Destiny 2: Guide-Spiele sind ein Erfolg, stehen aber auch in der Kritik

Bei Destiny 2 können die Guide-Spiele erste Erfolge vorweisen. Bevor sie nächste Woche für den Raid starten, müssen sie aber auch Kritik einstecken.

Die “Guided Games” in Destiny 2 sind ein “Matchmaking auf Bungie-Art”, das ähnlich wie in Dating-Apps abläuft. Man wird nämlich nicht lieblos mit anderen Hütern zusammengewürfelt, sondern kann selbst entscheiden, mit wem man zusammenspielen möchte.

Die Guide-Spiele kommen nur bei schwierigen Endgame-Aktivitäten zum Einsatz, wie beim Dämmerungsstrike oder dem Raid. Da es bei diesen Gruppen-Inhalten in der Vergangenheit kein “normales” Matchmaking gab, konnten zahlreiche Solo-Spieler diese Aktivitäten niemals spielen.

Die Guide-Spiele bringen nun Einzelspieler mit Clans, die sich als Guides anbieten, zusammen, damit die Hüter gemeinsam die Herausforderungen angehen können.

Bald starten die Guide-Spiele für den Raid

Gegenwärtig läuft eine Beta-Phase für die Guide-Spiele. Sie sind nur für den Dämmerungsstrike und nur für ausgewählte Spieler aktiv.

Ab dem 26.9. ändert sich das aber. Dann sollen die Guided Games in die Vollversion übergehen, für alle Spieler live sein und neben dem Dämmerungsstrike auch für den Leviathan-Raid zur Verfügung stehen.

destiny-2-hüter-waffen

Für den Raid müssen mindestens drei Spieler demselben Clan angehören, damit sie als Guides fungieren können. Alle Infos zu den Guide-Spielen für Clans und für Suchende lest Ihr hier.

90% aller Guided-Games enden erfolgreich

Der Senior-Designer Steve Dolan spricht nun über die Guide-Spiele, beantwortet ein paar Fragen und verkündet erste Erfolge:

  • Bislang wurden über 100.000 Solo-Spieler durch den Nightfall geführt. Über 90% dieser Runs wurden erfolgreich abgeschlossen. Obwohl diese Aktivität hart sei, würden sich die Hüter gemeinsam da durch kämpfen. Ihr seid eine fantastische Community, so Dolan, und man höre gerne Geschichten, wie Spieler einen neuen Clan durch die Guide-Spiele finden.
  • Auf das Problem, dass viele Einzelspieler ohne Headset spielen, antwortet Dolan: Auch wenn die Einzelspieler selbst nichts sagen können, sei es bereits ein großer Vorteil, wenn sie im Chat zuhören können. Falls Ihr also auf der PS4 oder auf der Xbox in einer Party seid, ladet den Suchenden in die Party ein oder betretet den Ingame-Chat.
  • Auch wenn es im Spiel nicht angezeigt wird: Wenn Ihr den Dämmerungsstrike in einem Guided Game abschließt, zählt das als wöchentlicher Meilenstein.
  • Wenn ein Suchender einen vorderen Platz in der Warteschlange erreicht und einen Clan findet, kann er diesen Clan annehmen oder nicht. Falls er ihn ablehnt, landet er nicht wieder am Ende der Warteschlange, sondern nimmt einen vorderen Platz ein. Er bekommt bald wieder einen Clan zugeteilt.
  • Die Hüterschwur-Punktzahl zeigt an, wie sehr sich ein Clan an den Hüterschwur hält. Das heißt: Eine bessere Punktezahl gibt’s, wenn man Guide-Spiel-Aktivitäten erfolgreich abschließt oder einvernehmlich beendet. Ihr erhaltet erst einen Score, wenn Ihr mindestens 4 Guide-Spiele gemeistert habt.
    destiny 2 leviathan 1

Allerdings sorgen die Guide-Spiele auch für Frust und Kritik:

