Destiny: Extrem guter Rat – Was kann das Maschinengewehr in Jahr 2?

Beim MMO-Shooter Destiny gehört das Maschinengewehr Extrem guter Rat zu den neuen exotischen Jahr-2-Waffen. Macht sie Spaß? Ist sie im PvE und im PvP nützlich?

Der extrem gute Rat lautete in Jahr 1: Benutz diese Waffe nicht, nimm die Donnerlord. Seit Dezember ist das Maschinengewehr in einer Jahr-2-Ausgabe in Destiny. Bungie hat einiges daran gedreht. Ist die Waffe jetzt nützlich?

Woher gibt es die Extrem guter Rat?

In Jahr 1 war es eine Beutezug-Waffe. Wer die von damals hat, kann zu seiner Sammlung gehen und eine Jahr-2-Ausgabe herausziehen. Ansonsten helfen exotische schwere Waffen-Engramme, an die man etwa über Drei der Münzen kommt. Oder es gibt die Waffe als Zufallsbelohnung aus dem Dämmerungs-Strike, dem Raid oder dem PvP – vielleicht verkauft sie ja auch Xur irgendwann.
Destiny-Extrem-Guter-Rat

Was macht Extrem guter Rat in Destiny aus?

Die Waffe richtet Solar-Schaden an und hat eine hohe Feuerrate bei niedriger Schlagkraft und Reichweite. Die Stabilität ist okay: Die Waffe verzieht aufgrund der hohen Feuerrate dennoch schnell. Im Vergleich zum Vorjahr hat man die Stabilität um 5 Punkte erhöht.

Das sind die wichtigsten Perks:

  • Extrem guter Rat – Fehlschüsse können ins Magazin zurückkehren. Treffer können im Magazin aus deinen Reserven ersetzt werden – Heißt im Prinzip: Es ist Dauerfeuer möglich, bis alle schwere Munition verbraucht ist. Die deutsche Beschreibung des Perks ist übrigens fehlerhaft.
  • Kontrolle der Massen – Kills mit dieser Waffe gewähren kurzzeitig Bonusschaden – ideal, um Gegnerhorden einzudämmen.
  • Handlader – Diese Waffe ist auf größere Reichweite effektiv.
  • Sanfte Ballistik – Erhöhter Rückstoß. Reichweitenboost.

Die Idee hinter der Waffe ist es, nicht nachladen zu müssen, sondern den kompletten Munitionsvorrat im Feuer rauszuhauen. Denn Treffer wandern aus dem Inventar ins Magazin. Bei einigen Gegnern wie „Walkern“ funktioniert der Perk offenbar nicht.

Durch die gewählten Eigenschaften wird die Waffe auch auf Mittel-Distanz effektiv, man muss allerdings aufpassen, im Target zu bleiben. Präzisionstreffer lassen sich nur schwer beständig erzielen.

Wie gut ist die Waffe im PvE und im PvP?

Die Experten von Planet Destiny sagen zum PvP klar: Da nimmt man lieber die Wahrheit, den exotischen Raketenwerfer mit Zielsuche. Es sind zwar Erfolge möglich, in 6er-Fights und wenn die Gegner gut stehen, aber sonst bereitet der Rückstoß große Probleme.

Im PvE ist die Waffe bei Bosskämpfen gnadenlos der Schwarzer Spindel unterlegen. Die Waffe macht aber unheimlich Spaß und ist super, um Gegnerhorden sofort wegzuholzen. Für Strikes, Patrouillen oder auch für Mob-Passagen in Raids also eine super Waffe, die viele Fans hat.

Die Extrem guter Rat ist eine starke Waffe, die nach den Änderungen Bungies auch eine Nische ausfüllt „Das Maschinengewehr, mit dem man einfach ballern kann“, aber sie fügt sich immer noch in die Balance. Ist jetzt keine „Über-Waffe.“

Was haltet Ihr von Extrem guter Rat? Könnt Ihr sie empfehlen?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (70)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.