Destiny 2: Welche Klasse hat die besten Granaten im Spiel?

Hüter-Wissenschaftler haben sich in Destiny 2 an das Pult gesetzt und den Schaden jeder einzelnen Granate aufgezeichnet. Herausgekommen ist eine Rangliste aller 27 Granaten im Spiel.

Bei der Wahl der richtigen Granate müssen viele Dinge bedacht werden. Sollen sie als Falle dienen, die Fähigkeiten der Gegner unterdrücken oder möglichst viel Schaden anrichten?

Zumindest die Antwort auf die Schadensfrage wurde jetzt gefunden. So hat der Redditor DrFace007 den Schadens-Output jeder Granate überprüft und die Ergebnisse in eine Rangliste gebracht.

Der Leviathan-Raid als Testgebiet

Der Leviathan-Raid eignet sich hervorragend, um den Schaden von Granaten an unbeweglichen Zielen zu testen. So stellen sich die Hunde in der “Lustgarten”-Phase immer an die gleiche Stelle, sobald sie die Hüter entdecken, und das für 30 Sekunden. Zeit genug, um jede einzelne Granate ausgiebig testen zu können.

destiny-2-raid-relikt

Der Jäger macht den Unterschied – Oder?

Herausgekommen ist eine Tabelle, die den Granatenschaden je Klasse in absteigender Reihenfolge abbildet:

Destiny 2 Granaten

wdt_ID Rang Klasse Subklasse Granate Schaden
1 1 Jäger Nachtpirscher Leere-Mauer-Granate 39,387
2 2 Jäger Nachtpirscher Spitzgranate 29,652
3 3 Warlock (mit Sonnenbrecher) Dämmerklinge Solargranate 29.032 (+/- 500) (15.348 ohne Sonnenbrecher)
4 4 Titan Stürmer Blitzgranate 28,426
5 5 Titan Stürmer Impulsgranate 28,388
6 6 Jäger Nachtpirscher Vortex-Granate 26,498
7 7 Warlock Sturmbeschwörer Impulsgranate 20,828
8 8 Titan Sonnenbezwinger Thermitgranate 19.500 (+/- 2000)
9 9 Titan Sentinel Leerewall-Granate 19,496
10 10 Warlock Leereläufer Vortex-Granate 17.048 (Überladen)

Bei den in der Tabelle angegeben Schadenszahlen gilt es, einige Dinge zu beachten:

  • Es treten leichte Unterschiede in den Schadenszahlen auf, die durch die Positionierung der Granaten ausgelöst werden. Auch das Verhalten von Sprunggranaten lässt sich nicht immer vorhersagen.
  • Spielen Titanen mit dem Code des Erderschütterers, haben sie Zugriff auf zwei Granaten und können Ihren Schadens-Output verdoppeln.
  • Nachtpirscher-Granaten-Schaden ist unter der Prämisse angegeben, dass der Weg des Pfadfinders ausgewählt ist, der die Effekte von Granaten und Rauch verdoppelt.
  • Nicht alle Granaten sollen primär Schaden anrichten. So verfolgen die Blendgranate sowie die Unterdrückergranate des Titanen gänzlich andere Ziele.
  • Die Schadenszahlen für den Leereläufer-Warlock wurden unter der Prämisse erreicht, dass die Granate mit Super-Energie überladen wurde.
  • Der Schaden wurde gegen ein unbewegliches Ziel erreicht. Speziell die Granaten mit dem höchsten Schaden hängen davon ab, ob das Ziel lange im Wirkungsbereich steht.

Der Nachtpirscher hat zweifellos die besten Granaten (gemessen am Schadens-Output). Nimmt man die zweite Impulsgranate des Titanen dazu, ist diese Kombination hingegen die tödlichste.

Destiny-nachtpirscher-schuss

Robert meint: Nachtpirscher-Granaten richten unter ganz speziellen Voraussetzungen den meisten Schaden an. Die Tabelle zeigt aber auch, dass die anderen Subklassen des Jägers sowie die Dämmerklinge des Warlocks mit die schlechtesten Granaten besitzen. Warum Bungie den Nachpirscher mit drei wirklich starken Granaten ausstattet, der Arkusakrobat jedoch ausschließlich Granaten besitzt, die unbrauchbar sind, das werden wir wohl nie erfahren.

Die Tabelle offenbart zudem, dass Magnet- und Fusionsgranaten nur noch ein Schatten ihrer selbst sind. Dabei sollte genaues Zielen mit diesen Granaten belohnt werden und sich in den Schadenszahlen niederschlagen.