  • In den Foren beschweren sich viele darüber, dass man bestraft wird, wenn ein Fehlercode auftritt und es so einen aus einem Guide-Spiel kickt. Denn wenn Ihr ein Guide-Spiel ohne Zustimmung der anderen Spieler verlasst, erhaltet Ihr eine Strafe und könnt eine Zeit lang an keinen Guide-Spielen mehr teilnehmen. Das Spiel sollte aber unterscheiden können, ob man selbst das Spiel verlässt oder ob Server-Fehler einen kicken. Das sei in den letzten Tagen extrem ärgerlich gewesen. Eine Beschwerde darüber erhielt auf reddit fast 6000 Upvotes.
  • Zudem klagen die suchenden Einzelspieler über zu lange Wartezeiten. Ein paar Minuten seien in Ordnung, aber manchmal würden fast 30 Minten als Wartezeit angegeben. Das will man sich dann doch nicht antun.

Bungie teilte vor Monaten mit, dass man davon ausgeht, dass mit der Zeit immer mehr Hüter in Clans sein werden und es so nach und nach weniger Suchende gibt. Dadurch verkürzen sich die Wartezeiten. Denn gegenwärtig gibt es deutlich mehr Suchende als Clan-Guides.

Nehmt Ihr nächste Woche an den Raid-Guide-Spielen teil?

Damit Ihr Euch als Guides nicht blamiert, könnt Ihr Euch unseren Raid-Guide zur Seite legen.

Quelle(n): reddit, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
63 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jonathan Henke

Ich weiß das der Beitrag schon etwas älter ist aber ich kann überhaupt nicht verstehen wie das ganze funktoniern soll?

1. Ich hab mir diese Guide raids und guide Dämmerungstrikes 3 mal gegeben jeweils. Dämmerungstreik war die wartezeit zwischen 30 – 45 min jeweils bei 2 Strikes sind meine Guide mates einfach rausgegenagen weil es nicht so gut geklappt hat ohne etwas zu sagen… einamal war es ein erfolg.

2. Dann gleich mal Raid guides versucht. DIe betonung liegt auf versucht.
In eurem Beitrag stehen zeiten von maximal 30 min…… ich hab für alle 3 guide raids über 4 Stunden gewartet ohne einladung das kann es doch nicht sein O.o. Damit ich 4 h nicht einfach auf den Bildschrim schaute hab ich den Bildschrim geteilt und auf der einen seite YT geschaut und alle 30 s einen blick auf die andere seite gewofren ich wurde glücklicherweise nie aus der schlange geworfen aber wo soll da bitte euer großer erfolg sein ?

Joachim Doose

Ich bin leider noch als „Einzelkämpfer“ unterwegs. Es schwierig Anschluss an einen Clan zu finden, weil in aller Regel haben sich die meisten Teams schon gefunden und sind
eingespielt. Und als Neulinge wird es nicht einfacher, weil man a) verständlicherweise nicht die TOP-Ausrüstung auf einem hohen Level mit sich trägt und b) einen Raid als Anfänger startet.

Die „Guide“-Suche ist zwar eine nette Sache, ließe ich sich aber umgehen, wenn man im Ingame-Abzeichen „kleine“ Symbole individuell hinzufügen und anpassen könnte: Länderflagge (wegen der Sprache), ein Zeichen für „Suche Anschluss an einen Clan“, Altersgruppierung (18 – 25, 25 – 35, Ü 35), etc.

Osgariath

Sehe es in etwa genauso in D1 hatte ich einen Clan, welcher jedoch aufgrund von privaten Streitereien und der Contentdürre auseinanderbrach- in D2 fange ich bei Null an- wäre schön bei diesen “Guided Games” auch tatsächlich die richtigen Leute zu finden, welche sich erbarmen einen D1 Spieler aufzunehmen und unter die Fittiche zu nehmen. Aber stecke selbst gerade seit 30 Minuten im Guided NF fest und keine einzige Reaktion:D.

