Destiny: Endlich gibt’s einen Termin – PS4-Exclusives kommen auf die Xbox

Bei Destiny verrät Bungie endlich, wann die PlayStation-exklusiven Inhalte auf die Xbox kommen.

Seit dem Herbst 2015 warten die Xbox-Hüter auf den zeitexklusiven PS4-Content. Das ist eine lange Zeit. Schon fast zwei Jahre.

Viele rechneten damit, dass diese Inhalte im Herbst 2016 für alle Destiny-Spieler verfügbar werden, da sie mit „mindestens bis Herbst 2016 zeitexklusiv“ gekennzeichnet waren. Allerdings kam im Sommer 2016 die Überraschung: Nein, die Inhalte bleiben exklusiv – und es kommen sogar neue hinzu!

Nun spricht Bungie endlich über diesen PlayStation-exklusiven Content. Im Herbst 2017 kommt er auf die Xbox.

Artist-Jadehase
Gibt es bei Destiny nur für Playstation-Spieler, der Jadehase.

Über zwei Jahre Zeitexklusivität

Alle Inhalte, die es seit Herbst 2015 nur auf der PlayStation gab, kommen im Oktober 2017 auf die Xbox.

  • Der exklusive Content von „König der Besessenen“ wird dann auch auf Xbox One und Xbox 360 verfügbar
  • und der exklusive Content von „Das Erwachen der Eisernen Lords“ auf Xbox One (nicht auf Xbox 360)

Ein konkretes Datum werde Bungie bekanntgeben, kurz bevor die Inhalte auf der Xbox eintreffen. Aber eine Sache ist sicher: Für alle Xbox-Spieler, die direkt Anfang September ihre Hüter-Reise in Destiny 2 fortsetzen werden, kommt dieser Content in Destiny 1 zu spät.

destiny-vex-echo-kammer
Der Echo-Kammer-Strike ist noch immer PS-exklusiv

Welche Inhalte sind bislang nur auf der PlayStation spielbar?

Bereits im Jahr 1 von Destiny gab es PlayStation-exklusive Inhalte, wie die exotische Handfeuerwaffe Falkenmond. Diese kamen im Herbst 2015 auf die Xbox. Alle weiteren exklusiven Inhalte sind im Oktober 2017 an der Reihe:

  • König der Besessenen führte exklusive Rüstungsteile, den Strike „Echo-Kammer“, die Schmelztiegel-Karte „Sektor 618“ sowie das Scout-Gewehr Der Jadehase als exklusiven Content ein.
  • Mit dem April-Update im April 2016 kamen das Scharfschützengewehr Zen Meteor, der Velumbra-Sparrow, Rüstungsteile sowie eine exklusive Quest hinzu.
  • Mit Das Erwachen der Eisernen Lords gab es eine exklusive Quest, eine PvP-Map (Icarus) sowie das Schiff „Timeless Tereshkova“.

Der PS4-exklusive Content für Destiny 2 ist übrigens schon bekannt.


Interessant: Destiny: Das letzte Eisenbanner, die letzten Trials – Die letzten Termine

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
89 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Uwe Speedy

Also als Xboxler lässt mich der nach zwei Jahren jetzt freigegebene Kontent kalt. Das ist wie mit Sachen die du vor einiger Zeit in den Keller geräumt hast, wenn du sie wieder findest, schmeißt du sie weg. Wer will schon das alte Zeug.
Die Produzenten und Publisher sollten, wenn sie Spiele auf mehreren Plattformen veröffentlichen, dafür sorgen das ALLE den gleichen Kontent für ihr Geld bekommen. Wenn sie exklusive Titel für eine Plattform erstellen können sie sich von mir austoben, deshalb auch große Anerkennung von mir an Sony, die wirklich ein paar ganz große

Titel am Start haben.

Aber ich glaube kaum das einer seinen ganzen Kram verschleudert, seine Kommunity verlässt, nur damit er einen Strike, eine Waffe und eine PvP Karte mehr bekommt.
Nein, eher bleibt das Spiel im Regal.

Rets

Naja. Es geht um die Wahrnehmung des Spiels, letztlich also um Werbung – in dem Fall für Sony. Destiny soll halt primär als playstation Titel wahrgenommen werden. Wenn dann jemand eine Konsole kaufen will, soll er das Gefühl haben, die PS4 wäre besser. Die Xbox Kunden sollen dadurch ja gar nicht angesprochen werden.

