ArcheAge: So levelt Ihr kampflos und effizient in ArcheAge

Beim Sandpark MMO ArcheAge kursiert eine Methode, um von der Werkbank aus bequem in den Stufen aufzusteigen.

Könnt Ihr Euch dran erinnern, dass es vor dem Release hieß, man könnte in ArcheAge auf die Höchststufe kommen, ohne Monster zu plätten? Wir zeigen Euch eine effektive Methode, wie nicht nur die Profis das hinkriegen, sondern auch Ihr.

Aus Arbeit kann man nicht nur Gold, sondern auch EXP machen

Und könnt Ihr Euch dran erinnern, dass es in der Offenen Beta bei ArcheAge einen riesigen Stress darum gab, dass der Cooldown für die Labor-Punkt-Tränke von 12 auf 4 Stunden gesenkt wurde?

Zur Beruhigung aller hat Trion Worlds den Cooldown wieder zurückgesetzt, dabei aber ein goblingroßes Schlupfloch gelassen: Twinks können ab der Stufe 15 einen Labor-Trank schlucken und auch dem Haupt-Charakter werden dann die 1000 Punkte aus diesem Trank gutgeschrieben. Denn die Cooldowns zählen pro Charakter, die Labor-Punkte aber accountübergreifend. Dadurch kann sich ein Spieler mit 6 Charaktern 6000 Labor-Punkte alle 12 Stunden antrinken. Und da man mit ein bisschen Einsatz die ersten 15 Stufen in ein paar Stunden hochballern kann – ist es wohl kein Problem, sich Twinks auf das trinkfähige Alter zu ziehen.

ArcheAge Warteschlangen


Außerdem – das kommt hinzu – gibt es bestimmte Rezepte, die sich praktisch wieder in die eigenen Bestandteile zurücksetzen lassen. So ähnlich, als würde man auf ein Spiegelei zeigen und hätte danach wieder das Ei in der Hand.

Aus diesen drei Dingen ist ein Trick entstanden, der es Spielern erlaubt, mit minimalem Goldaufwand aus ihren Labor-Punkten zählbare EXP zu machen und auch noch ihre Handwerksberufe zu erhöhen, zumindest jene, die fürs Rüstungsmachen notwendig sind.

Wir verraten Euch den Trick.

ArcheAge_Gefangene
Benutzt den Trick mal lieber auf eigene Gefahr. Wir übernehmen für Konsequenzen keine Verantwortung.

 Was braucht man für den Trick in ArcheAge?

Was braucht man also für diese Methode?

  • Möglichst viele Labor-Punkte zum Start – 3000 wären gut. Wenn Ihr weniger als 3000, aber mehr als 2000 habt, dann haltet schon mal einen Trank Arbeiterlohn parat. Wenn Ihr noch weniger habt, braucht Ihr Twinks.
  • Ungefähr 10 Mondlicht Archeum Staub. Mehr schaden nicht, es geht auch mit weniger. Archeum gibt’s als Random-Belohnung in Beuteln oder wenn Ihr Ausrüstungsgegenstände mit einem Abendstein zerlegt. Zur Not hilft der Gang zum Auktionshaus.
  • Eine große Ladung „Blau Satz Keil“, gibt’s beim Krämer für 5 Silber das Stück. So 90 Stück tun’s.
  • 30-mal „Abendstein“, gibt’s auch beim Krämer für 5 Silber das Stück.
  • Und dann je nachdem, welchen Beruf Ihr zusätzlich skillen möchtet, entweder 30 Eisen Ignot (Schmiedekunst), 30 Stoff (Schneiderei) oder 30 Leder. Die könnt Ihr im Auktionshaus kaufen oder Euch selbst besorgen.
  • Und als krönenden Abschluss noch einen Arkan Handwerkstrank, den gibt’s im Cash-Shop von ArcheAge.
  • Stufe 15 Twinks, wenn Ihr weniger als 2000-Labor-Punkte zum Start habt.  Nur mit Stufe 15 Charakteren kann eine der Labor-Pot-Potions gesüffelt werden. Jeder der zusätzlichen Charaktere sollte dann so einen Trank am Start haben (Arbeiterlohn, heißt er auf Deutsch). Wenn Ihr den Trick auf die Spitze treiben wollt, braucht Ihr diese Twinks in jedem Fall.

Und so geht die Methode

Der Trick geht wie folgt: Ihr sucht Euch eine passende Werkbank, kontrolliert, ob ihr alles habt, pfeift Euch den Arkan Handwerkstrank rein und dann craftet Ihr 10-mal entweder „Beben Beintaschen des Lehrlings“ (Schmiedekunst), „Ozeanschärpe des Lehrlings“ (Schneiderei) oder „Taifungürtel des Lehrlings“ (Lederhandwerk).

