Battlefield 1: So ändern sich die Sniper – Bullet-Drop und Kritische Treffer

Wir zeigen Euch, auf was Ihr als Scharfschütze im neuen Battlefield 1 achten müsst.

Kurz nach der diesjährigen E3 zeigten wir Euch bereits eine Übersicht der verschiedenen Klassen in Battlefield 1. Mit der Rolle des Scharfschützen hat sich der Youtuber “Westie” nun genauer beschäftigt und erklärt in einem ausführlichen Video, wie sich die einzelnen Waffen und deren Munition auf den verschiedenen Karten verhalten. Nicht nur die Schwerkraft, sondern auch kritische Treffer werden sich in Zukunft auf die Effektivität der Scharfschützen auswirken.

Physik ist ein wichtiger Faktor bei Battlefield 1

Man kennt bereits aus verschiedenen Spielen, dass eine Kugel, nachdem sie abgefeuert wurde, auf Dauer an Höhe verliert – das ist der so genannte Bullet-Drop. In Battlefield 1 geht es aber auch darum, dass die Kugel auf längere Distanz langsamer wird und sich immer mehr dem Boden nähert, bis sie schließlich auf dem Boden aufschlägt. Je weiter eine Kugel fliegt, desto schneller nähert sie sich dem Boden, da sie auf Dauer Geschwindigkeit verliert.

Battlefield 1 Kritische Treffer
Quelle: Westie Youtube

Ein weiterer, wichtiger Punkt bei den Scharfschützen-Gewehren in Battlefield 1 sind kritische Treffer. Am oberen Grafen des Bildes könnt Ihr erkennen, dass dieses Gewehr auf kürzerer Distanz einen deutlich erhöhten Schadens-Grafen hat, der sich auf mittlerer Distanz wieder auf die Schadens-Grundlinie senkt. Diese Waffe verursacht also auf kürzere Distanz erhöhten “kritischen” Schaden.

Die verschiedenen Waffen haben verschiedene Schadens-Grafen und sind dadurch je nach Karte auszuwählen. Habt Ihr einen sicheren Platz in großer Entfernung zum Gegner, empfiehlt sich also eine Waffe, die kritischen Schaden in großer Distanz verursacht.

Die verschiedenen Scharfschützen-Gewehre

In der Closed-Alpha-Version von Battlefield 1 gibt es aktuell 3 verschiedene Gewehre, zwischen denen man als Scharfschütze wählen kann.

  • Das russische 1895 – Ein Gewehr für mittlere Distanzen, das mit oder ohne Visier genutzt werden kann.
  • Das deutsche Mauser Gewehr 98 – Gut für weite Distanzen zu gebrauchen. Bietet 2 verschiedene Visiere.
  • Das britische 1907 SMLE MK 3 Lee-Enfield – Macht viel Schaden auf kürzeren Distanzen, bietet Visier oder Kimme und Korn.
battlefield1-soldat

Da das Spiel aktuell noch in der Entwicklung ist, wird es mehr als wahrscheinlich noch weitere Möglichkeiten der Waffen-Auswahl der Scharfschützen geben. Aber was macht man als Sniper-Spieler eigentlich gegen Flugzeuge oder Fahrzeuge?

Als Späher hat man die Möglichkeit, spezielle Munition gegen Fahrzeuge und Flugzeuge zu laden. Diese speziellen Kugeln bieten kein 10-Schuss-Magazin, sondern müssen nach jedem Schuss nachgeladen werden. Mit diesen Patronen ist man effektiv gegen leichte Fahrzeuge und Flugzeuge, allerdings nicht gegen schwere Panzer oder Landships! Generell hat sich beim Nachladen in Battlefield 1 einiges geändert.

In diesem Video analysiert “Westie” die verschiedenen Waffen, deren Munition und was die Physik mit all dem zu tun hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TITAN

>>Je weiter eine Kugel fliegt, desto schneller nähert sie sich dem Boden, da sie auf Dauer Geschwindigkeit verliert.
Stimmt so nicht. Die horizontale und vertikale Geschwindigkeit ist voneinander unabhängig zu betrachten. Eine Gewehrkugel verhält sich, wie jedes andere Objekt welches “herunterfällt”, und beschleunigt mit 9,81 m/s² in Richtung Erde.. egal wie schnell sie sich (horizontal) bewegt. Also nach 1 Sek fällt sie mit 9,81 m/s (35 km/h) Richtung Erde, nach 2 sek mit 19,6 m/s (= 71 km/h) (ohne Luft).
Die tatsächliche Beschleunigung sinkt natürlich durch den Luftwiderstand bei steigender Fall-Geschwindigkeit. Die ersten Sekunden kann man dies aber praktisch vernachlässigen.
Durch das langsamer-werden in horizontaler Richtung, verliert sie so, je zurückgelegtem Meter, mehr Höhe.

mlw-reloaded

“Am oberen Grafen” … wer ist denn dieser Schadensgraf? Kenne nur Graf Zahl, oder Graf Dracula.

Les Miserables

Ich schmeiß mich weg ????

RaZZor 89

Das Spiel wird klasse

Ace Ffm

Da heisst es ab Oktober wieder üben,üben,üben. Konnte es früher ganz gut. Dann neulich mal kurz wieder BF4 angeschmissen und noch nicht mal einen Möbelwagen in 20m Entfernung getroffen. Gut,war übertrieben,aber so wird’s anschaulich. BF Snipen will schon gekonnt sein. Aber wenn man dann wieder auf grössere Strecken in’s Schwarze trifft,freut einen das umso mehr.

Psycheater

Gebe Ich dir absolut recht. Ich “freue” mich auch schon 😉 Wobei man sagen muss das es vor einem der letzten Patches mehr Spaß gemacht hat als man noch den Bonus für die Distanz als Punkte obendrauf gutgeschrieben bekam. Als das wegfiel, fiel für mich auch der (ohnehin schon sehr seltene) Ausflug als Sniper flach und ich war wieder nur als Pio und Medic unterwegs

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x