Mit so einem „Gefühl“ im Hintergrund arbeitet ja fast die ganze Werbung. Keiner wechselt z. B. seine Zigarettenmarke, weil der Cowboy so frei und ungebunden wirkt. Teenager, die das Rauchen anfangen, auch um sich – bewusst oder unbewusst – rebellisch zu verhalten, könnten durch dieses „Gefühl“ aber angezogen werden.

Majonatto Coco

Ne Lieber Uwe…
Ich sehe du hast dort eine Fehler im Denkprozess!
Du wirst für Destiny 2 70€ bezahlen, ich auch ..
aber Sony zahlt gut drauf, stellvertretend für die PlayStation Spieler…
daher ist der Zusatz content gerechtfertigt.

Camo-Just-Do-It

Ich sagte ja auch nie dass es DIE Kosten sind, sondern nur, dass es eben welche sind, die man nicht unterschätzen sollte.

Camo-Just-Do-It

Naja, von außen betrachtet mag es wie ein Schlag ins Gesicht aussehen. Ich persönlich sehe das etwas anders. Auch wenn kontinuierlich darüber gemeckert wird, wie fehlerhaft Destiny 1 doch ist, was Bungie alles verbockt hat (was sie z.T. tatsächlich haben) darf man nicht vergessen wie kostenintensiv die Entwicklung und vorallem der Betrieb des Spiels ist. Andere Spiele, die auf P2P basieren, müssen nicht derart Wartungs- und kostenintensive Server wie Bungie zur Verfügung stellen, an deren Unterhalt sich die Spieler lediglich mit Kauf des Produkts sowie freiwillig über Ingame-Käufe beteiligen. Ja, vor meinen Augen muss die Serveranlage von Bungie aus verkabelten Kartoffeln und Zitronen bestehen, aber auch diese kosten Geld.

Sony wird einen nicht unerheblich Beitrag zu diesem Unterhalt mit der Playstation-Exklusivität beitragen, welchen Bungie wiederrum von uns fernhält – Alterantiv wäre auch ein monatlicher Beitrag denkbar, um die Server am Leben zu erhalten. Das tun sie aber nicht.

Um die Verträge mit Sony nicht zu brechen, ist die Aktion, diesen exklusiven Inhalt erst zum Release von D2 an die Microsoft Gemeinde zur Verfügung zu stellen, sowas wie ein „Tut uns leid, aber es ging nicht anders“.

Ohne darüber debattieren zu wollen, ob die Server nun gut oder schlecht sind, die Bungie zur Verfügung stellt (und dabei bin ich ausschließlich Trials Spieler) so dürfen wir nicht vergessen was diese Anlage Monat für Monat an Unterhalt kostet. Und sorry, nö, 20€ für ein DLC reicht nunmal nicht aus um die Kassen dafür wieder zu füllen!

Spere Aude

Du weißt aber, dass Destiny auf P2P beruht?

Camo-Just-Do-It

Äh nö? Hier gab es doch neulich erst einen riesigen Bericht darüber, wie Destiny zwischen Server und Konsolen kommuniziert. Es ist ein Hybrid. In Sachen PVE zB. läuft es großteils über die Destiny Server.

André Wettinger

Wie heißt es so schön, knallhartes Business. Hieß ja das Sony auf spiele setzt. Hab mir mal die Games angeschaut wo 2017 von Microsoft mit Exclusivität umworben werden. Von den 40 ist kein einziger Top Titel dabei. Was hilft da ne bessere Konsole. Wenn ich da Sony anschau seh ich Horizon, Last of us, uncharted, God of war usw. Das sind richtige Schwergewichte.
Auch die Hardware an sich der X haut mich wenn ich den Preis gegen rechne nicht vom Hocker.
Das einzige was ich als deutliches Plus sehe ist die Wasserkühlung.

Uwe Speedy

leider wahr, leider wahr. Hatte auch auf den ein oder anderen Spielekracher für die Xbox X ( was für ein bescheuerter Name )gehofft. Wird wohl eher ein gutes Jahr für Sony.

