ArcheAge: Weniger RNG – Update 3.5 schränkt Crafting-Zufallsfaktor ein!

ArcheAge, das komplexe Sandbox-MMO von Trion Worlds, bekommt mit Update 3.5 Erenor Eternal nicht nur neue Gebiete und Inhalte. Durch eine Überarbeitung des Crafting-Systems fällt der nervige Zufallsfaktor zumindest teilweise weg.

Wer bislang in ArcheAge Gegenstände herstellen wollte, musste viel Geduld und eine hohe Frusttoleranz mitbringen. Denn ein hoher RNG-Faktor (Random-Number-Generator, also ein Zufallsgenerator) sorgte dafür, dass man oft nicht das Item mit den Eigenschaften bekam, das man eigentlich wollte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Damit ist jetzt zwar noch nicht gänzlich Schluss, aber zumindest teilweise wurde der RNG-Faktor abgemildert. Mit Update 3.5 Erenor Eternal wird das Crafting überarbeitet und neue Regionen kommen auch. Wir waren mit Merv Lee Kwai (Executive Producer) live unterwegs und ließen uns die Neuerungen des Updates direkt von ihm zeigen.

ArcheAge 3.5 – Crafting – Ein wenig mehr, wie es sein soll

Mit Update 3.5 verschwindet der Zufallsfaktor zu einem gewissen Teil aus dem Crafting. Anstatt zufällig aus vier Möglichkeiten eine Version auszuwürfeln, bekommt ihr jetzt immer das Teil, das ihr haben wollt. Grund genug, sich endlich vernünftig dem Crafting zu widmen. Außerdem werden die Chancen auf Aufwertungen jetzt konkreter kommuniziert.

ArcheAge Erenor 03

Dazu kommt noch eine Verringerung der Crafting-Tiers von umständlichen fünf auf bequeme zwei und ein neues High-End-Crafting-Level namens „Erenor“. Wer alle Items dieser Qualität anlegt, erhält außerdem schicke visuelle Effekte wie Flügel.

Erenor-Items werden anders aufgewertet als bestehendes Gear: Wie in Blade & Soul müsst ihr Items des gleichen Typs an die Erenor-Items „verfüttern“, um sie zu verbessern. Diese Items müssen aber die Stufe „Göttlich“ vorweisen. Um solche Gegenstände zu craften, ist leider immer noch  viel RNG nötig, wenn man die Dinger nicht direkt kaufen mag. Dafür kommen die Erenor-Items an sich wirklich ohne RNG aus und können bedenkenlos aufgewertet werden.

Besonders cool: Ihr könnt euch via Crafting ein neues Auto bauen, den Rampage S2100, der wie ein klassischer Rolls Royce aussieht und vier Spielern Platz bietet. Und von den Ressourcen her ist die neue Karre genauso teuer wie die bisherigen Autos.

ArcheAge Erenor Eternal – Handel 2.0

ArcheAge Erenor 02

Wer in ArcheAge Erfolg haben will, kommt um ausgedehnte Handelsreisen nicht herum. Bisher bauten sich Spieler ein spezielles Handelspaket und schleppten es dann kreuz und quer über die Welt zu neuen Absatzmärkten. Mit dem neuen System aus Erenor Eternal könnt ihr eure Pakete nur noch in speziellen Türmen in den großen Städten verticken.

Weiterhin könnt ihr auch Fracht über das Meer exportieren und die Reise entweder auf eigene Faust unternehmen (und PvP riskieren) oder ihr bezahlt für eine Passage auf einem nicht angreifbaren NPC-Schiff. Je schneller ihr die Fracht verschifft, desto mehr ist sie wert, da das Zeug unterwegs vergammelt und im schlimmsten Fall bis zu 20 Prozent an Wert verliert.

Neue Zonen – PvE führt zu PvP

ArcheAge erenor update 02

Mit dem Update Erenor Eternal kommen neue Zonen mit eigener PvE- und PvP-Mechanik. Auf der Aegis-Insel oder dem Whalesong Harbour finden dynamische Events statt. Diese starten aber erst, wenn genug NSCs erschlagen wurden, dann wird der Kriegszustand erklärt und das große PvP geht los. Außerdem startet ein globales PvE-Event.

Im Whalesong Harbor werden beispielsweise Türme von Monstern in immer stärkeren Wellen angegriffen und die Spieler müssen sie mit Hilfe von Befestigungsanlagen aufhalten. Währenddessen läuft aber auch das PvP noch weiter. Der Kriegszustand hält für 40 Minuten an, dann herrscht wieder Frieden und PvP-Verbot.