Malcom2402

Ich finde es schade das man die Tokens nicht weitergeben kann. Wir sind inzwischen genug aktive Spieler im Clan und wir helfen uns intern immer schon gegenseitig. 5 Leute von uns haben so einen Token bekommen, wirklich brauchen tun wir ihn nicht. ich würde ihn gerne jemandem spenden können.

mafalda

Was aber, wenn die Clanmitglieder diejenigen sind, die noch nie den Raid gemacht haben, und es deshalb mit anderen versuchen wollen? Wir sind zufälligerweise ein Clan von 4 Spielern und haben alle keine Ahnung…

Atom

Das könnt ihr natürlich machen, aber die Intention dahinter ist ja eigentlich dass erfahrene Spieler unerfahrenen helfen. Wenn ihr dann deutschsprachige findet und euch gut absprecht ist ja super aber sonst wirds kritisch,

strohmiExotic

Mic hin oder her. Wer auf Trottel trifft, hat die Arschkarte. Bin heute nach dem “3.” Anlauf raus, weil sich die 2 “Guides” nichts sagen lassen wollten und darauf bestanden haben, das es in den Bereichen zwischen Servitoren und Kampfkäfer auch Anomalien gibt UND das es schlau wäre, auf die Anomalien in der letzten Section zu verzichten. Und dann hatten die Affen auch noch Sniper ausgerüstet,…beide.

Atom

Dazwischen sind tatsächlich Anomalien aber die spawnen scheinbar erst später.

strohmiExotic

Nein, das einzige was da spawnt sind Datengitter und die interessieren keinem. Aber abgesehen davon, macht es nun mal keinen Sinn, 60sec. nach einem imaginären 30sec Buff zu suchen

v AmNesiA v

Ich finde es sehr sinnfrei, dass ich diese Einladungs-Tokens für die Guided Games als suchender Spieler bekommen habe. Ich könnte jetzt also nach Clans suchen, die mich mit in den Dämmerungsstrike nehmen.
Jetzt verstehe ich aber nicht, warum ich dafür überhaupt ausgewählt wurde. Ich bin seit Release von D2 schon in einem Clan mit 17 Mitgliedern und wir haben sehr viel gemeinsam gespielt und Meilensteine sowie Clan Engramme und Rangaufstiege erarbeitet. Ich bin also in einem sehr aktiven Clan und brauche somit gar keine externe Hilfe für irgendeine Aktivität.
Mir also jetzt diese Tokens zu geben ist total bescheuert und eine Verschwendung, da ich sie nicht nutzen werde.
Da hätte man es doch lieber den Spielern gegeben, die in keinem Clan sind und die so was auch brauchen können. Das entzieht sich mir jeder Logik.

John Wayne Cleaver

ich würde ganz einfach auf eine zufällige Verteilung tippen. Da wird kein Team sitzen und sich denken “puh…wem geben wir denn diese Woche mal die token.”
Ich habe auch welche bekommen und das mal getestet. War gut und ich hatte meinen Spaß

v AmNesiA v

Joa, also ich erwarte jetzt auch nicht, dass die jeden einzeln evaluieren. 😉
Aber das System kann ja sofort sehen, wer einem Clan angehört und wer nicht. Und dann sollten doch, wenn nur eine gewisse Zahl Spieler diese Möglichkeit vorab bekommt, die Tokens nur an Solo Leute ohne Clan verteilt werden.
Ich hab jetzt praktisch einem einen Platz weggenommen, der vieleicht gerne solche Token bekommen oder gebraucht hätte und leer ausgegangen ist. 🙂

John Wayne Cleaver

Es gibt aber auch genug Leute die in einem Clan sind aber an den Clanaktivitäten nicht teilnehmen können aus privaten, zeitlichen Gründen. Und da wäre es unfair Leuten die Möglichkeit des Testens vorzuenthalten nur weil sie in einem Clan sind.

