EA arbeitet an einem neuen „Star Wars“-Spiel mit Open World

Electronic Arts werkelt an einem neuen Titel im Star Wars Universum. Das geht zumindest aus den Stellenausschreibungen hervor.

Auch wenn es in der Vergangenheit immer wieder Forderungen gab, dass Disney EA doch die Lizenz für Star Wars entziehen soll – noch haben sie die Rechte. Und offenbar wird die auch noch fleißig genutzt und eingeplant.

Aus der Job-Seite von EA geht hervor, dass das Studio einen Lead Online Engineer benötigt. Man macht auch keine Anstalten, irgendwie verschleiern zu wollen, worum es geht, denn das Ziel ist „ein Team zu führen, das Online-Features für ein „Star Wars“-Projekt mit Open World liefert“.

Star-Wars-Battlefront-2-Droids-01

Ansonsten sind die Informationen eher spärlich gesät oder quasi nicht vorhanden. Denn der Bewerber sollte bereits Erfahrung im Implementieren von Online-Features und einigen anderen Fähigkeiten haben.

Wie genau das Spiel aussehen wird, darüber lässt sich nur wild spekulieren. Ein „Open World“-Titel könnte im Grunde ein neues MMORPG sein, aber auch ein Co-Op-Shooter mit jeder Menge Lichtschwert-Action wäre denkbar.

Bereits im Jahr 2013 tauchten ähnliche Stellenausschreibungen bei EA auf. Da seither nichts mehr davon zu hören war, gingen die Spieler und Fans davon aus, dass das geheime Projekt eingestellt wurde. Die erneuten Job-Ausschreibungen versprechen aber das Gegenteil.

SWTOR Companions Iokath

Wenn gegenwärtig allerdings ein so wichtiger Posten wie der Lead Online Engineer zu besetzen ist, dann wird es mit der offiziellen Ankündigung wohl noch ein bisschen dauern. Vielleicht ist das ja ein Lichtblick für alle, die mit SWTOR nichts mehr anfangen können oder sich nach einem „Open World“-Titel sehnen, der in den unendlichen Galaxien von Star Wars spielt.

Erst vor kurzem hatte EA das Studio Visceral Games geschlossen. Die arbeiteten auch an einem Star-Wars-Spiel, das soll jetzt von einem EA Studio in Vancouver fortgeführt werden.

Was für ein Spiel würdet ihr euch wünschen? Wie würde eurer Meinung nach der perfekte Open World-Titel aussehen? Und was dürfte das Spiel auf gar keinen Fall enthalten? Oder ist das Spiel für Euch eh schon verloren, weil „EA“ draufstehen wird?

Quelle(n): gamespot.com, EA Job Listing
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

48
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sven Wesing
Sven Wesing
2 Jahre zuvor

Schon witzig das EA durch ihre Politik ihr eigenes Firmenlogo zum „Kauf das bloß nicht“ Stempel wird

Wumme
Wumme
2 Jahre zuvor

100% ein star wars battle royal game

doc
doc
2 Jahre zuvor

Irgendwie langweilt mich mittlerweile das StarWars-Setting nur noch.
Die letzten beiden Filme fand ich Storytechnisch eher mau und die letzten Spiele waren auch eigentlich nur noch Melkkühe bzw nicht sonderlich innovativ.

ach ja, und EA…

Morteka
Morteka
2 Jahre zuvor

Ich habe seit Relaese ein Abo in Swtor und habs gestern gekündigt. Sorry, aber mein Vertrauen in EA ist erloschen. Da muss schon was richtig gutes draus werden, bevor ich nochmal einen EA Titel spiele und da hab ich halt so meine Zweifel.

Nareshh
Nareshh
2 Jahre zuvor

Was ich von einem Star Wars Open World Spiel erwarten würde?
Ein Star Citizen mit Star Wars Flair, großartiger Story, entscheidenden Weltraum und Boden PVP-Schlachten, spielergetriebener Wirtschaft wie bei EVE, genialem PvE-Content im Sinne von Themenpark MMORPGs, ein umfangreiches Housing und Crafting, regelmäßigen Contentpatches oder Addons und das ganze als Fullprice Game ohne Mikrotransaktionen, gern mit nützlichem Abo.