Alternativer Fortschritt mit den Ahnenskills

ArcheAge erenor update 01

Bisher waren Skills bei Level 55 maximiert und darüber hinaus gab es nix. Mit Update 3.5 könnt ihr auch nach Level 55 noch weiter aufsteigen. Nachdem ihr euch der Macht eurer Ahnen als würdig erwiesen habt, könnt ihr die Ahnenskills erlernen. Ahnenskills erweitern bestehende Fähigkeiten.

Davon gibt es drei je Klasse, es sind aber noch mehr für die Zukunft geplant. Jeder Ahnenskill wird dazu noch zwei Verbesserungen vorweisen, mit denen ihr euren Skill noch mehr an eure Bedürfnisse anpassen könnt. Beispielsweise, indem ein Skill einen Knockdown verursacht oder die Länge eines Schadenseffekts erhöht.

Promo-Aktion für Rückkehrer

Das Erenor-Eternal-Update für ArcheAge ist mittlerweile online. Falls ihr früher mal ArcheAge gespielt habt und zurückkehren wollt, dann habt ihr gerade Glück. Trion bietet jedem Rückkehrer ein Ticket, um besondere Ausrüstung der Stufe „Soulforged“ zu erhalten. Außerdem gibt es ein Kostüm, das an das Outfit von Lucius aus dem Anfängen des Grundspiels erinnert.

Auch interessant: ArcheAge Begins – Ein vollwertiges MMO fürs Handy

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ectheltawar

Hab mich jetzt mal anderweitig schlau gemacht und leider ist die Überschrift sowie der einstieg in diesen Artikel entweder bewusst falsch geschrieben, oder es handelt sich um die Unwissenheit des Autors. Um besagte Sachen der Erenor-Stufe zu fertigen sind jeweils Gegenstände der gleichen Art (Ring wird zu Erenor-Ring) erforderlich. Jedoch muß der dafür verwendete Gegenstand mindestens die Stufe „göttlich“ besitzen und um diese zu bekommen, kommt man eben um das angeblich verschwundene RNG nicht rum.

Wer AA noch nicht kennt, bitte lasst euch nichts erzählen, göttliche Sachen bekommt man nicht mal so nebenbei, entweder muß man wirklich verdammt viel Gold darin investieren, oder versucht es selber hochzustufen. Bei letzterem erwartet euch dann der bekannte Frust aus runterstufungen oder gar zerstörten Gegenständen. Wie gesagt, das lässt sich umgehen in dem ihr es kauft, doch das erfordert ja nun das sich jemand anderes den RNG-Frust angetan hat und sich dafür dann auch dementsprechend bezahlen lässt.

Erenor mag ja super klingen, hat aber rein gar nichts damit zu tun das Trion hier den RNG-Mist entfernt hätte. Persönlich finde ich das sehr schade, AA ist ein wunderbares Spiel in das sich gerne wieder Zeit stecken würde….und gewiss auch tue an dem Tag an dem der RNG-Mist entfernt wurde. Dabei spielt es für mich keine Rolle ob ich selbigen umgehen kann in dem ich die fertigen Sachen in göttlich kaufe. Ich habe eben auch Spaß daran mir solche Dinge selber zu fertigen, aber das ewige runterstufen oder zerstören von Gegenständen ist nichts was motivierend ist. Ein Spiel sollte stets belohnen für investierte Zeit, wenn ich aber nach langer Zeit die Mats zusammengefarmt habe für den Versuch etwas hochzustufen, das mir dabei dann zerstört wird, kommt das einer Bestrafung für meine investierte Freizeit gleich.

Bitte Trion habt erbarmen und entfernt den RNG-Kram wirklich, komplett und dauerhaft. Ich hab einen nicht kleinen Bekanntenkreis von gefrusteten AA-Spielern, die vor allem eben genau dieses RNG-System vergrault hat.

Gerd Schuhmann

Ich hab mit dem Autor gesprochen. Die Infos kommen aus einem Anspielbericht mit dem Producer. Da ist wohl bei der Kommunikation etwas schiefgegangen und die Info, dass RNG bei bestimmten Stufen schwächer wird, ist verallgemeinert angekommen.

Wir werden das korrigieren.

