Destiny 2 macht auf Firefly: Dreckiger Space-Western statt Mystik

Der Online-Shooter Destiny 2 scheint einen Wandel im Ton mitzumachen. Als Vorbild dient die gefeierte Science-Fiction-Serie „Firefly.“ Die wurde vor 15 Jahre ruhmlos eingestellt: Die Quoten waren zu schlecht.

Bungie hatte eigentlich keine Ahnung, wo man mit Destiny hinwollte. Das merkten Spieler spätestens, als ihnen gesagt wurde. „Wir haben nicht mal die Zeit, um zu erklären, warum wir keine Zeit für Erklärungen haben.“

Die ursprüngliche Story für Destiny wurde noch vom Halo-Autor Joe Staten entwickelt. Die „höheren Mächte“ fanden dessen Konzept für die Story aber nicht überzeugend. Man befahl einen „Reboot von Destiny.“ Dann wurde die Story genommen, gehäckselt, in den Mixer gesteckt, neu zusammengesetzt und es kam das Destiny dabei raus, was wir alle kennen. So erzählt man es sich zumindest.

Destiny hatte dadurch eine Story, die irgendwie dahin schwebte. Es ging um Aufstieg, Hoffnung, ein neues Zeitalter der Menschheit, um das Licht. Es ging um Untergang, eine nicht fassbare Bedrohung, die aus den Sternen kam, um den Niedergang der Zivilisation, die Dunkelheit.

Destiny-Eris-Morn

Mit den ersten DLCs kam dann die Symbolfigur für all diesen Kummer: Eris Morn. Mit einem dritten Augen über dem Kopf unkte und litt sie melodramatisch.

Die Story von Destiny war ein Jahr lang der erste und größten Kritikpunkt in jedem Gespräch über den Shooter, dessen Gunplay alle lobten.

Mit König der Besessenen kam die Wende

Mit „König der Besessenen“ trat dann Cayde-6 in den Mittelpunkt. Der war bis dahin nur eine Randfigur, der Jäger-Chef.

Nun war Cayde-6 aber zur Hauptfigur aufgestiegen und diente in Destiny als eine Art Stellvertreter für den Spieler. Cayde-6 machte sich nichts aus Eris Morns düsterem Gerede, sagte „Nimm deinen Stein von meiner Karte“, lud die Waffen durch und ließ es krachen. Die Fans liebten es.

Später sagte der Creative Director von „König der Besessenen“, Luke Smith, zufrieden: Da haben wir unsere Stimme gefunden.

Der Trailer zu Destiny ist voll mit Cayde-6, voll mit Firefly

nathan fillion
Nathan Fillion

Die Stimme wird nun lauter.

In den zwei Trailern zu Destiny 2 wird deutlich, wie zentral Cayde-6 für Destiny 2 wird und wie sehr sich der Ton im Vergleich zum ersten Teil ändern wird.

Cayde-6 wird von Nathan Fillion gesprochen. Fillion legt als Cayde-6 seine Rolle als Captain Malcolm „Mal“ Reynolds aus der gescheiterten TV-Serie „Firefly“ wieder auf.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Und es ist kein Zufall, dass bei Cayde-6‘ größten Auftritt im Trailer von Destiny 2 nun Ikora Rey an seiner Seite steht und eine Sprechrolle bekommt.

Ikora Rey wird in Destiny 2 von der Schauspielerin Gina Torres gesprochen. Die spielte schon Fillions rechte Hand, Zoë Washburne, in der Serie TV-Firefly. Zufall? Nein.

Bungie hat sich die beiden Hauptpersonen aus einer gescheiterten Science-Fiction-Serie rausgesucht, um 15 Jahre später ihr Millionenprojekt Destiny 2 anzuführen. Das ist aber noch nicht alles: Auch den Ton und einiges andere hat man von Firefly übernommen.

Was ist Firefly?

