Destiny: Dämmerbruch-Garnison – Was kann die Brustrüstung für Titanen?
Vom trunksüchtigen Superhelden und Tontauben empfohlen!

Beim MMO-Shooter Destiny ist die Dämmerbruch-Garnison ein neues exotisches Item, das erst im Dezember 2015 kam. Was kann die Brustrüstung für Titanen?

Die Dämmerbruch-Garnison war neben der ATS/8 Tarantella nur eines von zwei neuen exotischen Items, die im Dezember kamen. 7 weitere stehen noch aus. Die kennt man bislang nur aus der Datenbank. Wann die kommen, weiß man nicht.

Die Dämmerbruch Garnison in Destiny kann aus exotischen Brust-Rüstungsengrammen kommen (leichter zu erhalten, wenn man Drei der Münzen verwendet), Xur kann sie verkaufen oder Ihr könnt sie zufällig bei Jahr-2-Aktivitäten wie dem Raid, dem Dämmerungsstrike oder im Schmelztiegel erbeuten.

Was macht die Dämmerbruch-Garnison in Destiny aus

Die Dämmerbruch-Garnison ist ein sehr spezielles Item, weil sie dem Titanen durch den Perk „Taktische Luftunterstützung“ erlaubt, in der Luft praktisch Düsen zu zünden und damit seine Bewegungen zu steuern. Es ist so ähnlich, als gibt man dem Hüter noch mal einen kleinen Stups in der Luft und das in eine selbst ausgewählte Richtung.

Bei den Werten ist die Dämmerbruch-Garnison eine Split-Rüstung kann zwischen 48 und 78 Punkte in Intellekt, Disziplin oder Stärke aufweisen. Disziplin/Stärke ist wohl die bevorzugte Aufteilung.

Angenehm: Man kann zwischen den Nebenperks Spezialmunition und Schwere Munition wählen und sich damit einen merklichen Vorteil verschaffen.

Die Idee hinter der Rüstung ist klar: Zusätzliche Beweglichkeit in der Luft kann Gegner überraschen oder man kommt dadurch an Orte, an die man sonst nicht herankommen könnte.

Wie gut ist die Rüstung im PvE oder PvP?

Die Dämmerbruch Garnison bringt keinen mathematischen Vorteil, wie einige andere exotische Rüstungsteile. Bei denen man einfach weiß: Damit erzeuge ich mehr Sphären, damit halte ich etwas mehr aus oder damit kann ich Kameraden schneller wiederbeleben. Die Dämmerbruch Garnison ist nur so gut wie ihr Träger.

Im PvE dürfte sie vor allem für Spieler interessant sein, die gerne „erkunden“ möchten, gucken, wie weit sie kommen, wo sie sich hinglitchen können. Vielleicht mal bei einem Sprung-Puzzle interessant, bei dem man sich sonst schwer tun, oder wenn man einfach Lust hat, eine Patrouille ein bisschen lockerer anzugehen. Das heißt nicht, dass die Rüstung im Raid nutzlos wäre: Wer das Gefühl hat, er könne ein bisschen Hilfe bei Movement-intensiven Passagen haben, kann sie ja mal ausprobieren.

Der torkelnde Tontauben-Titan

Auf jeden Fall stärker ist die Rüstung im PvP von Destiny. Da können erfahrene Spieler, die eine Situation wirklich im Auge haben und verstehen, mit „irren“ und zackigen Bewegungen Gegner überraschen. In der Defensive wird man damit von einer Tontaube, die ein erfahrener Schütze mit Freude aus der Luft pickt, zu einer zuckenden, torkelnden Tontaube, die Gegner fluchend verfehlen. Vor allem solange die Rüstung noch relativ neu und ihr Effekt überraschend ist.

Gut, noch unberechenbarer wäre es, diesen Typ hier treffen zu wollen, wie man in diesem Lehrfilm sieht:

Eine unberechenbare Flugbahn kann den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen.

Destiny-DämmerbruchDa die Dämmerbruch-Garnison mit einigen weiteren Fähigkeiten zu kombinieren ist, sollte man sich vielleicht die Zeit nehmen, damit zu experimentieren und die Rüstung kennenzulernen. Wer als Striker das sogenannte „Skating“ beherrscht, kann viel Freude daran haben, den Speed-Boost aufrecht zu erhalten.

Die Experten von PlanetDestiny halten viel von der neuen Titanen-Brust, sehen in ihr im PvP etwa eine ideale Ergänzung für einen Schrotflinten-Spielstil – der sicher sozusagen das „Run“ bei den „Hit and Run“-Taktiken.

Die Dämmerbruch Garnison ist im wahrsten Sinne ein „exotisches Item“: Sie erlaubt Angriffsmuster und Ideen, die vorher nicht möglich waren. Sehr interessantes Item!

Was haltet Ihr vom Rüstungsteil?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.