Destiny 2 Raidfinder: So sucht & findet Ihr deutschsprachige Einsatztrupps

Bei Destiny 2 gibt es für einige Aktivitäten kein normales Matchmaking. Wir zeigen Euch, wie Ihr trotzdem deutschsprachige Einsatztrupp-Mitglieder für PS4, Xbox One und PC suchen und finden könnt. 

Bei der Spielersuche in Destiny 2 verfolgt Bungie eine klare Politik:

  • Die „einfachen Aktivitäten“ wie die Strikes und die Standard-PvP-Playlists starten mit einem normalen Matchmaking. Ihr erhaltet automatisch zufällige Mitspieler, die Euren Einsatztrupp komplettieren.
  • Bei den „schwierigen Aktivitäten“ wie den Raid-Inhalten, den Dämmerungsstrikes und den Trials gibt es hingegen kein normales Matchmaking. Ihr müsst selbst dafür sorgen, Euren Einsatztrupp mit Mitspielern zu füllen. Als Grund nannte Bungie einst, dass diese Inhalte gute Kommunikation und Teamplay voraussetzen, was man über normales Matchmaking nicht gewährleisten kann.
destiny-2-calus
Viele haben den Raid-Endboss Calus noch nie besiegt

Die beste und einfachste Methode, um an den schwierigen Aktivitäten teilnehmen zu können, besteht darin, in einem aktiven Clan zu sein. Die meisten Clans organisieren sich heute über Whatsapp-Gruppen, in denen sie Termine oder feste Spielzeiten kommunizieren. So lassen sich schnell Mitspieler für die wöchentlichen Belohnungen finden. Was Ihr über die Clans in Destiny 2 wissen müsst, fassen wir hier zusammen.

Allerdings sind da draußen auch zahlreiche Hüter, die in keinem Clan stecken oder deren Clan-Mitglieder längst nicht mehr so aktiv spielen wie früher. Manche Hüter sind auch Schichtarbeiter oder haben anderweitig nur sporadisch Zeit, sodass sie sich nicht auf die „Verpflichtungen“ eines festen Clans einlassen wollen. Dennoch möchten sie zumindest einmal selbst den Raid von Innen gesehen haben …

Denn ohne die harten Gruppenaktivitäten ist Destiny 2 nur die Hälfte wert.

destiny-2-schiffe

Wir stellen drei Möglichkeiten vor, wie Ihr zu jeder Tages- und Nachtzeit auf PS4, Xbox One und PC für die schweren Destiny-2-Aktivitäten Gesellschaft findet.

Guide-Spiele in Destiny 2

Was sind Guide-Spiele?

Guide-Spiele wurden erstmals kurz nach dem Launch von Destiny 2 eingeführt. Sie ermöglichen es Solo-Hütern, direkt im Spiel einen Clan zu finden, der sie dann durch die ausgewählte Endgame-Aktivität führt. Die Suche läuft dabei ähnlich wie bei einer Dating-App ab: Dem Solo-Hüter wird ein Clan mitsamt dessen Wappen und Beschreibung angezeigt. Wenn ihm der Clan zusagt, kann er diesen Clan wählen und mit ihm zusammen die Herausforderung angehen. Wenn nicht, kann er sich einen neuen Clan anzeigen lassen.

destiny-2-guide

Die Guide-Spiel-Option wird direkt in Destiny 2 neben der eigentlichen Aktivität angezeigt. Ihr könnt dann entscheiden, ob Ihr als Suchender oder als Guide-Clan das besondere Matchmaking starten wollt. Was Clans und Solo-Spieler bei „Guided Games“ zu beachten haben, stellen wir hier ausführlich vor.

Vorteile von Guide-Spielen: Ihr müsst weder externe Seiten aufsuchen noch umständlich Termine mit fremden Menschen ausmachen. Guide-Spiele sind bequem, um Mitspieler für den Nightfall oder die Raid-Aktivitäten zu finden, Ihr startet die spezielle Spielersuche einfach in Destiny 2.

destiny-2-hüter-vex-strike

Nachteile von Guide-Spielen: Guide-Spiele sind zwar bequem, aber auch frustrierend. Denn die Spieler-Suche kann für Solo-Spieler öfter mal über eine Stunde dauern. Man muss also viel Geduld mitbringen. Eine Garantie, einen passenden Clan zu finden, gibt es dabei nicht. Ihr könnt aber so lange das Matchmaking laufen lassen, bis Ihr einen netten, deutschsprachigen Clan findet. Für die Trials of the Nine gibt es momentan (noch) keine Guide-Spiele, nur für Raid und Nightfall.

