Dylan wird wohl auf E3 enthüllt – Konkurrenz für Destiny und The Division

Es sieht so aus, als bekommt Dylan, das neue Spiel von EA und BioWare, seinen Auftritt auf der E3. Das Spiel dürfte dort erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden. Es gilt als die Antwort von Electronic Arts auf Destiny und The Division.

Über das Projekt „Dylan“ ranken sich derzeit vor allem Mythen und Gerüchte. Den Codenamen Dylan soll das Spiel tragen tragen, weil es wie „Bob Dylan“ sein soll, etwas, über das man noch in Jahrzehnten reden wird.

Das Spiel wird von BioWare Edmonton entwickelt – angeblich schon seit 4 Jahren. Das ist das Team, das hinter der ursprünglichen Mass-Effect-Trilogie stand. Angeblich ist „Codename Dylan“ das größte Projekt von BioWare aller Zeiten.

BioWare Semi-MMO ist für 2018/2019 geplant

Mittlerweile weiß man, dass Dylan irgendwann zwischen April 2018 und Mai 2019 erscheinen soll. Das ist von EA bestätigt.

Es sieht so aus, als wird es ein „Semi-MMO“, ähnlich wie Destiny oder The Division. Das Spiel soll wohl ein Science-Fiction- und Action-Spiel sein – noch mehr Parallelen zu Destiny. Dylan soll eine neue Marke werden, eine neue IP, mit einem Schwerpunkt auf dem Live-Service, also wie sich das Spiel nach dem Release weiterentwickelt. Auch die Multiplayer-Aspekte sollen im Fokus stehen.

Enthüllung wohl Samstagabend auf der E3 2017

Ein Reveal auf der E3 2017 ist hochwahrscheinlich. Jetzt hat der Chef von BioWare Edmonton, Aaryn Flynn, diese Gerüchte noch weiter angeheizt. Denn er hat das hier gepostet. Ein Foto von Bob Dylan.

Der Livestream von EA – wahrscheinlich mit Dylan – wird den Reigen der Pressekonferenzen der E3 eröffnen. Am Samstag, dem 10. Juni um 21 Uhr, wissen wir mehr. Dann dürften wir zumindest Screenshots zum Spiel bekommen und endlich mehr wissen. Zeit, dass sich der Vorhang für Dylan lüftet.

Update 10.6.: Aus Dylan wird „Anthem“ – hier gibt’s erste Infos zum Spiel.


Einige andere Hoffnungen auf „E3 Reveals“ haben sich derweil zerschlagen, andere Hoffnungen leben aber noch:

Prognose: Bis zu 3 weitere Spiele wie Destiny oder The Division auf der E3

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Quickmix

Anthem!

Luriup

Mal abwarten ich bin für alles offen,
obwohl ich 3.Person bevorzugen würde.
Was nützen mir tolle Klamotten, wenn ich sie nicht selbst sehe?
1.Person würde ich wohl eher Quake zocken.

Quickmix

Ganz genau. Ausserdem hat man eine viel bessere Übersicht.

v AmNesiA v

Ob es potenziell Konkurrenz zu Division oder Destiny sein wird hängt meiner Meinung davon ab, ob es 1st oder 3rd Person Shooter wird. Dann entscheidet sich, von welchem Spiel es eventuell Spieler weg zieht.
Für mich sind Division und Destiny gar keine Konkurrenz zueinander, da sie sich total unterschiedlich spielen lassen und dementsprechend eine andere Spielerbasis ansprechen.
Ein 3rd Person Spiel liegt mir gar nicht und wird für mich auch nie interessant werden. Egal wie gut es gemacht ist.
Und wenn sich das Gunplay bei einem 1st Person nicht so genial anfühlt wie bei Destiny, ist es für mich direkt auch wieder aus dem Rennen. 😉
Daher kann ein Spiel meiner Meinung nach gar nicht ein Konkurrent für Division und Destiny gleichzeitig sein. Sondern entweder-oder. 😉

RagingSasuke

Sehe ich genau so. Nur weil man eq und Level hat, hat man Division direkt mit destiny verglichen….

SP1ELER01

Gut geschrieben, spiegelt auch meine Meinung wieder.
Wenn es denn First Person werden sollte, dann müssen die A) erstmal beweisen, dass ihnen dies auch liegt, denn ME 1-3 waren ja third Person und B) müssen die dann erstmal an das Niveau (bezogen auf das Gunplay von destiny) herankommen, um sich vergleichen zu können.

