Black Desert: Open Beta startet in 2 Wochen in Korea, wird vielleicht die Zukunft des MMO-Markts bestimmen

Die Open Beta für Black Desert startet am 17. Dezember in Korea mit einigem Aufwand. Das Spiel ist „Free2Play“ in Anführungszeichen. Man wird versuchen, das Spiel angemessen zu monetarisieren.

Wie mmoculture berichtet, startet die Open Beta von Black Desert in Korea mit einigem Aufwand. Publisher Daum hat sich mit 9000 südkoreanischen Internet-Cafès zusammengetan, um dem Game den Start zu erleichtern. Sieben verschiedene Grafik-Grund-Einstellungen wird es geben, damit User mit unterschiedlich starken PCs das Game optimal genießen können. Eine Woche vorm Start kann man den Client runterladen, zwei Tage vorher dann schon mal den Charakter erstellen. Wie man weiß (und auch im Trailer zur Open Beta bewundern kann), ist das bei Black Desert was ganz Besonderes.
Black-Desert-Ranger-5Kurz nach der Open-Beta soll es dann wohl ins Release gehen. Anfang 2015 dann in Europa mit ersten Beta-Tests begonnen werden.

Man darf gespannt sein, wie die Koreaner Black Desert aufnehmen. Es klingt ein bisschen seltsam und großspurig, aber: An Black Desert könnte es sich vielleicht entscheiden, in welche Richtung zukünftige AAA-Projekte und damit das ganze Genre gehen. Die Augen des MMO-Markts sind im Dezember daher vielleicht eher auf Black Desert und Südkorea gerichtet denn auf den Westen und World of Warcraft, das eher auf Bewährtes setzt.

Mehr zu Black-Desert gibt es in unserem ausführlichen Preview zum Sandbox-MMO.

Autor(in)
Quelle(n): mmoculture
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.