Facebook-Gruppen zu Destiny 2

Infos zu Destiny-2-Facebook-Gruppen:

Viele Hüter, die auf der schnellen Suche nach ein bis zwei Mitspielern für den Raid, die Trials oder die Dämmerungsstrikes sind, nutzen einschlägige Facebook-Gruppen zu Destiny 2.

Hiervon gibt es gleich mehrere, die tausende Mitglieder umfassen und meist nach Plattform sortiert sind. Gebt in der Suchzeile von Facebook einfach „Destiny 2“, „Deutsch“ sowie die entsprechende Plattform (PS4, Xbox One, PC) ein, um große Destiny-2-Gruppen zu finden, wie die „Destiny 2 Deutschland PS4“-Gruppe.

In diesen Gruppen finden sich stets zahlreiche Hüter, die auf der Suche nach Mitspielern sind. Da reicht es einfach, in die entsprechende Gruppe zu posten, dass man Spieler sucht, oder man hält die Augen offen, wer gerade noch ein Plätzchen frei hat. In solche Gruppen kommt man meist schnell rein, häufig muss man eine Gruppenbeitritts-Anfrage stellen.

Vorteile von Facebook-Gruppen: Es ist immer was los und Ihr könnt genau gucken, mit wem Ihr da loszieht. Eventuell erhaltet Ihr sogar eine Einladung in einen Clan. Man kann genau kommunizieren, welche Ansprüche man an potentielle Mitglieder stellt.

Nachteile von Facebook-Gruppen: Gerade in Facebook-Gruppen mit tausenden Mitgliedern herrscht leider häufig ein zweifelhafter Ton, weshalb viele Leute gerne einen weiten Bogen um große FB-Gruppen machen. Dazu kann es manchmal frustrierend sein, bis man passende Mitspieler findet. Man weiß eben nie genau, auf wen man sich da gerade einlässt.

destiny_2_e3_2017_ps4_exclusive_strike_lake_of_shadows_pose_7

Hinweis: Neben Facebook gibt es noch weitere soziale Medien und Foren, über die Ihr Euch verbinden könnt. Facebook soll als Beispiel genügen.

Bungies Raid-Finder / Einsatztrupp-Finder

Neben den Guide-Spielen und Facebook habt Ihr auch die Möglichkeit, Euch über externe Websites, über entsprechende LFG-Seiten (Looking for Group), zu organisieren. Hier bietet Bungie selbst einen Einsatztrupp-Finder an, auf den wir nun etwas näher eingehen.

Was ist Bungies Einsatztrupp-Finder und wie funktioniert er?

Auf der Bungie.net-Seite könnt Ihr den Reiter „Einsatztrupp finden“ auswählen, dann kommt Ihr in den offiziellen Einsatztrupp-Finder. Habt Ihr die Bungie-Seite auf Deutsch gestellt, ist dieser komplett auf Deutsch.

Zunächst könnt Ihr auf der linken Seite Eure Plattform auswählen: PS4, Xbox One oder PC (Battle-net).

raid-finder

Anschließend müsst Ihr entscheiden, für welche Aktivität Ihr Mitglieder sucht. Raid, Dämmerung, Strikes, Prüfungen und Schmelztiegel stehen zur Auswahl. Falls Ihr einfach nur Gesellschaft sucht, könnt Ihr auch „Für alles bereit“ wählen. Hier suchen Clans meist nach neuen Clan-Mitgliedern.

In der Mitte des Bildschirms werden Euch dann mehrere Posts aufgelistet, in denen andere Hüter nach Mitspielern suchen. Es steht direkt dabei, wie viele Plätze in dem jeweiligen Einsatztrupp noch frei sind.

Wichtig: Über dieser Liste an Community-Posts lässt sich einstellen, nach welcher Sprache Ihr sucht. Findet Ihr nur englische Posts vor, dann müsst Ihr den Filter erst auf „Deutsch“ stellen.

platz-frei

Klickt Ihr nun auf einen Posts, werden Euch die Mitglieder angezeigt, die bereits an der Aktivität teilnehmen wollen, sowie die Plätze, die noch frei sind. Bedenkt, dass Ihr auf Bungie.net angemeldet sein müsst, um einen Platz einnehmen zu können. Da die Anmeldung über Euren PSN-, Xbox- oder Battle.net-Account geht, werden Eure Gamertags direkt im Einsatztrupp-Finder angezeigt, sodass Ihr Euch schnell miteinander auf Eurer Plattform verbinden könnt.