Wenn es denn third Person werden soll, dann ist es für mich ebenfalls uninteressant, da ich mit einem shooter einfach nicht warm werde, wenn die Kamera irgendwo hinter der Schulter hängt…

Und ganz ehrlich: ich habe die ME Reihe gern gespielt, aber nicht aufgrund des tollen gameplays, sondern eher wegen der Story und der Charaktere. Aber bei einem Langzeitprojekt wie „Anthem“ wird nur eine Story nicht ausreichen.

Naja, wir werden sehen wie es weitergeht, bisher gibt es ja nur Spekulationen.

BigFlash88

da dieser titel von bioware stammt erwarte ich keine große konkurenz, bioware ist in meinen augen schon lange kein entwickler mehr der wirklich gute spiele entwickelt, seit mass effekt 2 ging es mit ihnen bergab

Marc El Ho

das gleiche mit der sogenannten „Community“…..

BigFlash88

was meinst du damit?

Ace Ffm

Bin sehr gespannt!

Quickmix

Hauptsache Third-Person und Deckungssystem, dann wird es ein Instant Buy für mich.

Jupp666

Siest du die Geschmäcker sind halt verschieden, Third-Person wäre ein No go für mich.
Das Hat mich bei Andromeda schon wieder genervt.

RagingSasuke

Ich hab da auch lieber First Person

Quickmix

Ganz genau, deswegen ist Destiny mein No go.
Wie auch immer, es geht immer irgendwie weiter. 🙂
Testen würde ich es auf jeden fall, obwohl ich das Ergebnis immer vorher schon kenne^^

Guybrush Threepwood

Sehe das auch eher wie der Jupp. Ich würde es zwar dennoch kaufen aber First Person wäre mir lieber.

Dumblerohr

Hahahaha sehen die zwei Typen ganz oben aufm Bild aus wie halb aufgeblasene Schlauchboote, oder bin ich einfach nur schon wieder zu nüchtern?
Ich hoffe die verkacken das nicht. Ich will gescheite Server, ordentlich Frames und… Schwerter wären nice ????????????

Marc El Ho

Nö du hast nur nicht gemerkt dass das Bild aus Mass Effect Andromeda ist.

Tomas Stefani

Wenn sie noch Dedicated server haben dann vieleicht

Rene Kunis

Also ich sehe es so das es für destiny keine konkurenz gibt. Nicht weil ich der über fanboy bin oder sonstwas aber destiny hat sich so eine feine und sehr loyale fanbase aufgebaut das es jedes spiel schwer haben wird dagegen anzukommen. Wenn man liest wieviel stunden die leute darin versenkt haben (bei mir sinds knapp 2100) ist es schwer vorstellbar das es ein entwickler schafft dieselben gefühle herzustellen wie es bungie bei destiny getan hat. Und noch dazu kommt der fakt das wenn bungie jetz wirklich aus den fehlern der ersten drei jahre gelernt hat und stetiger content kommt, dann gibts für viele ab dem september kein anderes spiel mehr

ItzOlii

Genau mein Gedanke????

BigFlash88

das einzige spiel wo ich wirklich konkurenz drin sehe könnte borderlands 3 werden, wenn sie den selben weg wie destiny gehen, also nach der story wöchentliche, tägliche aufgaben/resets und raids……. das hätte potential destiny zu schlagen, weil vom lootsystem der char entwicklung u der vielfalt der waffen ist borderlands weit voraus

Lp obc

Ja Borderlands 3, Bye Bye Leben 🙂 noch mehr als bei Destiny xD

Rene Kunis

Ja gut bei borderlands geh ich auch mit, da hast du recht. Das hat schon immer ein extremes suchtpotenzial gehabt

Luriup

Vlt. Bist Du nicht der Überfanboy aber lesen tut es sich genauso,
wie WoW Fanboys immer über ihr Spiel reden. ????

beami

Ich bin noch immer der Meinung das Bethesda ein ähnliches Spiel bringen wird im Fallout Universum

Gerd Schuhmann

Das wär auf jeden Fall möglich, jo.