Firefly war eigentlich als die nächste „Kultserie“ im amerikanischen Fernsehen fest eingeplant. Serienerfinder Joss Whedon hatte sich mit erfolgreichen Jahren als Chef von „Buffy“ und „Angel“ einen Namen gemacht. Die neue Serie würde Kult werden, waren sich viele sicher.

Firefly startete im September 2002.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Firefly ist eine Art Space-Western. Die Menschheit hat die Erde verlassen, sich zu neuen Welten aufgemacht und sie kolonisiert. Doch es brach eine Rebellion gegen die Staatsmacht, die Allianz, aus. Diese Rebellion wurde niedergeschlagen.

Die Helden der Serie sind Angehörige dieser gescheiterten Rebellion. Es sind Veteranen, die für eine verlorene Sache gekämpft haben.

Das Universum ist schmutzig und dreckig in Firefly. Die Serie hat viel von einem Western. Die äußeren Welten des Universums sind gesetzlos, die Zivilisation ist weit weg. Die Menschen sind hier auf sich alleine gestellt.

Es herrscht ein rauer, aber kameradschaftlicher Ton unter der Besatzung der „Serenity“, dort spielt der Hauptteil der Handlung. Richtige Helden sind das nicht, sondern Menschen aus Fleisch und Blut. Der Kapitän ist ein zwielichtiges Raubein, stets auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Er ist ein Pragmatiker und Aufschneider, sturr und hitzköpfig, hat das Herz aber am rechten Fleck. Na, nach wem klingt das?

Cayde-6 ist übrigens selbst ein Fan von „Firefly“:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Parallen zu Destiny 2

Die Parallelen zu Destiny 2 sind offenkundig. Auch hier kämpfen die Hüter für eine verlorene Sache, sind heimatlose Vagabunden geworden, die sich zu neuen Welten aufmachen müssen. Der Gegner ist mächtig, monströs, gesichtslos und gut bewaffnet.

destiny-ikora-2

Im Trailer sind einige Parallelen zu Firefly zu erkennen. Cayde-6 und Captain Reynolds werden nicht nur vom selben Schauspieler gesprochen. Auch sonst ähnelt Cayde-6 stark dem Captain. Da schießt Cayde-6 mit einem Revolver aus der Hüfte, begrüßt seine Kameraden mit „Ihr Abschaum“ und ist dem Alkohol nicht abgeneigt. In ihm wird das pragmatische Raubein, ein Revolverheld und Haudrauf, wieder zum Stellvertreter der Spieler.

Klar ist: Die Hüter in Destiny sind keine Helden mehr, keine Figuren, die für „nebulöse Ziele“ kämpfen wie in Destiny 1. Sondern es geht um das Überleben, um Beute, die Kameradschaft untereinander, um die aktuelle Bedrohung durch die Kabale.

Und die ist verdammt real.

Was wurde aus Firefly?

Firefly wurde nach nur einer Staffel zur Überraschung vieler Fans abgesetzt – wegen schlechter Einschaltquoten. Erst nach dem Ende kam der Erfolg über DVD-Verkäufe. So bekam die Serie „Firefly“ noch den Film „Serenity“ als würdigen Abschluss spendiert.

Noch heute können es viele nicht fassen, dass das „goldene Zeitalter von Firefly“, mit dem man so fest gerechnet hat, nie eintrat. Am 20. September 2002 hätte es beginnen sollen. Wer hätte gedacht, dass es erst am 8. September 2017 richtig losgeht?