Ace Ffm

Die hat echt Wasserkühlung?

m4st3rchi3f

Nein hat sie nicht, sie ist teilweise „liquid cooled“ das ist aber schon noch was anderes. Kannst auch einmal mal nach Vapor Chamber googlen falls dich die Technik mehr interessiert.

André Wettinger

Verzeih mir meine Fake News der Artikel ist schon ne Weile her. Als ich jetzt drauf ging stand Update.
Aber jetzt zur deiner Antwort. So schlimm wies ist, die Games bestimmen aber den Markt und dadurch die Kaufentscheidung .

m4st3rchi3f

Jo nur dass Sony sogesehen in den freien Markt eingreift in dem sie massiv Kohle reinstecken um Vorzüge auf ihrer Konsole zu präsentieren. 😉

Ace Ffm

Ok. Danke. Mach ich.

André Wettinger

Nope m4st3rczi3f hat recht. Recht, da gabs an Update. Den Artikel wo ich gelesen hab ist veraltet. Aber selbst der Vaper ist besser als meine Airbus A380 Luftkühlung in der 4.. Da ist Microsoft im Vorteil.

Ace Ffm

Airbus A380 Luftkühlung. Das gefällt mir.

m4st3rchi3f

Das mit den exklusivtiteln liegt aber auch daran dass Phil Spencer (Xbox-Chef) schon 2015 gesagt hat dass man keine 3rd-Party Exklusivdeals mehr machen wolle, sondern sich auf die Marken konzentriert die man selbst besitzt.
Und daher sollte mMn die Community nicht immer über MS und ihre „schwachen“ Titel meckern, sondern vielleicht darüber nachdenken ob dass nicht der bessere Weg ist als der den Sony einschlägt sich aktuell überall Exklusivitäten zu sichern.

Guest

Bin zwar Sony-Kunde, muss aber trotzdem sagen: Das ist schon ein heftiger Abzug, so nach release von Destiny 2. Was zur Hölle sollen die xbox User dann noch mit diesen Waffen anfangen, jetzt wo auch bekannt ist, dass Eisenbanner und Osiris bald aus Destiny 1 verschwinden werden? Grad die Waffe Jadehase wird nur im Pvp genutzt. Schwachsinnig das jetzt noch rauszuhauen.

Ninja Above

Na toll, dann können sies auch gleich lassen…

Sunface

Activision hat halt einen Deal mit Sony. Da wandert sicher ne Menge Kohle über den Tisch. Ist blöd für die Spielerschaft aber auch nicht kriegsentscheidend.

Foxx382

Mir war gar nicht bekannt, dass den Xbox Spielern die zwei Content DLCs gar nicht zur Verfügung standen. Was haben die denn bis dato in Destiny gemacht ^^??

Peter

Das nervt gewaltig. Der Schmarn gehört echt abgeschafft. Hab mir auch die Sony Keynote angesehen, als sie sinngemäß meinten – Destiny 2, nur so richtig geil auf der PS4. Ich verstehe es, wenn ein Spiel wie Uncharted exklusiv auf Konsole xy kommt. Hier schmeißen Firmen wie Sony den Entwicklern viel Geld und Zeit zu um richtig dicke Dinger produzieren zu können und um Wiederrum ihre Konsole glänzen zu lassen. Aber sowas wie bei Destiny…..bereits bestehende Spielinhalte bewußt auf einer anderen Konsole wegzulassen, die bereits fertig sind ist einfach nur arm. Und nein ich bin kein beleidigter Xbox Spieler, sondern PS4 Gamer.

Chris

Ich habe da mal eine generelle Frage zu dem Thema: Sind die Exklusivdeals wirklich Bungies Sache oder ist das nicht eher Angelegenheit vom Publisher, also Activision?
Man liest bei dem Thema immer nur „Scheiß Bungie“ etc. und ich frage mich einfach, ob das wirklich gerechtfertigt ist, das Entwicklerstudio dafür anzuklagen.
Unabhänging davon wer wirklich Schuld ist, schließe ich mich der Kritik dennoch an. Welchen Sinn hat das im Oktober die Exclusives zu liefern, wenn die meisten (wenn nicht sogar alle) eh Destiny 2 spielen.. Diese ewig lange Zeitexklusivität finde ich, auch wenn die Gegenstände nichts riesengroßes, spielveränderndes sind, echt ätzend.

