ArcheAge: eBay2Win – Pax-Geschenk Ruby Solarium stört Neuanfang

Bei ArcheAge wurde gestern der Patch 2.0 aufgespielt. Spieler haben schon was gefunden, über das sie sich aufregen können.

Eigentlich sollte Jahr 2, der Neuanfang bei Archeage, am Samstagabend beginnen, das tat er auch, lief aber so katastrophal für alle Beteiligten, dass man sich zu einem Rollback entschloss und es am Sonntag noch mal versuchte. So ein Neustart ist bei ArcheAge eine verdammt wichtige Geschichte: Innerhalb von wenigen Stunden wird auf einem neuen Server die Grundlage dafür gelegt, wie es Monate lang laufen wird.

Der Launch am Sonntag lief für Europa so einigermaßen, in den USA gab es hingegen größere Probleme: Server wurden einzeln hochgefahren, runtergefahren, untersucht, bekamen Warteschlangen, Rassen wurden aus Balance-Gründen gesperrt, das volle Programm.

Der Twitter-Account von ArcheAge protokolliert den Lauch und liest sich in seiner Schilderung bisweilen abenteuerlich.

ArcheAge-Sonnenbad
Ruft der Igel: Bin schon da.

Pax-Geschenk macht Ärger

Das Jahr 2 hat schon einen typischen „ArcheAge-Shitstorm“, wie man reddit und den ArcheAge-Foren entnehmen kann. Offenbar konnten auf den „Fresh Start“-Servern, wo eigentlich ein kompletter Neuanfang stattfinden sollte, Spieler „Ruby Solarium“ bauen. Das sind 28×28-„Instant-Häuser“, mit denen sich Spieler sofort einen Bauplatz sichern können. Während man eigentlich einem Plan folgen müsste, um sich die Vogelscheuche und danach andere Dinge zu besorgen, setzt man so einfach das Teil hin und hat schon einen Platz sicher.

Das Pikante: Diese Items gab es nur auf der Messe Pax in Seattle. Dort gab Trion Worlds sie als Geschenk an Spieler aus. So mancher verstand das aber als „Cash-Geschenk.“ Und so wurden diese Items heftig auf eBay gehandelt. Bis zu 200 US-Dollar erreichten sie dort.

Ruby Solarium hätte man wohl auf den „Freshstart-Servern“ lieber deaktivieren sollen. Wie so häufig haben das Problem einige schon kommen sehen, wie dieser Youtuber hier – und genauso kam’s:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie umfassend das Problem ist, lässt sich schwer sagen. Wie viele Häuser auf den Fresh-Start-Welten genau gebaut wurden, ist nicht klar. Aber es scheint für einige ein moralischer Schlag gewesen zu sein, sich besonders zu beeilen und dann finden sie auf ihrem Wunschbauplatz schon diese „eBay-to-win“-Häuser.

Es scheint ein „typisches ArcheAge“-Problem zu sein. Schon in der Vergangenheit war es so, dass eigentlich harmlose Dinge im komplexen System von ArcheAge aufgrund kleiner Fehler große Wellen schlagen.

Quelle(n): Reddit, ArcheAge Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Barabas Karabas

Dass dieses Item so krass sein soll und nur deswegen viele ihren Bauplatz sichern konnte ist bullshit. Man kann Bauplatz mit jedem beliebigen Haus/Farm Design beanspruchen. Warum gerade dieses Item zum Desaster führen soll ist mit ein Rätsel.

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

Ich hab Archeage vor einem jahr zu release gespielt und kann dir sagen, es müsste deine Anforderungen erfüllen. Bauland findet man eigentlich recht einfach, man muss nur wissen wo man sucht :), das einzige wichtige ist der Patron Abo, was mich an Archeage gestört hat sind die Arbeitspunkte/Laborpoints, wenn die auf null sind kann man nichts mehr machen und um die aufzuladen muss man Online sein, wenn man F2P User ist, das ist der Hauptgrund wieso ich aufgehört habe.

For Patrons, Labor regenerates at a rate of 10 points every 5 minutes while online and 10 points every 5 minutes while offline.

