Diablo 3: Schwerer Exploit lässt Mobs platzen [Update: Hotfix kommt]

Ein schwerwiegender Exploit sorgt in Diablo 3 dafür, dass Spieler die Rangliste mit unfairen Mitteln erklimmen. GR Stufe 130+ ist damit kein Problem.

Mit einem schweren Problem beschäftigten sich aktuell die Spieler der Diablo 3-Community. Ein Exploit sorgt dafür, dass Große Nephalemportale mit Leichtigkeit abgeschlossen werden können und Mobs und Rift-Guardians ganz schnell umfallen.

Spieler bekommen durch das Ausnutzen des Exploits hohe Paragon-Level und können legendäre Edelsteine ohne Probleme aufwerten. Was die Community noch wütender macht: Von Blizzard gibt es noch keine Stellungnahme dazu.

Diablo 3 DH+Necro-Exploit

Die Diablo 3-Community ist begründet sauer. Grund dafür ist ein schwerer Exploit, der es Spielern leicht macht, Große Nephalemportale ohne viel Anstrengung abzuschließen. Eine Aufgabe, die eigentlich stark von gutem Gear abhängig ist, wird nun durch das ungewollte Zusammenspiel verschiedener Klassen-Fähigkeiten im Spiel deutlich erleichtert.

Die Ranglisten der verschiedenen Server haben sich seit Entdeckung des Exploits stark verändert und sehen nun etwa so aus:

Exploit Leaderboards D3
Quelle: Reddit-Nutzer Mariachi

Wir wollen an dieser Stelle nicht genauer auf den Exploit und die damit verbundenen Fähigkeiten eingehen, da wir keine Anleitung zum Betrug bieten wollen. An dieser Stelle weisen wir deutlich darauf hin, dass die Nutzung von Exploits durchaus zum Bann führen kann und Euren Diablo 3-Account gefährdet.

Fakt ist, dass Spieler sich dieses Exploits bedienen und in Gruppen mit Totenbeschwörern und Dämonenjägern die Spitzenplätze der Ranglisten der verschiedenen Diablo 3-Server beherrschen.

Keine Antwort von Blizzard

In den Diablo 3-Foren und auf Reddit warten Spieler seit gestern auf eine offizielle Stellungnahme von Blizzard zu diesen Problemen. Doch die schweigen dazu noch und lassen sich keine Antwort entlocken. Es ist also unklar, ob man bereits an einer Lösung arbeitet oder noch gar nicht von diesem Exploit weiß.

Diablo 3 Comm Exploit

Wir hoffen, dass Blizzard sich bald zu diesem Exploit äußert. Außerdem ist es ein Wunsch der Community, dass die Spieler, die den Exploit ausgenutzt haben, alle Belohnungen davon (Paragon-Level, Gem-Stufen, Ausrüstung) wieder abgezogen bekommen.

Sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt, werdet Ihr bei uns davon erfahren. Danke an unseren Leser Ben, der uns per E-Mail auf dieses Problem aufmerksam gemacht hat.

Update 7.7.2017: Mit einem Hotfix zu Patch 2.6.0 will Blizzard das Problem aus der Welt räumen. Die Patch-Notes für den Hotfix findet Ihr auf Englisch hier.

Blizzard sieht wohl davon ab, Strafen auszusprechen. Der Hotfix sollte im Laufe des heutigen Tages kommen.


Totenbeschwörer: Unterschiede zwischen Diablo 2 und Diablo 3

Quelle(n): Diablo-Forum, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Im NA Forum gibts dazu ein Post : https://us.battle.net/forum… (Wurde gefixt)

Voice

abgezogen? ich hoffe sie werden gebannt da sie gegen die vereinbarten regeln verstoßen.
es gibt für bug/exploit/cheat oder sonstige vergehen keine rechtfertigung.

Nookiezilla

Doch, es aufnehmen und auf YouTube hochladen. Ich finde so was, je nach Spiel, recht interessant, gerade weil es oft völlig abstrus ist, wie die Leute darauf kamen, sprich über welche Umwege.
Vor allem glitches, siehe zB “damals” nicht implementierte Gebiete aus WoW. Man kann sich halt auch anstellen, als hätten die meisten bugs/glitches etc Auswirkungen auf uns einzelne.

Zindorah

Serious? Das sind Normal Leaderboards non Season die juckt doch keine sau xD

Feigenstaub

Wieso muss hier gleich alles ein Exploit sein was nicht benutzt werden darf?
Das ist eine ganz normale Spielmechanik die halt einfach mal völlig OP ist. Das Blizzard so lange nichts dazu sagt sagt genug um zu sagen das es ihnen nicht so wichtig ist und keine Banns zu befürchten sind. Der “Exploit” ist alles andere als schwer nachzustellen und die Kombi kann auch ohne das Wissen der Beteiligten eintreten. Wenn dafür also jemand gebannt wird fall ich vom Glauben.