Die spannende Frage wird sein, wie Bungie in der Zukunft mit den Granaten umgehen wird. Werden die Doppel-Impulsgranaten abgeschwächt? Oder wird Bungie entgegen der “normalen” Marschroute andere Granaten im Schaden angleichen? Die Zukunft wird es zeigen.

Was haltet Ihr von dieser Liste? Habt Ihr das so erwartet?

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
press o,o to evade

voll der scheiß, und dann auch noch der zwang, sich für einen skillbaum zu entscheiden.

Frederic Dmk

Relativ nützlich aber in sofern leider fehlerhaft, dass bei einer Ordnung nach Schaden keine Reihenfolge sondern ein übles Durcheinander entsteht

Starthilfer

Ich persönlich sage zu dieser Tabelle ganz klar nope. Grundvoraussetzung dafür das man schaden machen kann ist das die Granate das Ziel trifft. Ergo haben Granaten mit einem grossen Wirkbereich einen gewaltigen Vorteil gegenüber den anderen. Kommt noch dazu das der maximale Schaden durch den Fokus (nur so nebenbei eine Verdoppelung der Granatenwirkdauer) beim Hunter und die Geladenen Granaten des Warlock als Vergleichswert genommen wurden. Das nennt man einfach nur Schönfärberei. Die mit abstand effizientesten Granaten im Spiel sind Vortex, Impuls und Solar und von diesen dreien ist die Impulsgranate vom Titan nochmal ein ganzes stück besser weil sie pro gefühlte halbe Sekunde tickt.

Horizon

Super viele informationen und nachteile der granaten sind garnicht abgebildet somit bleibt bei dem ganzen geteste nur der stand: Jäger granaten sind mist. Mit schuhen spielt man immer die obere subclass und nicht doppelte granatenlänge, die void wall ist sehr schmall uind muss auf den boden plaziert werden, und geht von granate nach vorn richtung wurf weg, die spitzgranate muss auch auf boden/wand plaziert werden und macht n kegel senkrecht zur oberfläche, mit denen zu 100% zu treffen ist viel schwerer als mit der riesigen vortex granate. und das beim warlock nur overload granaten drinnen stehen is auch mist.

Klix

Die Impulsgranaten stehen in keiner Relation zu den anderen Granaten, finde ich. Nicht nur, dass sie so viel Schaden machen, der flinsh wenn man in einer drin steht, ist einfach nur brutal. Und dann hat der Stürmer einfach zwei davon. Die Dinger sind teilweise effektiver als manch eine Super. Meiner Meinung nach haben die anderen Granaten einen anständigen buff verdient. Gerade der Arkusakrobat leidet in allen Aspekten.

Pzycrow

Find es irgendwie total bescheuert, dass die gleiche granate 2er klassen nicht den gleichen schaden machen. Es sollten doch vortex (jäger / warlock) und impuls (titan/warlock) auch den gleichen schaden machen. Genausogut könnte man sagen titanen machen mit automatik gewehren mehr schaden als jäger oder warlocks. ????

McDuckX

Ist aber glaub ich auch nur, weil die Jäger Votexgranate mit der doppelten Dauer (Jäger Skill) drinnen steht. Doppelte Dauer = Doppelter Schaden 😉
Gleiches gilt auch für die Pulsnade Warlock/Titan

Ace Ffm

Vor kurzem den letzten Char,einen Titan,hochgespielt und muss sogar als Jägerfan zugeben das der Stürmerfokus mit den zwei Impulsgranaten ziemlich mächtig ist. Allerdings habe ich zwar den Nachtpirscher beim Jäger aktiv,aber ehrlich gesagt die Leeremauer & Spitzgranate habe ich das letzte mal gespielt als der Fokus bei Destiny 1 rauskam. Sie passen überhaupt nicht zu meinem Spielstil. Alle 3 Hüter werden weiterhin die pulsierenden Granaten verwenden.

Starthilfer

Da hast du also schon ganz alleine rausgefunden das der Stürmer die mit abstand stärkste klasse ist was den Output anbelangt (nicht nur was die Granatenanbelangt)

Ace Ffm

Ich hätte darauf getippt. Es kommt mir im Spiel so vor. Solch genaue Schadensvergleiche wie in der News mache ich allerdings nicht.

WooTheHoo

Geht mir ebenso. bisher waren Jäger und Warlock meine Libenlinge. Aber momentan mag ich eigentlich nur noch Striker-Titan spielen. Die Doppelnades und Schädelfeste-Helm sind aktuell für mich im PvE unschlagbar. Für´s PvP habe ich jetzt noch nicht das passende Exo gefunden aber Dünenwanderer oder Synthoceps werden es dort wohl werden.