Free users will regenerate Labor at a rate of 5 points every 5 minutes while online and 0 points when offline.

Nath

Es ist einfach unfassbar, wie in diesem Forum jede „News“ zu Archeage zu einem Drama aufgeblasen wird. Und die schaulustige Community, die nach eigenen Angaben schon laaange aufgehört hat, Archeage zu spielen, sondert wieder Hasstiraden über die Publisher ab, ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben, in wieweit das hier berichtete überhaupt stimmt.

Das Archeage Forum ist voll von Themen wie diesem, und meistens regt sich eine Person für die Mehrheit unverständlich auf. Diese Häuser bringen keinerlei Vorteil, haben keine Farmingfläche. Man kann sich damit lediglich Bauland für eine (1) Farm reservieren. Abernd vor allem: Es gibt nur sehr wenige davon! Die Baugebiete von Archeage sind riesig, dass diese paar Häuser kein Bisschen ins Gewicht fallen. Es war als nette Geste für die Trion-Party gedacht, und alle, die Ihre Häuser im Vorfeld schon gebaut haben, müssen diese nun normal mit Materialien konstruieren (was bei dieser Hausart extrem schwierig sein wird für den Anfang). Und von dem, was ich mit eigenen Augen gesehen und von anderen gehört habe, war es durchaus möglich, Land zu erhalten. Und der Server wird eh nicht auf diesem Höchststand der ersten Tage bleiben. Vermutlich haben schon in einer Woche die ersten Ihre Steuern nicht gezahlt, und es werden neue Spots frei.

an Schumann: Nur weil sich irgendjemand in einem Forum aufregt, heißt das nicht, dass das böse Management von Archeage wieder etwas verbrochen hat. Die Resonanz unter dem Originalthread ist übrigens auch größtenteils von Unverständnis geprägt. Und warum berichtet Ihr nie von den echten News zum Spiel, sondern nur über solche wirren Häuser? Warum hab ich hier noch in keinem Wort gelesen, dass GEAR NORMALISIERUNGEN kommen und es (für Arena PvP) nun komplett egal sein wird, welches Gear man hat??? Wie, kein P2W in Archeage, das wär doch mal ne News wert, oder? Genauso, wie, dass die Serverauslastung zum ersten Mal seit einem halben Jahr wieder auf Hoch ist. Aber wir machen hier lieber Trino-bashing, schon verstanden.

Gerd Schuhmann

Nur weil sich irgendjemand in einem Forum aufregt, heißt das nicht, dass das böse Management von Archeage wieder etwas verbrochen hat. Die Resonanz unter dem Originalthread ist übrigens auch größtenteils von Unverständnis geprägt.
—-
Ich hab mir den Thread eben noch mal angesehen, den wir gelinkt haben. Deine Aussage ist falsch. Der Thread hat 4 Seiten, 95% der Kommentare sehen das negativ.
Ich fand das Thema auch persönlich interessant. Weil es eben auf einem „Fresh Start“-Server schon passierte, ein Geschenk und RMT betraf. Dass auf einem bestehenden Server sowas keine Rolle spielt – scheint mir völlig logisch.

Und warum berichtet Ihr nie von den echten News zum Spiel, sondern nur über solche wirren Häuser?
——
„Echte News“ = alles positive, oder wir?
Lies dir doch mal unsere ArcheAge-Seite durch, da kannst du sehen, welche Themen wir behandeln und welche nicht. Die Aussage, wie würden alles zu einem Drama aufbauschen, ist faktisch einfach nicht richtig. Da siehst du das durch eine extrem gefärbte Sicht.

Warum hab ich hier noch in keinem Wort gelesen, dass GEAR NORMALISIERUNGEN kommen und es (für Arena PvP) nun komplett egal sein wird, welches Gear man hat??? Wie, kein P2W in Archeage, das wär doch mal ne News wert, oder? Genauso, wie, dass die Serverauslastung zum ersten Mal seit einem halben Jahr wieder auf Hoch ist.
——
Kannst du mir eine Gaming-Seite-News zeigen, die über dieses Thema bei ArcheAge berichtet hat? Es ist leider mittlerweile ziemlich schwierig ArcheAge zu folgen, weil fast alle Seiten die Berichterstattung über das Spiel eingestellt haben.

