Destiny: Bungie vereinfacht Spielersuche über Companion App

Beim MMO-Shooter Destiny wird die Companion-App aufgewertet. Den Hütern soll es einfacher gemacht werden, andere Spieler für ihren Einsatztrupp zu finden.

Destiny prison_of_elders_taken_vex

In Destiny gibt es einige Aktivitäten, welche nur mit einem Einsatztrupp erfolgreich gemeistert werden können, wie der Königsfall-Raid oder die Herausforderung der Ältesten. Allerdings findet bei diesen kein eigenes Matchmaking statt: Ihr müsst Euch selbst in 3er- beziehungsweise 6er-Teams zusammenschließen. Gerade für jene Hüter, die keinen festen Clan haben, stellt dies vor arge Probleme.

Mit der Companion App von Destiny wird die Spielersuche erleichtert

In der letzten „This Week at Bungie“ wurde eine neue Funktion für die Companion App von Destiny vorgestellt. Bereits seit geraumer Zeit gibt es für die Community das Rekrutierungs-Forum, in welchem sich die Hüter untereinander organisieren, um Aktivitäten ohne Matchmaking gemeinsam daddeln zu können. Bisher war diese Wall von Gruppen-Vorschlägen recht chaotisch angeordnet.

destiny-companion-micro

In Zukunft wird es bei diesem Angebot Filter-Optionen geben: So könnt Ihr nach Plattformen, speziellen Aktivitäten oder sogar nach Headset-Verfügbarkeit suchen, damit Ihr nicht erst seitenweise nach unten scrollen müsst, um passende Gruppen zu finden.

destiny-companion

Auch wenn Ihr selbst eine Gruppe erstellt, könnt Ihr diverse Such-Optionen einstellen. Anschließend seht Ihr in real-time, wie sich Euer Einsatztrupp mit Hütern füllt.Einen Haken haben diese Spieler-Such-Möglichkeiten allerdings: Sobald Ihr nette Leute gefunden habt, müsst Ihr diese erst manuell auf der Konsole kontaktieren und sie in-Game in Euren Einsatztrupp hinzufügen. Von einer „perfekten Matchmaking“-Funktion kann also keinesfalls gesprochen werden.

Diese Änderungen stehen voraussichtlich ab nächster Woche zur Verfügung.

Wie ihr auf anderen Wegen bei Destiny Hüter für Euren Einsatztrupp und vielleicht ja sogar neue Freunde finden könnt, haben wir hier dargestellt.

Quelle(n): Bungie, GameSpot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
dombauer

Wenn man dann doch wieder per Konsolen-Chat arbeiten muss, bleib ich gleich bei destinylfg.com… Das geht auch ohne die tausendste App…

reptile

Viel zu aufwändig, was für ein quatsch. Fügt einfach eine spielersuche ins spiel ein würde das ganze tausendmal leichter machen.

peter

So macht das Feature null sinn, wenn man sie sich im Spiel selber noch einmal zusammen klicken muss. Auch die Destiny FB Community finde ich ziemlich ineffektiv, da dort der deppenanteil einfach zu hoch ist. Die besten Erfahrungen habe ich mit der PS4 eigenen Community Funktion für Destiny erzielt. Ist aber wie sp häufig Geschmacksache. Über die App würde es nur sinn machen, wenn man nach Sprache selektieren kann und per Klick das gefundene Team im Spiel automatisch joint.

Poppekopp69

Und dann hab ich Fireteam mit 2 Russen, 1 Italiener und 2 Chinesen? Dann doch lieber Facebook, wenn keiner ausm Clan anwesend ist.

Ron

Die müssen auch alle Englisch in der Schule lernen 😉 i

peter

ich verstehe aber jeden, der in der Party mal keinen Bock hat nicht in seiner Muttersprache zu quatschen.

Viso

Anpassung ist eine der wohl wichtigsten Fähigkeiten des Menschen. Und wie kann man Verständnis für Ignoranz haben? Die auf die englische Sprache bezogene Lethargie heutzutage ist sowieso nicht zu tolerieren.

Fly

Ich würde das nicht gleich als Ignoranz festlegen. Mein bester Kumpel z.B. kann einfach nur sehr, sehr schlecht Englisch. Klar könnte er es lernen, aber dazu sieht er keinen Anlass, weil er es weder in seinem Job, noch in seinem Privatleben braucht und er generell nicht so der “Sprachenlerner-Typ” ist. In einer Party mit Fremdsprachlern hätte er also total verloren. Ich übrigens ebenso, einfach weil ich zwar jeden verstehen würde, aber viel zu lange überlegen müsste um mich selbst verständlich auszudrücken. ^^
Und für wieder andere Leute ist das Stress und normalerweise will man beim zocken ja entspannen.^^

Ron

Gefällt mir kein bisschen. Richtiges Matchmaking wäre angebracht, wenigstens für den normalen raid Modus. Funktioniert in allen Spielen wie World of Warcraft, The Division usw. Kann Bungies Argumentation nicht nachvollziehen.