ItzOlii

Isso.. wie sich hier einige über Bungie auslassen ich echt nicht mehr feierlich..
Bungie ist ein Entwicklerstudio und primär für die Entwicklung Verantwortlich; Actvision ist der Publisher sprich für die Vermarktung Verantwortlich. Und da solche Deals ein Marketinginstrument sind würde ich eher darauf tippen das dies auf das Konto von Activision geht..
(Beispiel an COD; ich bezweifle das dort Treyarch, Infinity Ward oder sonst ein Entwicklerungstudio für die exklusiven Inhalte Verantwortlich sind sondern auch da wird es vermutlich Activision sein die diese Deals einfädeln..)
Ich finde solche Deals so oder so der letzte Dreck egal ob auf Seite von Sony oder Microsoft.
Wer gleichviel fürs Spiel zahlt soll gleichviel an Inhalt bekommen!

DMC

Naja, Bungie aus der Schusslinie zu nehmen ist überhaupt nicht okay. Die sind extrem Geldgeil. Halo sollte damals Apple exklusiv sein, dann kam M$ einem unglaublichen Geldregen und haben Bungie gakauft, da ging es nur ums Geld. Haben sich direkt eine Ausstiegklausel sichern lassen. Als es dann um Destiny ging, haben Sie ihren Vertrag mit M$ aufgelöst und ich dachte, ist klar macht Sinn, dann ist Bungie jetzt selber Herr der Lage. (Immerhin hat Bungie jahrelang M$ die Schuld dafür gegeben dass Halo nicht auf dedicated Servern läuft). Als dann der Activision Deal aufschlug war doch klar, dass es auf jeden Fall wieder mal nur um Geld geht. Jetzt haben wir immer noch keine dedicated Server und spielen demnächst 4on4…. jetzt kann man natürlich argumentieren dass Bungie folgerichtig auf das Vertriebsnetz von Activision setzt. Aber darauf wären Sie nicht angewiesen gewesen. Die Marketinginhalte werden am Ende auch bei Bungie produziert. Vertrieb hätten die auch sehr gut selber über PlayStation Store/Xbox live/ Amazon etc. machen können. Aber die werden schlicht und einfach geschaut haben wie Sie am meisten Geld verdienen können. Und jetzt bei jeder unpopulären Vertriebsentscheidung Bungie der Schuld freizusprechen und zu behaupten die können nix dafür ist sehr naiv. Bungie entscheidet auf jeden Fall mit dem Taschenrechner und nicht im Sinne der Spieler.

ItzOlii

Ich nehm Bungie weder aus der Schusslinie noch nehm ich sie in Schutz.
Ich verweise lediglich darauf das für diese Contentdeals in vielen Fällen der Publisher ordentlich was mitzureden hat und das Entwicklerstudio nicht für „alles“ die alleinige Schuld trägt;-)
Das neben Activision auch Bungie Geldgeil ist, ist wohl Fakt.

DMC

Passt schon, ich glaube auch das Activision einen großen Anteil an solch Dingen hat. Wollte nur noch mal bissl Bungie erklären. Die sind schon nicht ohne… gerade die Dedicated Server Geschichte geht mir gewaltig auf den Sack!

ItzOlii

Jop du hast ja auch absolut Recht mit dem was du schreibst:D

Mhm das mit den Dedicated Server ist so.. jedoch will ich mich darüber auch gar nicht mehr zu allzu sehr aufregen, wie auch die Thematik mit den 60 fps auf welche ich viel Wert gelegt hätte, ansonsten verdirbt mir das noch die ganze Vorfreude auf D2.
Ich halt mich da an der Hoffnung fest das es iwie besser wird mit der Verbindung etc. im PvP und auch sonst der ganze Mix passt mit dem Wechsel zum neuen Waffensystem usw.

Majonatto Coco

Naja, was ich so gehört habe ist, dass Entwickler viel lieber mit Sony zusammen arbeiten. Über die Jahre hat wohl Microsoft ihre Schäfchen vertrieben, mit all den arroganten Aktionen. Und eins dieser Teams ist bungie. Tja so ist das dann, wenn man sich nicht gut um seine Herde kümmert

Spere Aude

Und wenn es dann soweit sein wird, werden die Xbox Server vor den Sony Servern abgeschaltet.

