Killer sind die Gewinner des neusten Patches von Dead by Daylight

Ein neues Update von Dead by Daylight wurde veröffentlicht. Besonders Killer freuen sich, denn Überlebende erhalten weniger Informationen.

Der „Mid-Season“-Patch von Dead by Daylight wurde vor wenigen Stunden veröffentlicht. Das Update 2.5.0 bringt eine Handvoll Balancing-Änderungen und Bugfixes. Die waren auch bitter nötig, denn mit dem letzten Patch hatten die Entwickler ihre Engine aktualisiert, was zu zahlreichen Problemen führte.

Eine kleine Änderung lässt Killer jedoch jubilieren, denn sie macht die Kommunikation der Überlebenden schwieriger.Dead by Daylight Legion huge title

Das Loadout der Killer bleibt versteckt: Ab sofort können Überlebende nicht mehr sehen, welche Perks und Addons Killer in ein Spiel genommen haben. Zuvor war das möglich, wenn ein Überlebender starb. Dieser wurde dann in die Lobby zurückgebracht und konnte dort sehen, womit der Killer antrat. So konnte er seine Mitspieler (etwa über Voicechat) darüber informieren, welche Perks sie zu berücksichtigen hatten.

Das war besonders ärgerlich im Fall von Perks, die erst in den letzten Minuten eines Matches aktiv wurden, wie etwa „No One Escapes Death“ oder „Blood Warden“. Wer schon im Vorfeld wusste, dass diese Perks zum Einsatz kommen, konnte sie frühzeitig ausschalten oder vermeiden.

Jetzt wurde das geändert. Sämtliche Ausrüstung und Perks der Killer werden erst einsehbar, wenn das Match abgeschlossen ist, also wenn alle Überlebenden entkommen sind oder getötet wurden.

Mehr zum Thema
Dead by Daylight: Die 10 besten Perks für Killer

Neue Totem-Platzierungen: Ebenfalls zu bemerken ist, dass Totems nun an neuen Positionen erscheinen können und allgemein besser versteckt sein sollen. Die Entwickler werden das System in kommenden Updates weiter verbessern. Einige Totems sollten nun aber deutlich schwerer zu finden sein und Perks wie „Small Game“ wieder nützlich machen.

Ganz nebenbei hat Dead by Daylight auch seinen schlechtesten Perk verbessert.

Dead by Daylight Legion Mori titleMehr seltene Beute: Eine weitere Änderung betrifft das Blutnetz aller Charaktere. Nachdem das Winter-Event mit seinen Geschnkboxen auf viel positives Feedback stieß, haben die Entwickler Teile des Events nun in das normale Spiel integriert. Die „Mystery Boxen“, die im Blutnetz erscheinen können, enthalten nun viel häufiger seltene Addons oder Opfergaben – man sollte also immer einen Blick auf die Kisten werfen, es könnte sich lohnen.

Was haltet ihr von dieser Änderung? Ist es gut, dass das Killer-Loadout „geheim“ bleibt? Oder ist das ein unfairer Buff für den Killer?

Mehr zum Thema
Dead by Daylight: Die 10 besten Perks für Überlebende
Autor(in)
Quelle(n): forum.deadbydaylight.com
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.