommen – siehe Tornetze. Im Vergleich zu PES habe ich weniger Kontrolle über das gesamte Spielgeschehen. Was allerdings wirklich gut gelungen ist, ist die Raumaufteilung und das Spielverhalten der gegnerischen KI. Übrigens auch schon mehrere Bugs gehabt, zum Beispiel lief ein Verteidiger und der Torwart durchs Netz – das kann doch nicht wahr sein. Sorry Leute ihr seid nicht kritisch genug.

Christoph Bauer

Ich Idiot bin eh selbst schuld mich immer aufzuregen aber du hast schon gesehen das in PES alles wie Wachs aussieht oder? Habt ihr Leute kein PES Forum wo ihr in eurer Scheinwelt Leben könnt? PS: Whisper Mal Mike Cording an ihr könntest Freunde werden der treibt hier auch sein Unwesen

Compadre

Dass so etwas immer in einem FIFA vs. PES Bash enden muss und dein Kommentar ist dabei auch gar nicht sachlich auf seinen bezogen…

Ich bin aber auch der Meinung, dass PES das ganze Gameplay realistischer und für mich (meine Meinung!) besser umsetzt. Auch die KI. Ich habe lange PES gespielt, bin dann auf FIFA umgestiegen und letztes Jahr hatte ich gar keine Fußball Simulation, da mich keine der beiden überzeugt hat. Ich werde die Demo zum Wochenende mal etws intensiver anzocken, dann mache ich mir mein eigenes Bild. Das kann ich auch nur jedem so empfehlen, ganz unvoreingenommen an das Ganze zu gehen.

Yo Soy Regg †

Allein dank der 500 Km/h schüsse bei Pes sollte man es sein lassen.
Simulation ist was ganz anderes. (Hab noch kein Fussballer gesehen, der so schnell schießen kann)

Compadre

Das sind Themen, über die man geteilter Meinung sein kann. Aber ich halte es für fragwürdig ein so komplexes und weitgefächertes Thema auf alleine das zu reduzieren.

Yo Soy Regg †

Naja für mich ist es aber schon ein großer Kritik Punkt.
Zu dem fehlenden Pro Club, Lizenzen usw.
Eine CL ohne Bayern etc. ist doch keine CL.
Dann spielt im Finale wohl Dortmund gegen Pumpernickel 07 mit Rivery, Lesandowski und Samuel Teuer.

Compadre

Natürlich, wenn man viel auf Lizenzen gibt, dann ist man bei FIFA an der richtigeren Adresse. Mich persönlich juckt das nicht die Bohne. Die PS4 hat aber mit den letzten beiden Updates Funktionen hinzubekommen, mit denen eine Edit Datei wieder möglich scheint, somit dieser Nachteil bei PES vielleicht rausfällt. Das warte ich gerade auch noch etwas ab, wie das genau aussehen wird.

Yo Soy Regg †

Jeder soll das Spielen, was er gerne möchte.
Aber bei so vielen Seiten, auch hier kommen immer irgendwelche Pes Spieler rein, die Fifa runtermachen müssen, obwohl deren Spiel auch nicht gerade besser ist.
Fussball ist ein Sport für jedermann,da verstehe ich nicht, wie man sich gegenseitig den selben Sport niedermacht.

Compadre

So ist es ja. Es ist aber auch oft genau umgekehrt der Fall. Es ist einfach ein sinnloser Bash. Jeder soll das spielen, auf das er Bock hat und wenn man darüber diskutieren will, dann sollte es sachlich bleiben.

Btw, ich lese gerade, dass die ersten Patches schon draußen sind und man auch bei PES probemlos mit der Bundesliga und sonstigen Teams spielen kann.

