Destiny: Dinklebot ist zurück! – Easter-Egg zum „Peter Dinklage“-Geist

Beim MMO-Shooter Destiny haben die Hüter ein Easter-Egg entdeckt: Dinklebot ist mit seiner berüchtigten Voice-Line zurück.

Seit einigen Jahren läuft es für Peter Dinklage richtig gut: Er bekam die Rolle als Tyrion Lannister in Game of Thrones und machte sie zu seiner eigenen. Dadurch erlangte er weltweite Bekanntheit.

Dass er einst die Sprecherrolle des Geists in Destiny innehatte, gerät da beinahe in Vergessenheit. Mit dem Erfolg rund um GoT kamen auch volle Terminkalender, was es für die Macher hinter Destiny schwierig machte, Dinklage für neue Aufnahmen zu engagieren. In den beiden DLCs in Jahr 1 schwieg der Geist daher.

Aus diesem Grund entschied man sich, die Geist-Rolle mit dem Profi-Synchronsprecher Nolan North neu zu besetzen. Im Deutschen blieb die Original-Stimme von Claus-Peter Damitz, der übrigens auch in Game of Thrones Dinklage die Stimme leiht. Destiny-Ghost

That Wizard came from the Moon!

Der Geist mit der Dinklage-Stimme wurde von der englischsprachigen Community liebevoll Dinklebot genannt. Schon vor dem Launch von Destiny, in der Alpha, sorgte er für Aufsehen:

In der Mission „Das Dunkle Innere“ weist der Geist darauf hin, dass die Hexe, die es zu besiegen gilt, vom Mond kommt. Im Englischen heißt das: „The Wizard came from the Moon!“ Dinklage las diese Zeile aber derart emotionslos vor, dass sie zum Running-Gag wurde. Hier ist die Original-Vertonung:

Bungie bewies Humor und gab sogar ein T-Short mit dieser Zeile heraus. Da Nolan North aber nicht nur die neuen Geist-Aufnahmen sprach, sondern auch die alten nachsynchronisierte, verschwand diese berüchtigte Voice-Line aus Destiny.

Bis jetzt! Denn das Zeitalter des Triumphs brachte diesen Satz von Dinklebot zurück. Im folgenden Video könnt Ihr die Dinklebot-Rückkehr hören. Direkt im Anschluss räuspert sich der Geist und wechselt wieder zur „Nolan North“-Stimme:

Im deutschsprachigen Raum ist das für viele Hüter sicher keine große Sache, aber die englischsprachige Community feierte diese Entdeckung in den letzten Tagen mit einer gehörigen Portion Nostalgie.


Interessant: Destiny 2: Der Release ist nicht das Ende von Destiny 1 – Noch nicht

Autor(in)
Quelle(n): reddit.comPolygonvg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (43)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.