Destiny: Eisenbanner im Dezember bringt „Must have“-Waffe! – Die Rolls

Bei Destiny schauen wir uns die Waffen-Rolls des Dezember-Eisenbanners 2016 an. Ein Kauf lohnt sich!

Efrideet ist wieder da! Am 6.12. um 19 Uhr läutete sie das letzte Eisenbanner in diesem Jahr ein. Obwohl der umstrittene Modus „Rift“ an der Reihe ist, lohnt es sich, im Dezember zu „bannern“, denn Efrideet bringt Waffen mit herausragenden Rolls mit.

In den letzten Monaten beklagten sich einige Hüter, dass es sich seit RoI kaum noch lohne, auf Eisenbanner-Rang 5 zu kommen. Denn es gibt keine Belohnungen mehr, wenn man den höchsten Rang erreicht. Die Prämien erlangt man nun durch den Abschluss der Beutezüge. In diesem Monat lohnt es sich aber doch, Rang 5 zu erklimmen: Denn dann könnt Ihr das Scout-Gewehr „Der ferne Stern“ mit „beinahe God-Roll“ erwerben. destiny-ferne-stern

Der ferne Stern – Roll im Dezember-Eisenbanner

Ab Eisenbanner-Rang 5 und mit 50 Legendären Marken könnt Ihr Euch den fernen Stern kaufen. Dieses Scout-Gewehr kommt mit einer hohen Nachladegeschwindigkeit und einem starken Aim-Assist, die Stabilität und das Magazin fallen gering aus. Der ferne Stern zählt zum MIDA-Archetyp.

Nach Eisenbanner-Matches kann die Wumme mit zufälligen Perks droppen. Bei Efrideet gibt es sie mit einer fixen Perk-Auswahl – die herausragend ist:

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Verstrebter Rahmen: Erhöhte Stabilität, reduzierte Magazingröße
  • Handangelegter Schaft: Erhöhte Stabilität, reduzierte Reichweite

Wahl zwischen:

  • Vollautomatik
  • Vergrößertes Magazin

Wahl zwischen:

  • Versteckte Hand: Die Waffe verbessert die Zielerfassung.
  • Feuerball: Präzise Kills lassen das Ziel explodieren.

Zudem kommt die Waffe mit Eiserner Roter Punkt, Eiserner Krieger-Visier und Eisernes Reichweitenzielfernrohr.

In der ersten Spalte ist wohl der Handangelegte Schaft nützlicher, denn lieber etwas Reichweite verlieren als die Kugeln im Magazin. In dieser Spalte wäre „Perfekte Balance“ noch besser, dann könnte man von „God-Roll“ sprechen. Vollautomatik und Versteckte Hand sind bei diesem Scout-Gewehr hervorragend. Im PvE ist auch Feuerball interessant.

Einen viel besseren fernen Stern werdet Ihr nicht finden. Falls Euch nach den Matches kein starker Roll droppt, greift hier zu!destiny-gebrandmarkte-lord

Der gebrandmarkte Lord – Roll im Dezember-„Iron Banner“

Das Fusionsgewehr „Der gebrandmarkte Lord“ kann bereits ab Eisenbanner-Rang 4 und mit 50 Legendären Marken gekauft werden. Die Waffe kommt mit einer geringen Anlaufzeit, einem hohen Aim-Assist, ener hohen Nachladegeschwindigkeit und einer überdurchschnittlichen Reichweite. Die Schlagkraft ist gering.

Die Perks bei Efrideet sind solide:

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Gezogener Lauf: Erhöhe Reichweite, langsameres Nachladen
  • Handangelegter Schaft: Erhöhte Stabilität, reduzierte Reichweite

Wahl zwischen:

  • Einpunkt-Schlinge: Waffen werden schneller gewechselt, Ihr bewegt Euch schneller, während Ihr zielt.
  • Beschleunigte Spulen: Verringert die Ladezeit, dafür geringerer Schaden.

Wahl zwischen:

  • Hot-Swap: Die Waffe bereitzumachen gewährt kurzzeitig Bonus-Präzision.
  • Messsucher: Durch Zielen wird der Wirkbereich erhöht.

Mit Linearkompensator, Verbesserte Ballistik und Feldchoke schraubt Ihr ein wenig an Reichweite, Schlagkraft und Rückstoß.

In der ersten Perk-Spalte ist Handangelegter Schaft für die Stabilität empfehlenswert. Einpunkt-Schlinge ist den Beschelunigten Spulen vorzuziehen, da die Spulen die Schlagkraft zu sehr verringern. „One Hit Kills“ werden mit den Spulen schwierig. In der letzten Spalte dominiert der Messsucher.

Hinweis: Bei den Rüstungsteilen gibt es die Helme und die Klassengegenstände.

Holt Ihr Euch beide Wummen?


Ausführliche Infos zu den Fusionsgewehren in Destiny findet Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): PlanetDestiny
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (81)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.