Ark Survival Evolved: MMO bekommt MMO-Version – Verwirrung total

Bei Ark Survival Evolved ist die Verwirrung komplett. Das Survival-MMO soll einen MMO-Ableger für den Asia-Markt erhalten.

Um bei Ark Survival Evolved durchzusteigen, braucht man langsam einen genauen Versionsplan.

ark

Ark Survival Evolved ist ein Buy2Play-MMO mit Dinos. Das steckt auf PC und Xbox One noch in einem Early Access. Auf PlayStation 4 ist es aber schon „voll released“, weil Sony keine Early-Access-Titel auf seiner Plattform haben will, für Ark aber eine Ausnahme machen möchte. Deshalb hat man da, so scheint es, ein paar Dinoaugen zugedrückt.

Dann gab es schon in unserem Markt eine “Free2Play”-Variante: Survival of the Fittest. Die war so als abgespeckte Action-Version für “Twitch/eSport” gedacht – ging auf Steam wahnsinnig gut. Da hat das Studio Wildcard aber im August gesagt: Das ziehen wir zurück. Das ist jetzt kein Free2Play mehr, sondern Survival of the Fittest ist wieder Teil des Grundspiels.

Jetzt will Snail Games, ein chinesischer Publisher, eine „Free2Play“-MMO-Version von Ark für den asiatischen Markt herausgeben. 150 Beta-Server starteten am 1. Januar für den asiatisch-pazifischen Raum. Wie bei „Online-Ports“ für Asia üblich, soll das ein Free2Play-Spiel werden mit Cash-Shop. Der Titel ist „Ark Survival Evolved Online.“ Es soll Mailbox-Features hinzufügen und ein ausführlicheres Tutorial – typisch Asia-MMO eben. Angeblich seien auch „grafische Verbesserungen“ zu erwarten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die auf Asien spezialisierte Seite 2p hat gemeldet: Das Spiel soll später auch für Nordamerika und Europa kommen. Da mussten sie aber zurückrudern. Ein Vertreter von Snail Games hat sie kontaktiert: Für so eine Aussage sei es zu früh. Die Lage sei da noch unsicher. Jetzt Ark Survival Evolved Online für einen Markt anzukündigen, bei dem schon das MMO Ark Survival Evolved läuft, könnte zu Missverständnissen und Verwirrung sagen.

Da hat Snail Games recht. Ich fühl mich schon ganz schwummrig.


Es gibt übrigens noch eine andere Variante von Ark – mit Virtual Reality:

ARK Park: Dinos füttern – VR-Spiel wird virtueller Jurassic Park

Quelle(n): 2p
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Svenja Schauerte

Ich bin garnicht verwirrt 😀 man muss sich ja auch nicht für den Asia Markt interessieren… und VR Titel haben ja wohl nix mit dem Orginal zu tun. Survival of the fittest ist eben eine von zwei Varianten. Und das ein Spiel auf mehreren Plattformen läuft ist ja wohl mal nix neues. Also garkein Problem… Und die jenigen die immer meinen das Spiel hat zuviele bugs…oder die anderen die meinen es soll mal eben released werden…. Versteh ich garnicht. Wildcard will Qualität abliefern und uns noch Jahrelang dieses Spiel suchten lassen… das passiert nicht mal eben so. Ich erkenne aber bei dem Spiel absolut die positiven Entwicklungen und weiss auch das ich das Spiel noch 2018 spielen werde.

Verärgerter Spieler

Von der positiven Entwicklung ist nicht viel zu spüren und das lässt sich wie folgt beobachten:
Zu wenig Server, die hoffnungslos überfüllt sind und das rund um die Uhr.
Primitive Plus DLC mit 2 PVE Servern und Ark Park, ich sehe hier den positiven Einfluss von Kapitalismus.
grundsätzlich brauche ich ca 45min um einen Server zu betreten.
An sich ein gelungenes Spiel aber von einer positiven Entwicklung zu sprechen ist reiner Optimismus!

Jenz

Bringt mal lieber das game zum laufen was ich jetzt schon bezahlt habe Server voll voll voller

Verärgerter Spieler

Ich bin ganz deiner Meinung.
Ark ist unspielbar und Ende!

Sucoon

wie ist denn der Stand aktuell? ich hab 2015 ca. 600h played auf einem offiziellen server, keine Warteschlange und server fühlte sich relativ leer an.

Koronus

Ja ich bin auch verwirrt.

Stefan

Ich denke mal wir werden das Spiel in Europa oder Amerika nicht sehen. So wie ich das verstehe, bekommen die Asiaten eine angepasste Version von ARK mit Shop. Aber ein Release in Europa oder Nordamerika schließe ich aus, da vermutlich hier Wildcard nicht mitspielen würde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x