Elite Dangerous: Spieler drohen Terrorismus an – Entwickler nerft Waffen

Das Balancing in einem Onlinespiel ist eine delikate Sache und die Entwickler müssen oft nachjustieren, um für Fairness zu sorgen. So auch in Elite: Dangerous.

Mit dem Engineer-Update würden Hitzewaffen in das Weltaumspiel eingeführt. Doch viele Spieler empfanden diese als overpowered, da man im Prinzip keine Möglichkeit hat, der Attacke einer solchen Waffen zu entgehen. Doch die Entwickler wollten nicht hören, weswegen die Griefer-Bande Smiling Dog Crew die Operation SpicyBois ankündigte. Man erklärte, dass man Akte des Terrorismus im Spiel durchführen und alle Spieler mit den Hitzewaffen grillen werde, bis die Entwickler reagieren.

Elite_Dangerous Scan
Die Hitzwaffen wurden generft

Man forderte alle Spieler dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen, indem man die Abschüsse der Bande dokumentierte und auf Screenshots festhielt und dies alles verbreitete. Man hätte eigentlich nichts Böses im Sinn, sondern würde den Terrorismus als ein Mittel zum Zweck einsetzen – für die Freiheit. Nach einigen Wochen reagierten die Entwickler nun endlich und nerften die Hitzewaffen. Diese Waffen können nun für sich alleine keinen modularen Schaden mehr verursachen.

Elite Dangerous

Die Entwickler erklärten, dass man sich des Problems schon bewusst war und einige Zeit daran arbeiten musste. Die Änderung hätte nichts mit der Operation SpicyBois zu tun. Dennoch danken viele Spieler der Griefer-Bande Smiling Dog Crew, obwohl sie in Elite: Dangerous alles andere als beliebt ist.

Weitere Artikel zu Elite Dangerous:

Elite Dangerous: Neue Version wird “mysteriöse Dinge” auf Planetenoberflächen einführen

Elite Dangerous: Im Oktober kommen mit 2.2. Tourismus und NPC-Crews

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sucoon

Falls durch den artikel bei einigen der Eindruck entstehen sollte, das das Spiel ein Problem mit Grievern hat, den kann ich beruhigen. Es gibt 3 verschiedene Spielweisen, Solo, Group und Open und nur in letzterer besteht die Möglichkeit auf Spieler zu treffen, die grieven könnten. Zudem ist die Galaxie so weitläufig, das man diese nur an Hotspots wie Comunity Goals trifft.

*Offtopic* habe eine frage zu dem ArcheAge-Artikel. Da gibt es keine Kommentarfunktion zudem steht da Sponsored Storry. kann man dies dann als Werbung verstehen?

Koronus

Ja und diese Diskussion wurde bereits hier geführt: http://mein-mmo.de/archeage
Bei Offtopic Fragen zu einem Spiel Bitte nächstes Mal in einem Artikel zum Spiel stellen.

Sucoon

“Bei Offtopic Fragen zu einem Spiel Bitte nächstes Mal in einem Artikel zum Spiel stellen.”
ja wie soll man das anstellen, wenn man dort nicht kommentieren kann?

Koronus

Eben den nächstbesten Artikel dazu nehmen.

Sucoon

jop habe ich, da konnte man ebenfalls nicht kommentieren, danach hab ich es sein gelassen.

HomerNarr

Nein, FD sei dank, können diese Leute nicht so griefen. Trotzdem hat dieser Abschaum es in die Medien geschafft.
Trotzdem Danke, das diese Leute klar als Griefer bezeichnet werden.
Und natürlich hat der Dreck nix mit den Griefern zu tun. Aber die Propaganda Manie haben diese “kerls” vom Grieferabschaum aus EvE Online übernommen.

Great Emperor Of Jita

heul nicht rum ! entweder friss oder stirb

HomerNarr

Darauf gibts nur eine passende Antwort:
Halts Maul!
xD

Hmm Jita, klar das ein EvE Schlaumeier die Fresse aufreisst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x