Cyberpunk 2077: Neue Artworks und Hinweise zur Story

Cyberpunk 2077 wird das nächste „große Ding“ von CD Projekt RED und wird von Spielern auf der ganzen Welt sehnsüchtig erwartet.

Viele Jahre lang war es still um Cyberpunk 2077, sodass einige Fans sogar befürchteten, dass das Projekt inzwischen eingestellt sei. Das ist zum Glück nicht der Fall. Erst vor einigen Tagen erwachte der Twitter-Account von Cyberpunk mit einem „Beep“ wieder zum Leben und versetzte die Fans in Aufregung.

Seither tauchen immer mehr kleine Informationshäppchen auf, an die sich die Community klammert, um mehr über Cyberpunk 2077 zu erfahren.

Angeblich hat Sony eine Tech-Demo

In einem YouTube-Video von LegacyKillaHD wird davon berichtet, dass Sony bereits eine „Tech-Demo“ von Cyberpunk 2077 erhalten haben soll – also vermutlich ein kleiner Spielausschnitt mit der Engine, sodass überprüft werden kann, wie rund das Spiel auf der PlayStation laufen soll. Das spricht zumindest dafür, dass die Entwicklung gut voran läuft.

Ein bisschen mehr gespoilert hatte CD Projekt RED bereits im Dezember – fast völlig unbemerkt. So lassen sich über google.maps eine Reihe von Bildern finden, die einen Rundgang durch das Studio von CD Projekt RED ermöglichen.

In den Details erkennt man Artworks und Aufgabenbereiche der verschiedenen Entwickler, sowie modellierte Waffen.

Studiobereiche heißen wie Orte der Spielwelt

Darüber hinaus sind verschiedene Bereiche im Studio mit bestimmten Namen versehen, wie etwa „Arasaka“ oder „Kabuki“. Fans wissen, dass diese Namen eine Bedeutung haben, denn sie sind Firmen oder Bereiche in der Welt von Cyberpunk 2020 (der Vorlage zum Spiel).

So ist Arasaka ein Megakonzern, der versucht, Japan zu einer militärischen Supermacht aufzurüsten. Zu Beginn waren sie nur ein Dienstleister für Sicherheit – wie Wachpersonal oder Versicherungen. der Konzern wuchs jedoch im Laufe der Zeit immer weiter an. Es ist also davon auszugehen, dass Arasaka auch in Cyberpunk 2077 eine gewichtige Rolle spielen wird.Cyberpunk-Schrot

Die Fans nehmen die Ungewissheit weitestgehend mit Humor und unken bereits, dass Cyberpunk 2077 sicher erst im Jahr 2020 erscheinen wird. Das wiederum wäre sehr passend, denn das Spiel basiert auf der Idee des Pen&Paper-Rollenspiels Cyberpunk 2020.

Freut ihr euch bereits auf Cyberpunk 2077? Lasst ihr euch von der kleinen Hypewelle anstecken? Oder wollt ihr erst Gameplay sehen, bevor ihr euch eine Meinung bildet?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.