Andreas Straub

Sehr informativer Artikel! Vielen Dank.

Als Jäger hatte ich bisher immer den Eindruck, die Granaten machen nur Puff, aber keinen Schaden. Der Tipp mit dem unteren Skillbaum beim Nachtpirscher ist wirklich gut. War mir bisher so noch nicht aufgefallen.

Starkiller AH

Die Tabelle zeigt aber auch, dass die anderen Subklassen des Jägers, der Arkusakrobat und die Dämmerklinge, mit die schlechtesten Granaten besitzen. Robert alter bitte was ???????? kenn bitte erstmal alle subklassen bevor du Artikel schreibst ????????

Andreas Straub

das wurde auch genau so in dem Artikel bestätigt ???? (Übrigens meintest Du nicht die Dämmerklinge, sondern den Revolverheld)

Starkiller AH

Ich habe das so aus dem Text kopiert du genie ???? also bitte Jäger und dämmerklinge als Fokus da passt was überhaupt nicht deswegen soll er auch die subklassen erst kenne

Andreas Straub

Dann wäre eine Markierung als Zitat verständlicher gewesen ….

Robert "Shin" Albrecht

Danke für den Hinweis. Ich habe das entsprechend korrigiert

Tom Ttime

Hi, da kann Robert nichts dafür. Ich hab bei der Korrekur bisschen was umgestellt, da kam dann das bei raus 😀 Geht auf meine Kappe

Starkiller AH

Also ehrlich Tom das hätte ich jetzt nich von dir erwartet ???? das du dem armen Robert so in den rücken fällst !!! Jetzt erwarte ich einen Artikel in dem.du den unterschied zwischen allen Klassen erklärst der min 2 Seiten lang ist und einen weiteren über 3 Seiten warum Hunter die beste klasse ist ???? und ne entschuldig beim robert !!

Rets

Ich verstehe nicht, warum sich manche darüber aufregen, dass hier z.B. beim Hunter der untere Skilltree benutzt wird. Es geht doch darum, jeweils den maximalen Nutzen der Granaten auszutesten. Das sind dann Benchmarks, die einem helfen, sich zu orientieren. Es soll ja keine “Du musst aufhören zu denken und immer die Voidwall Granate nehmen”-Tabelle sein.

Klar muss ich weiterhin für mich selbst überlegen, welche ich nehme. Will ich ein unbewegliches Ziel oder einen Add-Spawn abdecken, so scheint die Voidwall perfekt, FALLS ich Jäger bin. Als Titan Wechsel ich natürlich nur deswegen nicht den Char.

Gleichzeitig ist die Voidwall im pvp m.E. trash, da man ihr super leicht ausweichen kann. Wenn man aber im pvp so eine Impulsnade vor die Füße gerotzt bekommt, kannst du kaum noch ausweichen, weil sie schon so viel dmg gemacht hat, bis du reagieren kannst.

Mein Nutzen: Wenn ich mit Neulingen bei den Hunden stehe, empfehle ich immer Voidwall mit unterem Skilltree.

Majonatto Coco

Aufjedenfall empfiehlst du Neulingen voidwall mit unterem skill tree ^^ du hast da jetzt was gelesen im Artikel und versuchst dir das irgendwie zurechtzulegen. Klar, wer kennt es nicht? Ich sag dann auch immer zu den titans, dass Sie bitte auf den Jäger wechseln sollen aufgrund der voidwall Granate. Irgendwie lachen die dann immer ????

RaZZor 89

Ich würde Impulsgranate sagen. Im PvE und im PvP sowieso.
Lichtsensor ist leider im PvP ein Witz geworden (in Destiny 1 meine bevorzugte PvP Granate) Sie stickt nicht mehr und die Auslösezeit ist ein Witz. Man kann easy durchlaufen ohne das etwas passiert

Starthilfer

Auch ist sie mMn schwerer zu platzieren als noch in D1 (fliegt weniger weit). Kommt zumindest mir so vor.

McDuckX

Vor allem wurde ja getrickst! Eine Pulsnade macht mehr DMG, als die Voidwall, AUßER man nimmt den unteren Zwei vom Nightstalker! Steht zwar ganz oben, trotzdem ziemlich voreingenommen es so zu vergleichen! xD

Marcel Brattig

Titan regelt

McDuckX

Lol, also ich will ja nicht den Miesepeter spielen, aber was ist das denn für eine sinnlose Tabelle? xD
Wie wärs denn, wenn die Granaten erst einmal unter GLEICHEN Bedingungen getestet werden? Sprich nur der reine Granatenschaden, ohne Rüstung, oder Skill, der den Schaden pusht.