JUGG1 x

Lul, ich dachte die Tokens bekommen alle ????

Atom

Also ich meine die guided games laufen ja schon was länger. Am Anfang habe ich auch keine Tokens bekommen. Erst vor ein paar Tagen. denke mal das ging zu erst an Solo Spieler raus.

Carti

Das Problem mit dem rausfliegen hatten mein Freund und ich auch. Könnten den strike zwar auch zu zweit machen aber eine zusätzliche Kanone ist eine zusätzliche Kanone. Außerdem freuen sich die Leute sicher wenn sie mitgenommen werden und diesen endgame Content auch mal spielen können.
Uns war es richtiggehend peinlich das wir Server Probleme hatten und der random Spieler so nicht weitermachen konnte. Und dann wurden wir für die Server Probleme auch noch bestraft und konnten nicht weiter machen. Alles in allem ein sehr ärgerlicher tag. Aber prinzipiell find ich die sache gut wir helfen immer gern bei solchen Aktivitäten. ^^

d3rr3r65O

Bungie müsste noch ein Filter der Sprachen einbauen ! Wenn es nächste Woche in den Raid geht müssen die sich ja verständigen können und nicht jeder kann perfekt Englisch geschweige denn die Sprache des jeweiligen Landes

kriZzPi

Englisch sollte vorraussetzung sein um an sowas teilzunehmen

Compadre

Warum genau sollte das Voraussetzung sein? Ist sonst noch was “Voraussetzung”? Vielleicht noch ein Studium in irgendwas? Kann doch wirklich nicht das Problem sein, dass die Leute aufgrund ihrer favorisierten Sprache gematcht werden. Außerdem geht es ja nicht nur um englisch. Stell dir mal vor, du wirst in einen Clan gewürfelt, der aus Spanien kommt. Denkst du, die 5 sprechen dann wegen dir englisch?

Atom

Wenn sie ein wenig English sprechen können, ja. Dann verstehen sich alle zumindest so gut es geht. Wenn sie einfach spanisch sprechen hat keiner was gewonnen.

Compadre

Wie würdest es denn du und dein Clan machen, wenn ihr 5 Leute wärt, noch einen 6. sucht und einer aus Indien zu euch gematcht wird? Würdet ihr dann den gesamten Raid (mit deinem gewohnten Raidteam) auf englisch spielen? Oder würdet ihr neu suchen? Sollte doch wirklich nicht das Problem sein, dass man einfach eine favorisierte Sprache auswählen kann.

Atom

Ja haben wir letztes mal auch gemacht. Eine war französin glaube ich und dann haben wir alles wichtige auf English kommuniziert.
Aber versteh mich nicht falsch, ich bin auch dafür dass man eine Sprache auswählen kann.

Atom

Was auch ne super tolle Idee wäre: wenn man als Sucher was gefunden hat man ne Benachrichtigung von der Konsole bekommt so dass man in der Wartezeit auf Youtube oder so gehen kann. Habe gerade nämlich 10 minuten gesucht, mir wurde langweilig, bin auf youtube für 2 minuten, wechsle wieder auf Destiny und da steht ne Nachricht nach dem Motto: Eh du hast einen Clan abgelehnt. Du Arsch.

Arkus Gillette

Ich habe das mit meinem clan ein paar mal gemacht um die hüterschwur punktzahl zu pushen muss aber mal an der stelle die solospieler kritisieren… haben zwar 3 mal deutsche spieler gefunden keiner war aber bereit der party beizutreten damit man zusammenarbeiten kann… dämmerung ist das ok da man sich es mittlerweile leisten kann wenn einer nicht redet aber im raid später wenn die beta phase vorbei ist… nein danke

The hocitR

Finde ich einfach nur unhöflich wenn man wen in die Party einlädt und der tritt nicht bei. Ein Headset wird ja wohl jeder haben & wenn es nur das 0815 Standard Headset von der PS4 ist.