Wie erstelle ich selbst einen Such-Post?

einsatztrupp-erstellen

Falls Euch keiner der Such-Posts zusagt, könnt Ihr selbst einen Post erstellen. Drückt dafür auf „Einsatztrupp erstellen“, wählt einen aussagekräftigen Titel aus, legt die Anzahl der benötigten Spieler fest und schreibt noch einen kurzen Text, in dem Ihr Euch vorstellt oder in dem Ihr Teilnahmevoraussetzungen festlegt. Ihr könnt hier auch nochmal die Plattform, die Aktivität oder die Sprache des Beitrags einstellen.

Hinweis: Dieser Einsatztrupp-Finder funktioniert auch über die Companion-App. Wählt hierzu in der App das Symbol mit den zwei Schiffen aus.

Vorteile des Einsatztrupp-Finders: Ihr könnt im Voraus die Mitglieder filtern, nach denen Ihr sucht. Wählt die Plattform, die Sprache und die Aktivität, und schon bekommt Ihr eine Liste an Mitsuchenden. Der Einsatztrupp-Finder ist leicht zu bedienen und Ihr seht direkt die Gametags, mit denen Ihr Euch dann verbinden könnt.

Nachteile des Einsatztrupp-Finders: Es kann unter Umständen eine Weile dauern, bis Ihr genügend Einsatztruppmitglieder findet.

Falls Ihr zu Bungies Einsatztrupp-Finder weitere Fragen habt oder einen lästigen User melden wollt, gibt es aus der Bungie-Hilfe-Seite Rat.


Wie sucht und findet Ihr Truppmitglieder für Raid, Trials und Nightfall in Destiny 2?

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
69 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gamesearch

Da ich durchaus Probleme hatte, Mitspieler zu finden, habe ich eine eigene Plattform zum Suchen und Finden von Spielern entworfen.
Sie heißt Players2Play und hat mich fast ein Jahr Arbeit gekostet.

Es wäre wirklich großartig, wenn Ihr Euch die Webseite einmal ansehen würdet. Vielleicht gefällt sie Euch ja, würde mich wirklich sehr freuen.
Dann wäre die harte Arbeit wenigstens nicht umsonst gewesen. 😀

https://players2play.de/spi

Dani Wabi

Vorteile von Facebook-Gruppen: … Ihr könnt genau gucken, mit wem Ihr da loszieht.

Nachteile von Facebook-Gruppen: Man weiß eben nie genau, auf wen man sich da
gerade einlässt.“

Finde den Fehler 😀

John Price

Auf der Xbox gibt es die Gruppen Suche – das dauert bei Destiny nur wenige Sekunden und man ist im RAID, Strike oder bei den Prüfungen… Gibt es das bei der PS4 auch?

EdwinJames7.20

ja nennt sich Community, einfach suchen „destiny 2 Raid/PvP/P9“ deutschsprachig noch dazu wählen fertig. Bin zur zeit in 3 Community’s drin eine mit über 40.000 Mitgliedern die anderen sind gut dabei mit auch über 10.000 🙂

papabaer29

Die deutsche PS4 Destiny Deutschland Community mit über 40.000 Hütern kenne ich auch . Gruß papabaer29

Mistral75

Ich suche viel über die PSN Communities. Dort gibt es eine Deutsche Gruppe mit über 40‘000 Mitglieder

papabaer29

Schade das diese Möglichkeit der Spielersuche hier nicht genannt wurde .

Ezio Auditore

Ihr habt die Gruppensuche auf der XBox vergessen. ^^ (eventuell geht das auch auf der Plays?!) 🙂

Shxdow

Zum glück haben wir die Probleme nicht..
sind genug aktive Spieler noch im Clan & das auf dem Pc wo ich sehr stolz drauf bin^^
Gestern sogar Prestige Raid gemacht.. solange alle noch Interessiert sind & sich mühe geben sehe ich kein Problem 😉

Franz-Peter Linxen

Ihr Glücklichen. Wir sind auch noch 20 Aktive von ca. 65 Mitglieder. Da ich immer wieder Hüter helfe, die über FB suchen, bekomme ich das oft mit.