Kairy90

Klar damit die xboxler nicht immer erst später dran sind ^^

Bishop

Oktober… na ja besser als nix. Echokammer zocken, dort Geist einsammeln auch auf Sektor 618 und Icarus. Dann hoffen das Xur die beiden Waffen dabei hat und ich bin fertig.

Anton

Hier ist mal was los..wer spielt denn heute noch auf dem Knochen? Echt selber Schuld…

xD

v AmNesiA v

WTF???
Warum nicht schon im August???
Ist ja schön, dass sie es endlich auf Xbox bringen, aber der Zeitpunkt bedeutet nen klaren Arschtritt an die Microsoft Community. Also das ist echt lächerlich. Dafür gibts zwei Mittelfinger.
Wobei in Zeiten von Content Flauten bei D2, die bestimmt kommen werden, kann man sich so mal wieder in D1 blicken lassen und sogar etwas neues entdecken. 😉
Also ich werde mir definitiv den Strike und die PvP Maps anschauen. Und ich mach es von der Beschäftigung in D2 abhängig, ob ich die Waffen in D1 noch farme oder nicht.
Am Ende ist es Jacke wie Hose. Hatte ja schon mit so was gerechnet.
Und näher an Sony bringt mich so eine Politik auch nicht. Solche Geier….
Xbox One X wird trotzdem gekauft. Ich scheiß auf Exklusivkram….

Kapitalismus

Braucht man sich nicht wundern, wir Spieler sind selbst schuld!
Da wird Vorbestellt selbst wenn es keinen Schnipsel Ingamematerial gibt – da braucht man sich dann nicht wundern das solch riesige Companys machen was sie wollen.
Willkommen in der Welt wo nur Geld zählt xD

Honk Hasser

Totale Frechheit! Die Bungieoten können sich den Kram sonst wo hinstecken. Diese Knallköpfe haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Verarschung pur!

Majonatto Coco

Ne, nur die power des Geldes… mal ganz ehrlich… jeder würde so handeln, wenn xy auf dich zukommt und sagt, dass er dir eine schöne Summe gibt für paar exklusive Sachen.

The hocitR

Jetzt bringen sie die Sachen ins Spiel& ihr seit trotzdem nur am meckern. Echt jetzt, euch kann man es auch gar nicht recht machen ????

kingsman

Die Sachen kommen aber viel zu spät!

The hocitR

War auch nicht ganz ernst gemeint 😉

Starkiller AH

Bungie kann sich den exklusive scheiß jetzt sonst wo hin schieben keiner wird d1 mehr nach Release von D2 zocken aber ja dann muss man natürlich den exklusiven content von vor 2 Jahren bringen einmal einen kräftigen Applaus für bungie ???????????????? #fickteuchinsknie ????????

BungieEmployer

Lawsuit incoming.

Majonatto Coco

An den Tränen könnte man sich schon fast ergötzen ^^ ????????????????????

EinenÜbernDurst

Ich hatte die zeitexklusiven Sachen schon abgeschrieben, was ich auch nicht weiter schlimm finde, aber den Content nach Erscheinen des Nachfolgers zu veröffentlichen grenzt schon an Blasphemie!
Das ist so lächerlich, dass ich schon wieder drüber lachen kann, oder doch nicht? Ach, sch… drauf, middlefinger response! ????

Majonatto Coco

Blasphemie? Huldigen wir jetzt den Microsoft Gott? Wer soll das denn sein ? Der gute alte Phil „Failure“ Spencer oder doch Bill’onaire Gates? Hoffe du hast schon die heiligen Bilder an der Wand hängen, um 5 mal am Tag deinen göttern zu huldigen.. lel ????

EinenÜbernDurst

Die Götter können mir gestohlen bleiben, ich gebe nichts auf Namen und Ränke! Wollte lediglich anmerken, das die Entscheidung völlig sinnlos und eine totale Lachnummer ist.

