Die Top-Spiele im September 2017 – Destiny 2 schiebt sich an die Spitze

SuperData hat die neuen Zahlen für den Monat September veröffentlicht. Sie zeigen, welche Spiele im vergangenen Monat digital für die meisten Einnahmen gesorgt haben. An der Spitze befindet sich bei den Konsolen Destiny 2, während auf PC wieder einmal League of Legends das Feld anführt.

Wie in jedem Monat könnt ihr anhand der Zahlen von SuperData sehen, welche Computerspiele weltweit digital die meisten Einnahmen generiert haben.

PC: League of Legends bleibt Spitzenreiter, DotA 2 fällt aus der Liste

Der Monat September zeigt Interessantes auf dem PC.

Während sich League of Legends wieder einmal auf Platz 1 in der PC-Rangliste befindet, hat das Dungeon-Beat-em-Up Dungeon Fighter Online erneut den Platz mit dem MMORPG Fantasy Westward Journey 2 getauscht. Der Online-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG) konnte sich auf Rang 4 vorschieben, während das chinesische Counter-Strike Crossfire auf Position 5 abrutschte.

Platz 6 belegt wie auch im Vormonat World of Warcraft, während Rang 7 erneut von World of Tanks okkupiert wird.

Das hoch gelobte Single-Player-RPG Divinity: Original Sin 2 stieg auf Position 8 ein und Overwatch bleibt seinem Platz 9 treu. Genau wie Counter Strike: Global Offensiv (CS: GO) auf Position 10.

Superdata September 2017

Konsolen: Destiny 2 steigt auf der Spitze ein, Overwatch fällt raus

Bei den Konsolen, hier vorrangig auf PS4 und Xbox One, hat sich auch etwas getan:

  • Rang 1 wird direkt vom neu erschienenen Destiny 2 belegt. Ein super Einstieg für Bungie! Trotz Schwächen im Ladenverkauf, sind die Einnahmen digital wohl stark.
  • Auch FIFA 18, das erst Ende September erschien, steigt hoch ein und zwar auf Position 2.
  • Rang 3 belegte im September NBA 2K18.
  • GTA 5 und FIFA 17 reihen sich auf den Positionen 4 und 5 ein.
  • Blizzards Overwatch ist nicht mehr in den Top 10 vertreten.

Mobile: Lineage rutscht ab, Fantasy Westward Journey führt die Liste an

Bei den Mobile Games ist die Liste ein durcheinander gewirbelt worden. Position 1 belegt wieder Fantasy Westward Journey, während sich Honour of Kings (Arena of Valor in Europa) auf Rang 2 positioniert. Clash Royale steigt auf Position 3, gefolgt von Monster Strike auf Platz 4 und Fate/Grand Order kann ebenfalls ansteigen und zwar auf Position 5.

Es folgen die Spiele Candy Crush Saga auf Position 6, Clash of Clans auf Rang 7 und Dragon Chronicles auf Rang 8. Lineage 2 Revolution und Lineage M positionieren sich auf den Plätzen 9 und 10.

Lineage 2 Revolution könnte mit dem bevorstehenden EU- und US-Launch am 15. November zum Ende des Jahres für Furore sagen. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

Es wird spannend, wie sich Destiny 2 im Oktober auf dem PC schlagen wird. Kann es direkt in die Top 10 vorstoßen?

Ebenfalls interessant:

Die Top-Spiele im August 2017 – PUBG zieht an WoW vorbei

Quelle(n): SuperData
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shintama

Aber das die Spielerzahlen seit Release um 50% gefallen sind is doch eher was zu denken gibt.
http://www.giga.de/spiele/d

Velazquezzer

Das sind die Septemberzahlen, also die Zahlen vom Launch-Honeymoon-Monat.

Bin gespannt, wie die Konsolen-Zahlen im Oktober und dann im November aussehen werden.

PBraun

Ist die Kritik an D2 damit disqualifiziert? Kann oder muss man das so sehen?

Dave

die Kritik ist bestimmt nicht unberechtigt aber jetzt kein Grund dem Spiel keine Chance zu geben. Ein Gelegenheitsspieler würde das eher als Jammern auf hohem Niveau betrachten.

PBraun

Ja; das eine schließt das andere nicht aus.
Weder das Spiel noch seine Kritiker werden durch diese Zahlen abschließend qualifiziert. Da muss man bei Interesse weiter rein schauen.

Wenn meine Frage insofern und eventuell lehrerhaft daher kam: bitte drüber weg sehen. Mir gings um den roten Faden bezüglich der D2-Diskussion. Ich wollte das möglichst offen formuliert haben

Gerd Schuhmann

Nein. Diese Verkaufszahlen zum Release-Monat sagen eher was über die Qualität des Marketings und die Attraktivität des Spiels generell aus.

Alles andere als ein Platz 1 für Destiny 2 im September wäre eine Enttäuschung gewesen.

PBraun

Und Bungie gegenüber? Was lesen die wohl da raus?
Immerhin messen die ihren Erfolg vermutlich primär in eingenommenen Geld und diese Zahlen sind dafür der erste Index.

Wir können unsere Leidenschaft bei der Kritik vermutlich wirklich einen ganzen Zacken zurückfahren. Wenn das und die Stimmungsentwicklung sechs Monate nach MMO-Release so Gesetzmäßigkeiten sind, dann sehe ich nicht, wie sich die Spielerkritik als solche – zumindest mittelfristig – durchsetzen könnte.

Stimmt also, wenn Du sagst, wir solln uns ma nicht so die Köppe heiß reden.
Aber wohin dann mit der Leidenschaft? Ins Destiny fließt die momentan nicht so. Mich macht das traurig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x