Franz-Peter Linxen

Ich glaube die Diskussion über die größte FB Gruppe ist für die Katz. Schaut euch mal die Daten an wenn kein PD9 ist. Da gibt es manchmal Stundenlang keinen neuen Post. Selbst auf Destiny 2 PS4 gehen die Suchen runter. Während ihr über die Anzahl der Mitglieder diskutiert, gehen genau diese Zahlen Woche für Woche runter. Destiny 2 PS4 62.945, Destiny 2 Deutschland 37.017, Destiny 2 Raid/PVP schlappe 12.845 Mitglieder. Das Problem ist das Spiel nicht die FB Gruppen. Clans lösen sich zurzeit reihenweise auf. Von den verbleibenden Hüter werden neue Clans gegründet um sich Wochen später wieder aufzulösen. Von der Suche über Bungie kann ich nur abraten. Hier ist, wie im Artikel beschrieben, der Zeitfaktor der Spaßkiller.

Smokingun

Ich finde die Grundidee der Guided Games gut. Endlich hat Bungie auch an die Solospieler gedacht.
Das es schwierig ist jemand zu finden, liegt sicherlich größtenteils an den wenigen Spielern. Warum das so ist, ist hinlänglich bekannt.
Sollten irgendwann die Massen wieder Destiny spielen, funktioniert das System sicherlich.

El_Cabron69

Wenn die das PvP wieder so hinbekommen wie in Destiny 1 dann zocke ich auch wieder. Wann denkst du wird es soweit sein, in Drei Jahren?

Smokingun

Wenn du D1 ins Laufwerk schiebst. 😀

HansWurschd

Bungie hat mit D2 durchweg an Solospieler gedacht und das ist mit einer der Gründe, weshalb es den Bach runter geht/ging.
Destiny ist kein Solospiel. Möchtest du nur Solo spielen, musst du mit den Nachteilen leben. Das ist aber deine Entscheidung. Keiner muss alleine spielen.

In D1 blieben dir dadurch einige Aktivitäten verwehrt, weil du (der Solospieler, nicht unbedingt du als Person) es so wolltest. In D2 brauche ich nur einem Clan beitreten und bekomme sämtlichen Endgame Content geschenkt. Meiner Meinung nach absolut der falsche Weg.

Smokingun

Joah. Kann man so sehen.
Ich finde die Idee der Guided Games trotzdem klasse.
Geschenkt wird einem dadurch eigentlich nur der kurzfristige Zugang zu einem Clan und natürlich zu der Aktivität.
Ich wäre gerne Mitglied in einem Clan und würde auch gerne regelmäßig zocken. Das geht allerdings aus privaten Gründen nicht.
Und das Bungie solchen Menschen wie mir endlich, ins Spiel integrierte Lösungen anbietet, ist meines Erachtens absolut positiv zu bewerten.

HansWurschd

Kam vielleicht falsch rüber, gegen Guided Games ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Die Umsetzung ist zwar nur so lala, aber der Grundgedanke OK.

HansWurschd

Ganz vergessen. Wenn du möchtest, kann ich dich gerne an einen Clan vermitteln, der wohl sogar noch relativ aktiv ist.
Umgang dort ist sehr locker, sind keine Try-Hards. Deswegen bin ich auch schon längere Zeit nicht mehr in diesem Clan. 😀

Smokingun

Danke mein Lieber. Gegenwärtig Spiele ich wirklich selten und ich glaube da wird sich in absehbarer Zeit auch nichts daran ändern. Ist aber sehr nett von dir. Danke nochmal.

Legend-Killer

totaler blödsinn,denn du da redest..
schon Destiny 1 war wegen fehlendem Matchmaking,fast unspielbar,grad die Vanilla Version und der Heroische Strike / damals Münzen Strike. Viele warfen dank fehlendem Matchmaking ende 2014 das Game in die Ecke. Am ende war die Heroische Strike playlist in Destiny 1 eins der Herzstücke des Spiels.. Wenn alles in Destiny 1 und 2 Matchmaking hätte, wäre Destiny auf Jahre unantastbar der Nr1 Loot Shooter!!!

HansWurschd

Danke.
Du gehörst also zu den Leuten, weshalb D2 zu dem geworden ist, was es ist. 🙂
Matchmaking im Raid? Noch weniger aktive und mehr gefrustete Spieler.
Matchmaking bei PD9? Mehr Leute zum abfarmen, noch mehr gefrustete Spieler.

Heroische PL war geil ja, aber sicher nicht wegen dem Matchmaking. Ich habe sehr regelmäßig absolute Vollpfosten gematcht bekommen, die bei Solarentflammen mit Ihrem Klingentänzer versucht haben Sepiks zu fisten.

