Cyberpunk 2077 schon wieder verschoben – Neues Release-Datum im November

Die Entwickler von Cyberpunk 2077, CD Projekt Red, haben eine weitere Verzögerung beim Release angekündigt. Das heiß erwartete Science-Fiction-Game wird nicht wie geplant im September erscheinen, sondern erst im November.

Wann erscheint Cyberpunkt 2077 nun? In einem Post auf Twitter haben die Entwickler von Cyberpunk 2077 mitgeteilt, dass der Release des neuen Spiels erst am 19. November 2020 sein wird. Das ist etwa zwei Monate später als der zuletzt angekündigte (und bereits zuvor verschobene) Release vom 17. September.

Warum die Verschiebung? In ihrem Statement schreiben die Entwickler, dass Cyberpunk eigentlich fertig sei. Sowohl, was Gameplay, als auch was Inhalte angeht, sei das Spiel bereits komplett. Diese Woche sollen sogar schon die ersten Journalisten beginnen, das Spiel zu testen.

Allerdings scheint man sich noch nicht wohl zu fühlen mit dem aktuellen Zustand. Die Entwickler schreiben:

Mit solch einem Reichtum an Inhalten und komplexen Systemen, die ineinander verflochten sind, müssen wir alles genau durchgehen, Spielmechaniken balancen und einen Haufen Fehler beheben. Eine riesige Welt bedeutet eine riesige Anzahl an Dingen, die wir ausbügeln müssen und wir nutzen die zusätzliche Zeit, um genau das zu tun.

CD Projekt Red lebt laut des Statements nach dem Motto: „Es ist fertig, wenn’s fertig ist.“ Sie wollen offenbar kein Spiel veröffentlichen, mit dem sie selbst nicht zufrieden sind.

Zweite Verschiebung, Spieler zeigen Verständnis

Die Reaktion der Spieler auf die erneute Verschiebung ist weitgehend neutral, aber verständnisvoll. Twitter-Nutzer krazd etwa schreibt: „Wirklich, Leute, nehmt euch Zeit.“

Die Diskussion unter dem Tweet dreht sich vor allem darum, dass die Leute offenbar lieber länger auf ein Spiel warten, als ein schlechtes Produkt zu erhalten. Twitter-Nutzer Sexy Ben etwa bringt ein Zitat von Shigeru Miyamoto, einem legendären Spiele-Designer (Donkey Kong, Mario):

Twitter-Nutzer Nibel stichelt ein wenig, zeigt aber ebenfalls Verständnis: „Es wäre kein richtiges CDPR-Spiel, wenn es nicht mehrere Verschiebungen gäbe.“

Zuletzt war es recht still um Cyberpunkt 2077, unter anderem wohl wegen der aktuellen globalen Pandemie. Im Januar 2020 teilte das Studio Neuigkeiten zum Multiplayer mit, allerdings keine guten. Was die Zukunft des Spiels bringt, wird sich zeigen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Irina Moritz

Ich denke, damit haben schon viele gerechnet. Ich bin tatsächlich überrascht, dass die Ankündigung nicht früher kam und es im April erst hieß „Es wird keine Verzöregungen mehr geben“. Naja, sollen sie sich die Zeit nehmen. Wird hoffentlich für ein besseres Spiel und weniger Crunch sorgen 🙂

Divine

1000x lieber ehrlich sagen „wir brauchen mehr Zeit“ als unfertigen Mist, a la EA, Bethesda, Bungie abliefern.

Covid wird auch seinen Teil dazu beigetragen haben, also vollkommen in Ordnung.

Sanix

Du hast Activision und Blizzard vergessen :silly:

Todesklinge

Richtig so.
So werden gute Spiele gemacht!
Lieber noch mal genauer hinschauen und alles überprüfen anstatt nut schnell Kohle zu machen … und ups, wurde doch noch was übersehen.

Bodicore

Schade der Releasetag wäre gerade auf den Urlaubsbeginn gefallen.