Burgnlandler1990

Ging doch flott^^

Sebastian EM

Ich bin zwar ps4 zocker. Aber was bungie da abzieht mit 2 Jahre zeitexklusivität find ich das aller letzte

Psycheater

Schmiert es euch sonst wohin Bungie #middlefingahtothelaw

Der Ralle

Pff, echt jetzt? Das ist doch der Hohn schlecht hin. Ich spiele ja auf ner One und ja ich habe da auch Spaß ^^ Aber das ist doch wirklich die totale Verhohnepiepelung. Mir sind die Items völlig wurscht, den Strike hätte ich schon gern mal gespielt aber darum geht es gar nicht. Es ist einfach prinzipiell total inakzeptabel, erst von einem Jahr Exklusivität zu sprechen, nur um diesen Inhalt dann mehr als ZWEI Jahre nach Release und nach dem Erscheinen des Nachfolgers frei zu geben. Das hat nichts mehr mit Exklusivvertrag zu tun. Das ist einfach geringe bis gar keine Wertschätzung der Marke XBox und seinen Spielern gegenüber.
So etwas gab es bisher auch noch nicht und darum ärgert es mich.

doctoreholiday

Glaube kaum, dass die das geplant hatten. Glaube eher, die haben das vergessen. Und haben sich bestimmt gedacht, dass ein Ärgernis mehr den Bock auch nicht mehr fett mache. Die „doofe Community“ macht doch eh alles mit…

m4st3rchi3f

Wie sollen sie das Vergessen haben?
Wenn man mit jeden Update neuen exklusiven Kram bringt kann man wohl kaum vergessen dass es sowas gibt.
Und drauf angesprochen wurden sie auch oft genug ohne eine klare Aussage zu treffen.

doctoreholiday

Äääähm, Bungie…!?! Ist das genug Antwort auf deine Frage 😉

m4st3rchi3f

Und weswegen dauert dass dann jetzt nochmal 4 Monate bis der Content kommt? 😉

Michelle Möller

Wieso erst von einem JAhr sprechen? Es stand doch von Anfang an bis mindestens Herbst 2016, woraus man logisch folgern kann, das es auch länger exklusiv bleiben könnte. Aber ich versteh dich trotzdem.

Freeze

Glaube weil die ersten Sachen nach nur einem Jahr auch kamen. Da hatte ja keiner geahnt das dieses mindestens so ausgenutzt wird

Der Ralle

Ich bin der Meinung dass immer von einem Zeitraum „ein Jahr Exklusivität“ gesprochen wurde. Ganz sicher bin ich mir nicht, allerdings kam der Exklusivkram von Jahr 1 ja auch mit Anbruch Jahr 2 ins XBox Lager.

Manuel

Ich fände es fast besser wenn die künftig einfach den Begriff „Zeit“ weglassen und nur Exclusive angeben. Da fühlt man sich wenigstens nicht verarscht und weiß von Anfang an wo man dran ist. Wäre ehrlicher.

Ace Ffm

Bungie hat es geschafft das das Wort ‚Zeitexclusivität‘ bei manchen Spielern zu sofortiger,lebensbedrohlicher Schnappatmung führt. Ich kann es sogar verstehen. Ist ja eigentlich nur Zufall das ich damals eine PS3 und keine XBox kaufte. Hauptsache weg von dem Gamecube und was anderes als Nintendo.
Bungie hat Microsoft bei der Abspaltung vielleicht richtig hassen gelernt und Sony mag ein noch so toller neuer Partner sein,aber diese Zeitspannen für Waffen des gleichen Spiels auf einer anderen Plattform ist einfach nur ein Ärgernis und eigentlich sehr beleidigend gegenüber den Xbox Kollegen. Ich mag Bungie sehr für das was sie mit Destiny auf den Konsolen geschaffen haben,aber in dieser Sache stehe ich hinter den Xbox Leuten. Die Zeitexclusivität dauert definitiv zu lange! Nicht schön,Bungie.

m4st3rchi3f

Ja, über Zeitexklusivitäten von Content kann man ja streiten und es ist nie schön, aber einer Menge Spieler quasi einen Arschtritt zu verpassen in dem man Content 1 Monat nach Release des Nachfolgetitels und damit völliger irrelvanz freigibt….
Das hebt das irgendwie schon auf eine ganz neue Stufe.