Und selbst wenn sie das Forum damit voll klatschen würden das man es nicht spielen darf (*alle mal herzlich lachen* “hey, lass das, das ist zu stark und wir sind zu blöd das technisch zu unterbinden”), darf es keine Bestrafungen geben. Es gibt genug Leute die nie ins Foum schauen. Über sowas muss mindestens ingame klar und deutlich informiert werden.

Naja sie schweigen sich ja tot, also alles in Ordnung.

btw. siehe Feuervogel “Exploit” der von Blizzard nie als verbotener Exploit deklariert wurde. Es war einfach der Seteffekt der gezielt ausgenutzt wurde.
Es war stark, es war sehr stark, es war das stärkste auf dem Markt, es war gar nicht mal so schwer und war völlig in Ordnung.
Nach der Season haben sie den Effekt verändert. Fertig.

Ich hoffe so gehen sie wieder vor, einfach fixen und fertig. Möglichst vor Season 11.

DrBuhmann

Wieso muss hier gleich alles ein Exploit sein was nicht benutzt werden darf?
Das ist eine ganz normale Spielmechanik die halt einfach mal völlig OP ist.

-> Und genau das können Exploits sein. Zwei verschiedene Skills die zusammen völlig das Gameplay zerstören, in diesem Fall die NS Leaderboards.
Exploits sind keine Bugs. Exploits können Spielmechaniken sein, die so nie vom Entwicklerteam vorgesehen worden sind.

Feigenstaub

Und trotzdem sind allein die Entwickler schuldig und kein Spieler der Welt sollte dafür bestrafbar sein diese Spielmechanik zu nutzen.

Der Höllenfeuerhalsketten Exploit war z.B. ein Bug, klar und deutlich. Da war klar das es nicht vorgesehen ist.

Davon ab muss – in dem Fall Blizzard – aber ingame Informationen raus hauen wenn sie das Ausnutzen unter Strafe stellen wollen würden.
Ein Irrsinn das ein lächerlicher Bluepost im Forum ausreichen soll.
Ich wusste Ewigkeiten nicht mal was Blueposts sind – noch kannte ich den Begriff.

Naja gibts da derweil ein Statement?

VariaEU

Ich weiß was du meinst, aber eigentlich müsste man erkennen, dass diese Kombination der Fähigkeiten zu stark ist und deswegen da etwas nicht ganz mit rechten Dingen zugeht. Natürlich sollte kein Spieler gebannt werden…aber ein “exploid” ist es dennoch…”ausnutzen der Spielmechanik” ist nur ein netter Ausdruck dafür!!!

Sie damals in WoW WotlK beim Endboss Arthas… da ist die Plattform immer kleiner geworden bis alle letztendlich gestorben sind… da haben welche mit dem Ingiberuf Granaten herstellen können, die die Plattform daran gehindert habe… ist das nun “ausnutzen der Spielmechanik” oder ein “exploit” ? 😉

Die Spieler wurden gebannt, weil man es hätte wissen müssen ^^

Chris

Naja ich find das schon einen sehr großen unterschied!
Man muss kein Genie sein um auf die Geniale idee zu bekommen eine Fähigkeit mit einer anderen zu kombinieren.
Die eine macht Schaden bei x% und die andere verteilt den Schaden.
So läuft das doch schon die ganze Zeit ab es läuft alles Hand in Hand.

Diese “ausgenutze” Spielmechanik ist nicht modifizierbar!
Da die Fähigkeiten jeweils das tuen wofür sie da sind.
Du kannst nicht dem Spieler das nicht unterbinden “Nein das darfst du nicht jetzt machen da wurde etwas gemacht was jetzt alles töten würde”.

Träumt nicht weiter 😉
Die Skills müssen überarbeitet werden ansonsten ist dieser “Exploit” nicht entschärfbar.

Ja in WoW hat der Ingie Bomben gesetzt und das verhinderte die Platformen daran kaputt zugehen…… Steht an den Bomben ja auch dranne “Verhindert Platform einbrüche” *sarkasmus aus*

Das ganze muss man hier strikt separieren.
mfg.

VariaEU

Hahahahaha
da musst ich laut lachen!!! “Steht an den Bomben ja auch dranne “Verhindert Platform einbrüche”” xD

Hast du vollkommen recht, da hab ich schneller geschrieben als gedacht 😉

luda

Und die melden sich erst, wenn es von oberster Stelle etwas zu vermelden gibt. Also nicht.

Lacaroo

Nur gut das ein großer Teil des Blizz Supports in Irland sitzt.

luda

Gestern war Nationalfeiertag in den USA. Natürlich antwortet da niemand.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x