Cabal Online auf Steam – der nächste MMORPG-Oldie macht den Schritt

Das MMORPG Cabal Online ist auf Steam. Es ist vor zehn Jahre in Korea erschienen.

Cabal Online erschien in 2005 in Korea, hat sich dort den Ruf als „frauenfreundliches MMORPG“ erarbeitet, weil überdurchschnittlich viele Damen dem Free2Play-Game frönen. Hier in Europa spielte es eine eher untergeordnete Rolle, der Free2Play-Markt war im damals mit eiserner Hand von WoW regierten MMORPG-Markt noch nicht sehr ausgeprägt, zumindest was das Mainstream-Interesse anbelangt. Und wer in der Nische unterwegs war, orientierte sich eher an Titeln wie Runes of Magic.

Im Laufe der Jahre bekam Cabal einen Nachfolger in Südkorea spendiert. Mittlerweile ist auch Cabal Online 2 hier in Europa angekommen, wenn auch mit einiger Verspätung.

Jetzt erst in dieser Woche hat Cabal Online den Schritt auf Steam gewagt. Damit folgt man einem Trend. In letzter Zeit zieht es einige „ältere“ MMORPGs auf Valves Spiele-Plattform, nachdem Tera in 2015 den Schritte wage, und sich einen kleinen Geldregen und Hype bescherte. Seitdem versuchen einige MMORPGs, die nicht mehr so im Fokus stehen, über den Schritt auf Steam neue Spielerschichten zu gewinnen.

Hier geht es zu Cabal Online auf Steam.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.