Camelot Unchained: Enthüllung der ersten drei Stealth-Klassen (Archer)

Nachdem City State Entertainment (CSE) letzte Woche, mit dem Devout (Magier/Heiler-Hybrid), den ersten seiner zehn Klassen-Archetypen von Camelot Unchained vorgestellt hat, erfahren wir dieses Mal mehr über die drei Klassen des Archers (Bogenschütze), einer von insgesamt drei Stealth-Archetypen des RvR-MMORPGs.

Der Bogenschütze ist für die Spieler gedacht, die eher die traditionelle Rolle einer waldläuferartigen Klasse, anstatt die eines magischen Bogenschützen auszufüllen wollen, wir ihn aus vielen anderen MMORPGs kennen. Denn in Camelot Unchained finden Pfeile nicht automatisch – wie Lenkraketen – ihr Ziel, sondern müssen unter Berücksichtigung des Schussfeldes, der Schusswinkels, der Bewegung der Gegner usw. manuell ins Ziel geführt werden.

Der Bogenschütze teilt sich in folgende drei unterschiedliche Klassen auf:

Blackguard

Die Blackguard (Arthurian) sind eine Elite-Einheit von König Arthus, die ihren Namen ihrer dunklen Kleidung verdankt. Sie verfügen über die stärksten und am weitesten schießenden Bögen im Spiel und können, wenn sie sich lange auf einen Schuss konzentrieren, verehrenden Schaden anrichten. Je stärker eine Rüstung gepanzert ist, umso weniger Schaden verursachen Pfeile an ihrem Träger. Daher wurden die Blackguard speziell darin ausgebildet die Schwachstellen eine Rüstung zu finden und diese auszunutzen. So sind ihre Pfeile in der Lage auch dickste Rüstungen zu durchschlagen. Von allen drei Klassen entsprechen sie am ehesten dem klassischen Archer (Bogenschützen).

Shadow Stalker

Camelot Unchained Archer
Für jede Situation der richtige Pfeil. Shadow Stalker in Camouflage.

Die Shadow Stalker (Tuatha Dé Danann) sind Meister der Tarnung. Daher erhalten sie, in den von ihrem Realm (Fraktion) kontrollierten Wäldern, auch einen Bonus auf das Camouflage-System. Als Schützen des Waldes pflegen sie eine enge Beziehung mit der Natur. Dies wird dadurch belohnt, dass sie in heimischen Wäldern stets einen kostenlosen Vorrat an neuen Pfeilen erhalten und tödliche Gifte zur Verbesserung dieser gewinnen können. Ihre Pfeile verschießen sie zwar nicht so weit, oder so stark, wie ihre beiden Gegenstücke, dafür aber umso schneller. Darüber hinaus sind sie mit Hilfe der Pflanzen auch in der Lage ihre Gegner festzuhalten und zu schädigen, was sie zu hervorragenden Crowd-Controlern macht.

Winter’s Shadow

Der Winter’s Shadow (Vikings) hat seine Heimat in den kalten und Schnee bedeckten Regionen der Wikinger. Dadurch erhält er sowohl zu Fuß, als auch aus Skiern, einen Bewegungsbonus auf verschneitem Grund. Anders als die beiden anderen Bogenschützen ist er weniger auf den Fernkampf, sondern eher auf den Mittleren- und den Nahkampf-Bereich spezialisiert. Zwar können alle drei Archer auch Schwerter, Äxte und andere Waffen als Zweitwaffe nutzen, der Winter’s Shadow verfügt jedoch auch über passende Fähigkeiten, wie z. B. einen Schildschlag mit dem er seine Gegner auf Abstand halten kann. Durch seine Schnelligkeit beim Waffenwechsel und beim Auflegen neuer Pfeile, kann er sich beim Kämpfen durchgängig bewegen und dabei ordentlich Schaden austeilen. Dies macht ihn zum perfekten Skirmisher (Scharmützler).

Gut getarnt, aber noch lange nicht unsichtbar!