Ich denke jeder Publisher geiert darauf, so einen finanziellen Erfolg im eigenen Stall zu haben. Die Frage ist, wem das gelingen wird.

kriZzPi

Eigentlich is es nicht besonders schwer weil mit destiny 1 die Latte nicht wirklich hoch liegt . THe Division is selber schuld

Marc El Ho

Vor allem sind die Bethesda-Sachen alles andere als unerfolgreich ^^ Aber vllt. liegt auch da der Haken, Spiele wie Destiny sind nicht sonderlich komplex. Es wird lediglich die kaufstärkste Zielgruppe bedient.

kriZzPi

Ich bin auch nicht begeistert von d2 und sehe das sehr kritisch mir hat als vor gamer schwieriger content gefehlt den nicht jeder schafft… In meinen Augen muss nicht jeder jeden raid in jeden schwierigkeitsgrad packen ..und ich habe immer rand is aus Gruppen mitgenommen und es gab immer welche die einfach nicht in der Lage sind die simpelsten Dinge zu tun

PetraVenjIsHot

Bin im PvE eher mittelmäßig und im PvP schlecht, aber ich stimme dir zu 100% zu. Find au, dass es den Reiz ausmacht nicht alles schaffen zu können und sich die Spieler durch Leistung und Errungenschaften differenzieren können. Wenn einem dann was tolles gelingt und man ne entsprechende Belohnung bekommt ist das viel mehr wert.

Play04

Das selbe dachte ich auch, Division zu schlagen dürfte nicht sonderlich schwer sein und Destiny 1 auch nicht.
Es ist das einzige Spiel seiner Art, mehr ist Destiny für mich auch nicht.

kriZzPi

Jo destiny hat spass gemacht es zu spielen aber Story Inhalt balacing ließen sehr zu wünschen übrig

WooTheHoo

Die Frage ist nur, ob sie das Gameplay ähnlich fesselnd hinbekommen. Die Mechaniken sind extrem unkompliziert aber das Gunplay etc. ziehen einen (mich zumindest) immer wieder in seinen Bann. Aber stimmt schon: Wenn dann einer kommt, der es noch um Längen besser macht, das ganze mit „Leben“ füllt und weniger redundant, wird es Destiny schwer haben. Ich bin auf jeden Fall gespannt. ME: Andromeda spiele ich gerade sehr gerne. Aber die Steuerung und das Gunplay finde ich eher mau… ^^

PetraVenjIsHot

Ich glaub man unterschätzt ganz gewaltig was Bungie da aus dem Stand gelungen ist. Die Latte liegt durchaus in höheren Regionen, dass noch viel Luft nach oben ist , brauch mer ned zu diskutieren

kriZzPi

Sry aber die gesamte Story und das gesamte destiby Gebiet ist kleiner als die meisten Anfänger Gebiete in mmos sie haben einfach nur ein fPS mmo Light gemacht .. Da liegt die Latte nicht grase hoch

Gerd Schuhmann

Das Gameplay so hinzukriegen, dass es auch nach tausenden von Stunden noch bockt – das ist die Stärke von Destiny.

Das ist wie LoL: LoL gibt’s auch nur eine Karte im Prinzip und es ist immer dasselbe. Aber die Grundlage, das Gameplay, ist so genial, dass es in zig Variationen gut ist.

Schach ist auch so. Klar, Destiny hat ein Content-Problem, das weiß auch jeder. Aber es hat überragendes Gameplay. Und das geht vielen MMORPGs tatsächlich ab. Haufen Content hilft dir nichts, wenn das Gameplay nicht funktioniert.

PetraVenjIsHot

Gerd, hast du etwa nicht den Schach Season Pass?

PetraVenjIsHot

Klar, Aspekte wie Storytelling, gehaltvoller Content, Mapgröße. Das sind valide Kritikpunkte. Trotzdem, der Gameplayloop (siehe Kommentar von Gerd), das Universum an sich, das für Consoleros revolutionäre Raid (in Abstrichen auch Strike) Prinzip, das hat Standards gesetzt. Ein neuer Titel muss das in der einen oder anderen Form auch bieten können um zu bestehen .

Exis

Wenn EA die Finger mit drin hat dann wird es wieder unzählige DLC’s geben und kaufe dir doch einfach alle Waffen siehe Battlefield. Das Titelbild erinnert mich an Mass Effect und das Spiel fand ich eher mau.

Gerd Schuhmann

Das Titelbild ist auch von Mass Effect – es gibt noch keine Bilder zu Dylan.

Thatcher

Nicht, dachte es gibt Bilder zu Dylan wie das hier oder wars nur ein Platzhalter? https://uploads.disquscdn.c

Gerd Schuhmann

Jo, also soweit ich weiß, sind alles nur Platzhalter und Pics aus anderen Spielen.

Heute abend in 4, 5 Stunden sollten wir die ersten Pics sehen.

Thatcher

Ok, alles klar 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x