thomy

Manche sind auch einfach nur extrem empfindlich weil jemand eine andere Meinung hat. Für mich der seit mehr als 20 Jahren FIFA kauft und spielt ist die 17ner Version nur bedingt ein Fortschritt zur 16ner Version. Gut ist das das scheiss Dribbling Zeugs nicht mehr so einfach ist (was dümmeres als FIFA 16 gabs glaube ich zuvor nie), und alles Drumrum wie Grafik usw. aber ansonsten bin ich massiv enttäuscht vom Spiel nach meinen ersten knapp 20 Spielen. Mit den richtigen Spielern läuft man jeder Abwehr davon ohne gross was zu tun wie vorlegen des Balls usw. Quer laufen oder mal einen haken schlagen und man hat wieder einen halben Meter Platz und kann was anfangen, Pässe kommen gefühlte 99% immer an egal wie man bedrängt oder verfolgt wird. Mit 3-4 schnellen Pässen steht die KI voll im Lauch und man kann einschieben. Flanken sind auch sehr einfach. Kopfballduelle gewinne ich zu 80% immer egal ob da ein Topverteidiger ist oder nicht. Und das ganze Wohlgemerkt auf Weltklasse. In der 16ner Version kam ich gegen die KI oft nicht über ein 0:0 hinaus oder höchstens wenn ein Klassenunterschied in der Stärke da war. Beim richtigen einsetzen der L2 Taste kann man gewisse Spieler kaum bis gar nicht vom Ball trennen ausser mit einem Foul was schon mehrmals in Rot geendet hat. Ganz ehrlich mit dem Gameplay bisher kann ich mich so gar nicht anfreunden. Das wird am Laufmeter Schützenfeste geben wenn man Online spielt, da die Offensive immer der Defensive in Sachen Speed und Spielintelligenz überlegen ist. Die Defensive reagiert extrem langsam wenn einer in die Gasse läuft und eben 99% der Pässe kommen an und dann ist die Sache gelaufen. Eine Simulation wie einige hier schreiben ist für mich zumindest was anderes. Und seien wir ehrlich die Grafik ist die ersten 5-10 Spiele wirklich cool, danach ist das wie die Kommentare schlicht durch und man klickt eh alles durch. Bei einer Simulation erwarte ich vor allem ein sauberes und realistisches Gameplay und nicht das ich jeden Pickel bei einer Grossaufnahme sehe, aber eben da gehen die Meinungen auseinander. Rein von den Demos her müsste ich mir PES holen, aber ich warte mal das fertige Spiel ab und die ersten Onlineerfahrungen, aber bisher bin ich vom Gameplay richtig enttäuscht, ach ja der angesprochene Speed im Review versteh ich auch nicht, vielleicht verwechselt? Denn es ist aus meiner Sicht auch wieder deutlicher schneller geworden.

Christoph Bauer

Von einer Simulation sind beide entfernt von dem Mal abgesehen
Das brauche ich auch aber nicht des Gesamtpaket muss stimmen
Wer mir sagt PES ist mehr eine Simulation des macht mich verrückt
Alle Spieler laufen gleich schnell?. Sind für mich schon 10% Weniger Realismus
Mit Ausnahme von den paar Lizenzierten überfliegern

thomy

Ja da hast Du schon Recht, es fehlt bei beiden noch viel. Trotzdem finde ich es bei PES in der aktuellen Demo realistischer, nicht jeder Schuss aus der selben Position geht immer rein, bei Fifa schon und das seit Jahren. Verteidiger sind nicht im Nachteil sondern auf Augenhöhe und sehr aufmerksam bei schnellen Richtungswechseln usw. Bei Flanken sind beide ähnlich, zu 80% gewinnt der Stürmer was ja mal gar nicht der Realität entspricht. Alles in allem kommt die Defense bei FIFA dieses Jahr sehr schlecht weg, wie schon letztes Jahr, da waren aber vor allem die Dribblings und Tricks Schuld und nun ist es das Stellungsspiel und der Speed der Stürmer. Schade das man da keinen besseres Weg gefunden hat, naja die Hoffnung liegt jetzt noch in den Patches. Wenn ich bei NHL schaue, das kam gestern und hatte bereits Patch 1.02 vor dem ersten Start. Daher hoffentlich reagiert EA noch und korrigiert einige der offensichtlichen Fehlprogrammierungen noch ins positive. Die sonstigen Änderungen bei den Standards (braucht etwas Übung aber nach 3-4 Elfmetern und Ecken hat mans fast schon raus), Einwurf, Kollisionsanimationen usw. sind ja ganz gut und wirklich was neues, verbessertes. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Christoph Bauer

Ich mag deine Texte sind mit die Sachlichsten hier über das Thema
Wobei ich die Eindrücke kaum nachvollziehen kann in meiner Spielweise mit Freunden
Wenn jemand Athletico Madrid nimmt gehe ich davon aus dass er schnellere Flügelspieler hat als ich mit Inter Mailand , Gerade da liegt bei mir der Reiz meine Taktik zu ändern Stellungsspiel etc um ihn erst garnicht in den lauf kommen zu lassen
Ein Ibrahimovic (Stürmer) Ist nicht schneller als ein Alaba (Verteidiger) eben ausgetestet

thomy

Danke, schön zu lesen. Ja die meisten sind viel zu emotional sobald es um die Diskussion zwischen FIFA und PES geht, dabei kann man ja wirklich sachlich argumentieren, aber natürlich nur mit Erfahrung in beiden Lagern und einer objektiven Sichtweise auf den Sport Fussball und dann sieht man wo es seit Jahren fehlt. Und natürlich hat jeder andere Vorlieben beim zocken, hat ja Tausende, wenn nicht Millionen gegeben die das Trickinferno in Fifa 16 geliebt haben, ich fands schlicht nur noch lächerlich, da selbst ein Ronaldo, Messi oder früher die Toptrickser aus Brasilien usw. nicht alles gelingt schon gar nicht auf Topniveau und gegen Topverteidiger, aber da ging echt alles und das ohne jegliche Abwehrchance ohne keine Penaltys oder rote Karten zu riskieren. Aber klar die Diskussion kann man ohne Ende weiterführen. Ich hoffe auf alle Fälle auf Patches, denn so wie die Demo ist, glaube ich nicht das mir der Onlinemodus (egal ob Frindly oder FUT) lange Spass machen wird.

