Die 5 besten Sniper für den Schmelztiegel von Destiny 2: Shadowkeep

Wir stellen Euch die besten 5 Sniper für das PvP von Destiny 2 vor. Erfahrt, woher Ihr die Präzisionswaffen bekommt und warum Ihr Lord Shaxx in Shadowkeep damit stolz macht.

Sniper ist nicht gleich Sniper – das gilt besonders im Schmelztiegel. In Destinys PvP gleicht die Wahl des richtigen Scharfschützengewehrs einer Glaubensfrage. Oft muss es einfach ‚klick‘ machen und das Gefühl stimmen.

Wenn Ihr schon Eure eigene Lieblings-Sniper habt, wollen wir Euch gar nicht umstimmen. Wer aber auf der Suche nach den stärksten Vertretern ist oder wissen möchte, was im PvP von Shadowkeep gerade angesagt ist, dem möchten wir hier eine Anlaufstelle bieten.

destiny_2_Kriegsgeist_sniper_main
Der eine perfekte Schuss – Credo eines Scharfschützen

Bitte beachtet, dass die Auswahl die persönliche Meinung des Autors widerspiegelt und die Reihenfolge nicht wertend ist.

Das PvP in Shadowkeep

Das hat sich im PvP geändert: Die Erweiterung Shadowkeep hat das dritte Jahr von Destiny 2 eingeläutet. Neben zahlreichen Inhalten für das PvE, wurde auch am PvP geschraubt. Eine entscheidende Rolle spielt bei diesen Änderungen die Super Eures Hüters.

In der Zeit vor Shadowkeep glichen die Super quasi einem Tank. Gefahrlos konnte die mächtige Fähigkeit aktiviert werden, meist sogar mitten im Getümmel. Unbeeindruckt wurde drauf losgedroschen, gebrutzelt oder flambiert. Geschuldet war das der hohen Schadens-Reduktion während der Super.

Aktuell wurde diese Schadens-Reduktion deutlich reduziert. Eure Super ist immer noch eine der mächtigsten Waffen, will jetzt aber bedachtet benutzt werden. Vorher widerstanden die Super selbst Headshots von Snipern problemlos. Das hat sich nun teilweise geändert und in Richtung Destiny 1 bewegt – Hier galt, triffst du den Kopf, fällt alles um.

Im folgenden Video untersucht Fallout Plays wie sich die Super-Änderungen auf Scharfschützengewehre auswirken.

Das brauchen Sniper im Schmelztiegel: Um bei den Großen mitspielen zu dürfen, müssen Sniper im PvP mit diesen Aspekten punkten:

  • Der Aim-Assist – Dieser Wert bestimmt wie stark der Kugel-Magnetismus hin zum Gegner und die ‚Klebrigkeit‘ des Fadenkreuzes ist. Der Stat wirkt auf Konsolen stärker als auf dem PC.
  • Die Reichweite – Dieser Wert bestimmt bei Scharfschützengewehren wie weit der Aim-Assist wirkt. Auch wirkt sich der Stat darauf aus, wie präzise die Waffe allgemein ist und beeinflusst die Hit-Box (Treffer-Zone).
  • Die Handhabung – Je höher das Handling, umso schneller könnt Ihr durchs Visier zielen und die Waffe bereitmachen oder wechseln.
  • Ein gutes Scope – Das Visier ist für den Erfolg und das Gefühl im Schmelztiegel entscheidend. Als Faustregel gilt, je geringer der Zoom, desto besser.
  • Kann mein ausgerüstetes Sniper eine Super one-shotten – sprich, mit nur einem Schuss besiegen?
  • Die Perks – Ihr habt die Wahl zwischen dutzenden Perks. Manche eigenen sich deutlich besser für das PvP als andere. Einige spezielle Perks können sogar nur auf bestimmten Scharfschützengewehren vorhanden sein.
destiny-2-pvp-2
Der PvP-Profi beherrscht sein kleines Sniper-Einmaleins

Auf den folgenden Seiten betrachten wir fünf der aktuell besten Scharfschützengewehre. Alle genannten Sniper auf der Liste benötigen Spezial-Munition.

Den Anfang macht ein Fan-Favorit, welcher an die Erinnerungen von Destiny-Veteranen anknüpft und eine opulente Rückkehr feierte.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (88)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.