Destiny: Doktrin des Sterbens – Warum sind die Hüter so heiß auf das Automatikgewehr?

Bei Destiny ist das legendäre Automatikgewehr Doktrin des Sterbens unter den Hütern sehr beliebt. Was kann die Waffe in PvE und PvP?

Bei Destiny gehört die Doktrin des Sterbens, vor allem deren Adept-Version, zu den begehrtesten Waffen im Spiel. Wir stellen vor, wie Ihr an diese Waffe gelangt und was sie im PvE und PvP drauf hat.Destiny-TrialsofOsiris

Wie komme ich an die Doktrin des Sterbens?

Das legendäre Automatikgewehr kann nur über die Prüfungen von Osiris erlangt werden, das wöchentliche PvP-Event in Destiny.

  • Die „normale“ Doktrin des Todes kann als Prämie eines Osiris-Matches gewonnen werden.
  • Die Waffe wird gelegentlich als Preis für 7 Siege in den Prüfungen von Osiris angeboten – das nächste Mal soll es am 22. April soweit sein.
  • Auch nach der Erledigung von Osiris-Beutezügen (Gold-Tier) kann das Automatikgewehr erlangt werden.
  • Die Adept-Version bekommt man nur, wenn man „makellos“ schafft. In der Truhe auf dem Leuchtturm ist dieses spezielle Automatikgewehr mit etwas Glück zu finden.

Was macht die Doktrin des Sterbens in Destiny aus?

Die Doktrin des Sterbens ist ein legendäres Automatikgewehr mit Kinetikschaden. Besonders auffällig ist die hohe Feuerrate der Waffe. Dafür lassen die Schlagkraft, die Reichweite und die Stabilität der Wumme zu wünschen übrig. Im Folgenden die konkreten Stats:destiny-doktrin-stats

Die Doktrin des Sterbens weist diverse Perks auf. Ein Perk ist dabei zufällig:

  • Persistenz: Diese Waffe wird präziser, je länger sie abgefeuert wird.
  • Ihr könnt zwischen Verstrebter Rahmen (erhöhte Stabilität, reduzierte Magazingröße), Vergrößertes Magazin und Kleinkalibergewehr (erhöhte Reichweite und Stabilität, langsameres Nachladen, reduzierte Magazingröße) wählen.
  • Weiterhin könnt Ihr mit drei verschiedenen Visieren die Optik, Handhabung, Rückstoßkontrolle und Reichweite der Waffe beeinflussen.

Der zufällige Perk wird aus folgenden vier Perks ausgewählt:

  • Messsucher: Durch Zielen mit dieser Waffe wird der Wirkbereich erhöht.
  • Versteckte Hand: Diese Waffe verbessert die Zielerfassung.
  • Balance-Ausgleich: Die Stabilität dieser Waffe ist enorm erhöht.
  • Rodeo: Reduziert die Heftigkeit des Rückstoßes dieser Waffe.

Die Adept-Version hat einen zusätzlichen Perk:

  • Letzter Ausweg: Die Handhabung dieser Waffe und das Nachladen sind schneller, wenn der Träger der letzte lebende Spieler seines Einsatztrupps ist.

Doktrin-des-Sterbens-DestinyGrundsätzlich empfiehlt es sich, auf Perks zu setzen (und zu hoffen), die die Stabilität erhöhen, da dieses schnellfeuernde Automatikgewehr sonst nur schwer unter Kontrolle zu bringen ist.

Was kann die Waffe im PvE und PvP?

Laut Nexxoss Gaming macht die hohe Feuerrate der Doktrin des Sterbens die Waffe gerade für die Distanz unattraktiv. Sie sei eher für den Nahkampf geeignet.

Im PvE ist sie aufgrund der enormen Feuerrate gegen weit entfernte Ziele „mühsam“, da sie beim Schießen sehr stark verzieht. Auf kurze Distanz ist sie aber durchaus brauchbar, da sie die Gegner mit Kugeln vollpumpt. Nexxoss empfiehlt eine Kombination mit einem Scharfschützengewehr, da man so alle Distanzen abdeckt.

Auch wenn man mit den Perks, die einem zur Auswahl stehen, die Stabilität deutlich erhöhen kann, fällt es dennoch schwer, das schnellfeuernde Automatikgewehr zu kontrollieren und präzise Treffer zu landen.Osiris-Destiny

Ein Blick auf den Trials Report von Destiny verrät, dass die Doktrin des Sterbens zu den Top-Waffen des PvP-Events gehört. Nexxoss empfiehlt den auswählbaren Perk Verstrebter Rahmen, um die Stabilität im PvP zu erhöhen. Auch wenn die Magazingröße darunter leidet, sollten 54 Schuss schon reichen, um den Feind zu eliminieren. Ansonsten muss sich die Waffe, was die Nachladegeschwindigkeit betrifft, keinesfalls verstecken.

Auch mit erhöhter Stabilität sollte man das Automatikgewehr im PvP überwiegend auf kurzer Distanz verwenden, da die Handhabung schwierig bleibt. Es gibt aber viele Hüter, die mit dieser Waffe hervorragend zurechtkommen. Gerade im 1vs1 trägt man mit dieser Waffe in der Hand meist den Sieg davon.

In diesem Video könnt Ihr das Review von Nexxoss Gaming zur Doktrin des Sterbens schauen:

Wie sind Eure Erfahrungen mit dieser Waffe? Kommt Ihr mit dieser hohen Feuerrate zurecht?


Welche Statistiken Ihr mit dem Trials Report einsehen könnt, erfahrt Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (96)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.