Der Game Director, der Cayde-6 vor 2 Jahren in den Mittelpunkt von Destiny 1 gerückt hat, ist auch bei Destiny 2 wieder am Steuer:

Destiny 2: Er ist wieder da – Werft schon mal Geld gegen den Monitor

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

53
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
majormcmias
majormcmias
3 Jahre zuvor

Ganz einfach, Nathan Fillion und Cayde-6 rocken die Bude… with a Ton of Loot!!!! grin

LIGHTNING
3 Jahre zuvor

Firefly war mega. Vor allem der Film nach sovielen Jahren … <3

marty
marty
3 Jahre zuvor

Ich hab mir jetzt doch gleich das 99 €uro Paket digital vorbestellt, mehr werd ich nicht ausgeben. Ich glaub, dass mich Destiny sicher nicht mehr so fesseln wird wie zu Beginn von Teil 1, liegt auch daran, dass unsere Destiny Gruppe von damals gar nicht mehr existiert und ich jetzt auch irgendwie keinen Bock mehr habe, mit 5 anderen Spieler zu quatschen und einen Raid zu machen, aber vl kommt das ja wieder. Auf die Story hoffe ich schon, weil der Trailer ziemlich Stimmung macht – abgesehen von dem Cayde Heini, so ein Comedy Männchen braucht niemand. Aber vl gibts hier eine Teilung in 2 Gruppen wobei ich hier wohl eher Zavala folgen würde.
Die Story klingt für mich jetzt auch einfach viel besser: wir wurden vertrieben, alles wurde zerstört, wir haben alles verloren, wir werden uns enorm rächen. Das klingt doch besser als: da ist so ein Reisender von dem wir nichts wissen und der in Destiny 1 eigentlich überhaupt nicht vorkommt und irgendwie müssen wir verschiedene Aliens killen.
Bin gespannt!!

????‍♂️ | SpaceEse
3 Jahre zuvor

Wenn du auf der PS4 unterwegs bist, add mich mal, kann dich in eine elitäre geheimgruppe einschleusen, sind alle ganz cool drauf… ausser einer… richtiger basta… er weiß schon wer gemeint ist grin

marty
marty
3 Jahre zuvor

Danke, komm ich gern darauf zurück. Bin momentan noch mit Mass Effect beschäftigt und werd dann noch auf die 100% in Horizon gehen bevor ich mir das Triumphbuch mal genauer ansehen werde.

????‍♂️ | SpaceEse
3 Jahre zuvor

Haja bei uns wird auch alles kreuz und quer gezockt, sind auch alle bei whats app am start und da wird jedes thema behandelt (oder misshandelt), give it a try!

PSN-ID IST übrigens: cKILLz

artist
artist
3 Jahre zuvor

der eine ist aber wirklich n richtiger ********!!!!‘

Gooseman233
Gooseman233
3 Jahre zuvor

Aber so richtig grin

????‍♂️ | SpaceEse
3 Jahre zuvor

:-*

LIGHTNING
3 Jahre zuvor

Ich hab doch gar keine PS4? =(

????‍♂️ | SpaceEse
3 Jahre zuvor

Zum Glück, kann nicht noch mehr noobs carrien razz

LIGHTNING
3 Jahre zuvor

Mit dem PS4 Controller bin ich „uncarriebar“. Da würd ich die ganze Zeit gegen die Teammates rennen und sie den Abhang runterschubsen ausversehen. grin

Jokl
Jokl
3 Jahre zuvor

Ich meine das mit Firefly ist noch etwas dramatischer, als nur schlechte Quoten.
Die Quoten kamen wohl durch chaotische Ausstrahlungstermine zusammen, angeblich eingehend mit einem Personalwechsel bei Fox.
Dazu ist/war Fox erzkonservativ, was mit den Sprüchen, der Edelnutte als Crewmitglied und wohl den Spitzen gegen die USA gesamt was viel war zu der Zeit :D.
Heute wäre die Serie eine Garant für einige Staffeln, leider war oder ist der Cast mittlerweile überall in Verträgen gefangen.
Das Setting in Destiny2 einfließen lassen ist ne tolle Idee, vielleicht hilft das ja doch noch zu einer Fortsetzung smile

DasOlli91
3 Jahre zuvor

Wer ist Tom?