Legend-Killer

Ich mag Destiny 2 und ich spiele es immer noch regelmässig. Aber du und viele andere,ihr habt komische ansichten. Klar gibt es Spieler in Strikes und PvP die sich manchmal komisch verhalten und unlogische dinge tun,wie Solar bei Arkus burn benutzen. Na und, ich hab trotzdem Spass, und auch wenn ich ein PvP Match verliere,dank Machmaking besteht auch die chance das 4 Berserker zusammen ein 4er Team zerlegen und das gibt es oft grad im Eisenbanner!!!!!

HansWurschd

Ok, aber was hat dass mit dem Thema zu tun?
Niemand beschwert sich über Matchmaking im normalen PVP.

Legend-Killer

Matchmaking funktioniert, egal wo.. das ist die Kern aussage!

Legend-Killer

Xbox one Clan sucht noch Mitglieder,der Clan wurde neu gegründet.
##House of Wolves##

jeder ist willkommen,

mein GamerTag auf Xbox: Little Mikusch

The Division Germany

Hallo mein MMO.
Ich muss leider sagen das ich es schon etwas dreist von euch finde, das ihr hier schreibt das ihr die Größte deutschsprachige destiny 2 ps4 Gruppe auf Facebook habt, denn es gibt weitaus größere Gruppen.
Die größte hat aktuell 70000 Mitglieder.
So fair sollte man schon sein und nicht seine eigene Gruppe hier in den Fordergrund stellen und dazu auch noch mit falschen Fakten.

Dat Tool

Wo steht das
In diesem Text kann ich es nicht finden das MeinMMO angibt Sie hätten die größte Gruppe

The Division Germany

Klick im Text auf den roten Link von der Ps4 Gruppe, und schon landest du auf der Mein mmo destiny Gruppe.

The Division Germany

Mit knapp 17.000 Mitgliedern ist die “Destiny 2 Deutschland PS4”-Gruppe zurzeit die größte Destiny-2-Gruppe im deutschsprachigen Raum.

Dat Tool

Und das ist sie nicht?
Vielleicht ist dem Redakteur einen kleinen Patzer unterlaufen…

The Division Germany

Nein das ist sie nicht, und das wissen sie genau.
Die Destiny Gruppe mit 70000 Mitgliedern gibt es schon seit Destiny 1.

Gerd Schuhmann

Das ist dann eine Destiny-Gruppe, die sich nachher destiny 2 genannt hat und vorher Destiny PS4 war? Wahrscheinlich ist das das Missverständnis.

Also die Gruppe, die hier vorgestellt wird, die gehört nicht uns, sondern wir arbeiten mit denen zusammen. Und die hat sich extra für Destiny 2 gegründet. Ich meine, die hat auch eine Weile mit „größte Destiny 2 Gruppe für PS4 geworben“ und das war auch so lange richtig, bis sich dann die andere Gruppe umbenannt hat – wahrscheinlich nach dem Release von Destiny 2.

Für uns Autoren ist das mit den Gruppen echt nicht so wahnsinnig wichtig. Ich weiß dass es eine Gruppe gab, die an Ziro.Tv und Destiny-Blog hing, mit der hab ich mich mal beschäftigt, weil’s da Beef gab. Aber jetzt mit den anderen hatten wir nicht wirklich viel zu tun.

Ich hab gesehen, Tom hat das jetzt geändert in „große.“ Aber das war jetzt nicht „dreist“ oder gemein gemeint. Wir haben die Gruppen echt nicht so auf dem Radar – also erst Destiny PS4, dann Destiny 2 PS4 und durch Namensänderung die größte? Na gut.

Max

Ist das deine Gruppe oder warum bist du hier so erpicht darauf die zu promoten?

Tom Ttime

Hi, ich habe den Text eben angepasst. Zwei Dinge zur Erklärung:

– Ich wurde, ich glaub in 2016, aus der Gruppe, die du meinst, mal gebannt, weil ich zu viele Mein-MMO-Artikel darin gepostet hab 😀 Deshalb wurde die mir jetzt nicht mehr angezeigt, mein Fehler (oder der von Facebook) 🙂
– Die andere Destiny-2-Gruppe gehört uns nicht. Wir dürfen da nur Artikel posten. Sie wird von anderen Personen verwaltet.
Ich hatte mit der Aussage nicht vor, irgendeine Gruppe zu bevorzugen. Hab nur das wiedergegeben, was mir mein Facebook angezeigt hat 🙂 Alles cool

Dat Tool

Dafür muss ich bei Facebook angemeldet sein…

Coreleon

Naja man kann ja nicht alles wissen, glaube nicht das es „vorsätzlich“ gewesen ist. 😉

The Division Germany

Da es die Größte bekannteste und älteste deutsche Gruppe ist, die es schon seit Destiny 1 gibt und die wirklich jeder destiny Spieler kennt, ist das kein versehen.
Das ist einfach nur Werbung in eigener Sache.