Jürgen Horn

So, habs angepasst. Sorry für das Missverständnis. Während der Präsentation kam das leider wirklich so rüber, als wenn das für alle Crafting-Stufen und nicht nur die Erenor-Stufe gilt.

Derdon

Sorry Leute Crafting hat kein RNG mehr, es gibt aber noch das regraden (was nichts mit crafting zu tun hat).
Ich spiele AA jeden Tag, falls Fragen sind meldet euch einfach und ich kann es erklären.

Gerd Schuhmann

Ich kann schon verstehen, dass der Titel „Update schafft nervigen Zufallsfaktor ab“ da missverstanden wird, wenn es nur aus dem Crafting rausgeht, aber aus dem Hochstufen drin bleibt – das ist ja für viele wichtiger.

Das ist ein kompliziertes Thema. Ich finde nicht, dass das ein Thema ist, mit dem wir uns hier ausführlich befassen sollte – denn das interessiert nur die absoluten Stammspieler.

Diese „Wir hatten ein Anspielbericht mit dem Producer und der hat das so gesagt – die Infos, die er uns gegeben hat, sind zwar richtig, gehen aber an den Interessen der Spieler vorbei oder sind eher PR-Statements“-Situation: Das ist einfach ein schwieriges Feld.

Ich hab den Patch ja vor einem halben Jahr vorgestellt, als er in Korea aktuell war. Ich hab Crafting zu weiten Teilen ausgespart und mich auf die Bonus-Level konzentriert. Ich denke, das wäre hier die bessere Lösung gewesen.

Wir wollen auf keinen Fall, mit „zu positiven News“ Leser in die Irre führen, wenn das tatsächliche Spiel diese Nachrichten nicht hergibt.

Derdon

Ich kann euch da verstehen und möchte auch kein falsches Bild von AA vermitteln (siehe weiter unten meinen Beitrag zum Shop) aber vielleicht sind aktive Spieler eine bessere Informationsquelle als nicht aktive Spieler … Wie auch immer regraden ist natürlich noch im Spiel, spielt aber nicht mehr die große Rolle wie pre 3.5

Ectheltawar

Mag mich an der Stelle noch für die Korrektur bedanken und auch entschuldigen, sollte meine eingehende Wortwahl da vielleicht etwas hart gewesen sein. Ich persönlich gehöre simpel zu einem gewiss nicht kleinen Kreis von begeisterten AA-Spielern, welche am Ende einzig und alleine das bescheuerte Regraden aus dem Spiel vertrieben haben. Nun warte ich, wie vermutlich auch andere, auf die Heilsbringende Meldung das genau das endlich aus AA entfernt wird.

Dabei bitte immer bedenken das es keinesfalls darum geht etwas „schnell“ zu bekommen, es darf gerne verdammt viel Zeit in Anspruch nehmen an etwas im Spiel zu kommen. Mir geht es einfach nur um den Bestrafungsfaktor für investierte Zeit und Arbeit. Wenn ich Wochenlang Material farme und ähnliches, möchte ich dafür am Ende eben gerne belohnt werden, das hart erarbeitete Material dann aber in etwas zu stecken das dann am Ende schlechter oder gar zerstört ist, ist quasi eine Bestrafung für die investierte Zeit. Beim ersten mal ärgert man sich, beim zweiten mal wird es zu Frust und, wie in meinem Fall, beim dritten mal ist es dann ein ein Grund das Spiel zu verlassen.

Derdon

So ich versuche es jetzt ein letztes mal, du kannst Items bauen damit dein himmlisch / göttlich nicht kaputt geht! Ja regraden bleibt aber dein Item geht nicht kaputt und nachdem du für Erenor eh „nur“ göttlich Ayanad brauchst ist das „relativ“ einfach.

Erenor kann NICHT kaputt gehen jedoch ist es schwierig ab göttlich zu leveln (jedoch nicht unmöglich)

Ectheltawar

Mag möglich sein, leider ist das eine Info die ich einzig von Dir habe. Bin mittlerweile, da mich das Thema wirklich interessiert, mal auf den üblichen AA-Seiten unterwegs gewesen, aber von dem Item das ein zerstören und runterfallen verhindert hab ich da bisher nichts gefunden. Selbst auf Seiten die das neue Crafting recht ausführlich erklären, wird nach wie vor angegeben das es beim hochstufen auf göttlich zum zerstören des Items kommen kann.

