Diablo 3 erscheint mit exklusiven Inhalten für die Nintendo Switch

Das ist eine Überraschung: wie Forbes und Kotaku bestätigen, wird Diablo 3 in einer „Eternal Edition“ auf der Nintendo Switch erscheinen. Käufer können sich darüber hinaus über exklusive Inhalte freuen!

Zu früh angekündigt: Allem Anschein nach wird nun endlich Diablo 3 auf Nintendos Switch-Konsole erscheinen. Auf der Webseite Forbes veröffentlichte man einen Artikel, der Diablo 3 für dieses Jahr auf der Switch bestätigte. Wenige Minuten später wurde der Artikel wieder offline genommen.

Auf Reddit sammelte man Screenshots des Artikels. Inzwischen bestätigte auch Kotaku, dass D3 für die Nintendo Switch kommt. Die Ankündigung sollte wohl erst heute, am 16. August, stattfinden.

Diablo 3 auf der Switch – Release, Preis und Inhalte

Release noch in 2018: Noch in diesem Jahr soll die sogenannte Eternal Edition auf der Nintendo Switch erscheinen. Diese beinhaltet die Reaper of Souls-Spielversion sowie das Totenbeschwörer-Addon zusätzlich zu allen weiteren veröffentlichten Inhalten.

diablo-3-reaper-of-souls

Der Preis wird mit USD 59,99 angegeben, der Euro-Preis dürfte analog sein. Dafür erhalten Käufer exklusiven Content mit Bezug zu einem Nintendo-Klassiker: The Legend of Zelda.

Spielt den Barbar als Ganondorf: So wird es kosmetische Rüstungs-Sets von Ganondorf geben:

diablo-3-ganondorf

Daneben erhaltet Ihr weitere Goodies:

  • Ein Tri-Force Portrait-Rahmen
  • Ein Hühnchen-Begleiter
  • „Echoes of the Mask“-Flügel

Bis zu 4 Spieler pro Konsole: Spielerisch sollen die Vorteile der Switch genutzt werden: So sollen bis zu vier Spieler an einer Switch-Konsole spielen können. Ebenso können bis zu vier Spieler an unterschiedlichen Konsolen kabellos spielen – ohne Internetverbindung.

Alternativ könnt Ihr auch online über Nintendos im September startenden Switch-Online-Service spielen (kostenpflichtig). Auch die Speicherung von Spielständen in der Cloud soll möglich sein.

Diablo3-Necro

15 Jahre Wartezeit: So lange mussten Nintendo-Spieler warten, um wieder ein Blizzard-Spiel auf einer Nintendo-Konsole zu spielen. Blackthorne, The Lost Vikings und Rock’n Roll Racing hießen die Titel damals auf dem Gameboy Advance oder früheren Konsolen.

Blizzards Action-RPG erschien bereits im Jahre 2012 auf dem PC und wurde in den Folgejahren auf den Konsolen PS4 und Xbox One ausgerollt.

Update 16. August: Mittlerweile hat Blizzard Diablo III offiziell mit einem Trailer auf der Switch angekündigt: 

Schaut Euch hier an, wie Diablo 3 auf der Nintendo Switch aussieht

Was haltet Ihr von der Ankündigung? Werdet Ihr zuschlagen? Oder sind euch 60 Euro zuviel für ein sechs Jahre altes Spiel?

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
14
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lord Boros
Lord Boros
1 Jahr zuvor

Besitze das Spiel bereits auf der PS4 und selbst wenn ich es nicht besitzen würde würde ich lieber auf den vierten Teil warten anstatt mich von irgendwelchen Zelda Content Ködern zu lassen

mmxstreicher
mmxstreicher
1 Jahr zuvor

„Spielerisch sollen die Vorteile der Switch genutzt werden: So sollen bis zu vier Spieler an einer Switch-Konsole spielen können.“

Ich gehe mal davon aus, ihr vergleicht hier nur mit der PC Version? Hört sich so an als wolltet ihr implizieren, dass das ein Switch exklusives Feature ist. Denn ich kann auch auf der PS4 mit 4 Spielern an einer Konsole zocken. Ich gehe daher mal davon aus, dass das auch auf der XBox One möglich ist. Ich glaube das war sogar schon auf der XBox 360 möglich.

Solid7Snake
Solid7Snake
1 Jahr zuvor

Mit einem Multiaccount wäre es eine Überlegung wert, aber das wird wohl ein Traum bleiben.

Armin7734
Armin7734
1 Jahr zuvor

Wo ist das eine Überraschung? Dass Blizzard da nochmal Geld rausquetschen würde mit dem gleichen Spiel für eine zusätzliche Konsole, war nun wirklich absehbar. Wir sollten eher unsere Erwartungen niedrig halten, was echte neue Inhalte angeht. Mittlerweile halte ich sogar eine mobile Version für nicht ausgeschlossen…

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

jetz für die switch xD in d3 is schon seit jahren die luft raus..

Oldskool
Oldskool
1 Jahr zuvor

Na ich hoffe die nächsten Ankündigungen zum Thema Diablo werden etwas spektakulärer. Nintendo Switch ist eine Konsole eher für jüngeres Publikum, ich würde das eher in der Kategorie „useless“ einordnen. Exklusive Inhalte wird sich wohl bestimmt auch nur auf Schnickschnack wie Flügel, Sets, Begleiter und paar Gimmiks beschränken.