JUGG1 x
JUGG1 x
3 Jahre zuvor

Tom Mason? Die Zahlen? .D

maledicus
maledicus
3 Jahre zuvor

Firefly *seufz* :*(

Und zu Destiny 2 – in mir kommt wieso auch immer das gefühl auf, das auch dort auch keine zeit sein wird zu erklären wieso keine zeit ist etwas zu erklären ^^ da bin ich echt gespannt.

KingK
3 Jahre zuvor

Böse Erinnerungen^^ Es kann nur besser werden! Bin aber auch noch skeptisch und werde das ungute Gefühl nicht los sad

Compadre
Compadre
3 Jahre zuvor

Als sie ankündigten wieder auf DLCs zu setzen, hatte ich das Gefühl instant. grin Könnte wieder sein, der Content des Vanilla Spiels wird nicht 100% fertig und wird so in DLCs nachgereicht. Könnte, hätte, wäre… Warten wirs ab. grin

Theojin
Theojin
3 Jahre zuvor

für jemanden wie mich, der Firefly bestimmt schon 5-6 mal geguckt hat und die Serie+Film extrem gut fand, ist das natürlich irgendwie ne tolle Nachricht.
Liegt aber auch daran, daß ich reiner PC Spieler bin und dementsprechend nullkommanull Ahnung von Destiny 1 habe, weder von der Story noch von irgendwas anderem. Das macht es auf der einen Seite wesentlich leichter, mit Teil 2 einzusteigen, weil wirklich alles neu ist, auf der anderen Seite sind dann natürlich keinerlei Erinnerungen da.
Egal, ich freue mich drauf und hoffe, daß Bungie eine vernünftige PC Version auf den Markt bringt.

Paul
Paul
3 Jahre zuvor

Ich sag nur eins dazu…
PS4 hat sich allein wegen Destiny schon gelohnt und 5 Monate Zeit hättest noch… ????

Theojin
Theojin
3 Jahre zuvor

Ne, ich hab früher ne PS1 gehabt, weil ich beruflich immer auf Achse war, damals gabs eben noch nicht wirklich gute Laptops, jetzt habe ich nen guten Rechner und einen ebenso guten Laptop. Wenn ich mir in nächster Zeit ne Konsole kaufe, dann eher eine Switch, weil die eben eine Versorgungslücke bei mir in Sachen Gaming schließt. Die anderen Konsolen würden nur rumstehen.
Das soll aber gar keine Grundsatzdiskussion werden, ist halt Anssichtssache.

Ich bin in einem Alter, wo mir irgendwelche Exklusivtitel egal sind, und da ich bisher noch kein Destiny gespielt habe, vermisse ich auch nichts und werde auch nichts vermissen. Ich hab noch ne dreistellige Anzahl an Spielen in meiner Steam- und GOG-Bibliothek, die habe ich bisher im günstigsten Fall nur angespielt, da ist mehr als genug Kram dabei, um irgendwelche Wartezeiten zu überbrücken.

Paul
Paul
3 Jahre zuvor

Nen guten Rechner haben die meisten zu Hause stehen und mit meinen zarten 35 bin ich auch nicht mehr der jüngste…
Allerdings letzte 1,5 Jahre steht mein PC wirklich nur rum und bekommt eigentlich total sinnlos neue Hardware spendiert, damit er immer einsatzbereit bleibt/ist.
Die Bequemlichkeit einer Konsole hat totale Herrschaft bei mir zu Hause.
Aber wie du schon sagtest, alles Ansichtssache ????

Ninja Above
Ninja Above
3 Jahre zuvor

Ja hol dir ne switch, das bereust du nicht! grin

Grant Slam
Grant Slam
3 Jahre zuvor

Am besten ist die Werbung für Cowboy Artikel über dem neuen Destiny 2 Bild. Stark????

Bishop
Bishop
3 Jahre zuvor

äähhh… ist das nicht der Film mit den Kannibale-Vergewaltiger-Aliens??? O.o Also darauf kann ich ehrlich gesagt ganz gut verzichten.