Marc R.

> die wirklich jeder destiny Spieler kennt

Also ich bin ein Destiny Spieler und ich kenne die, genauso wie jede andere Gruppe im Gesichtsbuch, nicht.

Dat Tool

Kenne die Gruppe nicht weil ich eine X One besitze und ich Facebook nicht habe

Psycheater

Das Matchmaking ist einfach nur beschissen. Wer will ne Stunde warten um evtl. einen Vorschlag zu bekommen der einem dann nicht zusagt?! Völlig am Thema vorbei was die Umsetzung angeht

Psycheater

„Dennoch möchten sie zumindest einmal selbst den Raid von Innen gesehen haben …“

Ist doch kein Ding; man kommt auch wunderbar Solo in den Raid. Nicht sonderlich weit; aber dann hat man ihn wenigstens mal selbst von innen gesehen 😛

Dat Tool

:’D

A Guest

Auf destinylfg.net sind im Augenblick 25 posts …

25. Jede Aktivität. Jede Plattform. Jede Sprache.

Früher kam praktisch jede Sekunde ein neuer post

Marki Wolle

Also bei LFG ist seit D2 nichts mehr los, egal ob PS4, Xbox oder PC.

Den Calus Wanderzirkus will man sich doch nur einmal antuen hinterher hat man ausserdem Flöhe.

A Guest

Same. Hab Callus genau 1 mal nach release gelegt, das reicht.
Ich finde den raid total langweilig.

Auf einer skala von 1-10 ist der raid eine glatte 0

Chriz Zle

Meine erste Erfahrung mit dem Oryx Raid war damals:
Ich in noch keinem Clan, bei Facebook geschaut und Leute gefunden die schnell Oryx legen wollten.
Ich dachte mir „Klar hast ja die Story durch und somit Oryx bereits gelegt“
Ich also rein da und direkt letzte Phase gewesen, kein Plan gehabt was ich machen soll und direkt wieder gekickt worden ^^
DAS war der Moment in dem ich nach nem Clan ausschau gehalten hab 😀

Chriz Zle

Als Jäger / Titan war es für mich kein Thema auf Crota einzuprügeln, aber als Warlock hab ich gerne verzichtet. Überhaupt nicht meine Klasse und ich hätte total ungewollt immer verkackt ^^

HansWurschd

So einen, ähnlichen, Moment hatte ich allerdings selbst mal. Beim Templer, als Schildträger.

Leute aus meiner FL hingen da fest und wussten dass ich mit dem Schild gut klar komme und es eigtl. auch gerne mache, deswegen wurde kurz Hilfe angefragt. Gemacht getan. Nach fast einer Stunde stand der Templer noch immer. Zum einen fehlte absolut der Damage auf den Templer und zum anderen bekam ich konstant auf die Fresse von Templer sowie sämtlichen Adds. Da kam ich mir saublöd vor, obwohl der großteil des Teams wusste dass der Templer im Normalfall spätestens im 2. Durchlauf liegt. Da frage ich mich wie sich die Leute fühlen, die grundsätzlich immer failen. ^^

HansWurschd

Haha, der Klassiker.

Wir hatten mal nen besonders schlauen, der dachte sich bei der Vorphase mit den 2 Hexen macht sich ne Bubble gut auf dem Balkon, während der Schadensphase. Warum? „Mein Controller hat vibriert, dachte wir bekommen Schaden“.

Chriz Zle

Oh fuck ja die Bubble Setzer bei den Hexen^^
Irgendwann ist man dann auf die Pfützen unter den Hexen ausgewichen weil wie oft so ein „Held“ mit dabei war ^^

Oder auch wenn man bei Oryx dann Platte gemacht hat, der Reliktträger sagt er hat das Relikt und alle sollen in die Mitte kommen.
Gab es fast immer einen der schön auf seiner Platte geblieben ist nur um den Ritter zu töten, tja das dann die Adds ihn getötet haben war natürlich nicht seine Schuld 😀

HansWurschd

Ist ja grundsätzlich nicht schlimm, wer von uns war nicht verwirrt als dort auf einmal das gewackel los ging. ^^

Schlimm wirds halt immer nur dann, wenn der/die jenige im Vorfeld eine große Klappe hatte.

