Raffinierte Kids bessern Taschengeld mit einem Fortnite-Stand auf

Fortnite ist bei Kindern und Jugendlichen extrem beliebt. Das haben ein paar clevere Kids aus Holland beim letzten Königstag ausgenutzt und sich ein paar Euro dazuverdient.

Fortnite-Cyber

Um was geht`s? In den Niederlanden wird am 27. April der „Koningsdag“ gefeiert. Ein Nationalfeiertag, bei dem das Land den Geburtstag des Monarchen Willem Alexander feiert. Viele tragen dann die Landesfarbe Orange, feiern auf den Straßen oder halten die in den Niederlanden so beliebten Flohmärkte in noch größerer Zahl ab als sonst.

Dabei ist es üblich, dass Kinder und Jugendliche lustige Spiele wie Ringewerfen, Dosenschmeißen oder Apfelbeißen anbieten. Im Fortnite-Hype-Jahr 2018 haben ein paar Kids etwas Neues ausprobiert.

Für 1 Euro Fortnite zocken, bei Sieg 10 Euro einkassieren

Was haben die Kinder aus Holland gemacht? Bei einem Flohmarkt in Amsterdam verkauften die Eltern eines Kindes allerlei Kram vor der Haustür. Der Junge übertraf seinen Eltern aber noch in Sachen Geschäftssinn. Er bot sein eigenes Business an.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Anstatt Limonade zu verkaufen oder die typischen Jahrmarktspiele anzubieten, stellte er ein MacBook Air samt Monitor und Tastatur auf. Auf einem riesigen Schild darüber stand:

„Fortnite: 1 Euro, um zu spielen – Du bekommst 10 Euro, wenn du gewinnst!“

Extra-Taschengeld dank Fortnite

Wie lief das Business des Jungen? Der Junge und seine drei Kumpels hatten laut der Seite Business Insider wohl Erfolg mit ihrem Geschäftsmodell.

Der Journalist Owen Williams, der das Treiben beobachtete, sagte: Er selbst kam nicht zum Spiel, weil sich eine Menge Leute um den Stand drängten, vor allem andere Kinder. Das Geschäftsmodell der Kids scheint dabei aufgegangen zu sein. So lange Williams zusah, spielten zwar viele, gewannen aber nicht am Fortnite-Stand.

Um in Fortnite zu gewinnen, muss man 99 andere Spieler ausstechen. Das wird selten gelingen.

Fortnite-Video-02

Ideen wie diese zeigen, wie populär und bekannt das Battle-Royale-Game von Epic mittlerweile geworden ist. Fortnite hält immer mehr Einzug in den Alltag. Ganz neu ist die Idee übrigens auch nicht. In einem englischen Pub kann man Freibier gewinnen, wenn man vor Ort in Fortnite: Battle Royale siegt.


Fortnite ist ein ganz besonderes Spiel.
Es gibt nur zwei Arte von Games und Fortntie ist beide!

Quelle(n): BusinessInsider
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lordiii
Lordiii
2 Jahre zuvor

Gilt das nicht unter Glücksspiel ?

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
2 Jahre zuvor

hm… gute Frage.
Die Kids sind ja keine Trickbetrüger und man hat eine realistische Chance zu Gewinnen.
Das ist in etwas so wie diese Kirmesautomaten wo du dir für 50Cent oder 1€ etwas angeln kannst wenn du geschickt bist.

Nach dem Gesichtspunkt würde ich nein sagen.

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Auf ebay Kleinanzeigen sind auch schon Kids mit ähnlichen Ideen unterwegs

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Coole Idee aber ich hätte da ja Angst das nicht plötzlich Post vom Anwalt kommt.

phreeak
phreeak
2 Jahre zuvor

Zum Glück waren keine Pros in der Nähe. Dann hätten die Kids den Monatslohn der Eltern verspielt xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.