Battlefield 1: Hardcore-Server für PS4, Xbox One und PC startet heute

Der Hardcore-Modus bei Battlefield 1 wird heute für PS4, Xbox One und PC aktiviert. Wir zeigen Euch, was sich ändert und wann es losgeht!

Darauf haben die Spieler von Battlefield 1 gewartet. Der Hardcore-Modus wird heute im Laufe des Tages freigeschaltet. Genauer gesagt wird es Hardcore-Server geben, die bei Battlefield 1 freigeschaltet werden. Spielt Ihr auf diesen Servern, ist die „Kindersicherung“ deaktiviert und das Spiel wird deutlich schwerer. Die „Friendly Fire“-Funktion ist aktiviert und alle Spieler haben weniger Lebenspunkte, was zu einem schnelleren Tod führt.

Hardcore-Server für PS4, Xbox One und PC bei Battlefield 1

Heute um 13.00 Uhr werden die Hardcore-Server von Battlefield 1 aktiviert, das bestätigte jetzt der Twitter-Account von Battlefield. Auf diesen Servern beginnt ein „ernsteres“ Spielen, denn alles wird erschwert. Auf Hardcore-Servern gab es in der Vergangenheit nur ein reduziertes Interface. Es gibt dort keine permanente Minimap, und auch keine Anzeige für Munition, Lebenspunkte oder Granaten. Außerdem habt Ihr nur 60% der üblichen Lebenspunkte, die man von den „normalen“ Servern kennt. Ferner gibt es folgende Einstellungen zur Auswahl:

  • Keine Regeneration der Lebenspunkte (außer durch Sanitäter/Medikits)
  • Friendly Fire (Passt auf, auf wen Ihr schießt!)
  • Spotten setzt Gegner keine Symbole auf den Kopf
  • Keine 3rd-Person-Sicht in Fahrzeugen

Diese Einstellungen sind typische Features der Hardcore-Server von Battlefield. Ob diese Änderungen wieder „genau so“ in Battlefield 1 übernommen werden, ist bisher unklar. Es ist außerdem Server-abhängig, welche Einstellungen davon aktiviert werden. Weitere Informationen zum Hardcore Modus findet Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): Twitter|Battlefield
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.