Chriz Zle

-Spieler 1: Weist du was in der Phase zu tun ist?
-Random:Klaaar schon tausend mal gemacht!!
-„Random setzt Bubble, alle Spieler tanzen und sterben“ ^^

no12playwith2k3

Ich hatte bei Oryx auch mal was. Bin mit einem Low Character zu einer Hard-Raid-Gruppe gestoßen und habe das auch so kommuniziert. Spindel hatte ich allerdings bereits solo geholt. Dann ging es an die Kriegspriester Challenge: Ständig ist irgendein Depp aus der Gruppe draufgegangen. Und der Tenor war: Ich sei Schuld, da ich ja nicht genug Schaden auf den Kriegspriester austeilen würde. In JEDER gescheiterten Phase habe ich den meisten Damage auf den Kriegspriester rausgehauen. Da wurden die Erklärungsversuche von den Klatschpappen dann eng und ich habe mir besser mal eine andere Gruppe gesucht. Also auch solche Kandidaten gibt es.

Oder gläserne Kammer: Ein Held bei der Konfluxphase tönte groß rum, dass man sich ja in der Fanatiker-Rage-Phase nicht verstecken müsse. Keine 3 Sekunden später ertönte dann „Hüter gefallen“.

Bert

Haha, das habe ich auch im Calus Raid geschafft. Hatte noch das falsche Schild drin. Wollte die vermeintliche Deckung stellen und plötzlich war die große Wand. Aber war nicht schlimm 🙂

HansWurschd

Bei uns tatsächlich auch schon passiert. 🙂 Auf den Plattformen zu Beginn der Schadensphase. Ziemlich unglücklich wenn gerade jeder nen Raketenwerfer in der Hand hat.

Aber das ist ja wieder was anderes, sowas kann man schon mal vergessen. ^^

Marc R.

ist mir auch mal passiert.
Ein paar Tage später war ich als Titan in der Dimension. Auf die Frage „Hat jemand ein Schild?“ habe ich dann sicherheitshalber erst einmal geantwortet: „Ja, bin mir aber gerade nicht sicher ob Groß oder Klein.“ (war vorher in der Dämmerung, daher war ich mir nicht sicher ob ich inzwischen umgestellt hatte 😀 😀 )

npffo_hunter

Sehr schwieriges und unbefriedigendes Thema. Ich habe mir eine PS-Gruppe mit Spielern aus meiner PS-FL eingerichtet. Dort schreibe ich rein, wenn ich jemanden Suche. Leider wollen da nicht alle mitmachen, so dass ich doch immer noch einzelne anschreiben muss. Also schaut man jeden Spieler durch, was er gerade macht und schreibt ihn persönlich an. Darüber hinaus suche ich auch über eine PS-Communities. Am Ende ist das alles super mühsam und man verbringt locker 30 min damit ein Raid-Team zusammenzutrommeln, wenn man keine Stammmannschaft hat.

Dazu kommt auch aus meiner Sicht das Problem, dass man immer wieder auf Leute trifft, die alles können wollen und dann kläglich versagen. Auch auf die Frage hin, ob noch was erklärt werden soll bekommt man keine richtige Antwort.

Ich nutze die Spielersuche eigentlich lieber dafür, mich anderen Teams anzuschließen. Ich weiß was ich kann und was nicht und wenn es gar nicht passt, kann ich auch gern wieder rausgehen.

HansWurschd

Kernproblem ist ja nicht das Matchmaking an sich, sondern die Selbstüberschätzung einiger.

Ich hab in D1 gerne geholfen, wenn das vorher klar kommuniziert wurde. Genau so hab ich mir selbst das Recht vorbehalten, auch Clan intern, mit geübtem Team/Mitspielern mal einen schnellen unkomplizierten Run zu machen.
Leider gibt es jedoch immer wieder so Kameraden, die alles wollen ohne etwas dafür zu tun.

Da will man unbedingt den HM vom Raid machen, bekommt aber den NM nicht mal gebacken. Bei solchen Geschichten war ich grundsätzlich sofort raus. Wenn man jedoch angeboten hat den NM zur Übung zu machen, war kein Interesse mehr da.