“Die Schadenszahlen für den Leereläufer-Warlock wurden unter der Prämisse
erreicht, dass die Granate mit Super-Energie überladen wurde.”
Also so viel ich weiß, wird dadurch nicht der Schaden erhöht!^^ Lediglich die Fähigkeit der Granate wird verbessert. Vortex hat größeres Feld, Axion verfolgt länger und hat mehr und Scattergeschosse gehen jetzt automatisch zu den Feinden.

Das mit dem unbewegten Ziel ist halt auch so eine Sache. Der Wert klingt zwar nett, wird aber im Spiel wahrscheinlich so nur selten errreicht.

strohmiExotic

wäre witziger gewesen, hättest du dich doch dazu entschieden, den Miesepeter zu spielen, als im Endeffekt den Kevin 😀

McDuckX

Ach und wo ist jetzt mein Kommentar so irrsinnig falsch?

BigN

Verstehe nicht warum Bungie Sticky-Granaten dermaßen nervt, aber Impulsgranaten lässt wie sie sind oder gefühlt sogar verstärkt hat.
Jetzt läuft GAR KEINER mehr rum im Schmelztigel mit Fusionsgranaten und PVE sowieso nicht.
Super Balancing. Wenn etwas nicht passt, dann nervt man es bis zum geht nicht mehr.

Starthilfer

Ganz einfach. Das Spiel muss Einsteiger freundlich sein. Gib ihnen die Granate mit dem grössten Wirkbereich, damit sie auch alles treffen und papp den höchsten schaden drauf. Und weil die Titanen ja die Lieblinge sind kriegen sie noch ne zweite Nade. Und weil die Pros und D1 Veteranen ja sowieso besser sind und den Neulingen den Spielspass gefährden nehmen wir ihnen die one hit nades weg und nerven sie runter. Da haben die Entwickler sich bestimmt ins Fäustchen gelacht.

PalimPalim

Titan,Stürmer,Impuls,fertig

Ace Ffm

Das hätte ich nicht gedacht. Hätte auch auf die Impulsgranate des Titans getippt.

Psycheater

Ohne den Bericht zu lesen; ganz klar der Striker Titan! Zwei Impuls regeln halt

Scardust

Wie will man sich an einer Diskussion beteiligen, wenn man nicht mal weiß um was es wirklich geht? Guck dir zumindest die Tabelle an, die ist nämlich wirklich interessant bzw diskussionswürdig.

Majonatto Coco

Was ist denn daran Diskussionswürdig? Der hat mit dem Jäger den skill gespielt wo die Granaten doppelt solange anhalten. Ist doch kein Wunder das der dann 39k schaden macht. Dann musst du aber auch mit dem Titan den doppelten Wert berechnen, durch die doppel pulse nade, und dann kommt er über 56k und das ist einsame Spitze.

Psycheater

Hab Ich doch gemacht; hab halt dieses Mal nur als erstes den Kommentar geschrieben 😉

André Wettinger

Unterschied zw. Theorie und Praxis. Doppelte Impulse regelt im PvE und PvP

outi

So sieht’s aus.

Robert Theisinger

für mich ist es ganz klar die impulsgranate des Titanen . wirfste die in ne Horde rein kommt keiner lebendig raus ausser er ist mit mehr leben ausgestattet ….oder nen Bereich verteidigen klappt damit auch sehr gut wenn man dabei selbst in der granate bleibt kommt keiner an dich ran…..dazu noch die doppelte impulsgranate und man ist gesichert

Python

Die Vortex vom Warlock macht weniger als jene vom Jäger ?!?

Hundling

Also unsere Tests gaben da völlig anderes ergeben. Haben halt keine tabelle dazu veröffentlicht. Und im reddit forum sind da auch nicht alle der meinung das die tabelle stimmt. Gibt halt auch theorie und praxis. Sehe auch keine erklärung bei der liste wue sie berechnet wurde unter welchen umständen usw. Bleibe daher dabei das impulsgranaten um einiges stärker sind als der rest.

dh

Die Hunde sind zum Test mMn vollkommen ungeeignet, da sie ähnlich Aksis mehrere Trefferzonen aufweisen und immer unterschiedlich Schaden nehmen, weshalb u.a. Raketenwerfer mit Clusterbomben so hohen Schaden anrichten.

