Battlefield 1: Kommt eine neue Map in die Open-Beta?

Wird es in der offenen Beta von Battlefield 1 noch eine weitere Map zur Auswahl geben?

Die Open-Beta von Battlefield 1 bietet derzeit zwei Spielmodi auf einer Map an. Schon seit Start der Beta wünschen sich viele Spieler eine weitere Map, um mehr Abwechslung in der Testphase zu haben. Die Entwickler sagten dazu aber bisher, dass eine weitere Map nicht geplant sei. Die neusten Antworten des Twitter-Accounts von Battlefield sagen allerdings, dass man Vorschläge für eine weitere Map in den Battlefield-Foren annimmt.

Zweite Beta-Map bei Battlefield 1?

Es war für viele Spieler eine Überraschung, in der Beta-Version von Battlefield 1 eine andere Karte zu sehen als in der Alpha-Version. Dort spielte man die Narbe von St. Quentin. Nun ist die „Sinai Desert“-Karte an der Reihe, die alle Spieler ausprobieren können. Zwar gaben die Entwickler bereits ein offizielles Ende für die Beta bekannt, nehmen aber jetzt Vorschläge für weitere Maps an.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Der Link verweist auf die „Battlefield 1“-Foren, in denen bereits fleißig Feedback gepostet wird. Dort könnt Ihr Euch mit Eurem Account einloggen und beispielsweise Vorschläge zu einer Karten-Alternative posten. Einige Nutzer in den Foren spekulieren darauf, dass die Antworten auf Twitter bezüglich Karten-Vorschlägen auf die Veröffentlichung des Spiels bezogen waren. Also welche Karten zu Beginn des Spiels direkt verfügbar sein sollten. Allerdings stehen die Antworten des „Battlefield 1“-Twitter-Accounts in direktem Kontext zu Beta-Anfragen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wird die offene Beta verlängert?

Sollten die Entwickler eine 2. Map in die offene Beta von Battlefield 1 einbauen, wäre es denkbar, dass die Beta-Phase deshalb verlängert wird. Das eigentliche Ende der Beta am 8. September könnte dann beispielsweise auf das kommende Wochenende verschoben werden. So bliebe den Spielern noch mehr Zeit, das Spiel zu testen und das dynamische Wetter auch auf einer anderen Karte in Aktion zu sehen. Allerdings handelt es sich hierbei nur um Wunschdenken einiger Fans.

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
PetraVenjIsHot

Überragend, wird gelkauft. Bin begeistert.

BavEagle

Eine 2. Map wäre für noch unentschlossene Kaufentscheidungen bestimmt der richtige Weg, denn die Sinai-Map wird schnell zu eintönig und kann trotz Spielspaß auch nicht wirklich überzeugen. Mir würde auch kein Grund einfallen, die bereits aus der Alpha bekannte Map „Narbe von St. Quentin“ nicht hinzuzufügen. Einzig der Zeitrahmen bis zum Ende der Beta wäre nun sehr knapp, aber aufgrund EA-Stresstest der Beta und dadurch verursachter Serverprobleme sowie PSN-Downs der letzten Tage wäre eine Verlängerung der Beta sowieso ein Entgegenkommen an die Spieler, welches EA nur positive Schlagzeilen bringen würde. EA wäre ja nichtmal der erste Publisher, der sowas eben wegen PSN-Downs machen würde.

xLorD

Wäre ned schlecht, aber wenn Morgen um 10 schluss sein soll dann wird es für Dice wohl knapp

JUGG1 x

Waaaas? In dem Spiel gibt es mehr als nur eine Map? :O

Ace Ffm

Für eine zweite Map lade ich die Beta vielleicht sogar nochmal runter. Ansonsten bleibt sie gelöscht.

Plague1992

Ne 2. Map wäre in dem Fall vom Vorteil um zu schauen ob so Sachen wie Tanks, Sniper etc. wirklich zu präsent sind, oder eben nur auf Sinai. Man braucht einfach einen Vergleich.

