Destiny: Die härteste Challenge wurde geknackt – Gläserne Kammer

Bei Destiny sind Lösungen für die Challenge-Modes im Raid „Gläserne Kammer“ bekannt. So besiegt Ihr Atheon und den Templer in den Herausforderungen, um den Extra-Loot zu bekommen.

Am 4. April wurde um 11 Uhr die Gläserne Kammer zum ersten Mal in der 390-Licht-Level-Version aktiv. Nur eine knappe Stunde später meldeten die ersten Hüter: Wir haben die Challenges geschafft!

Laut dem Senior-Raid-Designer Joe Blackburn findet Ihr in der Gläsernen Kammer die größte Herausforderung, die Bungie je machte. Allzu lange hielt sie den Hütern jedoch nicht stand.

Seit dem Zeitalter des Triumphs gibt es in der Vault of Glass zwei Raidherausforderungen: Die erste ist beim Templer, die zweite beim Endboss Atheon höchstpersönlich.

destiny_age_of_triumph_vault_of_glass_heroic 3 1152x648

Gläserne Kammer 390 – So geht die Challenge beim Templer

Die Herausforderung besteht darin, dass Ihr die Teleport-Phasen des Templers blockiert. Er darf sich also nicht teleportieren.

Tipp: Der Teleport kann nicht nur durch den Reliktträger, sondern durch jeden Hüter blockiert werden, indem man sich in den Teleport-Kreis stellt, der auftaucht, bevor sich der Templer teleportiert. Diese Kreise sehen so aus: destiny templer

Das Relikt wurde in einer erfolgreich abgeschlossenen Challenge stets von nur einem Hüter getragen.

Hinweise: Beim Kampf gegen den Templer greift sich ein Hüter das Relikt, füllt seine Super, indem er ein paar Gegner tötet, und nutzt diese, um den Schild des Templers zu durchbrechen. Nun kann der Einsatztrupp Schaden an ihm anrichten. Normalerweise würde sich der Templer nach kurzer Zeit wegteleportieren und sein Schild wieder aufbauen. Dann wiederholt sich das Spiel.

In der Challenge hindert Ihr ihn daran, dass er sich wegteleportiert. Sein Schild bleibt daher down. Ihr müsst also nur einmal den Schild zerstören und dann darauf achten, dass er nicht teleportiert. Zerstört ihn und die Challenge ist geschafft.

Hier ist ein Video dazu:

Gläserne Kammer 390 – Die Herausforderung bei Atheon

Diese Challenge erfordert Übung, um sie zu meistern. Gebt daher nicht auf, wenn Ihr sie im ersten Versuch nicht packt. Kommunikation ist wichtig!

Bei Atheon werdet Ihr wie gehabt an andere Orte teleportiert, wo man Orakel zerstören muss. Die Herausforderung besteht darin, dass jeder Hüter ein Orakel pro Phase erledigen muss. 

Auf Venus und Mars gibt es sechs Orakel, was bedeutet, dass die Hüter, die nicht direkt teleportiert werden, in das Portal hineingehen und jeweils ein Orakel ausschalten müssen, um die Challenge zu meistern. Bedenkt, dass stets einer draußen sein muss. Der Hüter, der bereits das erste Orakel eliminiert hat, kehrt also sofort zurück, damit die anderen Hüter durch das Portal schreiten können.

Tipp: Am unteren linken Bildschirmrand wird Euch angezeigt, welche Person ein Orakel zerstört hat.

Kurzum: Jeder Hüter muss pro Phase ein Orakel eliminieren. Wenn ein Hüter mehrere Orakel ausschaltet oder ein Hüter stirbt, ist die Challenge gescheitert.

Mit Titanen-Bubble und dem Schläfer-Simulanten soll es möglich sein, die Challenge nach nur einer Phase erfolgreich abzuschließen. Hier ein Video dazu:

Atheon-Challenge, Templer-Challenge – Anleitung auf Deutsch im Video

Nexxoss Gaming zeigt Euch auf Deutsch, wie Ihr die Challnges meistern könnt.

Hier ist die Templer-Herausforderung:

Hier ist die Atheon-Herausforderung:

Viel Erfolg bei den Challenges, Hüter!


Wie Ihr an die 7. Kiste in der Gläsernen Kammer kommt, zeigen wir Euch hier.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (97)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.