Scherz beiseite… Es wird ein EA-Spiel, daher ein Spiel mit überflüssigen Mikrotransaktionen und Asia-Grind wie bei BF 2. Von daher zu 99% ohne mich.

PS: das oben von mir beschriebene Spiel wäre mir 100€ Kaufpreis und mtl. Abo von 15€ locker wert…

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Ja, Open World Destiny oder Open World Star Citizen? Wie ist BF2 eigentlich so kommt das bald fürn Zwanni?

Liberatus Blair
Liberatus Blair
2 Jahre zuvor

Ich möchte ein Star Wars-MMORPG wo der Besitz eines Lichtschwertes heißt:
Ich habe 200h dafür gearbeitet.
Nicht gegrindet aber Quests erledigt, Planeten abgesucht etc.

Nareshh
Nareshh
2 Jahre zuvor

Es müssen noch nicht mal 200h sein, aber bei KotOR musste man auch erstmal eine ganze Weile spielen.
Ich habe ja auch jahrelang SW:ToR gespielt und war lange glücklich, bis es nichts mehr gab, was sich gelohnt hätte mit meiner Gilde zu spielen. Falsche Content-Anpassungen (von Einfach hin zu viel zu einfach beim Story-Mode und von Schwer hin zu viel schwer bei Hard-Mode) und keine neue OP. Die haben fast 4 Jahre gebraucht für eine neue OP… Aber jeden Monat neue Items für die Kartelpakete. EA hat sich auf eine andere Zielgruppe festgelegt gehabt und das F2P ja auch für den Endgame-Content rausgenommen. Wenn es bei dem neuen Spiel auch so läuft, dann brauchen sie nicht mit mir rechnen (weiß, nur einer von 20 Millionen Star Wars Fans, auf den kann man verzichten…^^)

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Das könnte mich grundsätzlich erst mal reizen wenn das mehr Tiefgang von der Story als BW2 und ansprechende Online Features hat. Allerdings habe ich auch die erwähnten Lootbox Vorbehalte. Ich glaube auch das EA dieses Image nicht mehr los wird egal was sie machen.

Theojin
Theojin
2 Jahre zuvor

Von EA erwarte ich erstmal gar nichts weiter. Allerdings könnte man mit der Star Wars Lizenz durchaus eine Art Star Citizen machen.
Allerdings steht zu berfürchten, daß die typschen EA Bonbons das Spiel wieder hemmungslos unattraktiv ( nicht grafisch! ) werden lassen.

Man könnte durchaus auch die Idee hinter Firefly aufgreifen und so ein Art Weltraumcowboy mit Crew und Schiff sein, siehe Han Solo. Das ganze ließe sich mit Leichtigkeit auf in ein Multiplayeruniversum verfrachten.

MrCnzl
MrCnzl
2 Jahre zuvor

könnten die witcher entwickler/publisher vll als mod für cyberpunk nebenher entwickeln. wäre sicher gleich besser als alles was ea daraus machen würde.

U-Gin
U-Gin
2 Jahre zuvor

wird eh bestimmt ein BattleRoyale da EA noch keins hat und die rechte für star wars noch inne hat

Frank
Frank
2 Jahre zuvor

Ein Star Wars open World Spiel?

Da fällt mir nur einen ein…was ich gerne (Wieder) haben würde

Ein Spiel…das Star Wars Galaxies ähnelt und das unendliche Möglichkeiten Bietet das Spiel so zu spielen wie der Spieler es will

Sei es nun als Kopfgeldjäger von Spielern oder Npcs’s…Oder Schmuggler….oder Händler …oder Fighter Pilot…oder …oder ….oder.

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Eine Mischung aus SWToR und The Division wäre mein Traum smile

Devi19991
Devi19991
2 Jahre zuvor

Und Bade & Soul, also als jedi auf recht maustaste mit dem Lichtschwert blocken wäre schon geil.