Diese zehn Gegenstände zerlegt Ihr dann mit Hilfe des Abendsteins wieder in einen Mondlicht Archeum Staub. Und dann könnt Ihr weitercraften. Das wiederholt Ihr, bis Euch die Arbeitspunkte ausgehen.

ArcheAge_Mimic

Und so treibt Ihr es auf die Spitze

Wenn Ihr das Maximale aus dem 100%-Exp-Bonus herausholen wollt, werft Euch, wenn die Labor-Punkte erschöpft sind, einen Arbeiterlohn rein, den Trank, dann könnt Ihr zehn weitere craften. Wenn dann wieder die Puste ausgeht, loggt auf einen Twink und nehmt mit dem den Arbeiterlohn ein.

Je nachdem, wie oft Ihr das treiben wollt, müsst Ihr vielleicht den Vorrat an Rohmaterialien anpassen und nach oben schrauben. Dabei braucht Ihr, um 1000 Labor-Punkte in EXP umzuwandeln, jedes mal 30 Blau Satz Keil, 10 Abendsteine und entweder 10 Eisen Ignot, Stoff oder Leder.

Ihr könnt auch zwischenzeitlich einfach 12 Stunden ausloggen, bis der Cooldown des Arbeitslohns abgelaufen ist, dann die nächste Pulle schlucken und weiter vom EXP-Bonus profitieren.

Die Resultate bei dieser Methode sind hervorragend, was die reine EXP-Ausbeute angeht. Allerdings macht man hier keinen Gewinn, sondern nimmt lediglich relativ geringe Verluste in Kauf. Die Credit-Ausgaben für den Arkan Handwerkstrank und den Arbeiterlohn im Cash-Shop von ArcheAge schlagen ebenfalls ein. Aber dafür hat man ordentlich EXP gewonnen und zusätzlich noch eine der Handwerksfähigkeiten gesteigert.

Habt Ihr irgendwelche Tipps zum Leveln in ArcheAge?

Autor(in)
Quelle(n): Mana of Legends
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jo jo jo
Jo jo jo
5 Jahre zuvor

Arebeiterlohn Trank, Exp-Trank für Handwerk, Dakutas Blase und dann vor dem Schlackenmoor an der Küste im Wasser Sternsplitter farmen. Habe so ohne allzugrosse Ausgaben von LVL 44-47 sowie LVL 49-50 gemacht. Insgesamt ca. 4500 Labor verbraucht und ca. 30g… Lohnt sich in meinen Augen, ist einfach und die Sternsplitter kann man ganz gut für viele Berufe brauchen…

Oldschoola
Oldschoola
5 Jahre zuvor

Freitag abend, die neuen Server immernoch leer….
Nominiert für den ersten Geisterserver sind Nui, Janudar und Nebe. Bitte stimmen sie jetzt ab. grin

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Hier mal ein paar Tips zum craften von Rüstungen/Waffen in Archage. Es gibt mehrere Stufen die man craften kann. In Archeage selber gibt es viel mehr Stufen, als man es aus anderen Spielen kennt. Es gibt insgesamt 12 Qualitätsstufen. Diese beginnt mit normal(grau) bis Mystisch (best ever). Wie in jedem anderen Mmorpg ist es Glücksache das ein Item procct oder nicht. Dieses kann man natürlich mit höherem Skill beeinflussen. Bis Lvl 40 kann jedes Item eine Stufe höher proccen. Jetzt kommt aber der kleine aber feine Unterschied, warum ihr schauen solltet das eure Rüstungen schon vorher gut geuppt werden sollten.… Weiterlesen »

Hillfigger
Hillfigger
5 Jahre zuvor

Ich habe bereits mit 3500 Skill Rare Waffen geschmiedet. Es würde mich deswegen wundern, wenn ich jetzt 20k Punkte für Arkan benötige.

Deine Hinweis ist aber super!

Knife
Knife
5 Jahre zuvor

3400ish ist mein Metallarbeit skill.
Hab gerade gestern nen Arkanen 30er Brustpanzer geschafft.

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Wie gesagt es ist immer Glückssache, wenn Du es vorher schaffst. Proccen kann es immer. Mit dem Skill erhöhst Du ja die Procchance:) Da kannst du Dich glücklich schätzen und lvl 30 arkan ist super. Umso höher dein Skill umso mehr Gold sparst Du. Das wird auf diesem Skill nicht sehr oft vorkommen.

Oldschoola
Oldschoola
5 Jahre zuvor

Danke für die ausführlichen Erklärungen. Leider raffe ich es aber nicht so ganz. grin
Liegt wohl daran weil ich noch nciht wirklich Rüstung oder Waffen gecraftet habe. Aber es scheint wohl das die Ausrüstung aus Questbelohnungen nicht wert sind zu uppen oder?