Wenn das ArcheAge selbst so wichtig ist, dann werden sie das sicher in einer News an die Spieler auf ihrer Hompeage formulieren. Wir nehmen das dann natürlich gerne auf.

Und frag dich mal, wenn ArcheAge so fantastisch ist, warum es eine News wert ist, dass die Serverauslastung wieder auf „hoch“ ist. 🙂 Was übrigens ein völlig willkürlicher Wert ist, der keine Aussagekraft hat.

In eigener Sache:
Wir hatten von Anfang bei ArcheAge Leute da, die gesagt haben, wir stellen das Spiel zu positiv da, wir solltem kein Wort darüber schreiben.

Und wir hatten von Anfang an Leute, die sich über jedes negative Wort furchtbar aufgeregt und beschwert haben.

So eine Situation hatten wir bei keinem anderen Spiel.

Ich glaube das sind zum Teil auch Leute, die massiv ins Spiel investiert haben und glauben, das sei nichts mehr wert, wenn es halt keiner mehr spielt. Ich halte unsere Berichterstattung bei ArcheAge für ausgeglichen und wir wenden die exakt selben Maßstäbe darauf an, wie auf jedes andere Spiel: Wir berichten über das, was die Spieler interessiert und was dort los ist.

Die Anzahl grober Fails und Probleme ist bei ArcheAge halt weitaus höher als bei jedem anderen Spiel, über das wir berichten.

Das sehen ja nicht nur wir so. Das hat ja alles einen Grund. Andere Spiele haben auch mal eine raue Phase und darüber berichten wir auch, aber ArcheAge hat seit dem Release immer wieder gravierende Probleme.

Wer sieht das denn anders? Das sieht man bei Trion Worlds ja mittlerweile selbst so? Glaubst du, die haben aus Spaß die kompletten Gesichter ausgetauscht?

White Knights stoßen hier auch auf taube Ohren, ganz ehrlich. Aus jedem Wort bei dir spricht ja, dass du das nicht neutral siehst, sondern sehr deutlich eine „Berichtet doch mal netter über ArcheAge“-Agenda verfolgst.

Wenn wir uns von sowas beeinflussen ließen, wäre das in der Tat ein großes Problem.

Nath

Ich verfolge eure Seite schon länger, und habe euch auch schon vor Archeage gelesen 😉 Ich fand eure Berichterstattung eigentlich immer sehr gut, da Ihr eben nicht PR-Texte kopiert, und oft eigene Meinung zeigt. Des Weiteren bin ich kein „White Knight“, ich mag Archeage, spiele es auch, das gilt aber auch für andere MMOs wie TERA.

Zur Berichterstattung: Ihr seit subjektiv, und meiner Meinung nach halt manchmal eine Spur zu viel. Mit „richtige News“ meinte ich natürlich nicht nur die guten Sachen, aber wenn es 5 Häuser bei Ebay gibt, die eigentlich gutgemeint als Geschenk gedacht waren, wärend parallel mit 2.0 das größte Update seit Erscheinen ansteht, würde ich mir mehr über die Änderungen des Updates wünschen.

Und mal ehrlich „Ebay2Win“ ist halt Blödsinn, genauso wie die Überschrift, die sagt, diese paar Häuser „stören“ den Neuanfang. Wenn jemand aus der Redaktion sich einen Charakter auf dem neuen Server erstellt, dann wird er feststellen, dass es selbst jetzt noch freie Plätze gibt, es gibt Platz für hunderte Farmen in jeder Bauregion, es wurden sogar neue große Gebiete in der Diamantküste hinzugefügt. das „stört“ dieses Geschenk von einer Trionparty niemanden. Und p2w wird man nicht, wenn man sich einen Farmplatz sichert.

Zusätzlich verstehe ich ja auch, dass Ihr auf Querverweise steht, da es informiert, und vielleicht noch bewegt, ein paar weitere Artikel zu lesen. Aber wenn in jedem Preview darauf verwiesen wird, dass Archeage ja schon einiges schief gelaufen ist, spornt das natürlich die Leute in den Kommentaren an, die – wie hier – ohne Ahnung alles verfluchen, wo AA im Titel steht.