Das Trio der Archer (Bogenschützen) ist das erste von mehreren Stealth-Archetypen die es in Camelot Unchained geben wird. Wobei die drei bereits bekannten Stealth-Mechaniken des Spiels anders funktionieren als man dies aus vielen MMORPGs kennt.

So ist das Camouflage-System auch keine richtige Unsichtbarkeit, sondern funktioniert eher wie Tarnung im echten Leben. Mit ihr kann man im Spiel durch Wald oder andere Gebiete laufen, ohne bereits auf weitere Entfernung hin direkt gesehen zu werden.

Ein weiterer Nutzen von Camouflage ist, dass man sich in Ruhe einen Platz suchen kann, um sich dort zu verstecken bis das erste Ziel vorbei kommt. Den drei Bogenschützen könnte dies die perfekte Möglichkeit zum Eröffnungsschlag bieten. Danach verliert Camouflage jedoch seinen situationsbedingten Nutzen, denn nach dem ersten Angriff ist man wieder viel leichter für seine Gegner zu entdecken.

Camelot Unchained Camouflage-System
So könnte Camouflage im Spiel genutzt werden.

Das Camouflage-System wird allen Klassen zur Verfügung stehen, aber nur Bogenschützen verfügen über magische Möglichkeiten die Tarnung noch einmal zu perfektionieren. Das ist ein wichtiger Unterschied, denn Camouflage-Rüstung – ohne diese magischen Boni der Bogenschützen – ist quasi nur eine zusätzliche Bekleidungsoption, die in der richtigen Situation helfen kann, aber es ist nicht annähernd mit Schleichen, Unsichtbarkeit und anderen Stealth-Arten bekannter MMORPGs zu vergleichen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): camelotunchained.com: Klassenseite der Archer, camelotunchained.com: Stealth-Stretchgoal
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Real

Hey super Artikel, der das einstündige video perfekt zusammenfasst. Hab mir das ganze video reingezogen und kann den artikel nur loben!
Bin Backer der ersten Stunde und als alter daoc und warhammer online veteran sowas von heiß auf das game!

Bonsei

Ja dem kann ich nur zustimmen.
Auch von mir ein Lob an der Stelle… weiter soooo 😉

Zunjin

Danke ihr beiden. 🙂

Marko Stojadinovic

Das game wird rocken! – Und das alleine schon wegen den Riesenschlachten ! Vprrausgesetzt natürlich sie setzen das vernünftig um. Ich bin leider nicht in der Alpha um wirklich mitreden zu können aber wenn ich mir das so ansehe und lese, könnte ich eigentlich langsam mal was in das Spiel investieren 🙂

Zunjin

Noch ist die Alpha weit von dem entfernt was man als Spiel bezeichnen könnte. Einfach mal die neueren Videos und Screens anschauen, die sollten einen guten Eindruck vermitteln.

Mit den drei Beta-Phasen wird sich dies nun schnell ändern. Wenn man jedoch bei einem Test dabei sein will, bei dem man die finalen System, sollte man auf Beta 2 oder Beta 3 warten. Für letztere wird man sicher sogar Keys von Testern bekommen können.

Beta 1 hingegen wird noch um einiges rauer sein und bekommt z.B. ja nur rudimentäres Crafting sowie nur 3 der 10 Archetypen (Tank, Heiler, Archer).

N0ma

Das alte Video von vor einem Jahr sah eigentlich schon recht gut aus.

Zunjin

Mittlerweile ist es sogar noch um einiges schöner, wo die ersten Umgebungsdetails in der Alpha sind.

Bonsei

Und hier ist noch ein Video vom April 2015 (Ist aber auch schon überholt)
https://www.youtube.com/wat

Diego

Dann wird dir die jetzige Version sicherlich gefallen. Hier:

https://www.youtube.com/wat… ab 11.30 Min.
kannst du dir einen kleinen Einblick erhaschen.