Und ab wann haben denn Items überhaupt Level? Das Equip bisher ist zu 99% an kein Level gebunden. (Bin Quest-gebiet ~lvl 27)

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Also, die craft Rüstungen sind das beste was du in Archeage bekommen kannst. Gibt nix besseres auf der max Stufe. Uppen würde ich die nicht oder sonstiges. Kannst Du aber machen, wenn Du lustig bist ;o). Die Questbelohungen sind immer an dem entsprechenden Bereich gekoppelt. Lvl 27 quest gleich lvl 27 item kannst Du sagen. Da entscheidet sich halt, welche Qualität Du herraus bekommst.

Die Hasla Waffen kann man gut uppen. Das sind die 2 besten Waffen Ingame, nach Craft Waffen.

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Ich habe meine 46 lvl jetzt auch fast nur mit craften erzielt. Letzte Quest Gebiet war der Anfang von Ynsterne. Handelspakete craften und abgeben bringen alleine 6,5k EP(10-15min. am Tag je 10min zeit) und Rüstungen schmieden bringen auch einen Haufen EP:) Wer sich nur auf farmen(Baumwolle,pilze) und Handel konzentriert, macht locker am Tag 1-2 Lvl oder mehr(bis 45). Das ohne sich ganken zu lassen von den ganzen PK-Idioten Sobald ich 50 bin, hol ich die Quests nach und jeder Fraktion-Killer wird gnadenlos umgenatzt bis lvl 50 :). Das gute daran ist: Man kann seine Rüstung mit hoch craften und steht… Weiterlesen »

Oldschoola
Oldschoola
5 Jahre zuvor

Macht es eigentlich Sinn, niedrigstufige Rüstungen aufzuheben um die hochzustufen? Oder kann man die getrost verkaufen/verwerten?
Oder kann man jeden Gegenstand nur einmal hochstufen und somit ist der Nutzen eher gering?
Hab das noch nicht so richtig durchschaut was es mit der Hochstufung auf sich hat. :/

mmonsta
mmonsta
5 Jahre zuvor

ja darüber würde ich auch gern mal mehr wissen.

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Also ich würde max. blau craften bis t4, wenn es dann nicht auf Arkan procct direkt verkaufen. Das wäre max Stufe 34 Item. Es lohnt einfach nicht von den Kosten ab 34lvl versuchen das Teil auf Arkan zu bekommen oder höher. Das heißt für sich selbst, wenn es nicht procct bis 34 blau rum laufen und dann bis dahin Arkan zu craften. Sollte Arkan geschafft sein lvl 34 ist es wert weiter zu uppen smile Vorher nicht und alles immer verkaufen.

Idiotseverywhere
Idiotseverywhere
5 Jahre zuvor

was bist du denn für ne witzfigur. nur mit craften leveln um nicht von den „pk-idioten“ (in dem spiel geht es um territorialen konflikt – ich glaub du bist hier eher der idiot…) getötet zu werden, aber jetzt schon schön rumposaunen, dann mit level 50 die leute killen zu gehen. Klar – wenn du nicht 20 level vorsprung hast reißt du wahrscheinlich nichts….

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Genau, du bist die Personen, die nur mit so hirnlosen Sprüchen versuchen etwas zu leisten. Andere beleidigen, ist ein Zeichen von Charakterschwäche grin Deine Aussage bezieht sich voll und ganz auf Dich selber grin Zeig mal was Respekt, oder geh in eine Benimm Schule du Troll wink Als ob ich das wirklich machen würde und ausserdem wenn wir einer über den Weg läuft der andere gankt, wird der natürlich umgehauen. Armes Deutschland, sag ich nur zu dir grin Gehörst bestimmt zu den ganzen low ganker, wer sich hier so aus lässt

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Desweiteren, beginnt der territoriale Konflikt erst mit Auroria, du Leuchte.

Oldschoola
Oldschoola
5 Jahre zuvor

Sehr interessant. Danke.
Aber wie sehr steigt denn das Handwerk?
Ist es wirklich grundsätzlich so, dass IMMER 1 Arbeitspunkt = 1 Punkt Steigerung ist?
Was ich bis jetzt beobachtet habe war das so.
10 AP investiert, Handwerk steigt um 10……

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Ja, steigt um 100 pro Gegenstand bei der Methode hier.

SnowdropFox
SnowdropFox
5 Jahre zuvor

1 AP = 1 Handwerkspunkt, man kann sich also ausrechnen wieviel Handwerkssteigerung man am Ende hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.