Malgucken

Das kenne ich leider auch zu gut, am Wochenende erst wieder in D1. Gefreut ein Raidteam gefunden zu haben und was wieder für größe Töne kam. Hatten nicht ansatzweise die Bewaffnung, geschweige den die Ahnung wie es gehen soll und wenn man es erklärt kommt schon oh das aber schwer. ????
Könnt euch ja vorstellen wie es geendet ist. ????

Chriz Zle

Wir haben letzte Woche einen durch Calus durchgebracht, welcher nur Scout + Mida Mini + Granatwerfer hatte ^^

Kenn ich aber, wir setzen bei den Seekern auch voraus, das sie gewillt sind zuzuhören und umzusetzen. Merken wir das jemand immer meint er hat alles verstanden und baut dann doch nur Mist…..dann fliegt dieser Seeker raus und wird ersetzt.

HansWurschd

Wie du sagst, alles halb so schlimm wenn derjenige gewillt ist mitzuarbeiten.
Wieder Oryx, Golgo. Im Vorfeld wurde klar kommuniziert dass die Spindel von Vorteil ist. Ebenso wurde angeboten die Spindel-Quest zuvor noch kurz zu machen. Das war schon zu Zeiten von AOT und dem Challenge Mode.
Besagter hatte die Spindel. Im I-Pad. Weil „keine Marken und keine Lust zu infundieren“. Wurde schnell Ersatz gefunden. ^^

Chriz Zle

Habe jetzt viele Wochen einem Clan geholfen mehrfach wöchentlich Leute durch den Raid zu bringen, die es bisher nicht geschaft haben.
Wir haben das immer über Facebook gemacht.
War mitunter auch der einzige Grund überhaupt noch Destiny anzuschmeissen, einfach Leuten helfen. So wie damals in Destiny 1 es auch Gang und Gebe war.

Raids über Guided Games hingegen finde ich irgendwie sinnlos, da man auch an irgendwelche brasilianischen, mexikanischen, russischen Teams kommen kann und dafür dann Ewigkeiten warten musste in der Suche.

Matima

Größter Blödsinn ever, das eigenständige suchen! Das ganze dauert immer 20-30min. bis alle sich gefunden haben und klar gekommen sind. dann fängt man an zu spielen, der erste heult weil spieler x nicht zur position B gelaufen ist. Dann steigt einer einfach aus und ende. Toll dafüer habe ich dann so einen Aufwand betrieben!

„Als Grund nannte Bungie einst, dass diese Inhalte gute Kommunikation und
Teamplay voraussetzen, was man über normales Matchmaking nicht
gewährleisten kann.“

Völliger Schwachsinn! jeder weiß was zu tun ist und wenn nicht sagt man ihm das. Daran ändert sich nichts ob jemand beim Matchmaking geadded wird oder bei der eigenständigen suche. Bei The Division funktioniert es ja auch bestens!

Lange rede kurzer Sinn. Finde ich total anstrengend und spiele das spiel deswegen nicht….

Marki Wolle

Einem 10 Jährigen Ami Schreihals Kiddie versuch mal auf Kindisch-English eine Raid Mechanik zu erklären. Unmöglich sowas

Bert

Die Nightfallstrikes könnten sie wirklich langsam mal in das normale Matchmaking aufnehmen…
Raid verstehe ich noch, da sind absprachen wirklich wichtig.

Compadre

Beim Dämmerungsstrike ist es mir irgendwie ebenfalls nach wie vor ein Rätsel. Beim Raid kann ich das Argument der Kommunikation verstehen, allerdings sollte es doch im Bereich des Möglichen liegen, eine favorisierte Sprache auszuwählen. Bei anderen Matchmakings musst du bspw. auch festlegen ob du Damage Dealer, Tank oder Healer bist, dann sollte es doch auch möglich sein, nur deutschsprachige Spieler aus dem Matchmaking zusammen zu bringen.

press o,o to evade

zu jeder tageszeit auf allen 3 plattformen? das bezweifle ich!!
keine sau spielt mehr destiny,
nur total hängengebliebene!

Kairy90

Nicht ganz so hart bitte, es gibt halt Leute die das Spiel gut finden und die noch Spaß daran haben. Diese jetzt als Hängengebliebene zu betiteln muss echt nicht sein ????

Acid2k

Und dann die Normalen, die hier ihren hängengebliebenen Mist in den Kommentaren niederschreiben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

69
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x