Atom

Noch mieser ist es wenn man Solo sucht und die Guides nicht reden. Hatte ich eben. Das sollte wirklich Pflicht sein.
Muss dazu sagen wir haben den Nightfall mit 8 Minuten Restzeit abgeschlossen aber ich habe keine Ahnung wie wir das gemacht haben

Arkus Gillette

Ja wie gesagt ist dämmerung kein problem aber später im raid kann es einfach nicht funkionieren wenn es leute gibt ohne headset oder zu schüchtern sind etc

Loki

In D1 habe ich mir über LFG Seiten immer Leute geholt, wenn keiner vom Clan Lust hatte, oder ich solo unterwegs bin.

Und ich habe immer geschrieben, dass es keinen Partychat gibt. Ich habe eben nicht immer Bock mit fremden zu quatschen, oder deren Hintergrundgeräusche zu hören. Vermutlich geht das vielen auch so. Wie oben geschrieben, in der Dämmerung ist der Partychat keine Pflicht, im Raid allerdings unverzichtbar.

Stef Fen

habs zwei Mal probiert, zu unterschiedlichen Zeiten, hab zwei Mal nach ner halben Stunde immer noch die Suche gesehen – dann hatt ich die Schnauze voll und hab LFG gemacht. Geht wesentlich schneller! Die Guided Games sind ne nette Idee, aber die Wartezeiten sind komplett für’n Arsch!

qmail

Hi. Wie machst Du denn LFG? Nutzt Du Facebook oder gibt es da im deutschsprachigen Bereich etwas Besseres?

BigFlash88

auf der ps4 würde ich die destiny 2 community empfehlen, da fondet mann immer sehr schnell mitspieler

Stef Fen

facebook, yep. hab noch nix besseres gefunden. geht aber meist auch schnell.

Anabolika87

Ich wollte es spaßeshalber mal mit meinem 3.char probieren… aber 45min. Wartezeit sind ja ein Witz… Also doch mitn Clan gemacht. Bei solchen Wartezeiten kann man es auch sein lassen.

Ace Ffm

Habe zwar Marken bekommen,aber bisher keine lust gehabt mit Fremden zu spielen. Leute sind in der Liste und da braucht man das doch weniger. Allerdings finde ich es sehr gut die Möglichkeit zu haben. Ein riesiger Fortschritt zu Destiny 1. Man erzählte mir nur das es sein kann man kommt mit Spanisch,Französisch,Norwegisch und allerhand andere Sprachen sprechende Gruppen zusammen. Eher schlecht oder? Dachte eigentlich das es vielleicht wie im Turm von Destiny 1 läuft. Da sah man meistens bekannte ID’s,die aus dem deutschprachigen Raum waren. Es kann aber momentan auch einfach noch zu wenige Teilnehmer der selben Region geben. Da passiert dann sowas. Da ich aber bei Fremden eh schon etwas scheu bin,weiss ich nicht was wäre wenn ich plötzlich mit 2 Aborigines den Dämmerer bestreiten sollte. Es könnte kleine Verständigungsprobleme geben.
Man muss dem Guided Games Service einfach noch Zeit zum reifen geben. Das wird schon. Sein bestehen ist ja erst der Anfang. Ich warte allerdllerdings mit meinem ersten Test noch ein bischen. Einem Dämmerungspläuschen mit 2 französischen Gamerinnen würde ich allerdings sofort beitreten. Da wäre es mir schnurz ob ich was verstehe.;)

Thomas Betke

Aboriginis? Trommelst du dann mit denen? 😀
Sorry aber die Vorstellung gerade…Ich lach mich schlapp xD

Ace Ffm

So ähnlich. Wäre einen Versuch wert.

