Diablo 3: Pet Guide für 2.4.1. – so findet ihr die 20 coolen neuen Begleiter

In Patch 2.4.1 bei Diablo 3 geht es besonders um Pets und andere optische Verbesserungen – wir zeigen euch, wie ihr sie bekommt!

Wenn ihr auf der Suche nach neuen Pets, also Gefährten, bei Diablo 3 seid, dann werdet ihr mit Patch 2.4.1 wahrscheinlich schnell glücklich. Es gibt 20 neue Gefährten bei Diablo 3, die bald zu euren Charakteren gehören können. Um 19 dieser 20 Pets zu bekommen müsst ihr einen Menagerist Goblin töten. Wo sich diese Goblins aufhalten und wo es das letzte Pet zu finden gibt, erfahrt ihr, wenn ihr jetzt.

Farmrouten für Pets bei Diablo 3

 

Diablo 3 Spieler „Bluddshed“ hat auf seinem Youtubekanal einen Guide hochgeladen, in dem er seine effektivsten Farmrouten für Goblins zeigt. Bekommt ihr einen Menagerist Goblin, wird dieser euch eins der neuen Pets droppen. Am besten sind hier Punkt 1 & 2, denn dort sind die Spawnraten der Taschenträger am höchsten.

  1. Nördliches Hochland (Akt 1) – Hier habt ihr die Chance in kurzer Zeit bis zu 2 Goblins zu entdecken. Nach dem ihr euch zu dem Wegpunkt teleportiert habt, geht ihr nach rechts und haltet an der Straße Ausschau nach einem Goblin. Anschließend geht ihr im Norden die Treppen nach oben und habt dort die zusätzliche Chance auf einen Goblinspawn.
  2. Südliches Hochland (Akt 1) – Vom Wegpunkt aus lauft ihr über die Brücke und sucht auf der Karte den Eingang zur Höhle des Mondklans. Ihr habt dort sowohl auf der ersten als auch auf der zweiten Ebene, die Chance, einen Goblin zu finden. Denkt daran euren Sound laut zu stellen, denn ihr könnt Goblins schon aus großer Entfernung hören.
  3. Die königlichen Krypten (Akt 1) – Anders als im Video gezeigt, sollte man hier die gesamte Ebene bis zum Eingang in die königliche Krypta durchsuchen.
  4. Die schwärenden Wälder (Akt 1) – Hier solltet ihr einen großen Kreis auf der gesamten Karte ablaufen, denn hier gibt es keinen speziellen Spawnpunkt für einen Goblin.
  5. Turm der Verdammten (Akt 3) – Nachdem ihr euch zu diesem Wegpunkt teleportiert habt, lauft ihr außen am Rand ein Mal im Kreis – wenn ihr dort nichts gefunden oder gehört habt, teleportiert ihr euch zum nächsten Punkt.
  6. Turm der Verfluchten (Akt 3) – Wie auch im letzten Turm, lauft ihr hier in einem großen Kreis die Karte ab und haltet dabei Ausschau nach Goblins.

Zwar gibt es auch Farmrouten in den Hallen der Agonie (Akt 1) oder den Zwei Ebenen des belagerten Turms (Akt IV), aber dort hat Bluddshed nicht so häufig mit Goblins gefunden, wie in den hier genannten Gebieten. Habt ihr dann alle 19 dieser Gefährten bekommen, könnt ihr euch an den Fang eines extrem seltenen Exemplares wagen.

Wo findet man Liv Moore bei Diablo 3?

Diablo 3 Gefährten Banner

3 der neuen Gefährten von Diablo 3

Das 20. Pet und auch das einzige Pet, welches nicht von Menagerist Goblins fallen gelassen wird, findet ihr im Hain des Wehklagens in Akt 1. Euren persönlichen Privat-Zombie erhaltet ihr dort von einem seltenen Spezial-Gegner namens Rav Whitemane. Der erscheint aber wirklich nur sehr selten, weshalb Liv Moore ein besonderer Gefährte ist.

Ihr wollt in dieser Season Speedleveln? Dann springt zum folgenden Beitrag: Diablo 3: Powerleveln – so erreicht ihr ganz schnell das Maximallevel ab Patch 2.4.1!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.