Kann sein das Deine Aussage korrekt ist, aber zumindest bisher fehlt mir dafür eine Quelle wo man selbiges nachlesen kann. Wenn Du also für das herstellbare Item das ein runterfallen, bzw zerstören der Sachen einen Link hättest, wäre ich sehr dankbar. Ist ja möglich das ich auf den falschen Seiten nachlese.

Was hingegen „göttlich Ayanad“ angeht, weiß ich ja nicht was sich in den letzten 6 Monaten gravierend geändert hat, aber das war zumindest damals schon ein enormer Aufwand an genau solches zu kommen. Klar kam da auch noch der RNG-Faktor bei das man ja nicht wußte welchem Element das zugeordnet war und was nun definitiv rausgepatcht wurde. Aber das alleine macht es sicherlich nicht leichter an „göttlich Ayanad“ zu kommen.

Aber wie schon mehrfach gesagt, ist hier nicht der Faktor das es lange dauert, der Dorn im Fleisch, sondern schlicht das es bisher beim regraden zum runterfallen wie auch zerstören kommen konnte. Und einzig darin sehe ich das Problem. Wenn Deine Aussage stimmt wäre aber ja auch das behoben, was nun also nur noch fehlt wäre eine Quelle dazu. 🙂

Derdon

Am besten Archeage anwerfen und nach „Ankeremblem“ suchen …

Ectheltawar

Danke für den Tipp, auch wenn es nichts bringt. Lade AA nicht runter nur um zu schauen ob der RNG-Mist wirklich entfernt wurde. Alle anderen Quellen die ich gelesen hab, erwähnen nichts von diesem Gegenstand. Wie schon gesagt, mir reicht eine simple Quelle die das genau erklärt und aufführt. Ohne eine solche spare ich mir den doch recht umfangreichen Download, eventuell findet sich zu dem Gegenstand ja später noch etwas bei anderen Quellen.

Derdon

Wie kannst du dann bitte über AA urteilen wenn du es scheinbar nicht einmal installiert hast?
Ich würde NIE über ein Spiel urteilen welches ich nicht selbst spiele das ist schon irgendwie lustig das du keine Ahnung von AA hast und trotzdem darüber urteilst!.
Im übrigen dieser Nonbreakcharm ist seit 3.0 im Spiel!

Ectheltawar

Meine Güte, bist schon ein wenig die Sorte „aggressiver Fanboi“ oder?

1. Ich urteile auch nicht über Spiele, welche ich selbst nicht gespielt habe. AA habe ich quasi vom Release bis 3.0 gespielt, hatte den 3.0-Patch noch gezogen, aber nicht mehr groß bespielt da bereits die ganze Gilde wie auch eigentlich die gesamte Freundesliste das Spiel verlassen hatte. Du kannst das für dich drehen und wenden wie Du willst, ich hab mehr als genug Zeit im Spiel verbracht um mir durchaus ein Urteil bilden zu können.

2. Erwähnte ich bereits mehrfach, das AA ein Großartiges Spiel ist. Zuletzt sah ich aber 3 recht gravierende Probleme: Zum einen war das RNG einfach schrecklich, ich führe an der Stelle nicht nochmal aus warum es einfach bescheidenes Gamedesign ist wenn ich Spieler für investierte Zeit bestrafe. Zum anderen, auch wenn es mich selbst weniger gestört hatte, konnte man sich durch Einsatz von realem Geld, recht heftig pushen. Jeder der mal von einem CreditCard-Warrior überrannt worden ist, wird wissen was ich meine. Auf meinem Server hatten diese sich sogar Monatelang in einer Gilde gesammelt und damit größere Handelstouren und selbst simple Dinge wie angeln gänzlich zum erliegen gebracht. Als letzten Negativ-Aspekt muß ich leider Trion als Publisher anführen. Mit dem Release von Rift und lange Zeit danach war ich ein großer Fan dieses Unternehmen, welches aber seid knapp 3 Jahren nur noch am abbauen ist und die mittlerweile leider recht deutlich einen „Amerika First – Europa nehmen wir mal so als Nebeneinnahme mit“-Stil fahren.