thomy

Mit Ibrahimovic hast Du recht was den Speed angeht, aber teste ein wenig mit Passspiel so bei 3/4 bis Mitte der gegnerischen Hälfte von der einen Linie zur anderen alles mit direkten Pässen hin und her (Verteidigung kommt selten bis nie nach) oder auch mal eine Station weiter nach hinten und plötzlich startet Ibra (hebt den Arm) wenn Du genau den richtigen Zeitpunkt erwischt ist der locker 4-5 Meter vor dem 1. Verteidiger wenn der Pass ankommt und dann kommt sogar Ibra bis an den Strafraum und mit ihm trifft man eh einfacher als mit anderen, da super Schusswerte. Ich hab echt mit allen Teams (ausser den No Names) schon gespielt gegen jeden anderen Gegner und selbst mit Inter gegen Real 2:0 gewonnen auf Weltklasse. Da gehst du vor allem über die schnellen Flügel mit Perisic und Biabiany, da bist du im nu weg und die werden selten eingeholt, meist bleibt der Abstand +/- gleich bis du abschliessen oder wie ich meistens Flanken kannst und dann ist es noch Formsache, mit Übung macht man eh jede Flanke rein, war schon bei der 16ner und 15ner Version so. Enttäuscht bin ich auch von den geblockten Schüssen und Flanken. Im 16ner wurde wenigstens noch viel und oft geblockt, jetzt schaffe ich Flanken und Weitschüsse viel leichter ohne das ein Verteidiger rankommt oder ablenkt. Auch eher ein Negativpunkt für mich.

Christoph Bauer

Zudem Thema Flankenläufe, Kopfball, Flanken kann ich leider garnichts dazu beitragen da ich in dieser Hinsicht eine Totale Flasche bin in PES sowie FIFA . Trotz Online Saison Liga 2 hab ich damit leider nichts am Hut da ich immer das Falsche Timing habe in jeder Hinsicht. Wurstel mich da immer so durch mit Pässen ( Für Tricks bin ich leider auch zu ´´Bodschat´´ 😀
So ich hake jetzt mit dem Thema mal ab da ich gesehen habe The Crew ist kostenlos , Dass mal Probieren bis Fifa erscheint =)

Christoph Bauer

Hab eh geschrieben dass ich mich aufrege und das war mein Post ein Sinnloser Aufreger 🙂 Suche mir ja auch keinen PES Post nur um darin rumzumeckern

Yo Soy Regg †

Hast du dir schonmal überlegt von deinem Röhren TV auf ein HD TV umzusteigen? Ich würde es dir empfehlen.

Oder du gehst zu einem Augenarzt, der wird dir Mit Sicherheit helfen.

Nur ein Tipp von mir an dich.

Compadre

Das meine ich mit der Nullkommanull Sachlichkeit. Es ist echt schade, dass es so wenig Leute gibt, die sachlich über das Thema sprechen können. Sobald FIFA oder PES genannt wird, gehen bei 70% die Scheuklappen hoch. Und da nimmt sich auch der Kommentar von Anders Hans nichts.

Yo Soy Regg †

Weil es hier immer noch eine Fifa News ist.
Ich habe seine Probleme nicht, da an meinem TV alles sehr gut aussieht.
Er ist einfach nur ein Fifa Hater mehr nicht.

Plaste-Fuchs

Dem gibt es nix hin zu zu fügen!

marty

Weiß man eigentlich schon, wie lang der Story Modus sein wird?

Tom Ttime

Ne, da bin ich auch schon gespannt. Wenn der in paar Stunden durchgespielt ist, wärs ärgerlich.

DrunkenSailor

denke wie so ne Pro Karriere also bis zum Karriereende…

man kann was ich vorher gelesen hab auch zu 3 Zweitligisten verliehen werden (Aston Villa, Newcastle und Norwich) von demher denk ich nicht dass nach nur einer Saison schon schluss ist 😀 denke eher an Minimum 5 Saisons weil wenn man z. B. auch ne halbe Saison verletzt ist würde das ja auch die Story verkürzen… und von 61 Punkten zu nem Weltstar like Messi oder Ibra ist schon ne Menge Holz 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

29
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x