Luphie

Weil z. B. bei im kf muss man sich einfach absprechen. Und wenn dann Pech hast bekommst irgendwelche Russen mit denen es dann natürlich nicht geht.

SP1ELER01

Weil destiny das einzige Spiel weltweit ist, welches eigene Mechaniken in raids beinhaltet…
Ich verstehe dich zwar, ohne headset wird dies beinah unmöglich sein, aber ich muss Ron schon Recht geben! Man kann ja Leute auch aussortieren.
Oder man benennt den party-Chat gleich in “RAID deutsch” oder so.

Ron

Naja, Englisch soll ja die Weltsprache sein, ich denke damit kommt man schon sicher klar. Es geht mir ja nicht um die Party oder um die Kommunikation, sondern um die Spielersuche. Die kann, wie ich finde, automatisch erfolgen. Ob ich da jetzt einem Spieler, der blind in unsere Gruppe geworfen wurde die Mechanik der Hexen erkläre oder einem Unbekannten im Turm eine Einladung versende, macht für mich keinen Unterschied, außer das ich meine Freundesliste nicht mit tausenden von Destiny Spielern verpesten muss und das jederzeit so ein fehlender Hüter zur Verfügung steht.

TheCatalyyyst

Warum denn gleich so schlecht gelaunt?
Zwingt dich ja keiner, kannst ja auch weiterhin mühselig über Facebook suchen 😉

Bungie hat von Beginn an klargestellt, das sie zufällige Raidbesetzungen vermeiden wollen, damit das kooperative Erlebnis stattfindet, und man nicht einfach wie in Strikes da durchrennt, ohne sich auch nur anzugucken, mit wem man da spielt.

Ron

Wieso wird meine Aussage jetzt mit schlechte Laune in Verbindung gebracht, nur weil diese negativ ausfällt?
Über Facebook habe ich nie andere Hüter gesucht, haben früher Leute im Turm angesprochen und seitdem es Communities für die Playstation gibt, läuft es darüber. Wie gesagt, in anderen Spielen funktioniert es auch.

TheCatalyyyst

Weil die Ankündigung eines Features genutzt wurde, um direkt rumzumotzen^^

Find es ja ok Kritik zu üben, aber wenn man das konstruktiv gestalten will, sollte man nicht mit “Gefällt mir kein bisschen” anfangen.

Die Spielersuche über die Companion-App hat nichts mit der ingame Spieler Suche zu tun, und daraus herzuleiten, das einem das eine nicht gefällt, weil das andere fehlt, ist doch irgendwie ein Ausdruck von Unzufriedenheit. Deshalb die Frage, ob du schlecht gelaunt bist. 😀

Ron

Nee, es hat aber wie du schon im ersten Satz zwei mal erwähnst mit der Spielersuche zu tun. Das ist für mich ein Oberbegriff und deswegen bin ich auf das Thema gekommen, was ja auch nicht so exotisch ist, sondern mehrfach behandelt wurde. Ich rege mich halt nur ein wenig auf, weil ich Bungies Argumentation nicht wirklich nachvollziehen will. Man will scheinbar die Spielersuche vereinfachen, aber wieso nicht direkt an vorderster Front? Die App ist ok, aber ich will nicht mein Smartphone oder ein anderes Gerät verwenden wollen, um leichter spielen zu können. Wenn ich sowas mag, spiele ich WiiU. Auch aktuelle Spiele wie Division zeigen, dass eine automatische Spielersuche praktisch ist, Zeit einsparrt, die Freundesliste sauber hält und einfach zeitgemäß ist. Zumal ergibt die App für PS4 Nutzer nur noch wenig Sinn, da die meisten Facebook oder die PS4 Communities zu ihrer Quelle gemacht haben und überwiegend nur noch diese nutzen. Die Funktion der App hätte wirklich früher erscheinen müssen, aber da wird sich Bungie schon etwas dabei gedacht haben.

TheCatalyyyst

Jetzt muss ich doch kurz fragen, ob ich das überhaupt richtig verstanden habe, bzw: welche Art von Spielersuche du meinst.
Sollen in Raids genau wie Strikes und PvP einfach Spieler zugeteilt werden? (bis jetzt dachte ich, du meintest diesen Ansatz)

Oder soll es möglich sein, eine Spielersuche durch Parameter (wie in der App) ingame zu haben, sodass man also “auf Spielersuche geht”, sich aber aus einer Liste von Kandidaten Mitspieler aussucht?

Wenn du die 2. Version vertrittst, dann kann ich deinen Ärger verstehen. Für die erste sehe ich aber schlicht und einfach keine Grundlage, und finde in dem Fall die Lösung mit der Companion-App sinnvoller.

Luphie

Cool das sie da mal was machen aber es gibt ja jz mehr als genug Möglichkeiten Mitspieler zu finden. Zum Beispiel Facebook oder PS Community’s

HaSechs EnZwei

o.O Oder deinen Clan!

Luphie

Äh das is ja selbstverständlich ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x