3. Hab ich das von Dir angesprochene Item mittlerweile auch selbst gefunden. Jedoch leider immer noch nicht was genau alles erforderlich ist um dieses überhaut zu bauen. Auch konnte ich noch keine Info finden, nach der ich sicher gehen kann das es nicht mit 3.5 entfernt wird, wie ja zB auch das ganze Manafunkenzeug. Wie schon gesagt, habe ich mittlerweile diverse Guides zum Thema 3.5 und dem überarbeiteten Craftingsystem gelesen. Leider tauscht das besagte Schmuckstück da nirgendwo auf, aber ich erwähnte ja schon, das es nicht bedeuten muß, das es das nicht gibt, nur wäre eben eine Quelle schön wo das auch nachlesbar ist, ohne sich mal eben 40GB+ runterladen zu müssen. Mag ja Haushalte mit verdammt schnellem Internet geben, aber das ist leider noch nicht überall in Deutschland so.

Ich kann verstehen das Du Dein Spiel verteidigen willst, dafür hab ich vollstes Verständnis. Nur bitte nicht in diesem Kreuzritter-Stil, das allein nimmt dem ganzen etwas die Glaubhaftigkeit. Die meisten, wie ich auch, hätten gerne möglichst objektive Fakten zu einem Spiel, am Besten sogar noch mit einer Quellenangabe die jeder nachvollziehen kann. Du selbst trittst aber einfach nur auf alles und jeden ein, der in Deinen Augen Kritik an dem Spiel äußert. Dabei will ich AA nicht mal wirklich Kritisieren, ich will im Grunde nur wissen ob der RNG-Mist wirklich komplett entfernt wurde, oder ob sich davon immer noch Reste finden.

Derdon

Fanboy? der war gut 😀 mein Acc ist seit ner Woche abgelaufen 😀

Aber ich hasse es einfach wenn jemand falsche Informationen verbreitet.

Und zum RNG crafting habe ich ja nun schon oft genug gesagt wie es geändert wurde, da du aber der Meinung bist das „irgendwelche“ Quellen dir da etwas zu sagen anstatt einfach das Spiel auf die Platte zu hauen, tja kein Kommentar.

Ich klink mich aber jetzt auch hier aus da es keinen Sinn macht dir irgendwas über das aktuelle AA zu erklären.

Ectheltawar

Du hast Recht, es macht wenig Sinn mit Dir darüber zu diskutieren. Wenn Deine einzige Quellenangabe ist: „Lad Dir doch mal eben die 40GB runter“, ist das recht wenig und eine eher wenig nachvollziehbare Quelle. Für das Crafting in AA finde ich einige Quellen, hier mal einer der es recht ausführlich angeht: https://omnom.io/3-5-crafti

Auf der Seite werden die angesprochenen Änderungen alle aufgeführt. Was jedoch nicht dort auftaucht, sind die von Dir angesprochenen Gegenstände. Einzig wird eingehend erwähnt das wohl auch Dinge entfernt oder ersetzt wurden. Gehören da vielleicht auch die von Dir angesprochenen Gegenstände zu?

Ich hab Dir nie wirklich widersprochen, ich habe lediglich um eine Quelle gebeten.

Aber Du scheinst da Deiner eigenen Definition nach eine eher schlechte Quelle zu sein:

Zitate Derdon:
„Ich würde NIE über ein Spiel urteilen welches ich nicht selbst spiele…“
„mein Acc ist seit ner Woche abgelaufen“

Eventuell findet sich ja noch ein aktiver Spieler der das ganze mal aufklären kann und eventuell eine Quelle liefern kann, fernab von „Lad Dir doch mal eben 40GB runter“.

Derdon

Nochmal Erenor kann nicht kaputt gehen, ich habe nie behauptet das es einfach ist zu leveln aber kaputt geht es nicht! und bis göttlich kannst du es easy lvln, was danach kommt ist etwas anderes!

Ectheltawar

Verstehe ich das also richtig:

1. Es gibt jetzt eine neue Craftingstufe, welche sich Erenor nennt und dann quasi die Best mögliche Ausrüstungsstufe im Spiel darstellt? Sprich wenn ich Erenor-Rüstung trage, kommt da nichts mehr drüber?

2. Beim konstruieren der Erenor-Sachen kann diese weder kaputt gehen, noch runtergestuft werden?

3. Jedoch benötige ich zum bau der besagten Erenor-Sachen immer noch die alten, welche aber nach wie vor zerstört oder runtergestuft werden könnten?