Thomas Betke

Mach bitte eine Aufnahme davon 😀 das muss ich sehen 😛

Ace Ffm

Mach ich

Felwinters Elite

2 mal gehostet und einmal einen suchenden aus uk und einen aus den USA bekommen . Ist für mich kein Anreiz das nochmal zu machen bis man die Sprachbedingungen eingeben kann. Ist zwar kein Problem englisch zu sprechen aber grade für den raid ists dann doch angenehmer in der selben Sprache

EinenÜbernDurst

Ok, jetzt habe ich es. Ich dachte dieses Einzelticket wäre explizit für Solospieler, solchen die keinem Clan angehören. Danke für die Erläuterung. ????

cssrx

Schwere Geburt xD ;D

EinenÜbernDurst

Ja, die Leitung war lang. ????

Atom

Ich verstehe nicht warum man in einem Clan sein muss um als Guide zu fungieren. Ich habe so viele Leute in meiner Freundesliste mit denen ich jemandem durch den Nightfall helfen könnte aber die sind nun mal nicht alle in meinem Clan.
Verpasste Möglichkeiten

McGee

Schon richtig, die Regelung ist etwas blöd und schließt einige Hilfsbereite Spieler aus. Allerdings wurde Guides Games ja extra für Clans entwickelt um eben Clans und Solospieler zusammenzubringen.

Atom

Hauptsächlich wurde es glaube ich gemacht um solos halt ne Chance zu geben. Man könnte ja trotzdem Clans die sich anbieten einen Extra Bonus geben.

sir1us

Denn wenn Ihr ein Guide-Spiel ohne Zustimmung der anderen Spieler verlasst, erhaltet Ihr eine Strafe und könnt eine Zeit lang an keinen Guide-Spielen mehr teilnehmen.

So etwas sollten die mal für den Schmelztiegel anwenden. Jeder der vorzeitig verlässt bekommt erst 30 min, dann 2 Std, dann 7 std, dann 24 std usw. ähnlich wie bei CS GO

Lord Grauwolf

Bin da voll bei dir. Meine Stimme hast du.????

Thomas Betke

Jub..Ist echt nervig wie viele Leute rauagehen, wenn sie sehen das da ein 3er oder 4er Trupp ist…Macht so echt keinen Spaß

McGee

Guides Games sind ein super Feature, allerdings gibt es ein paar Dinge die fehlen.

1. Es sollte die Möglichkeit geben nach Sprache zu suchen. Wenn man mit jemanden gematcht wird der die eigene Sprache nicht spricht oder kein Englisch beherrscht, kann auch keine Kommunikation stattfindet. Entsprechend wird es schwer Wissen zu vermitteln bzw als Solospieler zu verstehen was erklärt wird.

2. Man sollte nach einem erfolgreichen matching zuerst im Orbit sein als eine Art Vorbereitungsraum um sich erstmal zu Begrüßen und abzusprechen. Denn dadurch, dass man direkt in den Strike mit dem Timer geworfen wird, bleibt nicht besonders viel Zeit um sich auf Erklärungen und spielen zu konzentrieren. Wenn alle dann soweit sind sollte man manuell starten können. Gleiches gilt auch für den Raid.

3. Es gibt derzeit keinen wirklichen Anreiz als Clan die Guided Games zu bestreiten. Hier sollte es eine Belohnung geben die es auch Wert ist anderen Spielern zu helfen und Zeit zu investieren. Das muss nicht zwingend Ausrüstung sein, sondern könnte kosmetischer Natur sein zB.

Atom

Zu deinem zweiten Punkt: Ich habe gerade das erste mal ein Spiel gesucht und als ich welche gefunden habe stand da: warte bis der Einsatztrupp Leiter die Aktivität startet, oder so ähnlich. Also anscheinend kann man sich da schon Zeit lassen.

Compadre

3. ist ja auch so gedacht, dass die Clans, denen für den Raid (oder Dämmerung) noch ein (oder im Raid mehrere) Spieler fehlen. Ist ja nicht so, dass 4 Clankollegen 2 andere draußen lassen, nur um die Guided Games zu nutzen. Also haben die 4 aus dem Clan auch einen Anreiz, nämlich dass ihr Trupp noch aufgefühlt wird.