Sie mögen ja Ihren persönlichen Grund haben, aber diese Negativität nerft, und ich bin auch nicht der erste, der das an dieser Stelle angemerkt hat.

Des Weiteren freue ich mich ja, dass du auf meinen Kommentar antwortest, aber auch da… mit mäßigem Fingerspitzengefühl. „White Knight“, „Und frag dich mal, wenn ArcheAge so fantastisch ist (…)““

Nochmal: Ich bin weder ein Wal (Student), noch ein Fanboy, ich wollte einfach nur anmerken, dass diese Geschichte überhaupt keine Rolle für den Landrush in Archeage spielt. Und wenn Ihr (die Redaktion) daran Zweifel habt, dann sucht doch bitte mal nach den Solarian auf den neuen Servern in NA und EU, und sagt nacher, ob ihr überhaupt eins gefunden habt.

Ich beziehe meine Infos größtenteils aus dem Forum von Archeage und von Streams, dort übersetzen Communitymitglieder Patchnotes schon ein halbes Jahr vor Erscheinen und zeigen koreanische Streamer, die die neuen Features etc nutzen. Das ist natürlich für eine seriöse News-Seite nicht machbar, da weder alles in Korea auch den Weg nach EU/NA findet, noch alles korrekt übersetzt wird. Bisher ist allerdings alles genauso eingetreten, wie es in Korea gezeigt wurde. XL wird vermutlich auch vermeiden, zu viele Sachen zu ändern, da dass zusätzliche Arbeit bedeutet.

Und ja, eine „hohe“ Serverauslastung ist relativ, aber auch relativ mehr als „Niedrig“, und mich als AA-Spieler hat das durchaus gefreut, diese Meldung mal wieder zu sehen 🙂

Gerd Schuhmann

http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage
http://mein-mmo.de/archeage

Mal eine Auswahl unserer Berichterstattung über Patch 2.0

Da reagiere ich auf „Jede News von Euch ist so“, „ihr macht nie die wichtigen News“ in der Tat sauer und mit wenig Fingerspitzengefühl.

Nath

Ich habe mir die alle angeguckt, bevor ich meinen Kommentar verfasst habe. „Jede“ News ist übertrieben, die Tendenz zum Erwähnen aller Fehlleistungen sobald es irgendwie passt allerdings da. Und die Überschrift dieses Artikels ist halt auch m.M.n. vollkommen übezogen, wie beschrieben. Ich beziehe mich ja auch auf die Resonanz, für die du natürlich nichts kannst.

Gerd Schuhmann

Das Erwähnen von Fehlleistungen gehört natürlich dazu. Wir sind keine PR-Seite. wir berichten über das Spannende.

Wir haben auch negative Stories über TESO, WoW, Destiny, Guild Wars 2.

Es ist allerdings so, dass die meisten MMOs deutlich weniger Mist bauen als ArcheAge.

Die meisten MMOs haben nur in ihrer Startphase so extreme Schwierigkeiten. ArcheAge hat das eben fast durchgängig.

An diesem Ruf sind nicht wir Schuld oder die Medien, sondern das ist die Häufung von äußerst unglücklichen Umständen bei einem Spiel, das im Rampenlicht steht.

Wir begleiten solchen schwierigen Phasen genauso bei anderen Spielen. Die sind da allerdings viel seltener.

Es kommt bei anderen Spielen nicht vor, dass man einen Patch bringt. Sagt: Der macht das und das.

Und dann macht er was anderes, weil man bei Trion Worlds die Betriebsanleitung aus Korea falsch übersetzt hat.

ArcheAge war wirklich im letzten Jahren zu großen Teilen „Pleiten, Pech und Pannen.“ Sollen wir das verschweigen und „die guten Seiten“ betonen?