Freeze

Wir hatten ja das Thema, dass ich versuche zu glauben das nicht alle Entwickler doof sind und sich was bei den Sachen denken die sie da machen. Nur würde mich hier gerne mal interessieren wie es zu so was kommt. #verschwörungstheorie

Psycheater

Puuuh, Ich glaube dafür ist dein Intellekt nicht niedrig genug Freeze 😉

Freeze

nun werden mal nicht gleich wieder beleidigend 😛

Alexhunter

Nur mal so zum Nachdenken. Wenn man sagt dein Intellekt ist NICHT NIEDRIG genug, dann ist das vielleicht keine so große Beleidigung ????

m4st3rchi3f

Sarkasmus vllt?

Freeze

OMG du hast recht ????

WooTheHoo

Ich finde das auch übel. Ein Jahr auf sowas zu warten ist schon krass. Aber den Contentent NACH Veröffentlichung des Nachfolgers allen zugänglich zu machen ist doch ein schlechter Witz.

Xurnichgut

Hahaha, das ist doch jetzt einfach ein Tiefschlag für die Boxler!
Jetzt hättens sie es vielleicht ganz lassen sollen. Das AoT-Update war mMn die letzte Chance, um den Content mit Anstand freizuschalten…

Klix

Das ist so ein Witz 😀 Als ob das jetzt in ihrer Bilanz irgendwas ausgemacht hätte, die Sachen jetzt schon zu bringen

Lars Meyer

Das macht ja Hoffnung für D2.

Bin Pcler und wenn dann ganze Dlcs erst deutlich später kommen wars das mit meiner Kaufabsicht

Ben Street

Die Exklusivität bleibt bei d2 bis 2018. Bin auch wahnsinnig enttäuscht, aber ändern können wir zwei auch nichts daran… Aber so sieht man ja wie bungie mit seinen „fans“ umgeht….

Lars Meyer

Ändern nicht. ..nein.

Nur dann orientier ich mich anderweitig. Gibt grad am PC genug alternativen.

Allgemein werden sie so die PC Gemeinschaft nicht binden aber ich behaupte mal dreist das Sony das auch gar nicht will.

Nur wer kauft schon nur wegen Destiny ne PS4?

Kaum wer

ZeRo
JUGG1 x

Ist ja nicht so dass dann jeder Destiny 2 zocken wird ^^
Danke Bungié!

m4st3rchi3f

Ach passt doch, nach 4-6 Wochen ist man mit dem ersten Content durch und kann zurück zu D1 wechseln und die Exos farmen…

Kairy90

Macht euch nix draus, zock auf ps4 und hab den Jadehasen immer noch nicht ^^ die Falkenmond hab ich damals auch erst bekommen als sie alle kriegen konnten xD ich glaub Bungie hat meinen Account auf der Xboxliste ^^

WooTheHoo

Geht mir ähnlich. Die exklusiven Exos sind mir, bis auf den Zen Meteor, nie gedropt. Vielleicht verkauft Xur den Hasen ja dann im Oktober… XD

WooTheHoo

Genau. Und dann mit dem Jadehasen im Eisenbanner und in den Trials abräumen… -.-

m4st3rchi3f

Ja und die exklusive IB-Rüstung erspielen….

JUGG1 x

Klar safe, sind die dann mitnehmbar für Destiny 3 in 4 Jahren? ^^

m4st3rchi3f

Yey….
Ein fetter Mittelfinger als Startbildschirm für Xbox-Spieler wäre noch freundlicher gewesen….

Kairy90

Da kommt nen neues Intro wo ein fetter Typ mit Playstaion T-shirt in Unterhose tanzt, die Mittelfinger zeigt, dreckig Lacht und dabei aufs Xboxlogo kackt xD Und im Hintergrund steht „D2, coming soon“^^

Psycheater

Das ist echt n ganz schöner Tritt in die Eier

m4st3rchi3f

Ohh ja, mit über 2 Jahren Anlauf 🙁

nils stadtmueller

1 minute zu spät schämt euch????????????

m4st3rchi3f

Hab auch die ganze Zeit F5 gespammt.

Tom Ttime

das liegt am System. braucht manchmal ne Minute länger 😛

m4st3rchi3f

Dann musst den Artikel halt für 15:29 planen. 😛

Psycheater

Wie man es macht, macht man es falsch. Aber eine Minute später ist schon n Unding. #shitstorm

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

89
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x