Wie geil wär ein großes Addon zu D3 oder am besten gleich D4! Einem MMO wäre ich auch nicht abgeneigt.

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Mmhhh ich hab zwar keine aber das mit dem jüngeren Publikum halte ich für ein Gerücht. Ausschließlich erwachsene in meinem Umfeld haben eine Switch, ich hätte sie auch gerne , aber ist mir zu teuer für die paar spiele.

Die jüngeren haben in der Regel eine Ps4 mit minecraft fortnite oder cod destiny usw

Oldskool
Oldskool
1 Jahr zuvor

Naja schaut man sich aber das Line Up der Konsolen an spricht dass eher eine andere Sprache. Auf PS4 und xbox gibts so viele +18 Spiele und eher weniger Stuff für Kinder, Switch dagegen voll das Gegenteil.

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Ja genau schaut man genau hin hat die Switch ein lineup mit ips aus den 90ern wo viele heute noch drauf abfahren und wir sind jetzt alle 30-40 und die Jugendlichen und Kinder von 10-16 wollen die wirklich spiele ab 6 oder 12? Natürlich nicht wink

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Unglaublich sad Ich will neuen Content oder mal hören, dass sie an D4 arbeiten -.-

Dafür
Dafür
1 Jahr zuvor

Ups, das war dann wohl das erste tolle neue Diablo Projekt was noch verheimlicht werden sollte, warum auch immer.

Das Zweite wird dann irgendeine dolle Mobile Umsetzung und das wars dann mal wieder.

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Ganz genau diese Gedanken hatte ich auch beim Lesen der Headline des Artikels!

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Das ist der Grund, weshalb ich die switch aktuell noch meide: Es erscheinen einfach nur uralte Titel für diese Konsole und auch nochmal zum Vollpreis. Hinzu kommt, dass diese Spiele auch nicht günstiger werden. Ein ps4 Spiel kostet nach zwei, drei Monaten fast nur noch die Hälfte, ein switch Spiel reduziert sich höchstens um 10 Euro und mehr auch nicht. Siehe Doom und Wolfenstein, fast immer noch bei 50 Euro.

Phinphin
1 Jahr zuvor

Das mit den Preisen stimmt. Das nervt mich auch. Was die Uralt-Titel betrifft, kommt man eigentlich auch ganz gut klar, wenn man die umgeht und nur zu neueren Titeln greift. Es sind ja meist eh nur die größeren Studios/Rechteinhaber, die jetzt ihre alten Spiele auf die Switch bringen, weil sie merken, dass die Konsole doch kein Rohrkrepierer ist.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Aber auch bei „frischen“ Titeln nervt mich das sehr. Für Mario Kart 8 wollen die immer noch 45 Euro. Im Laden sogar noch mehr.
Selbst Mario Kart für den DS bekommst du ovp nicht unter 30 Euro und das ist hundert Jahre alt. Ist halt leider typisch Nintendo und das habe ich als Kind mitgemacht, aber nun bevorzuge ich doch lieber die preiswerten Konsolen.

DanteDeReaper
DanteDeReaper
1 Jahr zuvor

Nein, da ich es auf dem PC spiele und dort auch meine Kollegen habe. Auf der PS4 habe ich es auch schon gespielt aber nach einer Zeit wieder verkauft. Die Steuerung mit M+T gefällt mir noch am besten.

Ich hoffe nur das da dieses Jahr noch mehr kommt von Blizzard wegen Diablo. Es wurde ja schon spekuliert das es für die Switch kommt,

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Dann dürfte Hearthstone für die Switch ja auch nichts mehr im Wege stehen. Der Port von PC-Software auf die Switch soll ja generell recht einfach sein.

Würde ich begrüßen ^^

Diablo ohne Crossplay zum PC ist mit 60€ für mich gänzlich uninteressant. Schade eigentlich. Hätte gerne mit meiner Freundin von der Couch aus zusammen mit Freunden auf dem PC gedaddelt.

Phinphin
1 Jahr zuvor

Jup. Wobei es schon etwas blöd wäre, wenn Konsolenspieler zusätzliche Kampffunktionen wie die Ausweichrolle hätten und PC Spieler nicht.

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

60€ find ich persönlich recht viel, leider.

aber gerade für meinen handheld ein super titel da mir diabolo für die große konsole zu zäh ist

Lucas
Lucas
1 Jahr zuvor

Kann man mit Account Link dann auch die Flügel auf PC benutzen ??

Alex B.
Alex B.
1 Jahr zuvor

Nein, man kann die xbox und ps4 Version auch in keinerster Weise mit PC oder anderer platform verbinden, und hat auch nen ganz eigenen Account.

Julian Von Matterhorn
Julian Von Matterhorn
1 Jahr zuvor

Na mit diesen tollen, in der mein-mmo Überschrift angekündigten, Exklusivinhalten – wer will da nicht zuschlagen? Für den Tri-Force Rahmen würd ich sogar 120€ zahlen!!

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Die Überschrift hält was sie verspricht, verstehe nicht was dich so stört. ;D

Julian Von Matterhorn
Julian Von Matterhorn
1 Jahr zuvor

Richtig, da kann man keine Effekthascherei vorwerfen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.