Marko Stojadinovic

Das sieht ja schon mal solide aus ich denke, ich unterstütze das Spiel mal auch finanziell immerhin ist es jetzt billiger als später 🙂

Zunjin

Dann Willkommen im Klub! Denk daran, dass du nicht gleich voll einsteigen musst, sondern auch erst das Kleinste nehmen kannst, da du die Pakete später auch noch aufstocken kannst. Dazu rät selbst der Chef persönlich… Cash Crap kann man ihnen definitiv nicht vorwerfen. 🙂

Bonsei

Die Camouflage Mechaniken der Stealth Archtypen (Bogenschützen) hören sich doch interessant an, bin wirklich sehr gespannt wie das im Spiel selber umgesetzt wird.
Taktisch gesehen für ein RvR Spiel mit Sicherheit eine Bereicherung insofern dies gut umgesetzt wird.

Zunjin

Nur noch knapp 10.000 USD um den Strech-Goal mit dem Stealth zu schaffen. Und meiner Meinung lohnt sich das, denn die Stealth-Mechaniken der anderen beiden Klassen sind ebenso interessant.

Die weiteren Strech-Gaols drehen sich dann, wie letzte Woche geschrieben, nicht mehr um neuen Content, sondern darum neue Mitarbeiter anzustellen, damit das Spiel rechtzeitig und in guter Qualität released werden kann. Finde ich eine klasse Sache.

Diego

Bin auf das kommende Strechgoal schon gespannt.

Bonsei

Dürfte diese Woche erscheinen, bin da auch mal gespannt welches „Mitarbeiter-Einstellungs-Stretch-Goal“ es genau geben wird 🙂
Seit dem die 5 neuen Mitarbeiter in den letzten 2 Monaten eingestellt wurden, ist doch deutlich zu erkennen das sich da in letzter Zeit einiges tut bei der Entwicklung. Sieht man z.B. ganz gut wie viele news in kürze raus gekommen sind auf der CU Webseite.

Diego

Freue mich schon auf die epischen Belagerungen wo hunderte von Spielern mitmischen.

am

Nom nom nom… Ich will mehr! Kann es kaum noch abwarten. Die Alpha sieht aber viel versprechend aus. Mehr darf ich nicht sagen 😉

Dunkelzwerg

soweit ich weiß gibts doch keine NDA auf der Alpha oder?! Hab ich da was verpennt … ^^ könnte ich auch mal wieder an nen testwochenende reingucken

Zunjin

Doch, gibt es. Die NDA wird jedoch während der Beta in soweit aufgehoben, dass später Streams und andere Dinge möglich sind.

Auf der anderen Seite ist das Team von sich aus so offen. Das sieht man an den unzählige ungeschönte Videos der TechAlpha (TechAlphas kümmern sich noch nicht groß um Optik und Gameplay, sondern reinen Code) und den offenen Worten die Mark quasi unter jeden englischen Kommentar auf US-Seiten schreibt und meist davon abrät (aktuell) ein Paket zu kaufen, wenn man nicht wirklich am reinen Testen interessiert ist.

mmonsta

wie läuftn das performance technisch? großartig optimiert wirds wohl noch nich sein aber is dort mass-pvp mit ner alten mittelklasse machbar?

Zunjin

Mark betont immer, dass das Spiel auch auf älteren Systemen laufen wird, dafür arbeiten sie ja an ihrer eigenen Engine. Dies erlaubt ihnen mehr, bei weniger Kompromissen, als sie bei einer Kaufengine eingehen müssten.

Das dauert natürlich länger und daher ist die Alpha, das betont Mark Jakobs ja auch immer, eine klassische Tech-Alpha, wie man sie als Spieler schon lange nicht mehr gesehen hat.

Dort werden vor allem Daten für eine Verbesserung des Netcode etc. gesammelt. Dinge die sie brauchen um ihre eigene Engine anzupassen, damit es eben am Ende auch Spielerisch ist das weit entfernt von dem was wir in der Beta, oder zu Release erleben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x