Wenn das korrekt ist, kann ich mir eigentlich direkt den Weg zu AA zurück sparen und die Überschrift hier wäre ja Unsinn, in dem Fall hätte sich ja am RNG gar nichts geändert. Wäre toll wenn mal jemand genau erklären könnte wie das mit den Erenor-Sachen läuft. AA ist ein wirklich geniales Spiel, aber diesen RNG-Mist tu ich mir sicherlich nicht mehr an und da hilft auch keine aufgesetzte Stufe, die das zwar nicht hat, aber eben erfordert das ich mir den RNG-Mist vorher antue um an selbige zu kommen.

Derdon

Ich würde ja gerne das ganze mal komplett erläutern, da gerade über Archeage viel misst erzählt wird, aber ich versuche es jetzt noch einmal.
Für Erenor benötigst du einen Ayanadgegenstand auf göttlich, ganz genau, für Ayanad benötigst du einen Delphinad auf himmlisch, für delphinad einen epherium auf heroisch, für epherium einen kA was auf arkan.

Die ersten Stufen sind jetzt 100% regradechance aber um das geht es nicht wirklich da du auch für himmlisch / göttlich nonbreakcharm bauen! kannst.

Erenor wird dann eben mit den entsprechenden Waffen gelevelt, wie das ganze aussieht kann ich gerne schreiben falls jemand möchte.

So es gibt kein! crafting RNG mehr jede Stufe kann immer verpackt und zur nächsten gebaut werden! JEDOCH fällt jede Stufe danach wieder auf Basic zurück (Obsidian aber nicht).

Aber es gibt kein RNG mehr gar keines 0 Zero not noch Fragen?

Derdon

Deine Informationen sind leider falsch.

Derdon

Leider Falsch.
Erenor kann nicht kaputt gehen!
Ich rede hier auch nur von Erenor!

DarokPhoenix

Wenn ich das Spiel nie gespielt hätte, würde ich auf Grund des gut geschriebenen und sehr motivierenden Artikels sofort reinschauen. Ich habe das Spiel aber bei Release im EU Raum länger gespielt und würde nie wieder ein Trojan Spiel anfassen.

Derdon

Das Spiel hat sich aber seit 2014 komplett geändert, aber es bleibt natürlich ein Asia Spiel das NICHT für den westlichen Markt entwickelt wurde / wird!.

Derdon

So also mit der neuen Craftingstufe „Erenor“ gibt es kein zerstören der Waffe/Rüstung mehr! Jedoch ist Erenor nicht günstig zu bauen (ca 80k Gold für eine Waffe)

H.b

Würd empfehlen trion zu meiden
Die sind richtig schlecht geworden und sind brutal kunden unfreundlich
Und im forum werden auch so gut wie alle gebannt die was negatives zu sagen haben

Derdon

Archeage, ich spiele sei Release, spezielles Thema, am Anfang gab es sehr sehr viele Vorwürfe wegen p2w usw. nunja jetzt ist 3.5 hier Crafting ohne RNG stimmt! Leider auch 4 x so teuer wie zuvor. Beim regraden wird nun die Prozentchange angezeigt nunja was soll ich sagen, um diese zu erhöhen braucht man ein Item aus dem Shop … es geht natürlich auch ohne aber … was ist besser 30 oder 60 % ?
Das Spiel ist noch immer sehr gut, Trion als Publisher leider grottig und XL-Games als Entwickler unfähig … es sind leider auf zu wenig Spieler auf den EU-Servern damit das 3.5 Handelssystem rund läuft …

Sucoon

Danke für die klaren Worte. Wie sieht die Housing Situation aus findet man noch freie Flächen?

Derdon

Jap kein Problem aber ich würde nur auf eanna kyprosa shatigon spielen

Sucoon

Ich hab mal auf enna gespielt bis meine Sachen über Weihnachten und Urlaub verfallen sind

Dani S

Zum Thema P2W Archage war nie was anderes als P2W auch in Korea ich werde kein Game mehr von diesem Publisher anfassen das sind nur Geldgierige Geier die richtig tief in die Tasche der Kunden greifen eigentlich ne riesen Frechheit

Ectheltawar

P2W und andere nervige Dinge waren mir eigentlich egal, auch ohne selbst mehr als in den Patron zu investieren. Was mich am Ende aus dem Spiel getrieben hat war der RNG-Schrott. Ist der nun wirklich weg? Mir ist dabei egal ob es 4 oder 10 mal so teuer ist wie bisher, was mich gestört hat war das es gelegentlich runtergestuft wurde oder gar komplett zerstört wurde. Beides war am Ende nur noch Frust. Können Sachen immer noch zerstört werden, bzw runtergestuft?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x