Diese beliebte TV-Serie hätte eigentlich mal ein MMO sein sollen

Manche Projekte nehmen komische Wege. Wer hättet zum Beispiel gedacht, dass „The Expanse“ ursprünglich als MMO gedacht war?

The Expanse zählt als eine der erfolgreichsten Serien im Pay-TV-Angebot von Netflix. Doch was kaum jemand über die düstere Weltraum-Geschichte weiß: Eigentlich hätte „The Expanse“ mal ein MMORPG werden sollen und gar keine Serie!

Ein verschmähter MMO-Pitch: Das Quellenmaterial für The Expanse hat eine ziemlich irre Reise hinter sich. Ty Franck, der ursprüngliche Erschaffer der Originalgeschichte, sollte nämlich für einen Freund einen Pitch entwickeln (Vorstellung einer Idee), mit der ein chinesisches Unternehmen ein MMO hätte entwickeln können. Das war vor knapp 15 Jahren, kurz vor der Veröffentlichung von EVE Online.

The Expanse 2

Der chinesische Entwickler schien erst dann zu realisieren, dass ein MMO sicher 100 Millionen Dollar verschlingen würde und trat rasch von den Plänen zurück.

The Expanse als D20-Abenteuer: Da Franck das Quellenmaterial schon grob ausgearbeitet hatte und auch weiterhin die Rechte daran besaß, machte er weiter. Er entwickelte aus The Expanse eine Kampagne für das Pen&Paper-System D20. Es vergingen wieder Jahre, bis aus der Kampagne dann später die Buchreihe wurde, die wiederum die Grundlage für die Serien darstellte.

P&P-Regelwerk ist gesichert: Inzwischen entwickelt sich „The Expanse“ wieder zurück und versucht nun, ein eigenes Regelwerk für Pen&Paper auf die Beine zu stellen. Dafür gibt es eine Kickstarter-Kampagne, die 30.000 US-Dollar als Ziel hatte und dieses Ziel nach nur einer Stunde erreichen konnte. Inzwischen hat man dieses Ziel um mehr als 800% übertroffen, denn es sind bereits 281.000 US-Dollar zusammengekommen.

Ob „The Expanse“ irgendwann auch noch als MMO das digitale Licht der Welt erblickt, das steht jedoch auf einem anderen Blatt. Dann hätte das Franchise auf jeden Fall zu seinen Anfängen zurückgefunden – selbst wenn diese Anfänge niemals realisiert wurden.

Diese 3 Franchises wären genial als neue MMO
Quelle(n): massivelyop.com, polygon.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
maledicus

Die serie hat mir wirklich gut gefallen .. mmo brauch ich nich, das geht eh schief, die sollen lieber auf dem hohen niveau weiterdrehen.

dombauer

Wie stehts eigentlich um die Fortführung der Serie? Hats Hats nicht geheissen, die soll (trotz enorm positiver Rezeption) eingestellt werden…

Dumblerohr

Hab gelesen Staffel vier wird auf Amazon laufen, weil Netflix nicht weiter machen wollte.

dombauer

Auf Netflix gibts bisher zwei Staffeln. Und waren die nicht von CBS produziert worden? Nur hierzulande Netflix Originals? Und Fans baten Netflix die weiter zu führen? Das war mein Stand der Dinge vor ca zwei Monaten…

WooTheHoo

Die Bücher habe ich, bis auf den aktuellen Band, alle gelesen und finde sie recht gelungen. Von erwachsenen Themen wie Rassismus, Politik, einer gewissen Kritik an aufkeimenden Wirtschaftssystemen und deren Einfluss auf die Politik, Kolonialsysteme und deren Ergebnisse, bis hin zu klassischer (recht realistischer und nachvollziehbarer) SyFy, Alienstechnologie (und sogar einer Art Zombies) ist alles dabei, was mein Leserherz höher schlagen lässt. Die Serienumsetzung ist ok. Vieles ist dort chronologisch anders und auch Charaktere entsprechen mitunter nur entfernt ihrer Vorlage. Aber den Einfluss des Autorenduos merkt man doch (positiv) stark. Ein MMO-Umsetzung ist imho gar nicht notwendig. Und nach dem Otherland-Debakel wäre ich auch garnicht neugierig. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt. 😉

Kallebeck

Stimmt, die Bücher sind klasse! Und wegen deines Punktes der nachvollziehbaren SyFi bin ich eher skeptisch was eine MMO Umsetzung angeht. Genauso lang zu bremsen wie zu beschleunigen, Raumschlachten über 100 tausende Kilometer hinweg, ich weiß nicht ob das ansprechend umgesetzt werden könnte.

Andy Boultgen

Die Serie find ich an sich wirklich gut,als Mmo könnte ich mir vorstellen dass eses n als billiger(qualität) F2P Titel schaffen könnte.
Oder wie damals das Stargate Mmo noch vor erscheinen eingestellt wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x