Aber halb so wild es kommen so viele geile Games raus ab August da kann es mir nur recht sein das noch an der Poleposition rumgewerkelt wird.
Denke Cyberpunk werde ich mir daher erst im Februar-Urlaub geben. Dann bekomme ich noch ein paar Patches obendrauf und vielleicht steht ja sogar ein neuer PC an bis dahin.

Denke das wird ein Spiel welches man so richtig genießen sollte.

Scaver

Kennt man bei CDPR ja schon. Und bisher haben sie damit immer bewiesen, dass sie die extra Zeit auch wirklich nutzen, um an einen echten Mehrwert heraus arbeiten.

Cameltoetem

Passt. Ab 22.09 ist eh erst mal Beyond Light angesagt. Das neue CoD will wahrscheinlich auch gespielt werden.
Na das werden ja gemütliche Weihnachten dieses Jahr 🙂

Psycheater

Besser so als wenn es ne reine Bugparty wird. Denke auch das sie vllt. noch an der Version für die neuen Konsolen arbeiten

Habibi

Wie sagt man immer so schön „Gut Ding will Weile haben“.

Alex

Ich bin da echt gerade richtig traurig drüber.. aber besser so als ein verbugtes spiel.
Ich würde mich ja gern auf Eis legen lassen bis es endlich wirklich released ist. 🙁

Mithrandir

Ich rechne nicht mehr 2020 damit. Schon der Septembertermin war eine „Ausnahmsweise. Es wird nicht weiter verschoben. Versprochen!“ Sache. Warum sollte ich das diesmal glauben?

Klar ist „Fertig rausbringen“ besser als „Terminrelease“. Aber zweimal feste Zusagen nicht halten, lässt mich die dritte halt nicht glauben. Dann lieber gleich keine festen Tage/Monate nennen. Das is dann wenigstens ehrlich.

MikeLee2077

In meinen Augen ist es sehr ehrlich zu sagen, obwohl man sich mit dem Termin sicher war, das es doch noch nicht reicht und man mehr Zeit braucht. Sie hätten es auch im September releasen und uns 2 Monate mit Patches vollknallen können. Es kommen immer Dinge dazwischen, will hier gar nicht mal die Pandemie erwähnen, die einem einen sicheren Plan etwas „verbeult“.

Mithrandir

Man lässt es Journalisten monatelang spielen. Journalisten, nicht Betatester. Und es wird auf „kurz nach dem Konsolenrelease“ verschoben. Ist für mich einfach, vor allem nach dem „Letztes Verschieben, Versprochen!“ halt einfach nicht schön.

Ich überlege gerade ob ichs abbestelle. Bis zum Release, falls er diesmal eingehalten wird, ist man dann eh komplett totgespoilert.

Und klar kann man die entsprechenden Artikel meiden. Aber „Nach Release während man spielt ein paar Wochen“ wegen Spoilern aufpassen und „ein halbes Jahr, in dem man es noch nicht kaufen KANN“…ist halt was anderes.

Scaver

Du kannst sicher sein, es gibt Beta Tester… nur keine öffentliche wo Otto Normal Spieler dran kommt.
Ist aber bei Offline Games normal. Ist nun mal kein MMO.

Und nur weil Journalisten schon spielen heißt das noch nicht, dass sie auch schon darüber berichten dürfen. Meist haben die ne Sperre bis zu nem bestimmten Datum, ab dem sie erst berichten dürfen.

Mithrandir

„as well as see your reactions when they publish“ klingt schon nach „die sollen berichten“ 😉

Hammerschaedel

ach mist.. das zweite mal das meine Urlaubsplanung für den arsch ist.. naja, dann ist mit glück wenigstens die neue Hardware raus zum release.

Haihappen

Weil die neuen Konsolen im November erscheinen und viele darauf wohl erst spielen wollen. Auch wenn Day1 die Qualität noch nicht großartig über der One X und PS4 Pro ist.

Ich zumindest hätte es so gemacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x