Camelot Unchained Beta muss verschoben werden

Eigentlich hätte die Beta des PvP-MMORPGs Camelot Unchained noch in diesem August starten sollen. Doch das plötzliche Ausscheiden eines Programmierers führt dazu, dass die Testphase wohl erst im kommenden Jahr beginnen kann.

Camelot Unchained wird von sehr vielen MMO-Fans heiß erwartet. Der geistige Nachfolger des Kultspiels Dark Age of Camelot verspricht spannende und epische PvP-Schlachten zwischen drei Fraktionen. Die Alphas, die bisher stattgefunden haben, kamen bei den Fans bereits gut an. Die Entwickler gaben vor einiger Zeit bekannt, dass man einen neuen Programmierer eingestellt habe, mit dem die Arbeiten deutlich besser und schneller vorangehen sollten. Daher plante man den Start der Beta noch für diesen August.

Das Team wird kleiner

Camelot Unchained Alpha Cube Screenshot

Allerdings kam nun alles anders. Über Twitch erklärte City-State-Entertainment-Gründer Mark Jacobs, dass die Beta nicht wie geplant starten könne. Der Programmierer, den man einstellte und nach dem man so lange gesucht hatte, verließ das Unternehmen schon nach wenigen Tagen. Mark Jacobs zeigt sich enttäuscht und auch wütend. Der Mitarbeiter hätte montags angefangen und alles sei in Butter gewesen. Am Dienstag und Mittwoch wäre Jacobs wegen einer OP seiner Frau nicht im Büro gewesen. Mittwoch erhielt Jacobs eine E-Mail des Mitarbeiters, in der er ihm erklärte, dass er eine einmalige Gelegenheit angeboten bekommen hätte – ein Angebot, das er nicht ausschlagen könne und daher kündigen müsse.

Da City State Entertainment nur ein sehr kleines Team sei, wäre der Verlust einer Person, besonders eines so talentierten Programmieres, fatal. Es hätte alle Pläne durcheinander geworfen, weswegen die Beta nun definitiv nicht im August starten könne. In der Tat sei es so, dass durch die komplett umgeworfene Planung nun wohl eher nicht mehr in diesem Jahr mit der Beta gerechnet werden kann. Das Team würde aber dennoch weiter mit voller Motivation am Spiel arbeiten und Jacobs zeigt sich zuversichtlich, dass man selbst mit der verkleinerten Mannschaft viel bis zum Ende des Jahres erreichen kann.

Dabei zeigte man sich zuletzt zuversichtlich über die Entwicklung: Camelot Unchained: Das PvP-MMO macht Fortschritte, zeigt erstes Gameplay.

Wer also auf das PvP-lastige MMORPG Camelot Unchained wartet und sich auf die Beta gefreut hat, der muss sich noch etwas länger gedulden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bonsei

Für viele die vielleicht das Projekt nicht direkt verfolgen erscheinen die Gründe etas unglaubwürdig!

Das der Programmierer auch wenn er nicht abgesprungen wäre die Verzögerung der BETA nicht verhindert hätte ist klar.

Hier die tiefer ins Detail Erklärung und ihre Gründe der BETA Verschiebung:

Erstens:
Der Senior Programmierer (Grafik-Engineer) wird schon bereits seit über 1 Jahr gesucht und nicht wie viele denken die das Projekt nicht verfolgen erst seit kurzem.
Problem lag darin das zwecks Bugged, wohl für das Gehalt sich hat keiner finden lassen können.
Durch ein Strech Goal und zusätzliches Geld vom Cheff Entwickler Mark Jacobs wurde dieses Jahr im April endlich genügend Geld herbei geschafft damit 2 Senior Programmierer (Grafik-Engineer und Server-Engineer) eingestellt werden können.
Allerdings ist der eine von den beiden Senior Programmierern kurz nach Einstellung wie oben im Artkil beschrieben abgespungen. Die Vermutung liegt nahe das er zu einer anderen Entwickler Firma gegangen ist, wo es für Ihn und seiner Familie die Lebensituation verbessert.

Zweitens:
Dadurch das die Frau vom Cheff-Entwickler Mark Jacobs unvorhersehbare Gesundheitliche Problem bekommen hat (näher ins Detail gehen wir hier mal nicht da Privat) und sich einer OP (wie oben im Artikel erwähnt) unterziehen musste, konnte der Cheff-Entwickler in der Zeit nicht seiner Arbeit zu 100% nachgehen. Meine persönliche Einschätzung liegt der Zeitrahmen die Mark Jacobs nicht zu 100% seiner Arbeit nachgehen konnte bei ca. 2-3 Monaten.

Drittens:
Die Lage des Entwicklerstudios SCE entpuppt sich als benachteiligt.
Warum?
Es befindet sich in Fairfax, Virginia. Das sind ein paar Kilometer von Whasington entfernt (wo sich auch der Regierungssitz der USA befindet). Die Mieten in dieser Gegend sind erheblich teurer als in anderen Gegenden.
Das erschwert es natürlich auch neuem Team-Mitgliedern schmackhaft zu machen bei SCE an Bord zu kommen.

Das sind denke ich die 3 Hauptgründe (gibt sicherlich noch auch kleinere Gründe) wieso die BETA verschoben werden muss und nicht wie von vielen gedacht oder verstanden wird.

FAZIT:
Kennt man mehr Hintergrund Details, versteht man die Ansprche von Mark Jacobs im Viedeo auf einmal zusammenhängender und besser und sieht das ganze mit anderen Augen 🙂

Ich persönlich wünsche dem Team alles nötige Glück für die Weiterenwicklung des interessanten Spiels und natürlich gute Besserung an seine Frau und mein Mitgefühl ist bei seiner Familie!

Zunjin

Kurze Frage. Ich dachte die News hätte ich schon mal vor 1-2 Wochen auf MMORPG.com gelesen, dort hatte Marc auch in den Kommentaren Stellung dazu genommen. Ist dass hier nun diese ältere News, oder wurde das Ganze noch mal weiter nach hinten geschoben und wenn, warum? Oder verteue ich mich da gerade?

Larira

Wer Erfahrung in der Softwareentwicklung hat, der wird wohl bestätigen können, dass das eine Ausrede ist. So schnell ist keiner eingearbeitet und ein einziger nicht eingearbeiteter Entwickler weniger setzt mit Sicherheit ein Projekt nicht um Monate nach hinten.

Grüße

Zunjin

Im Video sagt Jacobs aber auch Dinge die oben im Artikel nicht zur Geltung kommen. Denn ganz am Ende betont er noch einmal ausdrücklich, dass der abgesprungene Entwickler nur ein Teil der Gründe war, warum es im August nicht klappt, das klar zu stellen sei ihm sehr wichtig, da er nicht unfair sein will.

Außerdem habe man noch eine Reihe anderer Leute eingestellt … z.B. einen Senior Programmer für technische Belange … die nun auch eingearbeitet werden müssten.

Die Wahl wäre laut ihm eine „fake beta“ gewesen, bei sich das Team dann öffentlich auf die Schulter klopft und sagt wie weit sie doch sein. Das wolle er aber nicht, er will eine richtige Beta.
Ich mag seine offene und ehrliche Art. 🙂

Chris Utirons

Im Juni einen Entwickler angeheuert der im August für die Beta verantwortlich sein soll, das kann ich irgendwie nicht glauben, dass eine Person so kurz vor dem Betastart soviel ausmacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x