X7sin7x

Sorry aber dieser review ist lächerlich…es gibt kaum Ziele selbst im pve die an Ort und Stelle verharren wenn sie in einer nade sind…der Wirkungskreis von den nachtpirscher granaten ist dazu sehr klein…die stärksten nades overall sind die pulse nades daran gibt es nix zu drehen…

T-Hunter

Zudem sollte man berücksichtigen wie viele nades jede klasse auf einmal haben kann.

Alanus

Korrekt, so etwas dämliches liest man nur selten… Mal wieder eine Statistik…LOL

PalimPalim

vielleicht stammt die Statistik von activsion 🙂 DIE MÜSSEN DOCH RECHT HABEN!!!

Steve Shit

Ganz nach dem Motto
Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast

Hundling

Wie kommt er auf diese schadenszahlen? Ich meine, jeder der d2 länger als 2 stunden gespielt hat sollte doch bemerkt haben das die impulsgranaten egal ob vom warlock oder titan schadenstechnisch alles andere um ein vielfaches übertreffen. Gerade bei den hunden im raid merkt man es extrem. Nur weil jemand eine tabelle auf reddit postet bedeutet es nicht automatisch das diese stimmt.

John Wayne Cleaver

Ich glaube eine Tabelle mit Zahlen und Testergebnissen ist da trotzdem aussagekräftiger als reines Empfinden.

Xurnichgut

„Wie kommt er auf diese Zahlen?“
Steht doch da, der Rest ist Arithmetik.

„Jeder merkt, dass Impulsgranaten schadenstechnisch alles übertreffen.“
Offensichtlich trügt dein subjektiver Eindruck. Pulsnades sind halt in den meisten Fällen viel einfacher und praktischer (Wirkradius). Leeremauer oder Thermitgranate, aus denen bewegen sich die Feinde normalerweise schneller raus.

Die theoretischen Zahlen werden schon stimmen, bei den meisten Feinden ist die Impuls aber dennoch die bessere Wahl.

Starthilfer

Nur schon das bei der Tabelle nicht der Basisschaden der Granaten vom Hunter, sondern die doppelt so starken aus der 2. Spezifikation genommen wurden sollte dich stutzig machen. Der Titel des Artikels lautet “Wer hat die besten Granaten” und das ist ganz klar der Stürmer.

Xurnichgut

Thema des Redditors ist die Frage, welche einzelne Granate – in ihrer stärkstmöglichen Skillung – den größten Schaden bewirkt.
Ganz theoretisch an Zahlen gemessen, nicht an Praxistauglichkeit, Wirkradius o.Ä. orientiert.
Beim Stürmer ist ja auch der obere Skillbaum verwendet worden, der die Impulsgranate häufiger pulsieren lässt.
Natürlich hätte man alles auch an Basisschäden und neutraler Skillung testen können. Hier ging es aber um maximalen Schaden. Was bringt ein Basisvergleich, wenn sich durch Skillung – und das sollte bei einer 50/50 Chance in D2 jeder richtig hinbekommen – alle Werte erheblich ändern.

Was mich viel eher stutzig macht, ist, wie viele das offensichtlich nicht verstehen und dann hier in den Kommentaren meinen, „Scheißtabelle, Impuls is beschde“ von sich geben zu müssen, weil sie den Unterschied von Theorie und Praxis nicht kennen. Dann werden teils noch die Ergebnisse angezweifelt oder Messmethoden hinterfragt, da fragt man sich schon, in welchem Film man ist^^

Xurnichgut

Ein Arkusakrobat mit Raiden Flux ist wohl mit das beste, das es im PvE gibt. Da ist es schon ok, dass er nicht auch noch Impuls- oder Blitzgranate bekommen hat.

Roccatmax

Naja. Eig nicht. Eine Klasse die bei vielen Sachen einfach abstinkt. Macht Spaß gerade durch die schiere Dauer des Supers aber sonst nicht sehr toll.

Xurnichgut

Ja doch, der sogenannte ‚Raidenstrider‘ ist im PvE richtig stark (u.a. bei Datto immer in Prestigenightfalls dabei).

Nightstalker ist im PvP mit Rauch, der den Radar verwirrt, und Zero-Aimassist-Unsichtbarkeit stark, aber im PvE finde ich die anderen Jägerklassen deutlich schwächer (Orpheus oder Nachtfalke hin oder her)…

John Wayne Cleaver

“Robert meint: Nachtpirscher-Granaten sind klasse! Die Tabelle zeigt aber auch, dass die anderen Subklassen des Jägers, der Arkusakrobat und die Dämmerklinge…”

Na da war wohl der Wunsch der Vater des Gedanken. 😀

Ich hätte eigentlich gedacht das der Stürmer mit seiner Impulsgranate ganz oben steht. Tja so kann man sich täuschen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

56
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x