See you starside
See you starside
3 Jahre zuvor

Man muss mir nochmal den Exo als Charakter an sich erklären. Für mich sind das eher mechanische Protagonisten, mehr C-3PO als Luke, wenn auch mit deutlich menschlicheren Zügen.

Beim tiefen Sprung im neu aufgelegten Nexus-Strike erzählt uns Cayde-6, ein solch tiefer Fall drücke ihm immer auf den Magen, obwohl er ja eigentlich keinen habe.
Im ersten Trailer zu Destiny 2 hockt er nun an einer Bar und genehmigt eine Spirituose.

Was sind diese Exos denn nun eigentlich für Typen …

Paul
Paul
3 Jahre zuvor

Ich dachte das mitm Magen kommt vom Geist… Und er hat keinen Magen ????

v AmNesiA v
v AmNesiA v
3 Jahre zuvor

Das hab ich mich auch gefragt^^.
Wo kippt der sich den Schnaps denn rein? Auf seine Festplatte?
Also wenn er Hydraulikflüssigkeit, Kühlflüssigkeit oder Kontaktspray trinken würde, dann hätt ichs ja irgendwie noch verstanden. wink

Guest
Guest
3 Jahre zuvor

Bin ich eigentlich der einzige, der Cayde mittlerweile nervig findet? Die haben mit Taken King neben Eris Morn mal eine Figur erschaffen, die einigermaßen etwas Charakter hat, aber nun nonstop auf diesen überzogenen Disney-Fluch-der-Karibik-Humor zu reiten und finde ich etwas ermüdend. Hoffentlich kommt nicht noch ein Trailer mit flachen Sprüchen.

thatHumorThough
thatHumorThough
3 Jahre zuvor

Du solltest besser die Kaffeekanne bereithalten.

DaayZyy
DaayZyy
3 Jahre zuvor

Bis jetzt ist es nur ein Trailer. Mehr nicht.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
3 Jahre zuvor

Wer nie firefly gesehen hat, dem sei die Serie an dieser Stelle wärmstens zu empfehlen. Firefly ist die einzige Serie die ich je gesehen habe, die keine schlechte Folge hat. Ja wirklich. Die Absetzung war eine Schande. Die Einschaltquoten waren zu schlecht weil die Bosse von Anfang nicht daran geglaubt haben.

Ich mag diesen lustigen Ton für d2. Man darf es allerdings nicht übertreiben. Die Story ist weit von „lustig“ oder „komisch“ entfernt. Ein exo, der da nur Späße macht… das hätte ein geschmäckle…

Ninja Above
Ninja Above
3 Jahre zuvor

Naja die erste Folge war etwas lahm aber ansonsten hast du recht ^^

KingK
3 Jahre zuvor

Serenity ❤

Top Film!

Ninja Above
Ninja Above
3 Jahre zuvor

Wer hat alles firefly gesehen und dann am Ende geweint weil es nie fortgesetzt wurde? :'(

Aber trotzdem gefällt mir diese Prognose so garnicht. Mein Hüter ist ganz sicher keiner von der Sorte, der würde auch ohne Beute losziehen um die Stadt zu retten. Hoffentlich bewahrheitet sich das nicht, ich mag cayde aber mit ihm hab ich mich sicher nie identifiziert

Pascal Bruse
Pascal Bruse
3 Jahre zuvor

Dann kämpfst du halt für das was Commander Zavala in seiner Rede nannte. grin

D_e_l_a_ T
D_e_l_a_ T
3 Jahre zuvor

Wer hat alles firefly gesehen und dann am Ende geweint weil es nie fortgesetzt wurde? :
Sheldon Cooper smile

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Hab die Firefly auch noch aufm Stapel, aber hey die Buffy Kostüme… naja bestimmt immer noch besser als direct to video walking dead.