Michael Eder

Täusche ich mich oder is es ein Bug?
Gestern konnte ich in den Light Tanks die Waffe nicht wechseln (das Crosshair wechselte zwar aber die Waffe blieb die selbe).
Zu deinem eigentlichen Post: Fände ich genau aus diesem Grund auch ein muss – allerdings merkt mans schon im Rush Modus: Hier sind die Tank und auch die Sniper in den ersten 2-3 Sektoren sehr stark (in der Hand von guten Spielern beinahe OP), vor allem im letzten Sektor sind die Sniper nutzlos

SP1ELER01

Rush ist sehr nervig.
Liegt an den Eigenschaften der sniper. Anders als bei bf4, wo die sniper nur auf den ersten 12m one-hitter waren sind die jetzigen sniper anders designt.
Je nach gewählter Waffe richten diese auf kurze Distanz ca 80 Punkte Schaden an, zwischen 60 und 110 metern dann 100 Punkte und darüber wieder weniger Schaden an.
Also optimale Reichweite um Feinde, die die Bombenplätze im visier haben, mit einer Kugel zu killen….

https://youtu.be/tQZ59Kjbwxw

Michael Eder

Ich finde Rush an und für sich einen gelungenen Modus. Grundsätzlich finde ich es auch Ok dass Sniper einen one-shotten ist realistisch, allerdings ist es aufgrund des Mapdesigns (vor allem in den ersten Sektoren) teilweise frustrierend wenn du von einer 3er Gruppe instant gekillt wirst, allerdings holen mich manchmal auch Sniper aus gut 100-120m von einem Pferd in Bewegung runter und das kann ja wohl garnicht gehen.

Wenn die defender sich schlau aufstellen (Panzer & Sniper) ist es unmöglich da durchzukommen, hier muss etwas am Balancing gemacht werden.

SP1ELER01

„dass sniper einen one-shotten ist realistisch“

Ich möchte aber keinen Realismus ^^
Also nicht in diesem Ausmaß. Oder wenn, dann mit realistischem Bulletdrop! Wenn ich vergleiche wie viel höher ich bei bf4 über den Gegner Zielen muss, um ihn auf über hundert Meter zu treffen und ich mir dann bf1 angucke, wie weit die Kugel fliegt, obwohl diese damals nicht so eine hohe Fluggeschwindigkeit hatten wie moderne Scharfschützengewehre, dann passt da für mich das Balancing nicht.
Wenn (wie schon gesagt) der bulletdrop realistisch wäre, dann wäre es für mich weniger tragisch von einer einzigen Kugel gekillt zu werden, als jetzt, denn so wie es ist ist es mir zu „noobig“, oder besser gesagt zu mainstream.
In keinem anderen bf war snipern so einfach und dann ist man sogar noch einfacher zu killen…

Eddie Fast

So ist es halt. Aber da kommt wenigstens etwas Abwechslung ins Spiel. Ich nehme meistens auch erstmal den sniper, und Wechsel Dann in der Stadt zum assault oder medic. Je nachdem wie gut es grad läuft.

Ich finde das Spiel auf jeden Fall gut gelungen.

BavEagle

Yep, wir sind auch der Meinung, spätestens wenn genügend Spieler die Sinai-Map richtig gut kennen, wird das eine reine Panzerschlacht mit Sniper-Duellen. Leider nicht sonderlich gelungenes Map-Design, aber dies scheint bei Dice auch nicht mehr die große Stärke zu sein. Map-Design geht schon seit BF3 weit mehr Richtung Grafik-Verherrlichung als Richtung gutes Gameplay. Hoffentlich bieten andere Maps bei BF1 mehr und dazu wäre eine weitere Map in der Beta bestimmt nicht schlecht für vernünftige Kaufentscheidungen.

Guest

Naja, Tanks sind auf der Karte nur effektiv, weil es kaum Waffen gibt, die man freischalten kann. Gibt ja bestimmt noch mehr Sprengsätze im Spiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x