Insane
Insane
2 Jahre zuvor

Vielleicht wird es ja eine Art STO grin Ich glaube nicht ^^

Lilith
Lilith
2 Jahre zuvor

Hoffentlich wird es ein shooter! Wir brauchen endlich mehr shooter und ballern und und und!

Damian
Damian
2 Jahre zuvor

Ja, davon gibt es in der letzten Zeit echt viel zu wenige, auch PvP, Sandbox und Survival gibt es nicht genug… wink

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Dieses mit dem Lichtschwert Alle Schüsse parieren war in den letzten 3 Teilen aber bis ins lächerliche Übertrieben worden (Grivious war die selbstironische Sahnehaube). Die Jedi brauchen keine Kanonen die stellen sich einfach auf einen Raumkreuzer und parieren Alle Sternzerstörer Salven.

Sven Wesing
Sven Wesing
2 Jahre zuvor

Da EA seine Hände im Spiel hat, würde ich drauf tippen, dass nur rumgeballert wird und die Story selbst nur als Entschuldigung dienen wird, warum der Spieler ballert.
So wie es in Mass Effekt 3 war oder Dead Space 3

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

pls Nooooo

Gorden858
Gorden858
2 Jahre zuvor

ME3 hatte eine großartige Story wink

Sven Wesing
Sven Wesing
2 Jahre zuvor

Ich bin da anderer Meinung.
Die Story wird zu stümperhaft Erzählt. Bestes Beispiel: Innerhalb 1-2 Std bekommt man schon die Lösung zum Reaper Problem. Somit war für mich damit schon die Spannung aus dem Spiel.
Nach der Cutszene mit Mordin, war das Spiel nur noch langweilig.

Ich habe ME1 und 2 endlos oft durchgespielt. Aber durch ME3 konnte ich mich bisher nur 1mal durchquälen. Und vom Ende will ich nicht anfangen

Gorden858
Gorden858
2 Jahre zuvor

Aber die Pläne für die Waffe und die damit verbundenen Fragen, ob sie überhaupt funktionieren würde und ob man es rechtzeitig schaffen wird sie fertig zu bauen ist der Hauptspannungsbogen der Geschichte…
Und wenn es nach Mordin nur noch langweilig für dich war, mustest du nicht dabei zusehen, wie sich vor deinen Augen ein ganzes Volk und danach deine große Liebe in den Tod stürzt. :*-(

Insane
Insane
2 Jahre zuvor

Ich kann mit „open World“ einfach nichts anfangen. Ich stehe eher auf „Story driven“ bei Spielen und das harmoniert, per Definition, nicht wirklich mit open World. Bestes Beispiel ME Andromeda.

Kann aber gut sein dass ich zu einer Minorität zähle, die lieber ein Schlauchlevelspiel mit spannender Story einem open World vorzieht.

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Sehe ich anders. Open World heißt ja nur, dass Du eine große offene Welt hast, wo Du dich frei bewegen kannst.
Das heißt ja nicht, dass es keine Story gibt, die dich durch das Spiel führt.
Bestes Beispiel sind dafür MMORPGs an sich (in den meisten Fällen), wie aber auch andere Games wie z.B. Red Faction: Guerrilla oder The Witcher 3, GTA…

Insane
Insane
2 Jahre zuvor

Ich habe nicht behauptet dass es keine Story gibt. Aber für mich kann sie nicht so intensiv wirken. Was für mich auch ganz logisch zu sein scheint. In geschlossenen Welten verfolgst du meist einen größeren Handlungsstrang welcher sich kontinuierlich fortsetzt. Es ist also perfekt für spannende Handlungen.

Open Worlds reißen dich aber regelmäßig aus dieser Kontinuität heraus. Ganz klar, du gehst entweder nach links oder recht. Vielleicht drehst du dich auch um und gehst in eine andere Richtung. Aber dort wird dich etwas anderes erwarten als hinter den ersten beiden Möglichkeiten. Der Handlungsstrang kann also per Definition nicht so dicht sein wie in einer geschlossenen Welt.