Sehe ich nicht als meine Aufgabe an. Echt nicht. Ich finde, wir behandeln ArcheAge fair. Es ist eben das Spiel, das wir covern, das die weitaus meisten Problemen in den letzten 14 Monaten hatte. Und das spiegelt sich dann in den Berichten wieder.

Nath

Ja, generell behandelt Ihr Archeage fair, und nochmal: ich möchte keine Kuschelberichterstattung. Es ist viel schiefgegangen seit Launch, das leugne ich ja nicht. Aber auch nochmal:

Dieser Artikel hier zum Beispiel ist genau, was ich beschrieben habe: Aufbauschen von etwas wirklich Banalem. Diese Hand voll Häuser ändern rein gar nichts an der Wohnlage. Und einige Schaulustige in den Kommentaren nehmen diese Meldung gerne an, um mitzuteilen, dass sie nun wohl alle „Sachen verschenk[en]“, da sie nicht einschätzen können, ob der Skandal wirklich einer ist, oder nur auf einem 4-Seiten Thread im Forum basiert.

Wenn jemand aus der Redaktion beim Relaunch dabei war, kann er ja seine Erfahrungen mit diesen Häusern schildern. Ich habe auf Rangora ein einziges gesehen, und auch nur, weil ich schon etwas rumgekommen bin. Sonst macht Ihr einen Super-Job, was ich auch an vielen Stellen schon gesagt

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

Erstmal mich in Archeage eingeloggt und meine ganzen Sachen verschenkt 😀

Gerd Schuhmann

So funktioniert unsere Welt nicht.

Guck dir mal an, was Leute für ihre Autos und ihre Häuser bezahlen.

Sollte da die Politik auch sagen: Mehr als das und das darf keiner für ein Auto oder sein Haus ausgeben? 🙂

Du weißt schon, wie man das nennt. Es liegt in der Verantwortung von jedem Spieler, bei sowas einfach nicht mehr mitzumachen. Dann ändert sich was.

Nach dem Staat zu rufen für sowas, ist wirklich eine Scheiß Idee. Glücksspiel-Mechaniken, da kann man drüber reden, ja.

Aber dass jeder Mensch eine Eigenverantwortung hat, das ist eine der Grundsätze unserer ganzen Kultur.

Freaker

Abo braucht ihr ja auf jedenfall um ein Haus bauen zu können, nur Leute mit Abo sind dazu berechtigt.
zu 3. könnt ihr euch auf jedenfall etwas kleines aufbauen, Haus, Schiff, Farmwagen sind jetzt nicht so die Probleme, anders sieht es mit Waffen und Rüstungen aus, die machen schon einen großen unterschied im PvP, aber um selber die beste zu besitzen brauch man viel zeit, geld und glück.

Gerd Schuhmann

Viele fragen sich ja auch: Wer spendet einer Streamerin 300 Euro? Oder wer kauft sich für 1500 Euro Hearthstone-Pakete?

Die Antwort ist: Das sind Leute, die viel mehr Geld verdienen als sie ausgeben. So Leute gibt’s. Manche, die in wirklich stressigen Jobs sind, und sich wenig aus typischen Luxus-Dingen machen (die jetzt kein 80.000 Euro Auto brauchen oder für 300 Euro in ein Restaurant gehen) – das sind typische Leute, die auch mal 1500 Euro für sowas ausgeben.

Es gibt auf der Gegenseite, und das ist ein Problem, auch Leute mit sehr wenig Einkommen, die sich dann in solchen Spielen mit Cash-Shops verschulden und verrennen. Das ist das andere Phänomen.

Aber man sollte nicht den Fehler machen, bei jedem, der viel Geld ausgibt, anzunehmen, das sei ein Vollidiot. Manche Leute haben das Geld, geben es für Sachen aus, die ihnen Freude machen und gut ist.

Es gab jetzt neulich ne Statistik, dass Spieler, die viel Geld in Games lassen, deutlich seltener und weniger spielen als Spieler, die kein Geld in Games in Free2Play-Games ausgeben.

Das auch so ne Faust-Regel: Je mehr man arbeitet, desto mehr Geld hat man und desto weniger Zeit, es auszugeben.

