Entropia: Spielerin verliert 10.000$ durch Fehlclick, „Profiteur“ gibt Geld zurück

Eine Spielerin des MMORPGs Entropia Universe hatte Glück im Unglück. Durch einen falschen Klick verlor sie Ingame-Währung, welche rund 10.000 Dollar wert war. Doch ein Mitspieler gab ihr alles zurück.

Ein falscher Klick kann in einem MMORPG schlimme Folgen haben. Bei der Entropia-Spielerin Mary Jane war nicht einfach nur ein Mount oder eine tolle Rüstung verloren, sie verklickte sich in einer Ingame-Auktion und verlor dadurch Währung im Wert von umgerechnet 10.000 US-Dollar.

In Entropia besitzt die Ingame-Währung einen tatsächlichen Gegenwert, den man sich auch auszahlen lassen kann. Daher war dieser Verlust für die Spielerin besonders schmerzlich.

entropia-calypso
Es gibt auch nette Spieler

Über die offiziellen Planet-Calypso-Foren des MMORPGs startete sie daraufhin einen Hilferuf. Sie hätte nur eine Urkunde über die Auktion anbieten wollen, doch verklickte sich und verkaufte aus Versehen alle. Der Spieler Pitbull, welcher ein Schnäppchen machte und die Auktion gewann, meldete sich daraufhin bei der Spielerin und gab ihr die Urkunden zurück.

Mary Jane erklärt, dass sie sich der Großzügigkeit bewusst sei. Eigentlich war es ihre Schuld und sie hatte keinen Anspruch auf eine Rückerstattung. Doch Pitbull hätte sich als wahrer Gentlemen entpuppt und mit der Hilfe eines Vermittlers konnte die Angelegenheit schnell geklärt werden. Natürlich erhielt Pitbull von Mary Jane ein Geschenk für seine Großzügigkeit. Allerdings will sie nicht verraten, worum es sich dabei handelt, es sei etwas Persönliches, über das sich der Spieler hoffentlich freuen würde.

Beschwerde von Neidern

entropia-spaceAllerdings führte diese Aktion zu einiger Kritik. Wütende Spieler verlangten vom Entwicklerstudio, dass die Rückgabe zurückgenommen werden sollte. Bei anderen derartigen Unfällen hätte sich keiner eingeschaltet.

Pitbull erklärte daraufhin, dass es seine alleinige Entscheidung gewesen sei und er zu nichts gezwungen worden wäre. Warum Pitbulls Account während der Untersuchung gesperrt war, ist nicht klar. Die Spieler verlangen nun, dass das Entwicklerstudio MindArk für zukünftige Fälle dieser Art Richtlinien aufstellt, an die sich alle zu halten haben.

Weitere Artikel zu Entropia:

Entropia Universe: Spieler hat über 47.000€ für eine Waffe bezahlt

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (33)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.