Ich sage nicht, dass das schlecht ist. Ich sage nur, dass mir die dichte und kontinuierliche spannende Handlung der geschlossenen Welt mehr gefällt.

GTA spielt sich nunmal ganz anders anders als ME 2 oder 3 und folglich auch ganz anders als Andromeda, was wieder mehr GTA entspricht.

Freez951
Freez951
2 Jahre zuvor

Ich muss dir zustimmen. Ich persönlich stehe auch auf Spiele die auf Story setzten als auf open world. Sie sind einfach fesselnder als open world.
Es gibt aber auch Ausnahmen wie Witcher 3, da war die Story auch super und in den Dlcs haben sie beides richtig gut rüber bekommen wie noch kein anderes

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

*brech*+kotz*+*würg*
war alles in der Ankündigung enthalten.
Ich hoffe ihr seht hier was die Spielegeneinschaft von einem SW Game von EA hält.

alpoehi65
alpoehi65
2 Jahre zuvor

Frei im STAR WARS Universum spielen, wäre ein Traum.
Na ja, ganz verloren nicht, aber einen sehr schweren Stand.
Da muss was sehr Ordentliches kommen und viel Lob von den Spielenden, dass ich für etwas von EA bezahle.

Kuba
Kuba
2 Jahre zuvor

Und das Game taufen wir auf den Namen: Star Wars – The Return of the Early Access Lootboxers^^

Foxx382
Foxx382
2 Jahre zuvor

Ich bringe alle Qualifikationen mit und hab eine Top-Idee welche Online Features man implementieren könnte:

Kaufbare Pakete anbieten, mit Pay2Win Krimskrams für harte Dollars.

Nennen würde ich das ganze: Lootbox.

Hab ich den Job?

Ronon Dex
Ronon Dex
2 Jahre zuvor

Onloine-Features!!

Der Vagabund
Der Vagabund
2 Jahre zuvor

Und nach 6 Monaten wird das Projekt eingestampft oder es wird fertig gestellt aber immer wenn man das Gebiet wechseln möchte muss man 50€ dafür zahlen. Und zwar jedesmal, egal ob du das gebiet schon besucht hast oder nicht. So genug von der Kritik und Mal zu meiner ernsten Aussage dazu: ich sage Mal abwarten, vielleicht wird es ja was aber zu große Hoffnungen habe ich nicht.

Florian Aumeier
Florian Aumeier
2 Jahre zuvor

Ich kauf überhaupt keine Spiele mehr von Electronic Aids

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

oha

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
2 Jahre zuvor

Ist die „anti EA/Star wars“ petition eigentlich im Nichts verpufft?

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

ja denn nur weil ein paar Hanseln meinen sie wären die Mehrheit ist das noch lange nicht so

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Da scheinbar nur Wirrköpfe eurer Spiel zocken
und ich weit über einen Troll stehe,
na dann macht mal.Verkauft mir das Game.

doc
doc
2 Jahre zuvor

Ist ja keine demokratische sondern eine kapitalistische Entscheidung! smile

Was bringen da schon Unterschriften?
Kauft das Zeug nicht und der Publisher kriegt seine Rechte nicht mehr verlängert.

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
2 Jahre zuvor

Nehmt denen doch biiiiitte endlich die star wars Lizenz weg! :'(

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Was für ein Spiel würdet ihr euch wünschen?
Oder ist das Spiel für Euch eh schon verloren, weil „EA“ draufstehen wird?
Genau das.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Die Frage ist, wird es Pay2Win oder Pay2Win ????????

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Jedi Knight IV

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

Spiel nicht mit meinen Gefühlen xD

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Jedi Academy 2

Corhak
Corhak
2 Jahre zuvor

Auf die letzte Frage stellt sich mir eine einfache Antwort:

GTA im Star Wars Universum.
Stormtrooper sind die Polizei, man selber ist z.B ein Schmuggler.
Meine Freunde und ich würden alles stehen und liegen lassen dafür.

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.