Gilt leider in unserer Gesellschaft nicht für jeden Job …

Coreleon

Trion sollte die komplette Führung von AA austauschen und durch Leute ersetzen die Ahnung haben.
Was da mit AA abgeht ist nen PR Desaster nach dem nächsten und verstehe nicht wie man sowas bloß laufen lassen kann. Da laufend auf XLGAMES zu zeigen ist auch nicht grade die feine englische Art.
Diese Nummer passt aber perfekt zu dem ruf den AA ohnehin schon genießt, pay2win abzocke ,unverschämtes auftreten gegenüber der spieler und fachliche Inkompetenz… .
Und das ärgerlichste daran ist,das hätte SO ein gutes Game werden können :/

KohleStrahltNicht

Aber auch mit einem Abobezahlsystem wie FF14 wird es in AA nicht besser.
Trion hätte lieber an ihrem eigenen MMM Rift weiterarbeiten sollen.
Trion sollte lieber wieder ein eigenes MMO bauen , denn das können sie besser als die Asiaten die AA gebaut haben.
Alle Welt wollte AA , Trion hats gemacht und ist jetzt der Doofe.

Svatlas

Irgendwann kapiert es auch der letzte!

Domgordo

Wie lautet doch der chinesische Spruch: Betrüg mich einmal , schäm du dich, betrüg mich 2 mal, schäm ich mich .

Zum glück muss ich mich nicht schämen, den ich habs längst kapiert, wer immernoch glaubt trion macht es mal besser, nur weil man es vorher x mal falsch gemacht hat, tja, der glaubt wohl auch das die netten männer mit den langen Bärden und der Kalaschnikow drum, Süsskram umhängen haben und die kleinen Brüder vom Weihnachtsmann sind 😀

Luriup

Bei jeder dieser AA News bin ich froh,das ich vor 12 Monaten bei Marvel Heroes geblieben bin
und AA nach der Beta nicht weitergespielt habe.
Die Helden die ich mir dort gekauft habe,kann ich immer wieder spielen.
Hätte ich das Geld in AA gesteckt,wäre es wohl für die Katz gewesen.^^

Svatlas

Ja, das Geld ist dort viel besser aufgehoben. Du hast alles richtig gemacht 😉

Comp4ny

Laut nem Freund soll es bei den Serverzusammenlegungen zu kompletten Wipes gekommen sein, dass man bei 0 Anfangen darf.

phreeak

AA entäuscht einfach nie, was die fails angeht… Kein wunder warum es „AA“ abgekürzt wird. 😛

Aber solang es noch genügend whales und blinde lemminge gibt, wird das Spiel bestehen, mit all seinen Fehlern.

Koronus

Ja Amazonenameisen sind ganz schön stark.

phreeak

PMS! Die ganze Nacht.

Summy

Für vielspieler ist es ein Schlag ins Gesicht, mit sicherheit. Aber mich als gelegenheitsspieler stört soetwas wehniger.
Ich finds nur immer Lustig das die Leute für spiele geld ausgeben ohne ende und auf der anderen seite flennen sie rum sie bekämen im leben nix gebaken weil keine geld da ist… nun ja… aber das bemängel ich schon seit Jahren. Seit ich das mehrere jahre erlebt habe kann ich über berichte wie diese nur lächeln.
Trotzdem habe ich gestern neu angefangen und bisher bereue ich kein stück 🙂

Erzkanzler

Also den Zusammenhang versteh ich jetzt nicht:

„Leute die Geld für Spiele ausgeben, sind jene die sich beschweren nichts „geba(c)ken“ zu bekommen weil kein Geld da ist.“

Coreleon

Och das mitm bereuen kommt bei AA von ganz allein mit der Zeit, spätestens wenn im Endgame ankommst wünschst dir ganz schnell die Hexenverbrennung zurück…. 😉

Bex

Puhhhhhhh. Ich dachte ich muss auf meinen täglichen aa Happen verzichten, da die Seite dem Artikel nicht zeigen wollte.
Wie schon einmal gesagt (geschrieben): ich liebe aa, hätte es zwar noch nie gespielt aber diese news bringen mich immer zum Lächeln 😀
Bitte weiter so.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x