Destiny: Dauerthema Matchmaking im PvP – Bungie rechtfertigt sich, behebt Bug

Bei Destiny gibt Bungie ausführliche Informationen zur Spielersuche im Schmelztiegel. Gestern wurde ein Bug behoben.

In der „Diese Woche bei Bungie“ dreht sich alles um die Chancengleichheit im Schmelztiegel. In de letzten Tagen flammte die Diskussion um die Spielersuche wieder auf – ein emotionales Thema, wie DeeJ kürzlich via Twitter mehrfach betonte.

Daher wird der dieswöchige Brief an die Community genutzt, um die Karten zum Matchmaking auf den Tisch zu legen. Das letzte Mal, dass Bungie an den Spielersuche-Einstellungen schraubte, war im August. Seitdem arbeitet sie nach diesen Kriterien:

  1. Eine saubere Verbindung mit anderen Spielern.
  2. Die Zeit, die man im Orbit zwischen Matches verbringt, soll auf ein Minimum gehalten werden.
  3. Matches zwischen würdigen Gegnern – Skill-Kriterium.

In dieser Reihenfolge. Dadurch sollen im Schmelztiegel schnelle und faire Matches gefunden werden. Dabei gilt: Je mehr Spieler sich im PvP tummeln, desto ausgewogener kann die Spielersuche ablaufen. Aber die die Verbindungsqualität sei immer der ausschlaggebende Faktor. destiny-zorn-vosik

So läuft die Spielersuche ab

Bungie nennt zudem die Schritte, wie ein passendes Match für Euch gefunden wird. Diese sind jedoch stark vereinfacht, da ein kompliziertes Engineering dahintersteckt. Wir zitieren:

  • Zuerst identifizieren wir die zur Verfügung stehenden Spieler mit einer guten Verbindung zu dir.
  • Unter ihnen wählen wir diejenigen, die deinem Fähigkeiten-Rating ähnlich sind.
  • Wenn wir keine Spieler finden, dann erweitern wir die Varianz bei den Fähigkeiten.
  • Und wenn DAS auch nicht hinhaut, dann erweitern wir die Suche bei der Verbindungsqualität.
  • Sobald genug Spieler ausgewählt wurden, teilen wir sie in gleich qualifizierte Teams auf.

Übrigens: Eure Skills spielen bei der Matchsuche in den Trials of Osiris keine Rolle. Ihr werdet mit Spielern zusammengetan, die eine gute Verbindung und eine ähnliche Punktekarte haben.

Weitere Infos zur Spielersuche findet Ihr auf der Bungie-Seite.

Zudem gibt DeeJ an, dass gestern ein Bug identifiziert und behoben wurde. Offenbar wurde das Skill-Rating in Varianten des Vorherrschaft-Modus (wie Rumble, Inferno, Eisenbanner) falsch berechnet. Destiny-Sparrow

Was bringt die Zukunft?

Der Brief endet mit einem Ausblick in die Zukunft: Nächste Woche steht Thanksgiving an, wobei man hier nichts Besonderes erwarten sollte. „Blogfutter für alle Leseratten“.

In der Woche darauf geht es für Bungie nach Anaheim, Kalifornien. Jedoch sei es noch geheim, was sie dort genau machen. In Anaheim findet am 3. und 4. Dezember die PlayStation Experience statt. Die englischsprachige Seite vg247 spekuliert, dass es dort Ankündigungen zu Destiny 2 geben könnte.

Als wahrscheinlicher gilt es wohl, dass Bungie dann mit Infos zur SRL rausrückt, zur Sparrow-Racing-League, welche im Dezember starten und größer als im letzten Jahr werden soll. Als Hinweis darauf kann auch der letzte Satz von DeeJ gewertet werden: „We’ll cross that finish line soon.”

Was denkt Ihr, was kommt in zwei Wochen auf uns zu?

Autor(in)
Quelle(n): Bungievg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (77)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.