Diablo als MMO? Guardians of Ember könnte diesen Wunsch erfüllen

Runewaker, das Studio, welches die MMORPGs Runes of Magic und Dragon’s Prophet entwickelte, arbeitet aktuell mit Guardians of Ember an einem Hack ’n Slay, das wie eine Mischung aus MMORPG und Diablo anmutet.

Die Story von Guardians of Ember spielt in der Fantasywelt Olyndale, welche durch jahrelange Kriege im Chaos versunken ist. Ihr seid ein sogenannter „Guardian of Ember“, der einer Bruderschaft angehört, welche sich seit jeher gegen dunkle Mächte stellt. Nur diese Bruderschaft kann die Ordnung in Olyndale wieder herstellen. Dazu müssen magische Steine, die Ember, gefunden werden, die im Land versteckt wurden.

guardians-of-ember-screenshotWie es der Zufall will …

Euren Charakter erstellt ihr aus sechs Klassen. Erreicht ihr Level 15, dürft ihr eine zweite Klasse wählen, was gemeinsam mit den mehr als 300 Skills interessante Kombinationen ermöglicht. Die Spielwelt besteht aus 58 Regionen, in denen ihr mehr als 60 zufallsgenerierte Dungeons erkundet. Dort erwarten euch Horden an Monstern, denen ihr euch stellt, um die magischen Steine zu finden. Crafting ist ebenso wichtig, denn nur so erschafft ihr die beste Ausrüstung im Spiel.

Guardians of Ember ist eine Mischung aus Hack ’n Slay Spielen wie Diablo und MMORPGs. Ihr seid mit vielen Spielern gemeinsam in der Welt unterwegs, dürft euch zu einer Party zusammenschließen oder euch in PvP-Kämpfen untereinander messen. Dazu stehen verschiedene Optionen wie 1-vs-1-Duelle, 3-vs-3 und 5-vs-5 in Ranked-Kämpfen oder ohne Ranking zur Verfügung. Der Story folgt ihr anhand von vielen Quests. Möchtet ihr euch zwischen den Abenteuern ausruhen, dann ist es möglich, ein Haus zu erhalten und dieses nach euren Vorstellungen zu dekorieren.

Schnell wie Diablo 3

Wie anhand des Trailers zu erkennen ist, laufen die schnellen, actionreichen Kämpfe ähnlich wie in Diablo 3 ab. Euch stellen sich Legionen an Feinden in den Weg, die ihr gemeinsam mit Freunden oder auch alleine besiegen müsst. Die Suche nach Loot und Rohstoffen ist ebenfalls, genau wichtig wie die Interaktion mit anderen Spielern.

In Kürze soll die Early-Access-Phase über Steam starten. Ein technischer Test wurde erst beendet. Ein genauer Termin für die Early Access soll bald bekannt gegeben werden.

Andreas meint:

Es gibt sehr viele Diablo-Klone, von denen nur wenige Spaß machen. Guardians of Ember könnte hierzu gehören. Das Diablo-Prinzip mit schnellen, actionreichen Kämpfen gegen Unmengen an Feinden sowie die Suche nach Beute, kommt nach wie vor gut bei Spielern an. Die MMO-Elemente könnten sich ebenfalls gut einzufügen und dem Genre der Action-Rollenspiele frischen Wind verpassen. Ich bin schon gespannt auf die Early Access und werde mir Guardians of Ember definitiv ansehen. Hier könnte eine interessante Konkurrenz zu Lost Ark und Lineage Eternal entstehen.

Autor(in)
Quelle(n): Steam
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.