TomGradius
TomGradius
3 Jahre zuvor

Mr gefällt dieser Cayde-6 zentrierte Weg gar nicht, ich stehe viel mehr auf die klassische epische Space Opera. TTK war toll aber das lag für mich ganz sicher nicht daran, nun einem Möchtegern-Bruce-Willis eine größere Sprechrolle einzuräumen.
Auch den Reveal Trailer fand ich eher abtörnend. Ach was, Kabal Invasion nein was ne tolle Überraschung! Und Cayde Willis klopft Schulhofsprüche, gähn. Da war der Oryx-Trailer zigfach besser…trotz „tötetest“ wink

PS: Natürlich habe ich trotzdem vorbestellt.

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Yup Trailer hats mir diesmal auch nicht verkauft. Da waren die Live Action trailer zu geil dagegen. Ich dachte nur Toll Last Stand gegen die Cabale aber wir waren nicht dabei und wachen dann nur in den Trümmern auf um uns erzählen zu lassen was passiert ist.https://http://www.youtube.com/watch?v=PpB...

smuke
smuke
3 Jahre zuvor

Mags auch lieber episch als so möchtegerncool. Das ist wohl eher was für die Teenager. Vielleicht bin ich auch schon aus der Zielgruppe herausgealtert^^

Ace Ffm
Ace Ffm
3 Jahre zuvor

Sorry,hat nichts mit dem Alter zu tun. Ist Geschmackssache.

smuke
smuke
3 Jahre zuvor

Kann sein. Passt aber trotzdem ins Klischee. Mir würde eine epische Story mehr zusagen, aber so oder so kann die Story nur besser werden als in Teil 1.

Ace Ffm
Ace Ffm
3 Jahre zuvor

Bei einem können wir uns aber sicher sein und das ist mit eine der besten Dinge an Destiny – Das Gunplay bleibt unverändert gut!

smuke
smuke
3 Jahre zuvor

Natürlich. Wahrscheinlich der Hauptgrund für die über 2000h Spielzeit^^

Ace Ffm
Ace Ffm
3 Jahre zuvor

Das stimmt.

thatHumorThough
thatHumorThough
3 Jahre zuvor

Wer das nicht lustig findet, ist Teenager wink

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

2002 gabs kein Netflix. Fillion sei der späte Erfolg auch in uncharted gegönnt. So Dialoglastig wie Mass Effect war Dstiny aber doch nicht, die paar Cutscenes und dann vlt noch mal eine pro DLC. Da wollen wir doch mal die Kirche im Dorf lassen, my Face is tired, keine Zeit für Erklärungen.

dh
dh
3 Jahre zuvor

Und so werden aus Titans und Warlocks nun auch Jäger ( also irgendwie) .Mal schauen wie lange sie brauchen bis sie aus Verzweiflung Notfallmauern und -bibliotheken bauen um sich reinsetzten und draufstellen zu können.^^

Ninja Above
Ninja Above
3 Jahre zuvor

Der Verstand meines Warlocks IST eine Bibliothek wink
Und zu nem Jäger wird er sicher nie, die hätten ohne uns nichtmal nenn kurzteleport drauf grin

KingK
3 Jahre zuvor

Titans stehen an vorderster Front du Banause. Und was machen die Jäger? Hocken unsichtbar im Wald und gucken sich das Blattwerk an xD

Fly
Fly
3 Jahre zuvor

Nah, mein Warlock handelt dann eher so: „Du kriegst eine Novabombe! Und du kriegst auch eine Novabombe! Und du! IHR ALLE KRIEGT NOVABOMBEN!“ ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
3 Jahre zuvor

Finde den Firefly Ansatz super. Nathan Fillian alias Cayde 6 ist der Mann dafür. Dreckige,zerstörte Umgebungen mit in den Trümmern kämpfenden Hütern und Cayde 6 ganz vorne mit dabei. Für mich ein mehr als guter Ansatz. Macht mal Bungie!
‚Serenity‘ wird heute wohl mein Wahlfilm.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.