Battleborn wird ein Vollpreistitel

Die Macher von Battleborn haben die Vorbestellerboni enthüllt und ein paar Worte über den vergangenen technischen Test verloren.

„Die Community ist badass“

Der knallbunte Helden-Shooter „Battleborn“ von den Borderlands-Machern veranstaltete vor wenigen Wochen seinen „Closed Technical Test“ oder kurz CTT. Die Entwickler wollten hierbei zwar grundsätzlich nur die Serverstruktur testen, konnten aber auch noch einige andere Dinge ausprobieren. So wurde während des Tests an der Balance des Spiels herumgeschraubt und am Matchmaking gefeilt.

Battleborn Action Gameplay

Bei Battleborn fliegen die Fetzen und die Farben – Borderlands lässt grüßen.

In einem abschließenden internen Interview zum CTT sprachen die Entwickler ausführlich über ihre Erfahrungen und bedankten sich bei der Community. Sie waren überrascht davon, wie engagiert sich diese in den Foren zeigte und wie schnell sich ein „Meta“ etablierte und die Spieler angeregt über Kontermöglichkeiten beliebter Kombinationen diskutierten.

Für die Zukunft will man sich noch mit dem „Meltdown“-Spielmodus beschäftigen, denn dort arten Partien schnell durch den Schneeballeffekt aus, was dazu führt, dass frühe Erfolge fast immer auch den Sieg ausmachen – ein Comeback war kaum möglich.

Toby, der zerstörerische Pinguin

Von den 25 Charakteren, die Battleborn zum Start haben wird, war bisher nur ein kleiner Teil zu spielen. Als neusten Zugang hat man nun Toby vorgestellt, den zerstörerischen Pinguin. Weil Pinguine alleine nun nicht direkt für ihre Schlagkraft bekannt sind, hat man ihn in einen Kampfroboter gesteckt. Eigentlich ist er ein ruhiger Typ, doch seitdem man ihm sagte, er sei „zu niedlich, um zu kämpfen“ ist irgendeine Sicherung bei ihm durchgebrannt. Oder um es mit seinen Worten zu sagen: „I am become death! Destroyer of worlds!“

Toby ist übrigens nicht der mysteriöse Bonus-Char, den man auf der Playstation-Experience den Sony-Jüngern exklusiv versprach.

Was kostet der Spaß?

Battleborn erscheint als Vollpreistitel für 50€ und kann ab sofort für die PS4 vorbestellt werden. PC-Nutzer können das Spiel schon jetzt im Steam-Store kaufen, für den gleichen Preis. Wer sich schon jetzt zu der Investition hinreißen lässt, der bekommt das „Firstborn“-Skinpaket als Dreingabe, insgesamt 5 goldene Einfärbungen für die Charaktere Thorn, Reyna, Montana, Marquis und Rath.

Battleborn Pre Order SkinsWer sich seiner Sache noch nicht so sicher ist, sollte noch ein wenig warten, denn vor dem Release steht im nächsten Jahr noch eine offene Beta auf Xbox One, PS4 und dem PC an – einen Termin dafür gibt es allerdings noch nicht. Playstation-Spieler werden eine exklusive Beta früh in 2016 erhalten.

Autor(in)
Quelle(n): battleborn.com/en/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.