McGee

Falsch. Das Feature ist für zwei Dinge gedacht. Solospielern die Möglichkeit geben die Gruppeninhalte zu erleben und eventuell diese mit Clans zusammenzuführen. Deshalb auch der Name “Guided Games”. Sonst könnte es auch einfach eine normale Playlist sein. Es geht darum, dass Clans, welche das Zusammenspiel ohnehin kennen und täglich praktizieren, den Solospielern helfen und nicht einfach nur die Gruppe aufzufüllen.

Das ist jedoch für Clans kein wirklicher Anreiz. Der Großteil der Community sieht es als nichts anderes als “Clans ziehen Solospieler durch für nichts”.

Compadre

“Falsch”. 😀 Welcher Clan sucht denn in den Guided Games, wenn er bereits einen Einsatztrupp mit 6 Leuten voll hat und dann zu zwei Spielern sagt “nö, ihr kommt heute nicht mit, wir suchen noch zwei in den Guided Games”? Meist sind das ja Trupps, die eben gerade nur vier oder fünf Spieler haben und dann haben die ja auch was davon, wenn denen der Trupp aufgefüllt wird. Dass die zugematchten Spieler dann Anschluss an die Aktivität oder gar einen Clan haben, ist ja dann das Resultat daraus.

Neronaur

Solange es keine “Goodies” für die Guides gibt wird deren Anzahl eher bescheiden bleiben. Nur der Hüterschwur Rang dürfte für die wenigsten Clans interessant sein.
Ich frage mich ob Bungie etwas in der Richtung plant nach Ende der Beta.
Guided Raid dürfte auch eine pikante Angelegnheit sein.

Letzten Nightfall als Guide bekam ich einen Amerikaner zugeordnet dessen Mic nicht ging. Kein Mic + sprachliche Barrieren könnten sich doch recht negativ auf das Raid Erlebnis auswirken

Robert Theisinger

kommt auch ein matchmaking wie bei normalen strikes? immer erst zu warten bis sich das Team findet und dann abspricht kann oft dauern und vielleicht auch manche auf die dauer nerven . weiß wer ob es geplant ist?

Atom

Ist nicht geplant

Anabolika87

Wäre für Dämmerung zwar machbar. Aber für’n Raid auch ein Unding

EinenÜbernDurst

Ich bin Clanmitglied mit Solospielerticket.
Jetzt verständlicher?

Zimbo McFly

Und was soll daran nicht korrekt sein? 😀 wenn du mit deinem Clan unterwegs bist, dann seid ihr eine Guide Gruppe und braucht kein Ticket. Ist grad keiner vom Clan da und du bist alleine, dann kannst du als suchender beitreten. Dafür braucht man das Ticket…

EinenÜbernDurst

Ich habe ein Ticket erhalten um an den Guided Games teilzunehmen, allerdings ist es ein Solospielerticket, obwohl ich in einem Clan bin. Kann das Spiel das nicht unterscheiden, oder ist das von Bungie so gewollt?

Alanus

Bei mir genau das Gleiche, aber auch kein Problem. So hat man noch eine zusätzliche Option und die habe ich auch schon mal erfolgreich genutzt 🙂

EinenÜbernDurst

Ok, so kann man das natürlich auch für sich nutzen. 😉
Fühl mich aber momentan sehr wohl in unserer Runde.

Genisis_S

Wo ist das Problem? Du kannst doch auch in nem Clan sein und trotzdem mal alleine dastehen, weil der Rest schon durch ist. So gings mir letzte Woche. Schnell Guided Game gemacht und dann war das fix erledigt.
Als Clan bzw. Gruppe die zieht, wird kein Ticket benötigt um teilzunehmen! Als Person die gezogen wird, schon.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

63
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x